Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause wegen Auslandjahr

Beziehungspause wegen Auslandjahr

30. September 2014 um 10:11

Hallo Zusammen
Ich habe mich neu hier angemeldet und hoffe auf euren Rat.

Ich fange mal von Vorne an:
Mein Freund und ich sind jetzt schon 2.5 Jahre zusammen, davor waren wir 5Jahre gut befreundet. Ich habe von Anfang an gewusst, dass er nach einem Jahr für 3Monate nach Hawai gehen würde. Habe da auch kein Theater drum gemacht, da es mir wichtig war, dass er sowas machen solle und nicht für mich drauf verzichten sollte. Die 3Monate waren sehr hart für mich, noch härter jedoch fand ich die Wochen danach als er wieder zu hause war.
Bis man sich wieder an einander gewöhnt hat und über Enttäuschungen und die ganze Zeit gesprochen hat.
Dies ist nun etwa ein Jahr her und nun sind wir verliebter als zuvor.
Ich könnte mir Familie und alles drum und dran mit ihm sehr gut vorstellen, er sich (eigentlich) auch, er meint auch häufig, dass ich genau die richtige Frau für Ihn bin.

So nun kommen wir zu meinem eigentlichen Problem:
So in 3-4 Jahren ist er mit seiner Weiterbildung fertig und es war schon immer sein Traum danach 1Jahr um die Welt zu reisen. Vorallem seit er von Hawai zurück ist und das Reiseabenteuer erlebt hat, hat sich sein Wunsch noch vertieft.
Wir beide sind aber der Ansicht, dass wir das in einer Beziehung nicht nochmals wollen.
Ich möchte nicht mehr nur "zuhause" traurig sein und er möchte sich nicht einschränken.
Wir haben schon über verschiedene Lösungen diskutiert:
Ich habe ihm vorgeschlagen, das ich mitkomme, er möchte das aber nicht, da sein Traum ist ganz aleine nur mit Rucksack zu gehen. Ich kann dis vollkommen nachvollziehen, es ist sicherlich etwas komplett anderes wenn man mal 1Jahr nur auf sich gestellt ist.
Nun die zweite Lösung wäre:
Wir legen sozusagen eine Beziehungspause ein für dieses Jahr wo jeder tun und lassen kann was er möchte und sehen danach wie es weiter geht. Folgende Lösung könnte ich mir aber nur vorstellen, wenn ich in dieser Zeit ebenfalls auf Reisen wäre.
Denn ob zusammen oder nicht, ich möchte nicht nochmal, diejenige sein die zuhause wartet.

Ich liebe diesen Menschen über alles und möchte Ihn nur ungern verlieren, den 1Jahr ist ja doch schon etwas mehr als 3Monate.
Klar es ist noch eine lange Zeit bis dahin und wer weis was bis dahin noch geschehen wird.

Aber ich wäre überglücklich, wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könnt, fieleicht war ja jemand von euch schon in der selben Situation.

Mehr lesen

30. September 2014 um 13:46

Meiner
Meinung nach kann es mit seiner Liebe nicht weit her sein.... Ich persönlich würde mich gleich trennen, denn es ist in meinen Augen sowieso nur vergeudete Zeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam