Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause

Beziehungspause

15. August 2006 um 12:43

Hallo Zusammen,

Ich bin Hauke (21) aus der Nähe von Hamburg.
Ich bzw. meine Freundin hat ein Problem. Sie macht bei einer Bank zur Zeit gerade ihre Ausbildung. Sie dauert zwei Jahre. Letztes Jahr im August hat sie dort angefangen. Das Problem ist nun, dass sie jetzt für längere Zeit in einer bestimmten Filiale eingesetzt ist und sie nur immer die gleiche stupide Arbeit verrichtet. Meist macht sie die selben langweiligen Sachen oder sie sitzt längere Zeit einfach gelangweilt da, weil es nichts zu tun gibt.
Sie hat absolut keine Lust mehr auf diese Ausbildung und kann das fast nicht mehr machen. Viele Leute haben ihr aber nun geraten das letzte verbleibende Jahr noch durchzuhalten, damit sie nicht letztenendes ohne abgschlossene Ausbildung da sitzt. Zumal sie danach verständlicherweise nicht übernommen werden will, sondern eine Ausbildung zur Erzieherin machen möchte. Dazu ist allerdings eine abgeschlossene Ausbildung eine der Vorraussetzungen.
Diese Ausbildung macht sie nun aber so fertig, dass sie Tag täglich daran denken muss und nun ,nach eigener Aussage, keinenen Feierabend mehr hat, da sie immer darüber nachdenken muss.
Daher meinte sie gestern Abend, dass sie in unserer Beziehung eine Pause machen möchte, da sie merkt, dass mich das mitnimmt, wenn sie keine richtige Freizeit hat und nicht richtig für mich da sein kann. Sie kann und möchte mich und auch unsere Beziehung nicht damit belasten im Moment. Deswegen möchte sie eine Auszeit nehmen, auch daher, dass sie nicht weiß, wie ich ihr im Moment helfen könnte.

Was mache ich nun? Ich bin bereit alles zu tun, um mit ihr zusammen zu sein, zumal sie im Moment die einzige ist, die mir Kraft gibt alles durchzuhalten, was mir in letzter Zeit so passiert ist. Sie ist die einzige, an der ich mich festhalten kann und der ich alles erzählen kann, was mich bedrückt. Sie hat mir das auch immer angeboten, da sie mich nicht leiden sehen kann.

Sie meint, wenn es ihr etwas besser geht oder sie eine Möglichkeit gefunden hat, wie ich ihr helfen könnte, dann können wir weitermachen. Nur im Moment ist sie unglücklich und sie weiß nicht warum. An mir liegt es aber nicht! Nur, so lange sie das nicht weiß, will sie mich damit nicht belasten. Sie weiß auch nicht, wie lange diese Pause dauert.
Wir lieben uns allerdings weiterhin so wie vorher.

Das, was sie mir jetzt allerdings zumutet ist um einiges schlimmer! Mir fällt die Decke auf den Kopf. Ich habe momentan nichts, worauf ich mich freuen kann, z.B. wenn wir was zusammen unternehmen. Ich halte diese Leere ohne Sie nicht aus!
Ausserdem hab ich unheimliche Angst sie zu verlieren. Sie meinte, sie meldet sich bei mir. Nur weiß ich nicht wann das ist. Außerdem überlege ich, ihr einen Brief zu schreiben, wie sie mir fehlt. Ich hab auch schon überlegt, ihr E-mails in die Firma oder SMS zu schreiben.

Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich ihr helfen könnte, ohne, dass wir eine Pause machen müssen?
Ich möchte nur mit ihr glücklich sein. Außerdem würde ich (fast) alles für sie tun, um weiterhin mit ihr zusammen zu sein.

P.S. Sorry, dass der Text etwas unstrukturiert ist, aber meine Verfassung ist momentan nicht die Beste!

Grüße,
Hauke

Mehr lesen

15. August 2006 um 12:57

Wenn es wirklich
nicht mehr geht und ihr ganzes Leben darunter leidet, sollte sie abrechen. Was bringt es wenn sie totunglücklich ist und die Stunden zählt. Ich hatte sowas ähnliches auch schon und habe 3 Monate vor Schluß abgebrochen, aber ich konnte nicht mehr und es war eine gute Entscheidung. Es ist bei mir alles gut geworden. Wenn Deine Freundin was ganz anderes machen will, dann soll sie.

Gefällt mir

15. August 2006 um 13:24
In Antwort auf raketenfeger

Wenn es wirklich
nicht mehr geht und ihr ganzes Leben darunter leidet, sollte sie abrechen. Was bringt es wenn sie totunglücklich ist und die Stunden zählt. Ich hatte sowas ähnliches auch schon und habe 3 Monate vor Schluß abgebrochen, aber ich konnte nicht mehr und es war eine gute Entscheidung. Es ist bei mir alles gut geworden. Wenn Deine Freundin was ganz anderes machen will, dann soll sie.

Nächstes Problem
Ein weiteres Problem ist aber auch noch, dass sie noch zu Hause wohnt. Ihre Eltern wollen unbedingt, dass sie die Ausbildung zu Ende macht. Ansonsten, haben sie ihr schon angedroht, müsste sie zu Hause ausziehen.
Dadurch wird der Druck noch größer.

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Um nichts auf der Welt will ich sie verlieren. Ich will ihr irgendwie helfen, alleine schon, damit das unsere Beziehung nicht so belastet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen