Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause, richtige Lösung??

Beziehungspause, richtige Lösung??

21. März 2014 um 18:28 Letzte Antwort: 24. März 2014 um 14:20

Hallo,
ich brauch dringend euren Rat. Mein Partner und ich sind 8 Jahre zusammen, haben seit 2 Jahren eine gemeinsame Wohnung.
Wir haben beide festgestellt, dass aus der Beziehung wohl die Luft raus ist. Wir wollen, wenn es geht, beide darum kämpfen, dass wir uns nicht trennen müssen, wissen aber, dass es schwierig wird. Wir haben uns trotz fehlender Leidenschaft beide sehr sehr gern und wissen, dass wir traurig wären, wenn es zu Ende wär.

Momentan bekomme ich in der Beziehung allerdings keine Luft. Habe ständige Panikattacken und kann kaum schlafen, da ich ständig damit konfrontiert bin, dass wir ein Problem zu lösen haben, das sich nicht einfach so schnell lösen lässt.
Freunde raten mir, eine Pause vorzuschlagen, wenn ich so einfach momentan nicht mehr kann, da ich sonst kaputt gehe (ich bin leider auch gerade im Prüfungsstress und weiß allgemein nicht, wo mir der Kopf steht).

Was haltet ihr von einer Pause, zB 2 Wochen, bis meine Prüfung um ist? Für mich wäre es sinnvoll, da ich mich hier überhaupt nicht mehr konzentrieren kann und mein Körper gerade sehr leidet.
Ich hab allerdings Angst, dass er in den 2 Wochen merkt, dass er nicht mehr will und dass dann alles wirklich vorbei ist und wir es ohne Pause vielleicht nochmal geschafft hätten, als Paar wieder zusammen zu finden. Was meint ihr? Wenn er dann merkt, dass er nicht mehr will, hätte es dann sowieso kein Sinn mehr gemacht? Oder bring ich ihn damit nur auf dumme/falsche Gedanken?

Mehr lesen

22. März 2014 um 13:04

Du ...
... setzt Dich selbst viel zu sehr unter Druck - kein Wunder, dass Du da keine Luft mehr bekommst.

Gönn Dir die Auszeit und zieh erstmal Dein Ding durch. Sonst wird das nie was bei Dir, weil der Druck immer stärker wird.

Und ja, wenn er in den 2 Wochen tatsächlich merkt dass er nicht mehr will, dann hätte es vermutlich sowieso keinen Sinn gemacht. 2 Wochen sind nicht lang, ganz ehrlich... und es ist in jeder Beziehung gut, wenn die Beteiligten auch mal etwas Zeit für sich haben um sich eigene Gedanken zu machen.

Das einzige was ich nicht zwangläufig machen würde, ist es eine "Beziehungspause" zu nennen. Das macht die Sache irgendwie so ernst und zu was Großem. Sag ihm doch einfach dass Du jetzt zwei Wochen Deinen Kopf frei brauchst für die Prüfungen und während der Zeit wo anders schlafen wirst... etwas Ruhe und Zeit für Dich willst aber Dich freuen würdest, ihn danach wieder zu sehen. Das reicht doch schon.

Aber wie gesagt... für Dich ist die Hauptsache Dir selbst erstmal den Druck zu nehmen... leb die nächsten Wochen etwas nach dem Motto "Es kommt, wie es kommt..." und warte ab, was passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 14:20

Wenn du so denkst, kannst du das sowieso sofort vergessen.
Die einfachere Lösung wäre, dass du deinem Freund sagst, dass du aufgrund deiner Prüfungen derzeit nicht an einer Lösung arbeiten kannst, du aber in zwei Wochen dafür offen bist.
Wenn selbst das nicht mal geht, kannst du diese "Beziehung" knicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook