Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause - was haltet ihr davon ?

Beziehungspause - was haltet ihr davon ?

24. Oktober 2007 um 10:53

Hallo Alle,

Ich bin echt ziemlich froh das es dieses Forum gibt.

Im Moment bin ich doch etwas geknickt und möchte Euch um Rat fragen.
Hätt mir zwar nicht gedacht das ich mal in einem Forum mein Herz
ausschütte, aber so ist das Leben halt einmal.

Ich, 31, alleinerziehender Vater eines 6 jährigen Buben hab mich vor
zwei Jahren total in ebenfalls eine alleinerziehende Mutter verliebt.
Wir haben uns im Internet kennengelernt und sinds langsam angegegangen.
Nach 1 Monat haben wir uns das erste Mal getroffen und ich war ziemlich
beeindruckt von der Frau. Sie von mir ebenfalls Sodann kamen "lustige"
Gespräche übers Heiraten, Kinder, etc. Wir haben uns meist am WE gesehen,
aufgrund unserer Situation mit den Kindern und hatten eine gute aber auch
anstrengende Zeit miteinander. Irgendwie ist es dann gekommen, dass ich mir
von ihr erwartet hab das sie mehr Zeit und eine engere Bindung mit meinem
Sohn aufbaut. Das hat leider nicht so gut funktioniert und sie meinte das
sie sich durch meine Erwartungen unter Druck gesetzt fühlt. Das ganze schaute
dann so aus, dass ich zwar ihr Kind wie mein eigenes angenommen hab, sie aber
meinen Sohn eher nur wahr genommen hat. Kein schönes Gefühl für mich, aber ich
dachte das ganze wird schon werden. Durch ihre hohen Erwartungen an sich selbst
und ihren Partner ist unsere Beziehung dann 3x vor dem Aus gestanden. Sie, ein
Steinbock (wenn das was zur Sache tut), hat sich sehr schwer getan sich einfach
für mich zu entscheiden und sich voll und ganz in die Beziehung einzulassen.
Ich hingegen stand wie ein Fels in der Brandung zu ihr. So ist das ganze dann
eine zeitlang wieder gut gegangen und dann wieder mal nicht. Ein Paradeexample
für Nähe und Distanz "Probleme". Vor gut 1,5 Monaten war wieder mal so eine
Unsicherheitsphase von ihr und so war der gemeinsame Kompromiss unsere Beziehung
für 6 Monate ruhen zu lassen. Ziel dieser Pause soll Klarheit sein. Klarheit ob
wir zusammengehören oder nicht. Kein Sehen, kein Telefonieren. Lediglich auf ein
gelegentliches Mail hatten wir uns geeinigt. Die Hölle pur für mich. Und das wird
wohl noch einige Zeit so weitergehen

Manchmal denke ich sie nutzt die Zeit um sich von mir zu lösen und fortzugehen.
Doch dann überkommt mich wieder die Romantik und ich träume von einem Happy End.

Ganz ehrlich was soll man von sowas halten ?

Hat jemand von euch sowas ähnliches schon mal erlebt ?

Mir fehlt einfach die Idee wie ich mich verhalten soll ?
Kühl und distanziert oder freundlich und vertrauensvoll das die Beziehung wieder wird.

Please help,

Danke !!!

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 14:32

Stimme gingryu voll zu
Beziehungspause - der Anfang vom Ende. Wenn sie dich aufrichtig liebt, würde sie jede Minute bei dir sein wollen, dich vermissen, sobald du auch nur für ein paar Stunden fort bist.... Kennst du noch diese kleinen
Sprüche: Liebe ist: ... ?

Liebe ist für eine Beziehung, die keine Zweckgemeinschaft sein will, die Grundvoraussetzung. Sie bildet die Basis, auf der die Beziehung steht, und die gerade dann greift, wenn es einmal eng wird. Und Liebe ist die Antwort auf die Frage, mit wem man alt werden möchte


Liebt sie dich?

LG
Majalein

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen