Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause oder direkt beenden ?

Beziehungspause oder direkt beenden ?

20. November 2018 um 17:53

Hallo Ihr Lieben,
ich bin nun schon über 2,5 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir hatten auch schon unsere Höhen und Tiefe. Vor allem mein Vetrauen gegenüber ihm ist ziemlich angeknackst, da er sich schon das ein oder andere mal etwas erlaubt hat, ich ihm aber trotzdem noch eine letzte Chance gegeben habe. Nun ist es so, dass wir über ein Jahr zusammen gewohnt haben und auch gemeinsam auf einer langen Reise waren, jetzt musste ich allerdings wegen des Studiums in eine ander Stadt ziehen (er wohnt in München ich in Würzburg)- mittlerweile wohne ich seit dem 1. Oktober hier. Ich dachte zu erst wir bekommen die Fernbeziehung auf jeden Fall hin und es wird vielleicht sogar besser, da wir uns mal wieder mehr zu erzählen haben und uns wieder mehr aufeinander freuen - da dies abnimmt, wenn man zusammen wohnt und man einfach den Alltag lebt. Jedoch hat er angefangen sich total von mir zu distanzieren... er fragt mich nicht mehr wie es mir geht, wie mir das Studium gefällt und ob ich schon Leute kennen gelernt habe etc. ( Ich habe mir besonders diesbezüglich mehr interesse gewünscht, da ich sehr unglücklich hier bin und es niemanden erzählen konnte). Dann war er auch noch mit einer anderen zu zweit essen und danach noch in einer Bar etwas trinken, wobei er genau weiß, dass ich die Frau abgrundtief hasse, weil es genau so eine ist, die immer Bestätigung bei anderen Männern sucht. Am meisten hat mich hierbei gestört, dass er mir garnichts mehr zu erzählen hat und er nicht mehr weiß, worüber er mit mir reden soll und mit ihr kann er stunden lang in einer Bar sitzen und sich unterhalte. Dann das nächste... da ich Ihm aus mehreren Gründen sowieso schon mistraute, bin ich heimlich an sein Handy gegangen...
Hier habe ich gesehen, dass er mit einer anderen "alten Freundin" schon seit über einem Monat sehr interessiert auf facebook schreibt und ihr auch ständig Bilder schickt und einmal haben sie sogar gefacetimed, als er sehr betrunken war... (zb. war er vor kurzem auf einem Fußballspiel und auf dem Karnvevall und hat mir kein einziges Bild geschickt und ihr schon - wo ich mich frage, wieso er seine Freude und Bildern mit anderen teilt, aber nicht mit seiner Freundin... Bei mir wäre er immer die erste Person, der ich etwas zeigen wollen würde, wenn mich etwas freut)
Am nächsten Tag habe ich ihn drauf angesprochen und ihn gefragt ob er den chat mit Ihr gelöscht hat, da der Chat seit vorletzter Woche aufhört und das letzte was sie geschrieben haben, war, dass sie auf whatsapp weiter schreiben, hier war aber wie gesgat nichts mehr. - Auf jeden Fall hat er es abgestritten und versprochen, dass er nichts gelöscht hat. Am selben Tag kam noch von dieser Person ein Bild auf Whatsapp an Ihn, wo die beiden ein Bild beim feiern gehen gemacht haben. Ich muss dazu sagen, dass ich ihn am Tag vorher gefragt habe, ob sie an dem Abend auch dabei war und auch hier hat er es abgestritten - Also hat er mich hier auch wieder angelogen.. Als er darauf nur ein Lachsmiley genatwortet hat, kam später eine Sprachnachricht von der besten Freundin der Frau mit " Hallo..., die Elina ist wieder single", was so rüber kam, als würde sie ihm sagen wollen, dass jetzt endlich er dran sei. Eine Erklärung, wieso er sowas geschickt bekommt, bekam ich nicht. Wenig später stellte sich über einen Zufall auch noch heraus, dass er doch den Whatsapp Chat mit ihr gelöscht hat, was er mir eigentlcih versprochen hat, nicht getan zu haben.

Mein Problem ist jetzt, dass ich maßlos von ihm enttäuscht bin, wie er mich so dreist anlügen kann, und wie ich ihm jemals wieder vertrauen soll, da es diesmal eigentlcih schon seine letzte Chance war.
Ich habe überlegt, dass eine Pause das beste wäre, dami er sich darüber klar werden kann, was er eigentlcih möcht... Ob er lieber eine Freundin hat zu der er treu ist, oder lieber mit anderen Frauen flirten will.
Was meint Ihr ? Brauche dringend einen Rat!

Liebe Grüße

Mehr lesen

20. November 2018 um 18:26

Zu dem Zeitpunkt habe ich gedacht, dass er die Whrheit sagt, zumal er es versprochen hat. Aber darauf kann man anescheinend nichts mehr geben...
Er hat es versucht damit zu rechtfertifen, dass er Angst hatte oder hat mich zu verlieren, wobei er es dpch gerade dadurch wird...
Du würdest es also beenden ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2018 um 22:06

Ich finde sein Verhalten nicht in Ordnung, rede mit ihm ganz offen und ehrlich (auch über deine Zweifel). Wenn er sich bei dem Gespräch uneinsichtig zeigt würde ich mich an deiner Stelle trennen. Es mag zwar sein, dass ihm das "Allein-sein" zu schaffen macht aber dann soll er mit dir darüber reden und nicht so einen Mist abziehen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 8:49

Der macht mit dir was er will. Beziehungspause ist Blödsinn. Eure Beziehung ist am Ende. Du bist ihm egal. Anders kann man das nicht formulieren. Wahre deinen Stolz, beende das und gehe erhobenen Hauptes. Alles gute! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 9:14

Dann soll sie... Sie wollte Meinungen dazu lesen. Das bekommt sie. Was sie letztlich daraus machen wird, bleibt ihr überlassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 9:24

Und während die TE sich mit diesem Arsch abgibt, verpasst sie den Mann ihres Lebens... 

Du kannst ihm nicht vertrauen, wie auch?! Der wird weiterhin so eine scheisse abziehen und dich dabei anlügen. Viel spaß!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 11:00
In Antwort auf alina_schmuck

Hallo Ihr Lieben,
ich bin nun schon über 2,5 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir hatten auch schon unsere Höhen und Tiefe. Vor allem mein Vetrauen gegenüber ihm ist ziemlich angeknackst, da er sich schon das ein oder andere mal etwas erlaubt hat, ich ihm aber trotzdem noch eine letzte Chance gegeben habe. Nun ist es so, dass wir über ein Jahr zusammen gewohnt haben und auch gemeinsam auf einer langen Reise waren, jetzt musste ich allerdings wegen des Studiums in eine ander Stadt ziehen (er wohnt in München ich in Würzburg)- mittlerweile wohne ich seit dem 1. Oktober hier. Ich dachte zu erst wir bekommen die Fernbeziehung auf jeden Fall hin und es wird vielleicht sogar besser, da wir uns mal wieder mehr zu erzählen haben und uns wieder mehr aufeinander freuen - da dies abnimmt, wenn man zusammen wohnt und man einfach den Alltag lebt. Jedoch hat er angefangen sich total von mir zu distanzieren... er fragt mich nicht mehr wie es mir geht, wie mir das Studium gefällt und ob ich schon Leute kennen gelernt habe etc. ( Ich habe mir besonders diesbezüglich mehr interesse gewünscht, da ich sehr unglücklich hier bin und es niemanden erzählen konnte). Dann war er auch noch mit einer anderen zu zweit essen und danach noch in einer Bar etwas trinken, wobei er genau weiß, dass ich die Frau abgrundtief hasse, weil es genau so eine ist, die immer Bestätigung bei anderen Männern sucht. Am meisten hat mich hierbei gestört, dass er mir garnichts mehr zu erzählen hat und er nicht mehr weiß, worüber er mit mir reden soll und mit ihr kann er stunden lang in einer Bar sitzen und sich unterhalte. Dann das nächste... da ich Ihm aus mehreren Gründen sowieso schon mistraute, bin ich heimlich an sein Handy gegangen...
Hier habe ich gesehen, dass er mit einer anderen "alten Freundin" schon seit über einem Monat sehr interessiert auf facebook schreibt und ihr auch ständig Bilder schickt und einmal haben sie sogar gefacetimed, als er sehr betrunken war... (zb. war er vor kurzem auf einem Fußballspiel und auf dem Karnvevall und hat mir kein einziges Bild geschickt und ihr schon - wo ich mich frage, wieso er seine Freude und Bildern mit anderen teilt, aber nicht mit seiner Freundin... Bei mir wäre er immer die erste Person, der ich etwas zeigen wollen würde, wenn mich etwas freut)
Am nächsten Tag habe ich ihn drauf angesprochen und ihn gefragt ob er den chat mit Ihr gelöscht hat, da der Chat seit vorletzter Woche aufhört und das letzte was sie geschrieben haben, war, dass sie auf whatsapp weiter schreiben, hier war aber wie gesgat nichts mehr. - Auf jeden Fall hat er es abgestritten und versprochen, dass er nichts gelöscht hat. Am selben Tag kam noch von dieser Person ein Bild auf Whatsapp an Ihn, wo die beiden ein Bild beim feiern gehen gemacht haben. Ich muss dazu sagen, dass ich ihn am Tag vorher gefragt habe, ob sie an dem Abend auch dabei war und auch hier hat er es abgestritten - Also hat er mich hier auch wieder angelogen.. Als er darauf nur ein Lachsmiley genatwortet hat, kam später eine Sprachnachricht von der besten Freundin der Frau mit " Hallo..., die Elina ist wieder single", was so rüber kam, als würde sie ihm sagen wollen, dass jetzt endlich er dran sei. Eine Erklärung, wieso er sowas geschickt bekommt, bekam ich nicht. Wenig später stellte sich über einen Zufall auch noch heraus, dass er doch den Whatsapp Chat mit ihr gelöscht hat, was er mir eigentlcih versprochen hat, nicht getan zu haben.

Mein Problem ist jetzt, dass ich maßlos von ihm enttäuscht bin, wie er mich so dreist anlügen kann, und wie ich ihm jemals wieder vertrauen soll, da es diesmal eigentlcih schon seine letzte Chance war.
Ich habe überlegt, dass eine Pause das beste wäre, dami er sich darüber klar werden kann, was er eigentlcih möcht... Ob er lieber eine Freundin hat zu der er treu ist, oder lieber mit anderen Frauen flirten will.
Was meint Ihr ? Brauche dringend einen Rat!

Liebe Grüße

Ganz unabhängig von dem konkreten Vorfall, den du schilderst, hab ich schon vorher in deiner Beschreibung den Eindruck, dass dein "Freund" bereits auf dem Absprung ist. Was in eurem Alter und eurer Lebenssituation m.E. auch weder unnormal noch sonderlich tragisch ist. Man wächst halt noch innerlich und findet raus, was man im Leben wirklich möchte.

Deine Idee mit der "Beziehungspause" hört sich für mich, ehrlich gesagt, eher nach einer Strafaktion an. Und wenn sowas in einer Beziehung nach Meinung einer Beteiligten schon nötig ist, sollte man m.E. grundsätzlich überlegen, was für nen Sinn die Beziehung an diesem Punkt noch hat.
Dein "Freund" soll rausfinden, was er möchte? Wieso kann er das nicht in der Beziehung tun? Eine Pause ist da meiner Meinung nach nur bedingt geeignet, weil viele das Gefühl von Kontrollverlust mit Sehnsucht verwechseln und denken, das wär ein Grund, um an der Beziehung festzuhalten - aber sobald sie den Partner und damit die Kontrolle wieder "haben", verflüchtigt sich dieses Gefühl ja auch wieder, und spätestens nach ein paar Wochen ist alles wie vorher.
Und andersrum denk ich auch, die sinnvollere Frage wär jetzt, was möchtest du eigentlich - unter den gegebenen Umständen, mein ich?

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen