Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungspause- er braucht Abstand,....

27. Oktober 2014 um 11:26 Letzte Antwort: 23. November 2015 um 19:51

Hallo Ihr da draußen! Ich habe gerade eine schwere Zeit in meiner Beziehung und bräuchte euren Ratschlag.
Ich (26) und mein Partner (29) sind seit 2 Jahren zusammen. Vor drei Wochen meinte er, dass es sich in eine andere verliebt hat und damit nicht umgehen kann, weil er dieses Gefühl noch nie so stark hatte. Er hatte sie einmal gesehen und war mit ihr und einen Kollegen zusammen essen,... Seitdem textet er mit ihr andauernd. Ich konnte logischer Weise nicht damit umgehen und bin erstmal in tränen ausgebrochen.
Das hat ihn leid getan und er hat einen Tag später gesagt, er will bei mir bleiben. Um mich weiter zu schonen hat er mir aber nicht gesagt, dass er Abstand und Ruhe haben möchte. Ich bin ihn auf die Pelle gerückt und wollte halt für Ihn da sein.
Am Ende konnte er sich aber nicht von Ihr losreisen und textet noch mehr mit ihr. Mittlerweile haben sie sich auch getroffen und gequatscht. (Mehr nicht)
Er hat gesehen, wie fertig mich das macht und will eine Entscheidung treffen. Kann diese aber nicht wirklich treffen. Momentan fühlt er sich bei Ihr wohler, weil er dort eben noch nicht in die Entscheidung getrieben wird, während er sich bei mir mit den "Problem" beschäftigen muss.
So habe ich jetzt erstmal das Spielfeld geräumt und halte eine Beziehungspause ein. Damit er nochmal nachdenken kann was er eigentlich will.
Seine beste Freundin meint, dass er viel zu überstürzt handelt und das man nicht nach drei Wochen, nach SMS schreiben und ein paar treffen gleich seine Beziehung hin wirft und das wir beide erstmal Luft holen müssten.
Für mich ist die Sache klar: ich liebe Ihn und vermisse ihn,...
Denkt ihr unsere Beziehung hat noch Zukunft?

Dankeschön schon jetzt

Mehr lesen

27. Oktober 2014 um 12:20

Huhu
schwierige Situation aber ich würde auch gehen und ihn erstmal nachdenken lassen und eine Entscheidung fordern. Ansonsten tut er dir immer weh wenn du siehst dass er mit der anderen schreibt oder sich trifft. Es kann auch nur die "Spannung " am Anfang sein,dass er denkt dass alles toll ist. konzentriere dich mehr auf dich wieder,was dir gut tut und melde dich am besten nicht. alles gute!

Gefällt mir

27. Oktober 2014 um 12:55

@ninal0301
danke für deine schnelle antwort. ich versuche deinen rat auch in diee Tat umzusetzten. Ich grüble momentan aber immer noch verdammt viel und bin traurig.
Ich habe mir aber schon die Woche voll geplant mit ganz vielen Sachen, die ich machen möchte und ich bin auch bei einer Freundin untergekommen, die für mich da ist.
Ich hoffe auch, das es nur die "Spannung" am Anfang ist und das er sich wieder einkriegt. Mögen tut er mich immerhin noch. Der abschied in die Beziehungspause ist ihn auch sichtlich schwer gefallen.( Er hat mich geküsst, ganz viel Umarmt ,gestreichelt und hat mir sogar hinterher gewunken.) Naja mal schauen.
Dir noch einen schönen Tag.

LG

Gefällt mir

27. Oktober 2014 um 18:59

Mehr als ihn loslassen
und sehen was noch geschieht kannst du im Moment nicht, auch rumsitzen und warten ist nicht sinnvoll, pack deine Koffer und haue eine Weile ab, mach einfach was womit er nicht rechnet und ohne Ankündigung. und ohne auf seine Entscheidungen zu warten. Entscheide du selbst wie es weitergeht.

Gefällt mir

27. Oktober 2014 um 19:36

Geht gar nicht!
zeig ihm anstelle von Verständnis die kalte Schulter - wie schon ginxd scheibt: wirf dich bucht in den Dreck, sei stark und hör bitte damit auf "Miss verständnisvoll" zu geben. Die Performance, die er liefert, geht zu weit. Er macht einen auf unschlüssigen Diva und Du konterst mit Verständnis? Unbegreiflich. Wenn Du möchtest, dass die Sache jemals wieder auf gleicher Augenhöhe weitergeht, lass ihn im Regen stehen. Zeig ihn Grenzen auf!!! Und in diesem Fall hat er auf jeden Fall eine überschritten.

Gefällt mir

29. Oktober 2014 um 8:23

!
Huhu!
Danke für eure zahlreichen Antworten.
Ich bin jetzt auch etwas zur Ruhe gekommen und habe nachgedacht.
@ lana78130: klar hast du recht. Weh tuen das schon wenn dein Partner das sagt,... aber wenigstens ist er ehrlich. es gibt ja viele Kerle, die dann einfach sich mit der Fremden treffen und überhaupt nichts sagen. Und so einfach durch ist die Sache auch nicht, weil ich ihn noch liebe. Dann geht das so und so nur schritt für schritt.

@ coolforcats: du spricht mir aus der Seele. Genau das mache ich. Ich bin jetzt bei einer Freundin untergetaucht und räume nach und nach die Wohnung leer. Bei der Freundin habe ich ein Zimmer und wir wollen eine WG gründen.Warten tue ich nicht mehr.Kontakt haben wir keinen mehr, also der beste Weg um sich zu entlieben. Ich bin ganz viel unterwegs und habe viel Spass. Klar werden wir nochmal reden müssen. Aber ob ich ihn dann noch will ist die zweite Frage,...

@ ginxd: du hast ja recht. Mit den was du schreibst. Aber ich bin der Typ der nicht gleich alles hin schmeißt. Ich finde das wird heut zu tage immer viel zu schnell gemacht. Wir haben jetzt erstmal keinen Kontakt mehr. Ich habe ihn halt wirklich noch lieb und versuche zu retten was geht. Das fühlt sich gerade für mich richtig an.

@ xicasss12: Danke für deine klaren Worte. Die kalte Schulter zeige ich ihn jetzt auf jedenfall. Aber ich musste erstmal so weit kommen. Bin halt ein sehr gefühlvoller Mensch, der das auch nicht immer gleich kann.es war erstmal wichtig das ich ihn zeige, dass es so auf jedenfall nicht mehr weiter gehen kann und das er mich dadurch auch verlieren wird. Indem ich gesagt habe: bitte dann gehe ich halt. Ob ich ihn nochmal eine Change gebe, weiß ich noch nicht. Da muss ich sehen, was sich für mich richtig anfühlt. Aber klare Grenzen müssen gesetzt werden. Und wenn das mit uns weiter gehen sollte.Dann geht das halt nicht mehr, dass er mit einer anderen anbändelt. Dann bin ich das nächste mal gleich weg.

LG an euch alle !

Gefällt mir

23. November 2015 um 19:51

Das "happy end"
So ein Jahr später:
Was ist passiert? Er ist Hals über Kopf bei seiner neuen eingezogen. Pünktlich ein Jahr später kommt er wieder bei mir angekrochen. Er ist nämlich mit seiner neuen Freundin todunglücklich. Sie kontrolliert ihn nur und schreibt ihn vor was er zu tuen und zu lassen habe. Er will wieder zurück zu mir denn, Zitat:" ich bin immer noch in seinen Kopf".
ich habe ihn erstmal zur sau gemacht und ihn verklickert, dass er erst gar nicht wieder kommen soll. Darauf hin Sms flut von ihn. Das habe ich gekonnt ignoriert.
Mittlerweile betrügt er seine neue Freundin auch nach strich und faden (er ist ja so unglücklich). Er hat mehrere Frauen gleich zeitig und das nicht nur zum Kaffee trinken. Es haben sich auch schon nach und nach unsere gemeinsamen Freunde von ihn abgewandt,... Krass wie ein Mensch nur so tief sinken kann.

lg an alle earnur

Gefällt mir