Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsende - Wie am besten mit umgehen?

Beziehungsende - Wie am besten mit umgehen?

2. Januar 2011 um 2:57

Hallo Leute,

hatte hier vor 1-2 Wochen schonmal was gepostet da meine Freundin Schluss gemacht hatte und ich nicht wusste ob es wirklich aus ist oder nicht. Jetzt bin ich mir aber mittlerweile sicher, dass es ein für alle mal aus ist. Sie hat mir nochmal ne email geschrieben und meinte erst sie liebt mich nicht mehr und dann konnte sie es nicht mehr und im Schlusssatz wollte sie es nur nicht mehr. Aber egal - es ist nun auch für mich vorbei denn für sie ist es das beste. Ich habe (fast) die gleichen Fehler gemacht wie in meiner letzten Beziehung dabei fing am Anfang alles so schön an. Wir haben uns super verstanden, konnten über alles reden, alles zusammen machen. Aber ich bin mal wieder Tag für Tag egoistischer geworden und hab lieber meine Sachen gemacht und wenn sie nicht mitmachen wollte hat sie Pech gehabt. Und dabei hat sie wirklich alles für mich getan. Sie hat mir (fast) jeden Wunsch erfüllt (auch in sexueller Hinsicht), hat sogar meine Fetische mitgemacht obwohl sie da am Anfang große Bedenken hatte aber irgendwann schien es ihr auch ein bisschen Spaß zu machen. Sie war immer da, hat immer zugehört, war immer lieb und aufmerksam zu mir. Und ich? Ich hab sie behandelt wie scheisse, hab sie nicht beachtet, hab sie beleidigt, sie ignoriert... bin eben mal wieder zum egoistischen ... mutiert. Aber ich habe ihre Entscheidung, dass sie nicht mehr mit mir zusammen sein will (sein kann oder was auch immer) akzeptiert und werde sie nicht mehr bedrängen auch wenns mir verdammt schwer fällt. Aber ich weiss, dass es für sie das beste ist. Aber mir gehts jetzt richtig scheisse. Nicht nur weil Schluss ist sondern auch weil ich weiss wie sehr ich ihr weh getan hab. Ich wollte das nicht und ich hab nie gemerkt was ich für ein Scheiss Kerl war. Selbst wenn sie mir sagte ich soll mich nicht wie ein ... benehmen war mir das egal. Und jetzt realisier ich erst was ich ihr angetan habe. Und alles erinnert mich an sie (obwohl wir eine Fernbeziehung hatten) und ich würd am liebsten den ganzen Tag nur noch schlafen, saufen und heulen. Ich kann sogar nicht mal mehr richtig einschlafen, selbst wenn ich mich zwinge an was anderes zu denken so lande ich 2-3 Gedanken später eh wieder bei ihr. Und dann hab ich noch den ganzen Tag so eine innere Unruhe in mir. Ich will zu ihr, will alles wieder gut machen obwohl ich genau weiss, dass das nicht geht. Ich guck mir alte Fotos an wo wir noch glücklich waren. Wenn ich mit meinen Freunden reden und wir auf irgendein Thema aus der Vergangenheit kommen denk ich immer gleich dran "da war ich noch mit ihr zusammen". Es tut einfach so scheiss weh. Und dann diese Gedanken, dass ich nie wieder eine finden werde wie sie. Sie schien mir echt perfekt aber warum merke ich das so richtig erst jetzt wo ich sie nicht mehr habe?? WARUM? Ist das ne Krankheit, dass ich so ein Assi war/bin? Muss ich dafür zum Arzt? Kann ich da selbst an mir arbeiten? Oder werd ich für immer so bleiben? Ich wollte sie doch immer nur gut behandeln und ich habs doch so selten geschafft und es tut einfach alles so Leid... Und vor allem - wie schaff ichs mit der Situation besser umzugehen? Gibts da irgendwelche Tricks, dass ich net mehr ständig an sie denken muss? Das mich nicht alles an sie erinnert??

PS: Bitte spart euch solche Kommentare wie "selbst schuld" oder "nicht anders verdient" - das weiss ich selbst! Konstruktive Vorschläge werden allerdings gerne gesehen.

Mehr lesen

2. Januar 2011 um 3:22

Nachtrag
Nachtrag:

Ca. 2 Wochen bevor sie Schluss gemacht hat hatte sie sich 4 Tage nicht bei mir gemeldet und dann hat sie gemeint sie muss mit mir reden und ich muss mich ändern. Ich hab dazu nur gesagt wenn ich ihr net mehr passe soll sie halt Schluss machen. Warum hab ich da nicht gemerkt wie ernst sie es meint??

Und warum kann ich momentan nur noch traurige Musik hörn, mir alte Fotos angucken und an die schönen Momente (die wir auch verdammt viele hatten) denken???

Warum merkt man immer erst was man hatte wenn mans verloren hat :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 3:30
In Antwort auf jochim_12879964

Nachtrag
Nachtrag:

Ca. 2 Wochen bevor sie Schluss gemacht hat hatte sie sich 4 Tage nicht bei mir gemeldet und dann hat sie gemeint sie muss mit mir reden und ich muss mich ändern. Ich hab dazu nur gesagt wenn ich ihr net mehr passe soll sie halt Schluss machen. Warum hab ich da nicht gemerkt wie ernst sie es meint??

Und warum kann ich momentan nur noch traurige Musik hörn, mir alte Fotos angucken und an die schönen Momente (die wir auch verdammt viele hatten) denken???

Warum merkt man immer erst was man hatte wenn mans verloren hat :'(

,,,
ich bin gerade in der situation wie deine ex freundin nur das mein freund glaube ich noch ein tacken krasser war als du...

sind auch erst seit heute entgültog getrennt aber es scheint ihm am arsch vorbei zu gehen... hoffe er sieht die dinge bald so wie du

naja weswegen du in deiner beziehung egoistisch wirst wird dir wohl niemand beantworten können....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 19:24
In Antwort auf jochim_12879964

Nachtrag
Nachtrag:

Ca. 2 Wochen bevor sie Schluss gemacht hat hatte sie sich 4 Tage nicht bei mir gemeldet und dann hat sie gemeint sie muss mit mir reden und ich muss mich ändern. Ich hab dazu nur gesagt wenn ich ihr net mehr passe soll sie halt Schluss machen. Warum hab ich da nicht gemerkt wie ernst sie es meint??

Und warum kann ich momentan nur noch traurige Musik hörn, mir alte Fotos angucken und an die schönen Momente (die wir auch verdammt viele hatten) denken???

Warum merkt man immer erst was man hatte wenn mans verloren hat :'(

RE
Push

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 21:03
In Antwort auf jochim_12879964

RE
Push


Hast PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen