Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungskriese/ende?

Beziehungskriese/ende?

17. November 2010 um 14:25

hallo leute,

ersteinmal zu mir und meiner freundin, ich bin 18(m), sie wird bald 18. für beide ist es der erste partner/partnerin.wir sind seit märz 2009 zusammen, sprich mehr als 1 1/2 jahre nun.
wir hatten bis vor rund einem viertel jahr immer eine tolle zeit, zwar gab es auch mal ein bisschen streit, aber zurückblickend war es bis dato eine super tolle zeit.
vor einem viertel jahr fing es bei mir minimal an zu krieseln, d.h, dass ich auch gerne mal frauen anguckte, mir vorstellte, wie es wäre,wenn ich single wäre und all so späße.
nun ist es am freitag auf den höhepunkt getrieben worden, soll heißen: ich musste übers wochenende verdammt viel schulaufgaben machen, freitag war ich eigentlich mit meiner freundin verabredet, musste ihr absagen. darüber war sie RICHTIG sauer. null verständniss von ihrer seite, leider.
seitdem ist sie dauer-schlecht drauf.ich kenne sie ja nun schon wirklich gut und merke dann auch,wenn sie nicht gut drauf ist. beispiele hierfür:

-wir schreiben uns immer gerne abschiedstexte, die auch gerne ein wenig länger sind(keine romane, vielleicht 5-6 sätze). diese fallen bei ihr mittlerweile extrem sperrlich aus

-blöde kommentare von ihr, beispiel: sie war gestern nicht online, weil sie arbeitete, jedoch kam sie auch danach nicht mehr. ich schrieb ihr,dass ich es schade fände,dass sie nicht mehr da ist,und wir vielleicht morgen zeit haben. ihre antwort: mal sehen ob ich zeit habe, aber hättest ruhig anrufen können...

-sie schrieb mir: irgendwie ist unsere beziehung so kühl


der 2te punkt hat mich gestern echt zum zweifeln gebracht. möchte ich beziehung überhaupt noch ? ich bin mir extrem unsicher. sie ist eigentlich eine so tolle freundin und ich glaube,dass es mir das herz brechen würde,wenn ich ihrs brechen würde.
ich habe mir dann heute viele gedanken gemacht und mit meinen eltern gesprochen, zu denen ich ein sehr gutes verhältnis habe(meine freundin übrigens auch). wie ich kamen wir zu dem entschluss,dass es eigentlich nicht mehr klappen kann.
ich würde so gerne mein singleleben genießen und meine jugend ausleben, ich habe angst, meine jugend zu verpassen und nicht richtig auszukosten.

auf der anderen seite aber muss ich an sie denken, wie es wäre,wenn wir nicht mehr wären. keine schöne überlegung, und ich weiß nichtmal, ob ich nach einer trennung sie überhaupt vergessen könnte.

in letzter zeit ist es auch leider so,dass wir ein wenig aneinander vorbeileben. treffen tun wir uns nur noch selten( eigentlich war es immer 1 mal die woche+übernachtung), wegen schule, arbeit und sonstiges muss aber sogar dies mal ausfallen, ehrlich gesagt bin ich oft darüber auch glücklich
sie ist meist nur abends online, ich geh früh schlafen wegen klausuren und sonstigem, wenig zeit für kommunikation ,das wird sich natürlich ändern,weil klausuren irgendwann mal vorbei sind, aber immoment merke ich, dass es ein echter knackpunkt ist.

was mich weiter zweifeln lässt,ist das jetzige gespräch mit ihr. während ich diesen text verfasse,schreiben wir bei icq,als ob nichts wäre, und ich muss gestehen,dass es mir schwer fällt, mit dem trennungsgedanken gute miene zum bösen spiel zu machen. ausserdem zweifel ich wieder so stark an einer trennung, wenn ich sehe,dass wir doch eigentlich so gut miteinander können.

großes problem ist: freitag soll ich zu ihr, ihr vater hat geburstag(davon erzählte sie mir nichteinmal, auch nicht von dem geburtstag des opas..) ich weiß nicht,ob ich es aushalte, neben ihr zu liegen und zu denken, was wäre, wenn wir nicht mehr zusamm sind.

ich bin unsicher und hab ein wenig angst,weil es meine erste beziehung ist und somit auch die erste trennung, weiter habe ich angst vor den kosequenzen( ihr herz brechen mag ich nicht, wir hatten doch schöne zeiten ).

zum ende muss ich noch anmerken,dass mir bekannt ist,dass die vergagenheit immer schön und gut sein kann, aber wenn die gegenwart nicht stimmt, auch die beziehung nicht stimmen kann

bitte gebt mir ein wenig rat, ging es leuten von euch ähnlich?

mfg !

Mehr lesen

17. November 2010 um 16:28

Kann meiner Vorrednerin nur zustimmen...
... bin grad in der Situation deiner Freundin. Sie spürt, wenn etwas nicht stimmt.
Sei einfach ehrlich zu ihr.
Ihr seid beide noch sehr jung - verzeih die Ehrlichkeit - und es ist eher unrealistisch, dass ihr für immer zusammen bleibt, vor allem, wenn du jetzt schon spürst, dass du dich ausleben möchtest.

Halte sie bitte nicht hin, das ist viel verletzender, als ihr einfach die Wahrheit zu sagen.

viel Glück auch von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 18:46
In Antwort auf chickababe

Kann meiner Vorrednerin nur zustimmen...
... bin grad in der Situation deiner Freundin. Sie spürt, wenn etwas nicht stimmt.
Sei einfach ehrlich zu ihr.
Ihr seid beide noch sehr jung - verzeih die Ehrlichkeit - und es ist eher unrealistisch, dass ihr für immer zusammen bleibt, vor allem, wenn du jetzt schon spürst, dass du dich ausleben möchtest.

Halte sie bitte nicht hin, das ist viel verletzender, als ihr einfach die Wahrheit zu sagen.

viel Glück auch von mir

Zwickmühle:/
hab mich gerad n paar stunden aufs ohr gehauen und somit ein wenig nachgedacht, bilder angeguckt und schon hat sich meine einstellung wieder geändert.
ich bin mir einfach zu unsicher, auf der anderen seite ist so der drang,wieder single sein zu dürfen, wirklich richtig gemein. ich denke,ich warte die nächsten paar tage mal ab, wie sie sich verhält und was freitag ist, denn irgendwie habe ich manchmal das gefühl,dass sie freitag auch den schlussstrich ziehen will. mein kopf ist ein schlachtfeld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen