Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungskrise_Freund will nicht in Urlaub in fast 4 J.

Beziehungskrise_Freund will nicht in Urlaub in fast 4 J.

18. August 2011 um 11:36 Letzte Antwort: 19. August 2011 um 15:25

Ich bin mit meinem Freund jetzt fast 4 Jahre zusammen. Von seiner Art her ist eher auch eher altmodisch und spießig eingestellt. Bei uns passt eigentlich alles super. Aber Streitthema ist wie so oft das Thema Urlaub. Da er nie etwas dafür übrig hatte bin ich letztes Jahr nach Mallorca in den Urlaub geflogen. Das hat ihm natürlich gar nicht gepasst. Wir waren unter anderem auch aus diesem Grund 2 Monate getrennt. Haben nachdem wir wieder zusammen gekommen sind vereinbart, dass ich nicht mehr nach Mallorca etc. fliege wenn er dafür mal mit mir in den Urlaub fährt. Hab dem ganzen eingewilligt. Er war bisher auch nicht der Meinung er könnte mir nicht vertrauen wenn ich alleine fahre, sondern dass es sich halt nicht gehört wenn Freund und Freundin getrennt weg fahren. ich würde das ganze eher lockerer sehen, so lange man sich vertrauen kann.

Seit Monaten versuche ich jetzt schon ihn auf Urlaub fahren anzusprechen. Aber in einen Flieger will er nicht steigen, einen Grund dafür will er mir nicht nennen. Am Besten natürlich innerhalb von Deutschland, dann wäre er umso schneller wieder zu Hause. Aber für mich ist Urlaub eher Meer, Strand usw.
Er ist mir immer ausgewichen was das Thema angeht, hat nicht reagiert oder ist dann kretzig geworden.

Jetzt hätte sich eine Kreuzfahrt ergeben mit einem weiteren Pärchen. Hab ihm das ganze vorgeschlagen. Dann meinte er nur er wäre sprachlos, ne mit dene fährt er nicht (er kommt sonst super mit dene aus...)... wobei ihm nur das Thema Urlaub, Meer in nem anderen Land wieder stört. Vermute ich mal....
Seitdem ist Funkstille, es ist jetzt der 3. Tag an dem ich nichts mehr gehört habe.

Was meint ihr dazu??
Ich wüsste nicht was falsch daran wäre wenn man sich in ner fast 4 jährigen Beziehung mal nen Urlaub mit nem Partner wünscht.

Danke euch

Mehr lesen

18. August 2011 um 11:46

Ich würd mal sagen, er hat ein tierisches Problem
mit *Urlaub*.
Ich frag mich ob das generell eine Angst vor Veränderung, neue Leute, andere Situation ist?

Das zweite was mir nicht passen würde ist der Egoismus.
Wenn jemand ohne Grund jahrelang urlaubsmässig nie etwas mit seiner Partnerin unternehmen will, kann er doch nicht von ihr verlangen, dass sie ihren Wunsch auf Urlaub, Sonne und Meer abhakt, nur weil er nicht möchte.
Da kommt dann offensichtlich eine gehörige Eifersucht dazu oder auch nur das Verlangen, Dir etwas zu verbieten, was *man eigentlich nicht tut - nämich getrennt fahren*. Damit redet er Dir auch noch ein schlechtes Gewissen ein.
Also irgendwie - was diese eine Sache betrifft - ist das ein schöner Kreis, der sich damit schließen wird, dass Du eben nirgendwohin fährst.
Und das find ich so überhaupt nicht in Ordnung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 12:19

Wenn der Partner keine Kompromissbereitschaft zeigt...
nicht in Ordnung! aus Liebe zu Dir sollte Er auf jeden Fall mitfahren! Hobbies, Wünsche stimmen nicht immer 100%ig überein, aber in der Liebe zum Partner sollte man auf seinen Wunsch ab und zu mal eingehen. Ich mag auch nicht alles was mein Partner will, aber ich begleite ihn trotzdem gern, weil ich weiß, das Er mich gerne an seiner Seite möchte. er macht das für mich genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 13:56

Wie bitte?
Er will einfach nicht fliegen, das ist sein Grund.

Und weshalb bin ich bitte ignorant? Den Grund nennst du mir jetzt mal !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 13:58

!!!!
Die Beziehung ist ein Witz? Spinnst du?
Es gibt nun mal den Typ Menschen der nicht verreisen will. Schon mal daran gedacht??!!

Es geht mir darum dass er mal mit mir verreist weil ich es mir schon Ewigkeiten wünsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 14:00
In Antwort auf medb_12485775

Wenn der Partner keine Kompromissbereitschaft zeigt...
nicht in Ordnung! aus Liebe zu Dir sollte Er auf jeden Fall mitfahren! Hobbies, Wünsche stimmen nicht immer 100%ig überein, aber in der Liebe zum Partner sollte man auf seinen Wunsch ab und zu mal eingehen. Ich mag auch nicht alles was mein Partner will, aber ich begleite ihn trotzdem gern, weil ich weiß, das Er mich gerne an seiner Seite möchte. er macht das für mich genauso


Wünsche stimmen nicht immer 100%ig überein, aber in der Liebe zum Partner sollte man auf seinen Wunsch ab und zu mal eingehen. Ich mag auch nicht alles was mein Partner will, aber ich begleite ihn trotzdem gern, weil ich weiß, das Er mich gerne an seiner Seite möchte. er macht das für mich genauso

so sehe ich das auch !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 15:05
In Antwort auf gail_11950848

!!!!
Die Beziehung ist ein Witz? Spinnst du?
Es gibt nun mal den Typ Menschen der nicht verreisen will. Schon mal daran gedacht??!!

Es geht mir darum dass er mal mit mir verreist weil ich es mir schon Ewigkeiten wünsche.

Sorry, aber
die Beziehung ist in der Tat ein Witz. Es ist keine Beziehung, sondern ein Beisammensein, was er nur will, solange du so springst, wie hoch er es gern hätte.

Du machst Urlaub und das führt zu einer zweimonatigen Trennung? Und das kann man damit entschuldigen, dass er nunmal nicht gern Urlaub macht?

Du schlägst eine GEMEINSAME Kreuzfahrt vor und der Typ redet drei Tage nicht mit dir??? Sorry, aber normal ist das nicht. Und wenn du uns das nun auch noch allen Ernstes als normal verkaufen möchtest, dann mußt du dein eigenes Beziehungsbild wirklich dringend überdenken.

Er wird nicht mit dir verreisen. Er wird dich weiterhin durch Liebesentzug dahingehend erpressen, dass auch du auf den Urlaub, den du gern hättest, verzichtest. Nur dann scheint er ja zufrieden zu sein. Wenn du brav tust, was er möchte.

Nein, das ist keine liebevolle Beziehung.

Und mal ganz am Rande: Sein Verhalten ist nichts damit zu tun, dass er Urlaub nicht mag. Da steckt was anderes dahinter. Das ist kein rationales Verhalten von seiner Seite.

Ich an deiner Stelle würde mal Tacheles mit ihm reden. Er soll dir sagen, wo und wann er gewillt ist, seinen Teil der Vereinbarung einzuhalten. Tut er das nicht, fährst du eben wieder allein. Trennt er sich dann wieder, dann hasta luego...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 17:48

Aus Liebe heißt noch lange nicht "Zwang"!
sie verlangt nicht, dass er aus dem 10. stock runtersprungen soll, sondern einfach nur auf urlaub fahren mit ihr, also zusammen ein paar schöne tage verbringen wollen!
**** ich mach dich glücklich und du mich...
ich sehe das doch so

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2011 um 17:57
In Antwort auf medb_12485775

Wenn der Partner keine Kompromissbereitschaft zeigt...
nicht in Ordnung! aus Liebe zu Dir sollte Er auf jeden Fall mitfahren! Hobbies, Wünsche stimmen nicht immer 100%ig überein, aber in der Liebe zum Partner sollte man auf seinen Wunsch ab und zu mal eingehen. Ich mag auch nicht alles was mein Partner will, aber ich begleite ihn trotzdem gern, weil ich weiß, das Er mich gerne an seiner Seite möchte. er macht das für mich genauso

"Aber in einen Flieger will er nicht steigen, einen Grund dafür will er mir nicht nennen. "?
warum denn nicht?
und ja..mit dem Schiff fahren "mit einem weiteren Pärchen" und vermutlich zu Zweit auch nicht..na sorry!
was will er denn? zu Hause sitzen in den eigenen vier Wänden?
rede mit ihm so richtig ernsthaft!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 8:51

Genau so ist es!
habe auch mit "mach' es aus Liebe zu mir" so gemeint.
bzw wenn er mich liebt, macht es für mich, ohne dass ich 2x ihn darum bitten muss.
in diesem fall scheint mir ja so, dass er entweder:
er sie nicht liebt ( weil ja er ist nicht bereit unternehmungen vorzunehmen),
oder eben ein egoist (wenn er nicht mag, dann sollte sie auch nicht machen..also sie alleine darf nicht auf urlaub etc)
- im grunde gibt es nur drei dinge, die wichtig sind, um in einer langfristig funktionierenden beziehung leben zu können:
1. ziele: für beide gleich wahrscheinlich sein soll
2. hobbys und freizeitaktivitäten: mindestens 80%ig übereinstimmen sollten (damit beide partner das zusammensein genießen können)
3. entscheidend ist einschließlich die liebe zueinander:
dazu gehört natürlich: respekt, ehrlichkeit, kompromissbereitschaft

wenn diese komponenten fehlen, dann ich sehe einfach keinen sinn für weiteres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 9:03


Ach du willst also damit sagen der liebt mich garnicht?? So ein Schwachsinn, jetzt übertreib mal nicht. Dann wären wir nicht mehr zusammen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 10:00
In Antwort auf gail_11950848


Ach du willst also damit sagen der liebt mich garnicht?? So ein Schwachsinn, jetzt übertreib mal nicht. Dann wären wir nicht mehr zusammen.

Jetzt übertreib mal nicht. Dann wären wir nicht mehr zusammen.
zusammen zu sein und zu lieben, zwei paar schuhe denke ich. warum zwei menschen miteinander zusammen sind, dafür gibt es gründe genug. jeder muss mit seiner situation und sein leben klar kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 10:51

These, Antithese, Synthese!
Wenn seine Position ist: "Ich fahre nicht in den Urlaub" und Deine Position ist: "Ich will ans Mittelmehr oder in die Karibik"
dann wäre doch Urlaub in Deutschland am Meer (Bensersiel, Timmendorfer Strand, Rügen...) ein geeigneter Kompromiß, oder?

Aus dem, was Du schreibst, scheint so ein bißchen heraus, daß er Angst vor der Fremde, vor dem Unbekannten hat - dann wäre es doch am besten, langsam anzufangen, meinst Du nicht?

Wenn Du ihn zu etwas drängst, wird das nichts.

VG, IAH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 11:29

Naja,
was bockiges Kleinkindverhalten angeht, tun sich wohl die TE und ihr Freund nicht viel, denke ich...

Denn auch Sie verharrt ja tunlichst und gewissermaßen bockig auf dem Standpunkt, dass die Beziehung total toll ist. Jegliche Kritik daran, wie ihr Freund sich ihr gegenüber verhält, führt zu bockigen Ausrastern und rumgepampe. Letztlich also tun sich beide wahrscheinlich in ihrer Art nicht viel. Wenn dann Konflikte in der Beziehung genauso ausgetragen werden, wundert mich eigentlich gar nichts mehr...

Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2011 um 15:25

Ich kann dich so gut verstehen...
ich hab nämlich genau das gleiche durchgemacht wie du. Ich liebe es zu verreisen...dann bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen und er meinte "ich brauche keinen Urlaub" und möchte auch nicht wegfahren.

Dann waren wir die ersten zwei Jahre in der Beziehung nicht im Urlaub. Irgendwann dachte ich mir, das kanns doch nicht sein, denn für mich gehört Urlaub auch zum Leben dazu.

Ich hab mich dann oft ganz schön mit ihm gezofft und ich hab dann halt immer wieder genervt. Dann ist er einmal mit mir weggeflogen und seit dem waren wir jedes Jahr wenigstens einmal im Urlaub und mittlerweile macht ihm das glaub ich sogar Spaß. Wenn wir mit Feunden unterwegs sind erzählt er oft davon Dieses Jahr ist er sogar mit mir nach Australien geflogen, das war mein absoluter Traum.

Also nicht aufgeben und immer wieder nerven und versuchen ihm deutlich zu machen, wie wichtig dir das ist. Und vorallem nicht drauf verzichten ihm zuliebe, denn dann bist du nur unglücklich.

Liebe Grüße Blackpearl

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen