Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungskrise - übertreibe ich?

21. Oktober um 19:19 Letzte Antwort: 22. Oktober um 8:52

Hallo ihr lieben!
Keine ahnung wo ich anfangen soll, Ich bin fast 26 Jahre alt und habe folgendes Problem: 
Ich bin seit knapp über einem Jahr in einer Beziehung. Mein Freund hat mir erzählt, dass er mehr weibliche Freunde hat und mit einigen etwas hatte..Ich fand das natürlich nicht so toll und hab ihm gesagt bzw gefragt ob der Kontakt zu diesen Frauen wirklich so wichtig für ihn ist. Darunter hat sich auch eine Freundin befunden die er sehr lange kannte, er meinte sie würde immer noch was von ihm wollen. Nach langem hin und her haben wir uns geeinigt dass er mit diesen Personen abschliesst. Er hat sie quasi aus dem Leben erbannt und gab auch an dass er nichts mehr mit ihnen unternehmen möchte. Seine beste freundin aber blieb, weil er mir zusicherte dass dort niewieder etwas sein würde ausser Freundschaft.
(kurze randnotiz: Ich war am Anfang der Beziehung normal gebaut, habe dann im verlaufe massiv zugenommen, natürlich habe ich mich da nicht mehr so wohl gefühlt.)
immer häufiger. wenn wir beisammen sassen habe ich gesehen, dass er verschiedensten Frauen folgt oder deren Bilder liked - auf den SozialenMedien. Seien es Frauen mit denen er was hatte oder beliebige InstModels. Ich habe immer wieder versucht es irgendwie zu ignorieren und konnte dann nicht mehr, ich habe mit ihm das gespräch gesucht und gefragt warum er solchen Weiber quasi nachgeiert. Er gab mir nur an, dass er die Bilder an sich schön finden würde und nicht die Personen. Irgenwie konnte ich das nicht so glauben aber gut lies es mal bleiben. Zu dieser Zeit haben wir dann etwas herumgeblödelt und er hatte sein Handy in der Hand und ich habe gesehen, dass die eine Person (wo er mir gesagt hat dass er den Kontakt zu ihr abbricht, die was von ihm wollte) eine Nachricht geschrieben hat. Ich habe ihn dann gefragt was das soll und er meinte ja sie würde sich paar Mal bei ihm melden. Daraufhin habe ich gefragt warum er mi das nicht erzählte, und er sagte nur weil es keine Rolle spielte. Wir haben uns dann gestritten und im laufe dessen versicherte er mir dann erneut dass nun der Kontakt tatsächlich beendet wäre. Nun ging das mit den Likes weiter, ich erwähnte ihm erneut dass ich eigentlich ein Problem damit hätte und ihn nicht verstehen kann. Es gab wieder einen riesen Streit, er meinte ich würde komplett übertreiben. Ich erklärte ihm wie es mir dabei gehen würde und ich mich aktuell in meinem Körper nicht so wohl fühlen würde, dadurch wäre ich verunsichert. Er gab mir dann an dass er alle entfernen würde und mit diesen likes oder was auch immer aufhören würde. Ich war so glücklich dass er mich verstanden hat.
Leider war dem nicht so.. Ich fand teilweise durch Zufall und in weiterer Folge dann durch gezieltes stalken heraus dass er mich angeolgen hatte. Wir haben immer wieder darüber gesprochen und uns mehr oder weniger nur noch gestritten. Er verstand mich nicht und ich verstand ihn nicht. Eines Tages gab er mir sein Telefon und sagte ich solle alles rauslöschen was mir nicht passen würde, dann sei es erledigt und wir könnten damit aufhören. Wieder war ich sehr dankbar dass er doch Verständnis hatte für mich.
Aber auch danach fand ich heraus dass er micj wieder angelogen hatte..Nachdem wir so oft gestritten hatten wusste ich nicht ob ich etwas sagen soll oder es einfsch schlucken soll. Im endeffekt konnte ich nicht anders und versuchte normal in einem wirklich freundlichen Ton mit ihm darüber zu reden. Er ignorierte mich, gab an er hat keinen Bock mehr auf mich ubd ich sei ein Psycho..
Wir sprachen fast zwei Tage nur das nötigste..
Dann bin ich auf ihn zugekommen und habe ihm einfach versucht zu erklären, warum ich so reagiere. Für mich hat es sich so angefühlt als würde er mich anlügen und etwas verheimlichen. Ich habe ihn auch gefragt warum er mir immer Sachen verspricht die er dann eh nicht einhält. Ich habe ihn auch gefragt ob er mir irgenfwie Helfen kann dass ich wenigstens keine Probleme damit mehr habe... alles was er sagte war: das ich verrückt bin, er würde sich nicht mehr die Frage stellen warum manche Menschen Selbstmord begehen würden, er findet mich lächerlich und meine Probleme sind keine Probleme, ich sei nicht normal und er wünscht mir quasi dass ich verstehe was echte Probleme sind.
abgesehen von diesen ganzen fiaskos habe ich ihm auch gesagt dass er mir doch mal seine freunde oder freundinnen vorstellen soll, dann würde ich eventuell mich etwas anders fühlen, könnte mir selbst ein bild machen - er sagte aber immer dass die keine zeit habe und er auch nicht.
einmal hat er sich mit seiner besten freundin getroffen, zunächst wollte er mir das auch verheimlichen, musste es mir dann aber sagen weil er ein werkzeug von meinem vater benötigt hatte, um ihr auto zu reparieren. Ich habe auch gefragt warum ich nicht bei diesem treffen dabei sein könne, er ignorierte es einfach..
ich bin so verletzt und ich bin auch enttäuscht.. leute mir geht es richtig beschissen, ich weiss nicht mehr weiter... auch wenn ihr mir vl nicht helfen könnt tut es gut dies einmal in Worte niederzuschreiben..
 

Mehr lesen

22. Oktober um 2:40

Liebe junge Dame,

für manche jüngere Männer der Generation "Handy" gehört das Liken und Followen von hübschen Mädchen in den sozialen Netzwerken einfach "dazu".

Für manche nur ein Zeitvertreib, für andere lebenswichtig und sie tun es total süchtig. (Wie wir Älteren ohne Handy überlebt haben, erstaunt mich jedesmal.... ) 


Es stört dich, daß  er nicht aufhört damit.
Es stört dich, daß er dir ins Gesicht lügt.
Es stört dich, daß er sich heimlich mit dieser Freundin trifft.
Es stört dich, daß er vielleicht mit ihr und anderen vögelt.
Es stört dich, welche Unsicherheit und Selbstzweifel er bei dir auslöst.
Es stört dich, daß es ihm völlig Schnuppe ist.


Ja, schon klar, du liebst ihn, aber stimmt das wirklich? Ist es nicht eher so, daß ihr einmal, vor langer Zeit, Gefühle füreinander hattet, aber jetzt nur noch du dich an diese erinnerst und klammerst, er aber vor dem Internetkatalog der Mädels sitzt und die Unfuckables beiseite wischt, die Fuckables hingegen heftig Like-t?

Du allein entscheidest, ob dir ein solcher Bub deine Zeit wert ist.
Du allein entscheidest, ob du deine Gefühle weiter in ihn investierst oder ob du deine Gefühle für jemanden aufhebst, der sie auch verdient? (Sorry, investieren klingt fürchterlich, aber ich meine genau das. )
Du allein entscheidest, ob du dick bleiben willst oder ob du dich selbst mehr magst, mit ein paar Kilo weniger? Ob du dir es zutraust, abzunehmen, aber nur FÜR dich selbst?


Du allein entscheidest, welches Leben du dir ermöglichst.
Punktum.


Freundliche Grüße,

Pi







 

Gefällt mir

22. Oktober um 7:29
In Antwort auf atalja_21784364

Hallo ihr lieben!
Keine ahnung wo ich anfangen soll, Ich bin fast 26 Jahre alt und habe folgendes Problem: 
Ich bin seit knapp über einem Jahr in einer Beziehung. Mein Freund hat mir erzählt, dass er mehr weibliche Freunde hat und mit einigen etwas hatte..Ich fand das natürlich nicht so toll und hab ihm gesagt bzw gefragt ob der Kontakt zu diesen Frauen wirklich so wichtig für ihn ist. Darunter hat sich auch eine Freundin befunden die er sehr lange kannte, er meinte sie würde immer noch was von ihm wollen. Nach langem hin und her haben wir uns geeinigt dass er mit diesen Personen abschliesst. Er hat sie quasi aus dem Leben erbannt und gab auch an dass er nichts mehr mit ihnen unternehmen möchte. Seine beste freundin aber blieb, weil er mir zusicherte dass dort niewieder etwas sein würde ausser Freundschaft.
(kurze randnotiz: Ich war am Anfang der Beziehung normal gebaut, habe dann im verlaufe massiv zugenommen, natürlich habe ich mich da nicht mehr so wohl gefühlt.)
immer häufiger. wenn wir beisammen sassen habe ich gesehen, dass er verschiedensten Frauen folgt oder deren Bilder liked - auf den SozialenMedien. Seien es Frauen mit denen er was hatte oder beliebige InstModels. Ich habe immer wieder versucht es irgendwie zu ignorieren und konnte dann nicht mehr, ich habe mit ihm das gespräch gesucht und gefragt warum er solchen Weiber quasi nachgeiert. Er gab mir nur an, dass er die Bilder an sich schön finden würde und nicht die Personen. Irgenwie konnte ich das nicht so glauben aber gut lies es mal bleiben. Zu dieser Zeit haben wir dann etwas herumgeblödelt und er hatte sein Handy in der Hand und ich habe gesehen, dass die eine Person (wo er mir gesagt hat dass er den Kontakt zu ihr abbricht, die was von ihm wollte) eine Nachricht geschrieben hat. Ich habe ihn dann gefragt was das soll und er meinte ja sie würde sich paar Mal bei ihm melden. Daraufhin habe ich gefragt warum er mi das nicht erzählte, und er sagte nur weil es keine Rolle spielte. Wir haben uns dann gestritten und im laufe dessen versicherte er mir dann erneut dass nun der Kontakt tatsächlich beendet wäre. Nun ging das mit den Likes weiter, ich erwähnte ihm erneut dass ich eigentlich ein Problem damit hätte und ihn nicht verstehen kann. Es gab wieder einen riesen Streit, er meinte ich würde komplett übertreiben. Ich erklärte ihm wie es mir dabei gehen würde und ich mich aktuell in meinem Körper nicht so wohl fühlen würde, dadurch wäre ich verunsichert. Er gab mir dann an dass er alle entfernen würde und mit diesen likes oder was auch immer aufhören würde. Ich war so glücklich dass er mich verstanden hat.
Leider war dem nicht so.. Ich fand teilweise durch Zufall und in weiterer Folge dann durch gezieltes stalken heraus dass er mich angeolgen hatte. Wir haben immer wieder darüber gesprochen und uns mehr oder weniger nur noch gestritten. Er verstand mich nicht und ich verstand ihn nicht. Eines Tages gab er mir sein Telefon und sagte ich solle alles rauslöschen was mir nicht passen würde, dann sei es erledigt und wir könnten damit aufhören. Wieder war ich sehr dankbar dass er doch Verständnis hatte für mich.
Aber auch danach fand ich heraus dass er micj wieder angelogen hatte..Nachdem wir so oft gestritten hatten wusste ich nicht ob ich etwas sagen soll oder es einfsch schlucken soll. Im endeffekt konnte ich nicht anders und versuchte normal in einem wirklich freundlichen Ton mit ihm darüber zu reden. Er ignorierte mich, gab an er hat keinen Bock mehr auf mich ubd ich sei ein Psycho..
Wir sprachen fast zwei Tage nur das nötigste..
Dann bin ich auf ihn zugekommen und habe ihm einfach versucht zu erklären, warum ich so reagiere. Für mich hat es sich so angefühlt als würde er mich anlügen und etwas verheimlichen. Ich habe ihn auch gefragt warum er mir immer Sachen verspricht die er dann eh nicht einhält. Ich habe ihn auch gefragt ob er mir irgenfwie Helfen kann dass ich wenigstens keine Probleme damit mehr habe... alles was er sagte war: das ich verrückt bin, er würde sich nicht mehr die Frage stellen warum manche Menschen Selbstmord begehen würden, er findet mich lächerlich und meine Probleme sind keine Probleme, ich sei nicht normal und er wünscht mir quasi dass ich verstehe was echte Probleme sind.
abgesehen von diesen ganzen fiaskos habe ich ihm auch gesagt dass er mir doch mal seine freunde oder freundinnen vorstellen soll, dann würde ich eventuell mich etwas anders fühlen, könnte mir selbst ein bild machen - er sagte aber immer dass die keine zeit habe und er auch nicht.
einmal hat er sich mit seiner besten freundin getroffen, zunächst wollte er mir das auch verheimlichen, musste es mir dann aber sagen weil er ein werkzeug von meinem vater benötigt hatte, um ihr auto zu reparieren. Ich habe auch gefragt warum ich nicht bei diesem treffen dabei sein könne, er ignorierte es einfach..
ich bin so verletzt und ich bin auch enttäuscht.. leute mir geht es richtig beschissen, ich weiss nicht mehr weiter... auch wenn ihr mir vl nicht helfen könnt tut es gut dies einmal in Worte niederzuschreiben..
 

Hi
ich versteh deinen Freund.. aber auch dich..  du nervst damit, dass du immer alles wissen willst und unter eknbläuelung deiner Sichtweise, Dinge verschreibst..

Er "versteht" dich schon lange, nur sieht er dein Riesegrosses Problen als Lapalie.. 

Investier die Zeit, welche du fürs stalken, vorschreiben, in Leid suhlen und diskutieren aufwendest lieber ins Abnehnen..

Dein Selbstwert ist im Arsch.. und du suchst einen Ausgleich darin in dem du deinem Freund unausgesprochen Untreue unterstellst.. wie soll er sich den fühlen?? 

Dein Leben dreht sich nur um ihn, seins aber dreht sich nicht nur um dich und darauf bist du eifersüchtig.  Du willst alles.. 


Es gibt sicher Männer die auch so hysterisch ticken im Ungang mit ddm anderen Geschlecht.. such dir so einen oder fang an dein Leben zu ändern.. zu trainieren, Deine Verhaltensweisen zu hinterfragen, etc.. 

Bin echt baff, dass dein Freund die Beziehung nicht schon lange beendet hat... 
..ist wohl nur noch eine Frage der Zeit..
 

1 LikesGefällt mir

22. Oktober um 8:52

Puh, ich würde mal sagen, dass ihr an einem ziemlichen Tiefpunkt angelangt seid. Das Problem sehe ich am ehesten darin, dass ihr nicht ehrlich über eure eigentlichen Bedürfnisse sprecht.

Zunächst einmal ist es allein deine Verantwortung, etwas für dein Selbstwertgefühl zu tun. Dafür ist dein Freund nicht zuständig. Wenn du dich zu dick fühlst, tu etwas dagegen. Wenn es anderes gibt, was dein Selbstwertgefühl untergräbt, schau es dir an und überlege, was du ändern kannst.

Dein Freund wiederum hat wohl aus der Scheu, Konflikte einzugehen, Versprechen gegeben, die er nicht einhalten kann. Dass er Kontakt mit Frauen hat, darunter auch die ein oder andere Verflossene, sehe ich weniger als Problem an. Warum sollte Freundschaft vom Geschlecht abhängen? Und nach einer gescheiterten Beziehung kann man ja auch feststellen, dass eine Freundschaft gut funktioniert. Einzige Voraussetzung: Ehrlichkeit und Vertrauen in eurer Beziehung. Und da hakt es bei euch beiden. Du unterstellst in jedem Kontakt mit dem anderen Geschlecht eine Option zum Fremdgehen. Er wiederum geht nicht ehrlich mit dir um und diskutiert nicht aus, warum er den Kontakt nicht einstellt.

Ich bin mir nicht sicher, ob euer beider Verhalten nicht schon die Basis eurer Beziehung ausgehöhlt hat. Aber ich denke auf jeden Fall, dass es sich mehr lohnt, dass du dich um deine Probleme kümmerst und im nächsten Schritt die Beziehung klärst, anstatt deinem Freund ständig hinterher zu spionieren.

1 LikesGefällt mir