Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause

Beziehungspause

3. August um 13:18

Hallo ihr lieben,

mein freund und ich sind seit 6 Jahren ein Paar (wir sind mittlerweile 21&22 Jahre alt).
meiner meinung nach lief die beziehung super, sber gestern hat er ganz unerwartet gesagt, dass er eine pause brauche.
auf die frage warum konnte er mir keine klare antwort geben.
er meinte es würde nicht an mir liegen und ich wäre eine so tolle freundin die verdient hätte gut behandelt zu werden. Er würde mich auch noch lieben.
... würde sich jedoch nicht mehr freuen, wenn er mich sieht. (Betonend mit Unabhängig von mir als person). Er würde lieber was mit freunden machen oder alleine sein. momentan hätte er nicht mehr das gefühl, dass er weiterhin eine freundin möchte.
wir sehen uns eigentlich oft.. Wochenends und während der woche an 2-3 tagen.. er ist in vielen Vereinen und kann deshalb in letzter zeit nicht sonderlich entspannen.. auch seine freunde sind etwas zu kurz gekommen
ihm geht es seit einziger zeit schlecht und seine freunde haben mich bereits gefragt was mit ihm los ist.
darüber reden will er mit niemandem... ich vermute Unzufriedenheit mit sich selber (das hat er mal jemandem erzählt als er betrunken war)
Nach einem 2 tägigen Urlaub zusammen hat er dann gestern gesagt dass er eine pause brauche.. länger als eine woche wolle er es jedoch nicht machen.. zitat „wenn es nach einer woche Funkstille nicht besser ist, brauche ich auch keine 2 wochen“
er will die nächsten tage dazu nutzen, um herauszufinden, ob er mich vermisst und wieder merkt dass er mich braucht
er ist eigentlich niemand der angst hat schluss zu machen.. weshalb eine pause für mich eigentlich das zeichen ist, dass er der Beziehung eine chance geben möchte

da ich aber ein talent im überanalysieren bin und mir über alles einen kopf mache, bin ich etwas pessimistisch
ich befürchte, dass er realisiert, dass er mich nicht braucht.. und dass er mich nicht vermisst
montag hat er Geburtstag.. da möchte er dass ich komme
freitags hat meine Mama Geburtstag.. dazu sagte er „ist doch gar keine frage ob ich komme! Klar komme ich! mach doch mal halb lang. Es ist doch noch gar nichts entschieden. Vielleicht sieht die welt bis dahin schon wieder ganz anders aus.“
dann wiederum hat er angefangen zu reden, als wäre die Entscheidung schon gefallen

wir haben seit dem Gespräch keinen Kontakt mehr gehabt.. er meldet sich nicht, obwohl er meinte, dass er trotzdem weiterhin schreiben möchte auf whatsapp
heute nacht hat er dann seinen status geändert, in welchem vorher was mit mir stand.. (ja ich weiss das hört sich fürchterlich kindisch an, aber ich bin ein riesen Pessimist und sehe in allem direkt das schlimmste zeichen)

ich weiss nicht was ich von der ganzen sache halten soll. Es ist so schwer für mich und mir geht es unfassbar schlecht.
Also bitte seid nett zu mir.. keine unfreundlichen kommentare..danke

Mehr lesen

3. August um 14:21

Lass die Sache sein. Du brauchst niemanden, der sich unsicher ist, und für mich hört es sich leider eh so an, als würde er aus der Beziehung aussteigen wollen, weiß aber nicht, wie er das sagen soll. Sorry. Würde sogar vermuten, dass er vielleicht eine Affäre hat...

Jedenfalls, ich vermute, Du wirst auf diesen Ratschlag nicht hören und brav warten, bis er sich entscheidet, und bis zum endgültigen Ergebnis grübeln und grübeln und jedes Wort und jede Geste analysieren. Du kannst ihn nicht durch Deine Anwesenheit zwingen, dass er bei Dir bleibt, wenn er Dich nicht braucht und nicht vermisst - willst Du dann überhaupt mit so jemandem zusammen sein? Du suchst Entschuldigungen für sein Verhalten, Unzufriedenheit mit sich selbst, das ist Quark. Es gibt sicher Menschen, die es sehr schwer haben, ihre Gefühle auszudrücken und sich im Zweifelsfall in sich zurückziehen, aber Du bist auch nicht sein Therapeut und hast nicht sein Verhalten zu deuten - und vor allen Dingen hast Du es nicht nötig, zu leiden und zu weinen, während er einen Ego-Trip schiebt (wenn es das denn überhaupt ist und nicht "Ich will ihr nicht weh tun, aber trennen will ich mich, am besten ich mache es ganz langsam..."

Wer einmal gegangen ist, wird immer wieder gehen können. Mit diesem Gefühl, so von ihm verletzt worden zu sein, müsstest Du leben, falls er sich für Dich entscheidet (aaaargh, und schon das hört sich so eklig an!). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 14:31
In Antwort auf nike

Lass die Sache sein. Du brauchst niemanden, der sich unsicher ist, und für mich hört es sich leider eh so an, als würde er aus der Beziehung aussteigen wollen, weiß aber nicht, wie er das sagen soll. Sorry. Würde sogar vermuten, dass er vielleicht eine Affäre hat...

Jedenfalls, ich vermute, Du wirst auf diesen Ratschlag nicht hören und brav warten, bis er sich entscheidet, und bis zum endgültigen Ergebnis grübeln und grübeln und jedes Wort und jede Geste analysieren. Du kannst ihn nicht durch Deine Anwesenheit zwingen, dass er bei Dir bleibt, wenn er Dich nicht braucht und nicht vermisst - willst Du dann überhaupt mit so jemandem zusammen sein? Du suchst Entschuldigungen für sein Verhalten, Unzufriedenheit mit sich selbst, das ist Quark. Es gibt sicher Menschen, die es sehr schwer haben, ihre Gefühle auszudrücken und sich im Zweifelsfall in sich zurückziehen, aber Du bist auch nicht sein Therapeut und hast nicht sein Verhalten zu deuten - und vor allen Dingen hast Du es nicht nötig, zu leiden und zu weinen, während er einen Ego-Trip schiebt (wenn es das denn überhaupt ist und nicht "Ich will ihr nicht weh tun, aber trennen will ich mich, am besten ich mache es ganz langsam..."

Wer einmal gegangen ist, wird immer wieder gehen können. Mit diesem Gefühl, so von ihm verletzt worden zu sein, müsstest Du leben, falls er sich für Dich entscheidet (aaaargh, und schon das hört sich so eklig an!). 

Sorry aber so ein Schwachsinn.
er hat definitiv keine Affäre.
und angst zu sagen, dass er nicht mehr mit mir zusammen sein will hat er definitiv auch nicht. Ich kenne ihn denke ich sehr sehr gut und weiß daher, dass er keine angst hat davor die Wahrheit zu sagen. 
Sein verhalten ist nicht nur so komisch gegenüber mir (wie es im text steht)
sein gesamtes verhalten ist zu JEDEM seltsam 

vor 4 jahren hab ich mal eine pause gebraucht. Und sehe da, ich bin noch in der Beziehung. 
Meiner meinung nach sind beziehungspausen oft die letzte rettung. 
Aber ich kann schließlich nicht in die Zukunft schauen.
Zwingen tue ich ihn auch zu nichts. Wir leben getrennt, sehen uns nicht und haben keinen kontakt 
Ich bin nicht anwesend. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 12:18

Richtig. Genau zwei wochen. 👍🏻👍🏻
Wir sind im streit auseinander gegangen und seit dem wieder zusammen ohne weitere Komplikationen.
war klar, dass irgendjemand nichts besseres dazu zu sagen hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:09
In Antwort auf zisel_12561724

Richtig. Genau zwei wochen. 👍🏻👍🏻
Wir sind im streit auseinander gegangen und seit dem wieder zusammen ohne weitere Komplikationen.
war klar, dass irgendjemand nichts besseres dazu zu sagen hat.

dann hat er seit damals wohl gedacht er kriegt es wieder hin mit dir... muss aber jetzt einsehen dass er sich wohl was vorgemacht hat

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:33

Tut mir Leid, dass meine Antwort Dich so erzürnt hat. Ich glaube, die Wahrheit sagen und einem Menschen, den man sehr lieb hat, sehr weh zu tun, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Ich hatte zwei lange Beziehungen vor meiner ersten Ehe, in denen ich Schluss machte, und beide Male zögerte ich es unendlich hinaus, mit ähnlichen Sachen wie Dein Freund es tut, weil ich mir nicht sicher war, weil ich meinen Freund nicht verletzen wollte, denn ich hatte ihn ja gern... Ich bin jedenfalls gespannt, wie es bei Dir weiterläuft und ich würde mich freuen, wenn Du weiter berichtest. Und wenn sich alles als 'dummes Grübeln' seinerseits herausstellt, dann würde ich mich für Dich freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:46

Lass ihm jetzt einfach Zeit, warte ab, halte dich zurück, beschaftige Dich, lenk Dich ab und denk nicht zuviel nach, das bringt sowieso nichts. Gibt einen schönen Spruch "Distanz schafft Nähe" - wir können nur vermissen, was nicht da ist, und er möchte jetzt einfach in sich spüren und das Vermissen wieder spüren. Also bleib weg von ihm und vertraue darauf, dass er dich vermissen wird. Er wäre nicht 6 Jahre mit dir zusammen schon quasi von "Kindheit" an, wenn du nicht wichtig wärst für ihn.

Mein Rat: Nutze die Zeit für dich, triff dich mit Freundinnen, geht aus, schwimmen, ins Kino, in die Bar etc.! Je besser du dich jetzt beschäftigst, Spaß hast, dich ablenkst, desto besser geht die Zeit herum und desto mehr wirst du ausstrahlen, dass du auch ohne ihn gut klar kommst, wenn ihr wieder Kontakt habt. Besser du bist dann locker und fröhlich, hast auf ein "was hast du so gemacht" viel Schönes zu erzählen (und vermittelst ihm dann das Gefühl, was verpasst zu haben ) als wenn du dann wie ein Trauerkloß ans Telefon rennst und nur "ich hab dich so vermisst, was ist denn jetzt mit uns?" in den Hörer flennst.

Also, Schultern straffen, Krone richten und raus aus der passiven Opferhaltung, genieß die schönen Sommertage und zeig ihm, was ne Harke ist. Keiner lässt so ne Frau laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 16:55
In Antwort auf zisel_12561724

Hallo ihr lieben,

mein freund und ich sind seit 6 Jahren ein Paar (wir sind mittlerweile 21&22 Jahre alt).
meiner meinung nach lief die beziehung super, sber gestern hat er ganz unerwartet gesagt, dass er eine pause brauche.
auf die frage warum konnte er mir keine klare antwort geben.
er meinte es würde nicht an mir liegen und ich wäre eine so tolle freundin die verdient hätte gut behandelt zu werden. Er würde mich auch noch lieben.
... würde sich jedoch nicht mehr freuen, wenn er mich sieht. (Betonend mit Unabhängig von mir als person). Er würde lieber was mit freunden machen oder alleine sein.  momentan hätte er nicht mehr das gefühl, dass er weiterhin eine freundin möchte.
wir sehen uns eigentlich oft.. Wochenends und während der woche an 2-3 tagen.. er ist in vielen Vereinen und kann deshalb in letzter zeit nicht sonderlich entspannen.. auch seine freunde sind etwas zu kurz gekommen 
ihm geht es seit einziger zeit schlecht und seine freunde haben mich bereits gefragt was mit ihm los ist.
darüber reden will er mit niemandem... ich vermute Unzufriedenheit mit sich selber (das hat er mal jemandem erzählt als er betrunken war)
Nach einem 2 tägigen Urlaub zusammen hat er dann gestern gesagt dass er eine pause brauche.. länger als eine woche wolle er es jedoch nicht machen.. zitat „wenn es nach einer woche Funkstille nicht besser ist, brauche ich auch keine 2 wochen“
er will die nächsten tage dazu nutzen, um herauszufinden, ob er mich vermisst und wieder merkt dass er mich braucht
er ist eigentlich niemand der angst hat schluss zu machen.. weshalb eine pause für mich eigentlich das zeichen ist, dass er der Beziehung eine chance geben möchte

da ich aber ein talent im überanalysieren bin und mir über alles einen kopf mache, bin ich etwas pessimistisch 
ich befürchte, dass er realisiert, dass er mich nicht braucht.. und dass er mich nicht vermisst
montag hat er Geburtstag.. da möchte er dass ich komme
freitags hat meine Mama Geburtstag.. dazu sagte er „ist doch gar keine frage ob ich komme! Klar komme ich! mach doch mal halb lang. Es ist doch noch gar nichts entschieden. Vielleicht sieht die welt bis dahin schon wieder ganz anders aus.“
dann wiederum hat er angefangen zu reden, als wäre die Entscheidung schon gefallen 

wir haben seit dem Gespräch keinen Kontakt mehr gehabt.. er meldet sich nicht, obwohl er meinte, dass er trotzdem weiterhin schreiben möchte auf whatsapp 
heute nacht hat er dann seinen status geändert, in welchem vorher was mit mir stand.. (ja ich weiss das hört sich fürchterlich kindisch an, aber ich bin ein riesen Pessimist und sehe in allem direkt das schlimmste zeichen)

ich weiss nicht was ich von der ganzen sache halten soll. Es ist so schwer für mich und mir geht es unfassbar schlecht.
Also bitte seid nett zu mir.. keine unfreundlichen kommentare..danke

unfreundlich? nein, nur realistisch!

glaub ihm nicht alles, was er sagt! natürlich mag er dich noch. und natürlich mag er dich nicht verletzen. aber seine gefühle für dich sind wohl nur noch freundschaftlich. die luft ist raus!

ich denke, ihr habt drei möglichkeiten:
a) ihr gebt eurer beziehung einen neuen kick. irgend ne perspektive, die euch beide begeistert und euch wieder näher zusammenbringt...
b) ihr bleibt noch ne weile als "altes ehepaar" zusammen, bis ihm irgendwann eine über den weg läuft, bei der es wieder richtig schnackelt, und er den absprung schafft...
c) ihr akzeptiert, dass es das jetzt war, und ihr euch beide aufmacht zu neuen ufern!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 17:11
In Antwort auf nike

Tut mir Leid, dass meine Antwort Dich so erzürnt hat. Ich glaube, die Wahrheit sagen und einem Menschen, den man sehr lieb hat, sehr weh zu tun, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Ich hatte zwei lange Beziehungen vor meiner ersten Ehe, in denen ich Schluss machte, und beide Male zögerte ich es unendlich hinaus, mit ähnlichen Sachen wie Dein Freund es tut, weil ich mir nicht sicher war, weil ich meinen Freund nicht verletzen wollte, denn ich hatte ihn ja gern... Ich bin jedenfalls gespannt, wie es bei Dir weiterläuft und ich würde mich freuen, wenn Du weiter berichtest. Und wenn sich alles als 'dummes Grübeln' seinerseits herausstellt, dann würde ich mich für Dich freuen.

nicht verletzten wollen, Gewohnheit ....  wird wohl hinkommen

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 15:53

Na, bin ja neugierig, gibt's hier was neues, Zisel? Jetzt sind die Geburtstage ja vorbei...würde gerne wissen, ob Ihr nun wieder ein glückliches Paar seid oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 15:56

Übrigens, 2017 war sie nicht nur Single, sondern hatte sich auch in jemand anderen verliebt, wie ihr Beitrag beschreibt... Mit dem hat es dann wohl nicht hingehauen (immerhin wollte er ja keine Beziehung), und sie ist wieder zurück zu ihrem Freund, mit dem sie seit 2013 liiert ist... Sachen gibt's.

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Er möchte keine Beziehung! Was tun?
Von: zisel_12561724
neu
3. November 2017 um 16:07
Er will keine Beziehung! Was tun?
Von: zisel_12561724
neu
3. November 2017 um 16:06
Er will keine Beziehung! Was tun?
Von: zisel_12561724
neu
3. November 2017 um 16:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen