Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause...

Beziehungspause...

31. März 2010 um 9:38

hallo liebes forum. ich hab schon einmal etwas zu dem thema reingeschrieben, aber ich bräuchte irgendwie vielleicht noch ein paar ratschläge. oder ich möchte mich einfach mitteilen, darüber schreiben. das tut gut.

bin jetzt von meinem freund ausgezogen, grund dafür war, das er sich in seiner privatsphäre eingeengt gefühlt hat, und mir das auf den letzten drücker gesagt hat und einfach plötzlich weg war.das alles ist jetzt schon über 1 1/2 monate her, ich wohne wieder in meiner alten wohnung, die ich ganze zeit über eh noch hatte weil sie billig ist und so weiter. ich unternehme viel, lenk mich ab, tu was für mich. aber trotzdem, er fehlt mir. so unheimlich sehr. ist mir klar das ihr mir da nicht weiterhelfen könnt. nur er macht mir dauernd hoffnungen, als ich letztes mal mein zeug geholt habe, haben wir miteinander eine geraucht, geredet (was wir sehr gut können) und ich fühl mich auch nicht mehr so elendig wenn wir uns sehen. ich konnte sogar lachen, und glücklich sein. es zumindest so aussehen lassen. weil glücklich bin ich ja im grunde gar nicht. jedenfalls, hat er von seiner seite aus angefangen über die beziehung zu reden, ich gebe ihm jeglichen freiraum, hinterfrage nichts, mach ihm keine vorwürfe. gar nichts. er hat eben gemeint, das er zurzeit keine beziehung führen kann, das das alles einfach plötzlich weg war. er mich aber furchtbar lieb hat. das was er immer gesagt hat als wir miteinander gesprochen haben. ich habe das ganze jetzt so gut wie es geht akzeptiert. wir sehen uns sogut wie gar nicht eigenltich. er meldet sich jedoch immer wieder bei mir. ich weiss nicht was ich von all dem halten soll. er sagt mir er will keine andere frau, die interessieren ihn nicht, ich wär sofort "seine 1. wahl" wenn er wieder lust auf eine beziehung hat. das sich bei seinen gefühlen nichts verändert hat, er glaubt das er mich immer noch liebt. er findet mich so süß, wie ers immer tat, ich mach ihn froh. das alles sagt er. ich sagte ihm oft genug ausdrücklichst, das er bitte nicht mit mir spielen soll. und das ich keine freundschaft mit ihm möchte, das mich das nur kaputt machen würde. nun, dann sind wir noch runter zum auto gemeinsam, haben im auto eine geraucht. da ist er hergekommen und hat mich in den arm genommen und mir ins ohr geflüstert das er mich wirklich furchtbar lieb hat. natürlich war es um mich geschehen und mir sind die tränen gekommen. hab aber nicht zu heulen begonnen oder zu jammern. war einfach ein schwerer moment. naja, jedenfalls ich bin einfach so verwirrt die ganze zeit, grüble soviel, und frage mich was ich von dem allen eigentlich halten soll. ich weiss, das er mich nicht anlügt. definitiv. aber trotzdem, wie soll ich denn damit umgehen? ich weiss wie gesagt nicht was ich von all dem halten soll, und weiss auch nicht ob es sich überhaupt etwas bringt weiter zu hoffen. hoffen das es wieder wird. (er meinte ja auch, das er sich das auf alle fälle vorstellen kann wieder mit mir zusammen zu sein) ach, ja verwirrt bin ich eben.

was haltet ihr davon? könnt ihr irgendwas dazu sagen? soll ich weiter hoffen? soll ich nicht? ich will ihn nicht aufgeben, aber ich ertrage das alles langsam nicht mehr.

nur das beste, und ich danke herzlichst für antworten. (boah tut das gut, einfach drauf los zu schreiben...)

Mehr lesen

31. März 2010 um 10:46

Du
solltest dir nichts vormachen- beziehungspause bedeutet im klartext in diesem fall auch beziehungsende.
es mag ja für sein ego unheimlich toll sein, dir immer mal wieder ein paar nette brocken hinzuwerfen um sich immer wieder streicheleinheiten abzuholen.
keine beziehung mehr führen wollen ohne verantwortung dafür zu übernehmen kommt zu allererst ihm zugute und nicht dir- das sind nur spielchen von ihm um sich immer wieder eine türe bei dir offenzuhalten. nein, in dieser hinsicht lügt er wirklich nicht.
dieser mann steht ganz offensichtlich nicht mehr auf dich- du solltest das akzeptieren und nicht auf etwas hoffen, daß er dir nicht mehr geben kann.
du solltest dir deine zeit nicht verschwenden um auf jemanden zu warten, der mal eben lässig die beziehung beendet und vielleicht irgendwann mal wieder lust hat, wieder eine mit dir zu führen- alleine diese aussage müßte dir die augen öffnen.
laß dich nicht länger hinhalten- je öfter du ihn siehst, desto schmerzhafter wird es für dich- wenn du ihm wirklich so viel bedeutet hättest, wärst du noch immer mit ihm zusammen, oder? lass diesen mann los, wenn du dir lügen anhören möchtest, sieh dir lieber einen wahlkampf im fernsehen an. dazu braucht es wirklich keinen exfreund mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 11:03
In Antwort auf evi_13021784

Du
solltest dir nichts vormachen- beziehungspause bedeutet im klartext in diesem fall auch beziehungsende.
es mag ja für sein ego unheimlich toll sein, dir immer mal wieder ein paar nette brocken hinzuwerfen um sich immer wieder streicheleinheiten abzuholen.
keine beziehung mehr führen wollen ohne verantwortung dafür zu übernehmen kommt zu allererst ihm zugute und nicht dir- das sind nur spielchen von ihm um sich immer wieder eine türe bei dir offenzuhalten. nein, in dieser hinsicht lügt er wirklich nicht.
dieser mann steht ganz offensichtlich nicht mehr auf dich- du solltest das akzeptieren und nicht auf etwas hoffen, daß er dir nicht mehr geben kann.
du solltest dir deine zeit nicht verschwenden um auf jemanden zu warten, der mal eben lässig die beziehung beendet und vielleicht irgendwann mal wieder lust hat, wieder eine mit dir zu führen- alleine diese aussage müßte dir die augen öffnen.
laß dich nicht länger hinhalten- je öfter du ihn siehst, desto schmerzhafter wird es für dich- wenn du ihm wirklich so viel bedeutet hättest, wärst du noch immer mit ihm zusammen, oder? lass diesen mann los, wenn du dir lügen anhören möchtest, sieh dir lieber einen wahlkampf im fernsehen an. dazu braucht es wirklich keinen exfreund mehr.

Hey...
vielen dank für deine antwort. aber so sehe ich das ganz und gar nicht. aber das liegt wahrscheinlcih daran, das du ja nicht weisst wie er ist, und wie es überhaupt alles eigentlich ist. ist nicht böse gemeint. das kann ja eh niemand wissen. ich danke dir wirklich für deine antwort, und normalerweise würde ich dir auch recht geben. aber nicht bei diesem mann irgendwie. nur bin ich einfach so hin und hergerissen.

ich weiss das er auf mich steht. alleine wie er mich immer noch ansieht, und er hat gesagt das er mich noch liebt. weisst du. und ich hab ihm auch klipp und klar gesagt das er keine spielchen mit mir treiben soll. und soweit vertraue ich ihm auch. so ein ... ist er einfach nicht.

er hat die beziehung nicht wirklich lässig beendet. es ist ihm selbst sehr schwer gefallen, er selbst hat auch geweint. er selbst hat gesagt das alles ist nicht leicht für ihn aber er kann einfach im moment nicht. in seinem kopf dominiert die arbeit. er meinte sie würde ihn langsam wahnsinnig machen. das habe ich 2 monate vor dieser beziehungspause auch schon gemerkt. er war nur mehr müde und geschafft von der arbeit. hat nichts anderes mehr gemacht ausser gearbeitet.

hm, ja ich lass mich hinhalten. ich liebe diesen mann einfach sehr. ich möchte ihn wieder haben. er holt sich keine streicheleinheiten ab. ich weiss das es wahrscheinlich besser wäre einen schlussstrich zu ziehen. aber das kann und will ich einfach nicht. meine gedanken kreisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 12:00
In Antwort auf letty_12549785

Hey...
vielen dank für deine antwort. aber so sehe ich das ganz und gar nicht. aber das liegt wahrscheinlcih daran, das du ja nicht weisst wie er ist, und wie es überhaupt alles eigentlich ist. ist nicht böse gemeint. das kann ja eh niemand wissen. ich danke dir wirklich für deine antwort, und normalerweise würde ich dir auch recht geben. aber nicht bei diesem mann irgendwie. nur bin ich einfach so hin und hergerissen.

ich weiss das er auf mich steht. alleine wie er mich immer noch ansieht, und er hat gesagt das er mich noch liebt. weisst du. und ich hab ihm auch klipp und klar gesagt das er keine spielchen mit mir treiben soll. und soweit vertraue ich ihm auch. so ein ... ist er einfach nicht.

er hat die beziehung nicht wirklich lässig beendet. es ist ihm selbst sehr schwer gefallen, er selbst hat auch geweint. er selbst hat gesagt das alles ist nicht leicht für ihn aber er kann einfach im moment nicht. in seinem kopf dominiert die arbeit. er meinte sie würde ihn langsam wahnsinnig machen. das habe ich 2 monate vor dieser beziehungspause auch schon gemerkt. er war nur mehr müde und geschafft von der arbeit. hat nichts anderes mehr gemacht ausser gearbeitet.

hm, ja ich lass mich hinhalten. ich liebe diesen mann einfach sehr. ich möchte ihn wieder haben. er holt sich keine streicheleinheiten ab. ich weiss das es wahrscheinlich besser wäre einen schlussstrich zu ziehen. aber das kann und will ich einfach nicht. meine gedanken kreisen.

Gut
sicherlich kennt ihn niemand so wie du, das ist klar.
und auch wenn es ihm schwergefallen ist, die beziehung zu beenden- er hat sie halt beendet weil er anscheinend nicht die kraft und den willen dazu hatte, schwierigkeiten und probleme zusammen mit dir durchzustehen.
niemand kann und will dir hier eine ansicht aufoktroyieren, du allein mußt da durch- diese antworten hier sind auch nur erfahrungswerte oder hilfestellungen- nicht mehr.
meiner meinung nach bringen pausen nicht viel- eine beziehung funktioniert nicht wie ein film, den man mal auf pause stellt und wieder anstellt, wenn man mal wieder lust darauf hat.
sicher möchtest du keine spielchen, aber warum machtst du sie dann mit? was möchte er denn noch überlegen, was er vorher nicht schon wußte? und dann die arbeit vorzuschieben, ist einfach nur eine bequeme ausrede. einen mann der liebt, hält auch der härteste streß nicht von einer beziehung ab.
ich denke, im innersten weißt du das selber, aber entscheiden mußt du alleine.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 12:07
In Antwort auf evi_13021784

Gut
sicherlich kennt ihn niemand so wie du, das ist klar.
und auch wenn es ihm schwergefallen ist, die beziehung zu beenden- er hat sie halt beendet weil er anscheinend nicht die kraft und den willen dazu hatte, schwierigkeiten und probleme zusammen mit dir durchzustehen.
niemand kann und will dir hier eine ansicht aufoktroyieren, du allein mußt da durch- diese antworten hier sind auch nur erfahrungswerte oder hilfestellungen- nicht mehr.
meiner meinung nach bringen pausen nicht viel- eine beziehung funktioniert nicht wie ein film, den man mal auf pause stellt und wieder anstellt, wenn man mal wieder lust darauf hat.
sicher möchtest du keine spielchen, aber warum machtst du sie dann mit? was möchte er denn noch überlegen, was er vorher nicht schon wußte? und dann die arbeit vorzuschieben, ist einfach nur eine bequeme ausrede. einen mann der liebt, hält auch der härteste streß nicht von einer beziehung ab.
ich denke, im innersten weißt du das selber, aber entscheiden mußt du alleine.
lg

Hm.
hey. nochmals danke für die antwort

also.boah.ich hatte noch nie eine beziehungspause. ich weiss nicht ob es was bringt oder nicht. kann schon sein das du recht hast, klingt ja alles ziemlich logisch was du schreibst.

wir haben sehr viele probleme und schwierigkeiten durchgestanden. haben oft gestritten. wegen kleinigkeiten. er hat gesagt es wurde einfach soviel und in ihm hat es puff gemacht, alles war weg. das ist so schwer alles, ich weiss nicht warum ich es mitmache. also eigentlich schon, weil ich ihn eben einfach über alles liebe. weil ich meine fehler eingesehen habe, und noch eine chance haben möchte.

und das mit der arbeit halte ich für keine bequeme ausrede irgendwie. er hat ja vorhin schon grosse probleme mit der vielen arbeit gehabt. ich schätze es ist ihm alles über den kopf gewachsen.

naja, keine ahnung. lange kann ich so eh nicht mehr weitermachen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2010 um 20:26
In Antwort auf letty_12549785

Hm.
hey. nochmals danke für die antwort

also.boah.ich hatte noch nie eine beziehungspause. ich weiss nicht ob es was bringt oder nicht. kann schon sein das du recht hast, klingt ja alles ziemlich logisch was du schreibst.

wir haben sehr viele probleme und schwierigkeiten durchgestanden. haben oft gestritten. wegen kleinigkeiten. er hat gesagt es wurde einfach soviel und in ihm hat es puff gemacht, alles war weg. das ist so schwer alles, ich weiss nicht warum ich es mitmache. also eigentlich schon, weil ich ihn eben einfach über alles liebe. weil ich meine fehler eingesehen habe, und noch eine chance haben möchte.

und das mit der arbeit halte ich für keine bequeme ausrede irgendwie. er hat ja vorhin schon grosse probleme mit der vielen arbeit gehabt. ich schätze es ist ihm alles über den kopf gewachsen.

naja, keine ahnung. lange kann ich so eh nicht mehr weitermachen....

Eine Beziehungspause...
...ist nur ein anderes Wort für Trennung.

So wars jedenfalls bei mir.
Mein Ex wollte ne Pause haben,ich hab ihm die Zeit gegeben da ich ihn über alles liebe und hab in der Zeit sehr gelitten.
Ne Woche später ruft er an und sagt " Du ich hab mir das überlegt es geht nicht mehr bla bla"
Obwohl er ne Woche vorher noch gesagt hat dass er will dass alles wieder gut wird.

Ne Pause ist nur gut, wenn beide Partner die Pause wollen,wenn beide der Meinung sind das ne Pause der Beziehung gut tun würde.

Aber eine Pause kann NICHT funktionieren wenn der eine Zeit braucht und der andere da sitzt und wartet und fast stirbt vor Sehnsucht.
Das kann nicht gehn.
Wenn ich das meinem Ex klar gemacht hätte,wäre er vielleicht wieder angekrochen aber da is gewartet hab wie son Idiot,wollte er mich dann nicht mehr.

Lass nicht alles mit dir machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen