Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsende nach 8 Jahren....

Beziehungsende nach 8 Jahren....

4. April 2011 um 13:11

Hallo zusammen

Bin gerade so traurig, vor 1 Monat hat sich mein Freund von mir getrennt, nach 8 Jahren beziehung (davon 5 Jahre zusammenleben). Seine Gefühle sind nur noch freundschaftlich... Jetzt haben wir uns 1 Monat nicht mehr gesehen, er hat sich nicht gemeldet (habe mich 3 Wochen nicht gemeldet). Nun habe ich Ihn per Zufall wieder getroffen. Er hat mir nochmals mitgeteilt dass er mich zwar sehr gerne hat aber keine Beziehung mehr möchte da seine Gefühle nur noch kollegial sei, die Liebe habe er in den letzten Jahren langsam verloren. Für mich kommt dies sehr überraschend, ich habe wirklich nichts geahnt... Wir hatten die letschten beiden Jahre beide sehr viel zu tun (Weiterbildungen) und ich wollte nun jetzt wieder soviel zeit wie möglich verbringen, er hat nicht mehr gewollt. Es ist endgültig, ich habe keine Chance mehr. Er habe mich auf während unser Kontaktsperre nicht vermisst und noch nie an seinem Entscheid gezweifelt.

Wie weiter? Wie komme ich aus meinem Loch wieder raus? Ich weiss, weggehen, ablenken und dass es viel Zeit braucht. Leider habe ich aber zuwenig Leute um mich herum welche auch single sind und ich weggehen könnte.
Ich werde mir nun eine Wohnung suchen (bin jetzt bei den Eltern) und möchte mein Leben wieder in den Griff bekommen. Aktuell ist es einfach ein Alptraum.

Habt Ihr mir Tipps wie ich diese Krise einigermassen überstehe? Wie ich neue Leute kennenlernen kann?

DANKE!

Mehr lesen

4. April 2011 um 13:28

Warum?
V.a. warum kann aus Liebe plötzlich nur noch Freundschaft übrig sein? Ohne dass man den anderen verletzt oder das vertrauen ineinander verliert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 13:31

Wohnst
du in einer Stadt oder Dorf?

Welche Interessen hast du (Sport, Kunst etc.)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 13:35
In Antwort auf gianna_12249001

Warum?
V.a. warum kann aus Liebe plötzlich nur noch Freundschaft übrig sein? Ohne dass man den anderen verletzt oder das vertrauen ineinander verliert?

Da
steckt man nicht drin! Vielleicht hat er jemanden anders kennengelernt und dabei ist es ihm bewußt geworden! Vielleicht ist es ihm bewußt geworden, daß er dich während der Weiterbildungen nicht vermißt! Was habt ihr in den letzten Jahren noch gemeinsam gemacht? Welche Zukunftsträume hattet ihr zusammen? Es kann so viele Gründe für eine Trennung geben! Ich weiß, daß tröstet dich nicht, aber versuche es doch auch als Neuanfang für dich zu sehen. Wenn du die letzten Jahre analysierst, wo erkennst du, daß du Fehler in der Beziehung gemacht hast und wo er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 13:54
In Antwort auf asya_12525814

Da
steckt man nicht drin! Vielleicht hat er jemanden anders kennengelernt und dabei ist es ihm bewußt geworden! Vielleicht ist es ihm bewußt geworden, daß er dich während der Weiterbildungen nicht vermißt! Was habt ihr in den letzten Jahren noch gemeinsam gemacht? Welche Zukunftsträume hattet ihr zusammen? Es kann so viele Gründe für eine Trennung geben! Ich weiß, daß tröstet dich nicht, aber versuche es doch auch als Neuanfang für dich zu sehen. Wenn du die letzten Jahre analysierst, wo erkennst du, daß du Fehler in der Beziehung gemacht hast und wo er?

Keine andere
Nein er hat keine andere... Ich glaube ihm dass auch, habe ihn ehrlich gefragt. Wir haben auch die gleichen vorstellungen vom Leben (irgendwann heiraten und Kinder). Unsere Familien verstehen sich super wir haben die gleichen Zukunftsträume. Ich verstehe echt nicht wieso er uns nicht noch einen Versuch gegeben hat, jetzt wo wir wieder Zeit füreinander hätten. Er hat gesagt er kann es sich nicht mehr mit mir vorstellen, er mag mich noch, sei immer für mich da, aber er empfinde keine Liebe mehr und darum würde er mich auch nicht vermissen. Fragt sich zwar noch was ich mache und ob es mir gut geht aber Liebe sei es keine mehr. Er habe abgeschlossen mit unserer Beziehung bevor er sich trennte, wenn er auch nur einen funken Hoffnung im Herz gesehen hätte, hätte er sich nicht getrennt. Ich weiss wir haben schon zuwenig zusammen unternommen, aber er wollte oft gar nicht mehr weg sei zu müde... habe immer gedacht dass ist wegen dem schulstress und 100% arbeit.... aber jetzt geht er wieder weg und alles... ich verstehe einfach nicht wie das passieren konnte und wieso ich nichts gemerkt habe.... kann es wirklich sein dass die Liebe einfach verschwindet?

Sein Kopf sagt ihm nun es ist das Beste so und er sei glücklich.... zuerst hat er gesagt es kann sein dass das Gefühl wiederkommt und er mich vermisst aber nun seit wir nicht mehr zusammen wohnen, er vermisst nichts.... wieso nur? Danke für eure Meinungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 13:57
In Antwort auf asya_12525814

Wohnst
du in einer Stadt oder Dorf?

Welche Interessen hast du (Sport, Kunst etc.)?

Wohnst
Ich wohne aktuell in einem Dorf werde aber nun in der stadt eine wohnung suchen. Ich spiele volleyball (1 mal wöchentlich) und sehe gerne fussball (das problem ist nur dass ich meistens mit ihm und seinen kollegen unseren Lieblingsverein unterstützen war). Heimmätche gehe ich mit einer Kollegin (sie ist aber auch nicht single und nach dem match trifft Sie sich mit Ihrem Freund)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 14:09
In Antwort auf gianna_12249001

Wohnst
Ich wohne aktuell in einem Dorf werde aber nun in der stadt eine wohnung suchen. Ich spiele volleyball (1 mal wöchentlich) und sehe gerne fussball (das problem ist nur dass ich meistens mit ihm und seinen kollegen unseren Lieblingsverein unterstützen war). Heimmätche gehe ich mit einer Kollegin (sie ist aber auch nicht single und nach dem match trifft Sie sich mit Ihrem Freund)

Wenn
es ein größerer Verein ist, gibt es sicherlich doch auch eine officielle Seite mit einem Fan-Forum / Schwarzes Brett. Darunter mal gucken, ob es Gleichgesinnte mit ähnlichen Problemen gibt. Ansonsten selber mal eine Anzeige reinsetzen. Das gleiche gilt für die Internetseite der Stadt, wo du zukünftig leben willst. Einfach mal reinschauen! Ebenso kannst du unten unter "in meiner Nähe" mal nachgucken, da werden oft auch nur Gleichgesinnte zum Quasseln, gemeinsamen Kinoabend etc. gesucht.

Ich habe jetzt gesehen, daß du aus der Schweiz kommst. Bei uns in Deutschland gibt es die Volkshochschule, die viele Kurse anbietet. Ich weiß jetzt nicht, ob es das bei euch auch gibt, aber so etwas in der Art würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Und wenn es nur einfach für die nächsten Wochen ein Töpfer- oder Sprachkursus ist. Irgend etwas, was du lange oder noch gar nicht gemacht hast, was dich aber interessieren könnte.

Hey, das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 14:55
In Antwort auf asya_12525814

Wenn
es ein größerer Verein ist, gibt es sicherlich doch auch eine officielle Seite mit einem Fan-Forum / Schwarzes Brett. Darunter mal gucken, ob es Gleichgesinnte mit ähnlichen Problemen gibt. Ansonsten selber mal eine Anzeige reinsetzen. Das gleiche gilt für die Internetseite der Stadt, wo du zukünftig leben willst. Einfach mal reinschauen! Ebenso kannst du unten unter "in meiner Nähe" mal nachgucken, da werden oft auch nur Gleichgesinnte zum Quasseln, gemeinsamen Kinoabend etc. gesucht.

Ich habe jetzt gesehen, daß du aus der Schweiz kommst. Bei uns in Deutschland gibt es die Volkshochschule, die viele Kurse anbietet. Ich weiß jetzt nicht, ob es das bei euch auch gibt, aber so etwas in der Art würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Und wenn es nur einfach für die nächsten Wochen ein Töpfer- oder Sprachkursus ist. Irgend etwas, was du lange oder noch gar nicht gemacht hast, was dich aber interessieren könnte.

Hey, das wird schon!

Wenn
wie meinst du das mit in meiner nähe suchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 14:59
In Antwort auf gianna_12249001

Wenn
wie meinst du das mit in meiner nähe suchen?

Es
gibt hier noch andere Unterforen, eine davon heißt "in deiner Nähe" oder du guckst mal unter "Freizeit", dort werden auch Freundschaften gesucht oder angeboten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 15:16
In Antwort auf asya_12525814

Es
gibt hier noch andere Unterforen, eine davon heißt "in deiner Nähe" oder du guckst mal unter "Freizeit", dort werden auch Freundschaften gesucht oder angeboten.

Es
Ok werde mal nachschauen, danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2011 um 22:38
In Antwort auf gianna_12249001

Keine andere
Nein er hat keine andere... Ich glaube ihm dass auch, habe ihn ehrlich gefragt. Wir haben auch die gleichen vorstellungen vom Leben (irgendwann heiraten und Kinder). Unsere Familien verstehen sich super wir haben die gleichen Zukunftsträume. Ich verstehe echt nicht wieso er uns nicht noch einen Versuch gegeben hat, jetzt wo wir wieder Zeit füreinander hätten. Er hat gesagt er kann es sich nicht mehr mit mir vorstellen, er mag mich noch, sei immer für mich da, aber er empfinde keine Liebe mehr und darum würde er mich auch nicht vermissen. Fragt sich zwar noch was ich mache und ob es mir gut geht aber Liebe sei es keine mehr. Er habe abgeschlossen mit unserer Beziehung bevor er sich trennte, wenn er auch nur einen funken Hoffnung im Herz gesehen hätte, hätte er sich nicht getrennt. Ich weiss wir haben schon zuwenig zusammen unternommen, aber er wollte oft gar nicht mehr weg sei zu müde... habe immer gedacht dass ist wegen dem schulstress und 100% arbeit.... aber jetzt geht er wieder weg und alles... ich verstehe einfach nicht wie das passieren konnte und wieso ich nichts gemerkt habe.... kann es wirklich sein dass die Liebe einfach verschwindet?

Sein Kopf sagt ihm nun es ist das Beste so und er sei glücklich.... zuerst hat er gesagt es kann sein dass das Gefühl wiederkommt und er mich vermisst aber nun seit wir nicht mehr zusammen wohnen, er vermisst nichts.... wieso nur? Danke für eure Meinungen

Versteht dass irgendwer?
wie kann die liebe einfach weg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 0:25
In Antwort auf gianna_12249001

Versteht dass irgendwer?
wie kann die liebe einfach weg?

Hey,
ich glaube nicht, daß die Liebe weg ist! Aber die Verliebtheit, das Kribbeln in den Fingern und die Lust auf Sex mit dem Partner! Ich vermute, ihm ist bewußt geworden, daß ihr beide eher wie Geschwister nebeneinander lebt. Du richtest jetzt schon dein Leben nach der Arbeit aus, glaubst du wirklich, daß er erst gestern mit seinen Überlegungen über eure Beziehung und die Verwirklichung eurer Familienträume angefangen hat?

So wie du es schilderst, hat er schon sehr lange darüber nachgedacht, bevor er es dir gesagt hat.

Quäl dich nicht zu sehr mit solchen Überlegungen, was du hättest anders machen können oder warum es dir nicht früher aufgefallen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 11:00
In Antwort auf asya_12525814

Hey,
ich glaube nicht, daß die Liebe weg ist! Aber die Verliebtheit, das Kribbeln in den Fingern und die Lust auf Sex mit dem Partner! Ich vermute, ihm ist bewußt geworden, daß ihr beide eher wie Geschwister nebeneinander lebt. Du richtest jetzt schon dein Leben nach der Arbeit aus, glaubst du wirklich, daß er erst gestern mit seinen Überlegungen über eure Beziehung und die Verwirklichung eurer Familienträume angefangen hat?

So wie du es schilderst, hat er schon sehr lange darüber nachgedacht, bevor er es dir gesagt hat.

Quäl dich nicht zu sehr mit solchen Überlegungen, was du hättest anders machen können oder warum es dir nicht früher aufgefallen ist!

Hey
hm, es ist sicher so dass er es schon lange hat, hat er mir auch gesagt, dann habe ich zuerst gedacht er war ein guter schauspieler aber ich glaube auch nicht dass er es nur vorgespielt hat, er war sich wahrscheinlich auch einfach nicht sicher oder hat es auch nicht gemerkt (er war auch im stress, arbeit, auch weiterbildung). Nur wieso kann er jetzt nicht mehr an uns glauben? dass es wieder kommen könnte? jetzt wo wir endlich soviel zeit füreinander haben (beide abschluss der weiterbildung)

ich denke nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe, er hätte ja auch vorher etwas sagen können (hat er aber nicht), hat einfach abgeschlossen bevor er sich getrennt hat, wie kann das passieren?

wie soll ich jetzt abschliessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 11:32
In Antwort auf gianna_12249001

Hey
hm, es ist sicher so dass er es schon lange hat, hat er mir auch gesagt, dann habe ich zuerst gedacht er war ein guter schauspieler aber ich glaube auch nicht dass er es nur vorgespielt hat, er war sich wahrscheinlich auch einfach nicht sicher oder hat es auch nicht gemerkt (er war auch im stress, arbeit, auch weiterbildung). Nur wieso kann er jetzt nicht mehr an uns glauben? dass es wieder kommen könnte? jetzt wo wir endlich soviel zeit füreinander haben (beide abschluss der weiterbildung)

ich denke nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe, er hätte ja auch vorher etwas sagen können (hat er aber nicht), hat einfach abgeschlossen bevor er sich getrennt hat, wie kann das passieren?

wie soll ich jetzt abschliessen?

Schau
nach vorne, nicht nach hinten! Du hast doch schon vor, dir eine Wohnung zu suchen, fange damit an! Gibt dir selber immer ein Ziel vor, was du an diesem Tag oder diese Woche erreichen möchtest. Bau dein Leben für dich selber neu auf! Du packst das!

Warum er nicht mehr an euch glaubt? Ich denke, zum Teil reizt ihn auch etwas Neues! Wenn 1983 deine Geburtsjahr ist, habt ihr beide bislang noch nicht viel Erfahrung mit anderen Beziehungen gehabt. Auch das ist eine Möglichkeit, aber eine unter vielen. Den wahren Grund wirst du nicht wirklich herausfinden. Und vor allen Dingen: Bringt es dich persönlich weiter? Nein, es erhält nur den Funken in dir aufrecht, daß sich vielleicht doch noch alles zum Guten wendet und du dich in dem "vertrauten alten Leben" mit ihm wiederfindest. Verbiete dir selber solche Gedanken, sie machen dich nur fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 11:37
In Antwort auf asya_12525814

Schau
nach vorne, nicht nach hinten! Du hast doch schon vor, dir eine Wohnung zu suchen, fange damit an! Gibt dir selber immer ein Ziel vor, was du an diesem Tag oder diese Woche erreichen möchtest. Bau dein Leben für dich selber neu auf! Du packst das!

Warum er nicht mehr an euch glaubt? Ich denke, zum Teil reizt ihn auch etwas Neues! Wenn 1983 deine Geburtsjahr ist, habt ihr beide bislang noch nicht viel Erfahrung mit anderen Beziehungen gehabt. Auch das ist eine Möglichkeit, aber eine unter vielen. Den wahren Grund wirst du nicht wirklich herausfinden. Und vor allen Dingen: Bringt es dich persönlich weiter? Nein, es erhält nur den Funken in dir aufrecht, daß sich vielleicht doch noch alles zum Guten wendet und du dich in dem "vertrauten alten Leben" mit ihm wiederfindest. Verbiete dir selber solche Gedanken, sie machen dich nur fertig.

Schau
ja bin schon seit 2 wochen dabei eine wohnung zu suchen, weiss nur nicht was besser ist, wohnung oder wg?

habe gestern eine wohnung gesehen welche noch ok war, nur weiss ich nicht ob ich mich alleine nicht zu einsam fühle?

wie kann ich mich entscheiden?

er hatte vorher schon 1 Beziehung und ich 2. Seine Gefühle seien einfach weg, wenn es nur noch einen funken hoffnung gäbe würde er noch an uns glauben (hat er mir gesagt) aber er vermisst mich nicht und hat keine gefühle mehr wenn ich Ihn umarme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 19:03

...
befinde mich momentan in der glechen Situation. Gleicher Tennungsgrund, gleiche Worte, nur war ich mit meinem Freund 6 Jahre zusammen und davon 5,5 haben wir zusammen gelebt. Nach der Trennung ist auch ein Monat vergangen, ich habe auch wenig Leute um mich herum aber im Moment brauche ich auch nicht viel. Bin sehr depressiv und weiß nicht wohin mit mir. Habe fast mein Studium geschmissen.
Die Krise kannst du überstehen indem du zum Psychologen gehst. Oft wird in solchen Situationen empfohlen 2-3 Termine mit einem Psychologen zu vereinbaren. Wenn du starke Stimmungsschwankungen hast, dann könntest du auch Antidepressanten nehmen. Die sind heute harmlos und helfen dir deine Laune zu stabilisieren, sonst sind die Stimmungsswankungen sehr anstrengend für deinen Körper und Immunsystem.
Was den Trennungsgrund angeht, ich glaube das ist der ehrlichte Trennungsgrund, den es überhaupt gibt. Wenn Gefühle einmal weg sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie zurückkommen sehr gering. Und ja, es ist möglich dass sie gehen. Oft ohne Grund, einfach durch die vielen Kleinigkeiten, die vorgefallen sind. Mein Freund hat eingesehen, dass wir uns einfach nicht verstehen und nichts gemeinsamen haben. Das war für ihn der Grund für die Trennung.
Finde dich einfach damit ab und versuche nicht ihn zurückzugewinnen. Gehe lieber täglich zum Sport (aus eigener Erfahrung - hilft sehr gut), pflege dich, kaufe dir schöne Sachen, lese interessante Bücher auf die du in der Beziehung vielleicht keine Zeit hattest, bastele dir eine Wunschkarte, hole dir ein Haustier, um den du dich kümmern kannst und mit dem du kuscheln kannst Wünsche dir viel Kraft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 8:53
In Antwort auf naomh_12874481

...
befinde mich momentan in der glechen Situation. Gleicher Tennungsgrund, gleiche Worte, nur war ich mit meinem Freund 6 Jahre zusammen und davon 5,5 haben wir zusammen gelebt. Nach der Trennung ist auch ein Monat vergangen, ich habe auch wenig Leute um mich herum aber im Moment brauche ich auch nicht viel. Bin sehr depressiv und weiß nicht wohin mit mir. Habe fast mein Studium geschmissen.
Die Krise kannst du überstehen indem du zum Psychologen gehst. Oft wird in solchen Situationen empfohlen 2-3 Termine mit einem Psychologen zu vereinbaren. Wenn du starke Stimmungsschwankungen hast, dann könntest du auch Antidepressanten nehmen. Die sind heute harmlos und helfen dir deine Laune zu stabilisieren, sonst sind die Stimmungsswankungen sehr anstrengend für deinen Körper und Immunsystem.
Was den Trennungsgrund angeht, ich glaube das ist der ehrlichte Trennungsgrund, den es überhaupt gibt. Wenn Gefühle einmal weg sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie zurückkommen sehr gering. Und ja, es ist möglich dass sie gehen. Oft ohne Grund, einfach durch die vielen Kleinigkeiten, die vorgefallen sind. Mein Freund hat eingesehen, dass wir uns einfach nicht verstehen und nichts gemeinsamen haben. Das war für ihn der Grund für die Trennung.
Finde dich einfach damit ab und versuche nicht ihn zurückzugewinnen. Gehe lieber täglich zum Sport (aus eigener Erfahrung - hilft sehr gut), pflege dich, kaufe dir schöne Sachen, lese interessante Bücher auf die du in der Beziehung vielleicht keine Zeit hattest, bastele dir eine Wunschkarte, hole dir ein Haustier, um den du dich kümmern kannst und mit dem du kuscheln kannst Wünsche dir viel Kraft!!!

Hallo
Oh das tut mir auch für dich leid! (drück dich)

Warst du den bei der Psychologin in Behandlung? Hat das also was gebracht?

Ja es war schon ehrlich dass er das gesagt hat, aber ich verstehe trotzdem einfach nicht wie es soweit kommen konnte und muss das schicksal nun einfach akzeptieren. Aber das akzeptieren fällt so schwer da ich es einfach nicht verstehe... Wir hatten zwar eine schwere Zeit (wegen der weiterbildung waren wir beide im stress) aber das ist jetzt vorbei und wieso hat er uns nicht eine chance auf einen Neuanfang gegeben? Auch nicht mit getrennten Wohnungen falls ihn die routine gestört hätte. Habe ihm vorgeschlagen wir könnten uns ja räumlich trennen, aber dass wollte er auch nicht. Er glaubt einfach nicht dass die Gefühle wiederkommen könnte.... Ich denke sein Kopf lässt das leider nicht zu.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 9:18
In Antwort auf gianna_12249001

Schau
ja bin schon seit 2 wochen dabei eine wohnung zu suchen, weiss nur nicht was besser ist, wohnung oder wg?

habe gestern eine wohnung gesehen welche noch ok war, nur weiss ich nicht ob ich mich alleine nicht zu einsam fühle?

wie kann ich mich entscheiden?

er hatte vorher schon 1 Beziehung und ich 2. Seine Gefühle seien einfach weg, wenn es nur noch einen funken hoffnung gäbe würde er noch an uns glauben (hat er mir gesagt) aber er vermisst mich nicht und hat keine gefühle mehr wenn ich Ihn umarme...

Ich
bin nicht der WG-Typ. Ich finde es immer herrlich, wenn ich die Wohnungstür zufallen lassen kann und auf keinen mehr Rücksicht nehmen muß, weil ich in meiner "Höhle" angekommen bin. Was du bist, kann ich für dich nicht entscheiden, was denkst du selber?

Oben hat ja schon jemand geschrieben, schaff dir ein Haustier an! Finde ich nicht schlecht, würde auch gerne wieder eine Katze haben, habe es aber bislang aus persönlichen Gründen bislang noch nicht gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 16:06
In Antwort auf asya_12525814

Ich
bin nicht der WG-Typ. Ich finde es immer herrlich, wenn ich die Wohnungstür zufallen lassen kann und auf keinen mehr Rücksicht nehmen muß, weil ich in meiner "Höhle" angekommen bin. Was du bist, kann ich für dich nicht entscheiden, was denkst du selber?

Oben hat ja schon jemand geschrieben, schaff dir ein Haustier an! Finde ich nicht schlecht, würde auch gerne wieder eine Katze haben, habe es aber bislang aus persönlichen Gründen bislang noch nicht gemacht.

Wohnung oder WG
Habe heute einer Wohnung zugesagt welche ich ab Juli beziehen kann. Ich freue mich darauf, habe aber so angst zu vereinsamen, da mein Umfeld sich nun so geändert hat und ich einfach Angst habe keine neuen Leute mehr kennenzulernen.

Mir fehlt die Geborgenheit, die Vertrautheit welche ich nun solange hatte. Gestern haben wir wegen der Wohnung telefoniert (schlüssel,etc) und sonst noch geredet. Er war diesmal ganz normal, wir konnten auch lachen und alles.
Habe wieder keine Abneigung (welche ich zum ersten Mal und bisher einzigen Mal am samstag gespürt habe) gemerkt. Er war so süss. Natürlich haben wir nicht über uns gesprochen trotzdem möchte er immer für mich da sein. Ich weiss ja seit samstag dass es keine Hoffnung auf seiner Seite mehr gibt, trotzdem, können die Gefühle evtl. wiederkommen von seiner seite her? nach einem monat hat er mich ja nicht vermisst, dass ist sehr negativ.... kann ich etwas tun damit er sich wieder in mich verliebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 8:02
In Antwort auf asya_12525814

Ich
bin nicht der WG-Typ. Ich finde es immer herrlich, wenn ich die Wohnungstür zufallen lassen kann und auf keinen mehr Rücksicht nehmen muß, weil ich in meiner "Höhle" angekommen bin. Was du bist, kann ich für dich nicht entscheiden, was denkst du selber?

Oben hat ja schon jemand geschrieben, schaff dir ein Haustier an! Finde ich nicht schlecht, würde auch gerne wieder eine Katze haben, habe es aber bislang aus persönlichen Gründen bislang noch nicht gemacht.

Schrecklich
Heute ist es wieder schrecklich, schlecht geschlafen, vom ex geträumt, sehne mich so furchtbar nach Ihm!

Kann es sein dass seine Gefühle wiederkommen? Kann ich etwas tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 10:21
In Antwort auf gianna_12249001

Schrecklich
Heute ist es wieder schrecklich, schlecht geschlafen, vom ex geträumt, sehne mich so furchtbar nach Ihm!

Kann es sein dass seine Gefühle wiederkommen? Kann ich etwas tun?

.......
wie komme ich endlich über ihn hinweg, ich weiss 5.5 Wochen sind noch keine lange Zeit nach 8 Jahren Beziehung, ich lenke mich ab, gehe raus, aber trotzdem, er fehlt mir so sehr! Ich weiss dass er nie mehr kommt (gemäss seinen Aussagen) aber bei mir ist ja nichts kaputtgegangen. Ich habe die Gefühle noch, es ist ja nichts passiert..... Seine Gefühle sind weg und dass er erhrlich war ist ja toll, aber ich kann auch nicht wütend sein, auf was den?

Ich weiss ich muss da alleine durch, trotzdem, habt ihr irgend eine Hilfe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 14:25

Hey du,
ja mir gehtt es genau gleich. Er war immer für mich da, hat mich verstanden, mich getröstet, war mein Freund aber auch sonst mein engster Vertrauter. Wir waren ja auch 8 jahre zusammen. Ich fühle mich auch so allein und wie du fühle ich mich momentan auch nicht so verstanden vom Rest (Freunde/Familie). Genau auch wir sind immernoch auf einer wellenlänge, als wir zuletzt telefoniert haben war es wie immer so vertraut.

Wie lange habt Ihr euch schon nicht mehr gehört? Wir hatten nur 4 Wochen Kontaktsperre, aber eingentlich hat es gar nichts geholfen, da er mich nicht vermisst hat und als ich ihn per Zufall im Ausgang angetroffen habe (und er mir gesagt hat dass er mich nicht vermisst hat und auch die Gefühle nicht mehr da wären) ging es mir wieder wie vor der Kontaktsperre, also eingentlich hat es mir nichts gebracht mich 4 Wochen nicht zu melden. Und auch wenn ich eine 5te Woche abgewartet hätte oder mehr, ich werde immer wieder an Ihn erinnert und wenn ich ihn sehe oder höre bin ich wieder aufgewühlt. und wie du will ich ihn doch gar nicht verlieren obwohl ich im Kopf schon weiss dass ich ihn verloren habe, aber mein Herz liebt ihn halt

Kopf hoch, ich hoffe wir schaffen das! (obwohl ich auch nicht wirklich dran glaube)

Liebe Grüsse zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 15:30
In Antwort auf gianna_12249001

.......
wie komme ich endlich über ihn hinweg, ich weiss 5.5 Wochen sind noch keine lange Zeit nach 8 Jahren Beziehung, ich lenke mich ab, gehe raus, aber trotzdem, er fehlt mir so sehr! Ich weiss dass er nie mehr kommt (gemäss seinen Aussagen) aber bei mir ist ja nichts kaputtgegangen. Ich habe die Gefühle noch, es ist ja nichts passiert..... Seine Gefühle sind weg und dass er erhrlich war ist ja toll, aber ich kann auch nicht wütend sein, auf was den?

Ich weiss ich muss da alleine durch, trotzdem, habt ihr irgend eine Hilfe?

.
Du hast ja schon so viele Ratschläge bekommen. Wenn dir keiner davon hilft, dann hilft leider nur die Zeit. Man sagt ja immer, dass es keine Tabletten oder Heilmittel für seelischen Schmerz gibt. Zeit heilt alle Wunden. Es ist bei mir auch so. An einem Tag gets es mir besser, an einem anderen bin ich wieder ganz tief aber jeden Abend freue ich ich, dass ich noch einen Tag ohne ihn geschafft habe und mich damit noch weiter entfernt habe UND es kann nur besser werden. Verliere nicht die Hoffnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 15:39
In Antwort auf gianna_12249001

Hallo
Oh das tut mir auch für dich leid! (drück dich)

Warst du den bei der Psychologin in Behandlung? Hat das also was gebracht?

Ja es war schon ehrlich dass er das gesagt hat, aber ich verstehe trotzdem einfach nicht wie es soweit kommen konnte und muss das schicksal nun einfach akzeptieren. Aber das akzeptieren fällt so schwer da ich es einfach nicht verstehe... Wir hatten zwar eine schwere Zeit (wegen der weiterbildung waren wir beide im stress) aber das ist jetzt vorbei und wieso hat er uns nicht eine chance auf einen Neuanfang gegeben? Auch nicht mit getrennten Wohnungen falls ihn die routine gestört hätte. Habe ihm vorgeschlagen wir könnten uns ja räumlich trennen, aber dass wollte er auch nicht. Er glaubt einfach nicht dass die Gefühle wiederkommen könnte.... Ich denke sein Kopf lässt das leider nicht zu.....

Kopf hoch!!!
Danke dir, ich drück dich auch
Ich war schon bei einem Psychologen und kann sagen, es hilft sehr. Du kannst dich aussprechen (tue das bitte deinen Freunden nicht an...sie kotzen nach einer Woche von deiner Heulerei). Außerdem hilft dir ein Psychologe (! ganz wichtig ein Mann!) wieder dein Selbstvertrauen aufzubauen und zu verstehen, dass du nicht schuld bist dass die Gefühle weg sind.
Die Gefühle kommen nicht zurück! Es sei den dein Freund hat keinen starken Charakter. Es hat, so wie du es beschreibst, lange gedauert bis er diesen Entschluss gefasst hat (genauso war es in meiner Situation). Und wozu brauchst du einen Typen, der aus Mitleid mit dir zusammen ist? Bist du dir etwa nicht mehr wert!? Du musst nach vorne schauen. Es gibt Millionen Männer in Deutschland und es kann nicht sein, dass dein Ex unersetzbar ist. Freu dich einfach auf deine Zukunft, auf die vielen Türen, die sich bald für dich öffnen werden (sobald du deinen Ex loslässt), auf die vielen neuen Menschen, die du kennenlernen wirst. Glaub mir, dein Leben wird sich 100% verändern. Wenn wir die Tür in Vergangenheit schließen, öffnen sich für uns hunderte neue Türe und Möglichkeiten. Kopf hoch! (ha! hab heute einen von diesen wenigen guten Tagen, an denen ich vernünftig über die Geschehnisse nachdenke).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 18:50
In Antwort auf gianna_12249001

.......
wie komme ich endlich über ihn hinweg, ich weiss 5.5 Wochen sind noch keine lange Zeit nach 8 Jahren Beziehung, ich lenke mich ab, gehe raus, aber trotzdem, er fehlt mir so sehr! Ich weiss dass er nie mehr kommt (gemäss seinen Aussagen) aber bei mir ist ja nichts kaputtgegangen. Ich habe die Gefühle noch, es ist ja nichts passiert..... Seine Gefühle sind weg und dass er erhrlich war ist ja toll, aber ich kann auch nicht wütend sein, auf was den?

Ich weiss ich muss da alleine durch, trotzdem, habt ihr irgend eine Hilfe?

Lies mal hier...
... vielleicht hilft es dir, die Hintergründe besser zu verstehen:

http://www.beziehungsdoktor.de/index.php?site=machtverteilung

Du kannst ja deine Geschichte auch dort im Forum posten oder die dortigen Geschichten mitverfolgen. Mir wurde danach auch einiges klarer, was bei uns schief gelaufen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 19:06
In Antwort auf gianna_12249001

.......
wie komme ich endlich über ihn hinweg, ich weiss 5.5 Wochen sind noch keine lange Zeit nach 8 Jahren Beziehung, ich lenke mich ab, gehe raus, aber trotzdem, er fehlt mir so sehr! Ich weiss dass er nie mehr kommt (gemäss seinen Aussagen) aber bei mir ist ja nichts kaputtgegangen. Ich habe die Gefühle noch, es ist ja nichts passiert..... Seine Gefühle sind weg und dass er erhrlich war ist ja toll, aber ich kann auch nicht wütend sein, auf was den?

Ich weiss ich muss da alleine durch, trotzdem, habt ihr irgend eine Hilfe?


Das tut mir echt sehr leid. Ich war Ende 2007 in genau der Selben Situation,auch 8 Jahre,gemeinsame Wohnung... Ich habe 3 Monate bei meiner Oma gewohnt,hab abgenommen ohne Ende,hab den ganzen Tag geheult und nix gemacht. Zeitgleich hatte ich meine Arbeit gekündigt da ich eine andere Stelle annehmen wollte. Wir wollten 2008 ein Haus bauen. In den 3 Monaten hab ich mich dann beworben,war in ganz Deutschland unterwegs um mich vorzustellen. Ich bin dann in Köln gelandet wo ich nun 3 Jahre wohne. Wäre das alles nicht passiert hätte ich nicht meinen Traummann getroffen den ich im August heiraten werde. Im Nachhinein denke ich natürlich dass es das Beste war was passieren konnte. Nur in diesen 3 Monaten war ich tot. Und eines Morgens wachst du auf und der Schmerz ist weg und du wirst einfach wieder leben. Sei ganz stark

Dicker Kuss, Sumi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:57
In Antwort auf naomh_12874481

Kopf hoch!!!
Danke dir, ich drück dich auch
Ich war schon bei einem Psychologen und kann sagen, es hilft sehr. Du kannst dich aussprechen (tue das bitte deinen Freunden nicht an...sie kotzen nach einer Woche von deiner Heulerei). Außerdem hilft dir ein Psychologe (! ganz wichtig ein Mann!) wieder dein Selbstvertrauen aufzubauen und zu verstehen, dass du nicht schuld bist dass die Gefühle weg sind.
Die Gefühle kommen nicht zurück! Es sei den dein Freund hat keinen starken Charakter. Es hat, so wie du es beschreibst, lange gedauert bis er diesen Entschluss gefasst hat (genauso war es in meiner Situation). Und wozu brauchst du einen Typen, der aus Mitleid mit dir zusammen ist? Bist du dir etwa nicht mehr wert!? Du musst nach vorne schauen. Es gibt Millionen Männer in Deutschland und es kann nicht sein, dass dein Ex unersetzbar ist. Freu dich einfach auf deine Zukunft, auf die vielen Türen, die sich bald für dich öffnen werden (sobald du deinen Ex loslässt), auf die vielen neuen Menschen, die du kennenlernen wirst. Glaub mir, dein Leben wird sich 100% verändern. Wenn wir die Tür in Vergangenheit schließen, öffnen sich für uns hunderte neue Türe und Möglichkeiten. Kopf hoch! (ha! hab heute einen von diesen wenigen guten Tagen, an denen ich vernünftig über die Geschehnisse nachdenke).

Kopf hoch
Danke für dein Mail....

Mein Leben hat sich ja schon verändert, wohne nicht mehr dort, habe ab juli eine neue wohnung, neues umfeld bin ich am suchen, etc. aber dass möchte ich doch eingentlich gar nicht... Ich weiss ich muss ihn loslassen und ich weiss ja auch dass es nichts bringt wenn er mich nicht mehr liebt, aber trotzdem die vorstellung ohne ihn zu sein ich weiss nicht wie ich das schaffen soll. Manchmal denke ich ja auch dass ich wieder glücklich werde aber dass gefühl zu Leben aber irgendwie nicht mein Leben zu leben, macht mich fertig. Es ist so eine ganz komische Situation...Denke immer ich werde bald aufwachen... Ich wohne in der schweiz aber klar auch hier gibt es andere männer nur will ich das doch gar nicht. Wie kann ich ihn loslassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 23:01
In Antwort auf naomh_12874481

.
Du hast ja schon so viele Ratschläge bekommen. Wenn dir keiner davon hilft, dann hilft leider nur die Zeit. Man sagt ja immer, dass es keine Tabletten oder Heilmittel für seelischen Schmerz gibt. Zeit heilt alle Wunden. Es ist bei mir auch so. An einem Tag gets es mir besser, an einem anderen bin ich wieder ganz tief aber jeden Abend freue ich ich, dass ich noch einen Tag ohne ihn geschafft habe und mich damit noch weiter entfernt habe UND es kann nur besser werden. Verliere nicht die Hoffnung!

.
Danke vielmal. Ich weiss es gibt viele Ratschläge und ich finde ich halte Sie tapfer ein, habe jetzt eine wohnung, versuche es nächste woche noch mit freiwilligenarbeit, gehe weg, etc. aber er ist immer in gedanken bei mir und loslassen, wie geht das?
freue mich auch immer wenn ein tag vorbei ist, aber auf der anderen seite ich meine die tage sollten doch schön sein und nicht einfach vorbei gehen? man sollte doch die tage geniessen? und ich lebe momentan einfach irgendwie.... aber geniessen? klar habe ich ab und zu schöne Momente aber der gedanke mit ihm diesen moment geniessen zu können wäre viel schöner ist immer da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 23:07
In Antwort auf panaz_12862912


Das tut mir echt sehr leid. Ich war Ende 2007 in genau der Selben Situation,auch 8 Jahre,gemeinsame Wohnung... Ich habe 3 Monate bei meiner Oma gewohnt,hab abgenommen ohne Ende,hab den ganzen Tag geheult und nix gemacht. Zeitgleich hatte ich meine Arbeit gekündigt da ich eine andere Stelle annehmen wollte. Wir wollten 2008 ein Haus bauen. In den 3 Monaten hab ich mich dann beworben,war in ganz Deutschland unterwegs um mich vorzustellen. Ich bin dann in Köln gelandet wo ich nun 3 Jahre wohne. Wäre das alles nicht passiert hätte ich nicht meinen Traummann getroffen den ich im August heiraten werde. Im Nachhinein denke ich natürlich dass es das Beste war was passieren konnte. Nur in diesen 3 Monaten war ich tot. Und eines Morgens wachst du auf und der Schmerz ist weg und du wirst einfach wieder leben. Sei ganz stark

Dicker Kuss, Sumi

Danke
danke für deine tröstenden worte! Tut gut dass es bei dir ein Happy End gibt! Ich wohne jetzt wie gesagt seit 6 wochen wieder bei den eltern und ab juli habe ich nun eine wohnung. Nehme auch jede Woche ein kilo ab, kann einfach nicht mehr essen. aber versuche nun mich zum essen zu zwingen und während dieser zeit mich abzulenken damit ich nicht an ihn denken muss und zum essen komme. Ich wünsche dir ganz viel Glück mit deinem Traummann. Wie hast du ihn den kennengelernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 23:09
In Antwort auf marje_12165886

Lies mal hier...
... vielleicht hilft es dir, die Hintergründe besser zu verstehen:

http://www.beziehungsdoktor.de/index.php?site=machtverteilung

Du kannst ja deine Geschichte auch dort im Forum posten oder die dortigen Geschichten mitverfolgen. Mir wurde danach auch einiges klarer, was bei uns schief gelaufen ist...

Lies mal hier
werde es sofort lesen, hoffe es hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2011 um 10:06
In Antwort auf gianna_12249001

Wohnung oder WG
Habe heute einer Wohnung zugesagt welche ich ab Juli beziehen kann. Ich freue mich darauf, habe aber so angst zu vereinsamen, da mein Umfeld sich nun so geändert hat und ich einfach Angst habe keine neuen Leute mehr kennenzulernen.

Mir fehlt die Geborgenheit, die Vertrautheit welche ich nun solange hatte. Gestern haben wir wegen der Wohnung telefoniert (schlüssel,etc) und sonst noch geredet. Er war diesmal ganz normal, wir konnten auch lachen und alles.
Habe wieder keine Abneigung (welche ich zum ersten Mal und bisher einzigen Mal am samstag gespürt habe) gemerkt. Er war so süss. Natürlich haben wir nicht über uns gesprochen trotzdem möchte er immer für mich da sein. Ich weiss ja seit samstag dass es keine Hoffnung auf seiner Seite mehr gibt, trotzdem, können die Gefühle evtl. wiederkommen von seiner seite her? nach einem monat hat er mich ja nicht vermisst, dass ist sehr negativ.... kann ich etwas tun damit er sich wieder in mich verliebt?

Hilfe...
schon wieder ist ein Tag vergangen, habe mich abgelenkt und der tag ging irgendwie vorüber..... aber wann kann ich mich endlich wieder über etwas freuen? wieder schlafen ohne dass meine nerven verückt spielen? Heute sind 6 wochen vergangen, ich fühle mich als wäre es gestern gewesen.

gestern habe ich noch kollegen von ihm (sehr gute kollegen) im ausgang angetroffen, er war nicht dabei, normalerweise geht er immer mit ihnen weg, habe mich gefragt wo er ist und ob er vielleicht doch eine neue hat.... ich weiss ich soll nicht mehr an ihn denken aber es geht einfach nicht!

kann nicht mehr schlafen und das leben geht einfach weiter obwohl es irgendwie nicht mehr mein leben ist.

Habe ihm vorgestern ein sms geschrieben nur ich hoffe du konntest dieses traumwetter auch geniessen und ein aber keine antwort, dabei hatten wir doch keinen krach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2011 um 13:41
In Antwort auf gianna_12249001

Hilfe...
schon wieder ist ein Tag vergangen, habe mich abgelenkt und der tag ging irgendwie vorüber..... aber wann kann ich mich endlich wieder über etwas freuen? wieder schlafen ohne dass meine nerven verückt spielen? Heute sind 6 wochen vergangen, ich fühle mich als wäre es gestern gewesen.

gestern habe ich noch kollegen von ihm (sehr gute kollegen) im ausgang angetroffen, er war nicht dabei, normalerweise geht er immer mit ihnen weg, habe mich gefragt wo er ist und ob er vielleicht doch eine neue hat.... ich weiss ich soll nicht mehr an ihn denken aber es geht einfach nicht!

kann nicht mehr schlafen und das leben geht einfach weiter obwohl es irgendwie nicht mehr mein leben ist.

Habe ihm vorgestern ein sms geschrieben nur ich hoffe du konntest dieses traumwetter auch geniessen und ein aber keine antwort, dabei hatten wir doch keinen krach....

Sprichst mir aus dem Herzen
Das dauert lange, also stellt dich darauf ein. Ich rechne bei mir mit 4 Monaten. Du warst ja auch 7 Jahre in der Beziehung solange ich mich erinnern kann. Das kann man nicht in 6 Wochen vergessen. Ich gehe auch jeden Tag mit den Gedanken an ihn schlafen und stehe mit den gleichen Gedanken auf. Es kann schon anstrengend sein. Bei mir sind schon 7 Wochen vergangen, dabei treffe ich mich noch ab und zu (eher selten) mit meinem Ex-Freund. merke auch wie er sich entfremdet und vermute dass er schon neue hat. Das ist dann auch nicht so schlimm, Männer sind halt viel regenerationsfähiger als wir Frauen. Das wichtige ist, mit jedem tag näherst du dich dem Tag an, an dem du zumindest 2 Stunden nicht mehr an ihn denken musst (das wirst du 100% merken). Drücke dir die Daumen. Diese Erfahrung muss heutzutage leider/oder zum Glück(?) jeder machen. Sehe das als Chance an, dich wieder neu zu entdecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2011 um 15:35
In Antwort auf naomh_12874481

Sprichst mir aus dem Herzen
Das dauert lange, also stellt dich darauf ein. Ich rechne bei mir mit 4 Monaten. Du warst ja auch 7 Jahre in der Beziehung solange ich mich erinnern kann. Das kann man nicht in 6 Wochen vergessen. Ich gehe auch jeden Tag mit den Gedanken an ihn schlafen und stehe mit den gleichen Gedanken auf. Es kann schon anstrengend sein. Bei mir sind schon 7 Wochen vergangen, dabei treffe ich mich noch ab und zu (eher selten) mit meinem Ex-Freund. merke auch wie er sich entfremdet und vermute dass er schon neue hat. Das ist dann auch nicht so schlimm, Männer sind halt viel regenerationsfähiger als wir Frauen. Das wichtige ist, mit jedem tag näherst du dich dem Tag an, an dem du zumindest 2 Stunden nicht mehr an ihn denken musst (das wirst du 100% merken). Drücke dir die Daumen. Diese Erfahrung muss heutzutage leider/oder zum Glück(?) jeder machen. Sehe das als Chance an, dich wieder neu zu entdecken!

Sprichst mir aus dem Herzen
Hm, ich hoffe es dauert "nur" 4 Monate.... Ja wir waren 8 jahre zusammen... Mir geht es gleich und heute ist es wieder so schlimm, so schönes wetter, wir hätten endlich zeit zusammen (da wir ja keine schule mehr haben) und ich könnte endlich mit ihm die sachen unternehmen wo freude machen, aber er hat mir keine chance mehr gegeben. Ausserdem habe ich gestern seine kollegen gesehen (ohne ihn) und heute sind die kollegen weg (2 davon) und er ist wieder nicht dabei. Frag mich hat er nun auch einen neuen kollegenkreis (ich muss unbedingt auch neue Leute finden, aber ist schwer) oder hat er eine neue? weiss gar nicht was er macht... vermisse ihn so schrecklich... ich weiss dass es irgendwann vorbei geht, trotzdem es macht verdammt weh... bin jetzt bald 28ig, hoffe doch dass ich irgendwann wieder einen mann finden werde...

wünsche dir viel kraft! (am wochenende ist es am schlimmsten)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2011 um 9:19
In Antwort auf gianna_12249001

Sprichst mir aus dem Herzen
Hm, ich hoffe es dauert "nur" 4 Monate.... Ja wir waren 8 jahre zusammen... Mir geht es gleich und heute ist es wieder so schlimm, so schönes wetter, wir hätten endlich zeit zusammen (da wir ja keine schule mehr haben) und ich könnte endlich mit ihm die sachen unternehmen wo freude machen, aber er hat mir keine chance mehr gegeben. Ausserdem habe ich gestern seine kollegen gesehen (ohne ihn) und heute sind die kollegen weg (2 davon) und er ist wieder nicht dabei. Frag mich hat er nun auch einen neuen kollegenkreis (ich muss unbedingt auch neue Leute finden, aber ist schwer) oder hat er eine neue? weiss gar nicht was er macht... vermisse ihn so schrecklich... ich weiss dass es irgendwann vorbei geht, trotzdem es macht verdammt weh... bin jetzt bald 28ig, hoffe doch dass ich irgendwann wieder einen mann finden werde...

wünsche dir viel kraft! (am wochenende ist es am schlimmsten)

Hallo
Wie habt ihr das "schlafproblem" gelöst? Ich kann seit der trennung keine Nacht mehr schlafen. Mir fehlt einfach die Geborgenheit.... Kann man Geborgenheit irgendwie anderst kompenzieren? Habt Ihr Ideen? und habt ihr vorschläge wie ich wieder schlafen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2011 um 14:56
In Antwort auf gianna_12249001

Hallo
Wie habt ihr das "schlafproblem" gelöst? Ich kann seit der trennung keine Nacht mehr schlafen. Mir fehlt einfach die Geborgenheit.... Kann man Geborgenheit irgendwie anderst kompenzieren? Habt Ihr Ideen? und habt ihr vorschläge wie ich wieder schlafen kann?

...
Meint Ihr ein Abschiedsbrief dass man es akzeptiert hat kann was bringen? Er hat mir gesagt er findet es auch komisch nach 8 jahren wieder allein zu sein aber ihm fehlt nichts. Ihm geht es gut und er würde mich nicht vermissen und sein entscheid hat er noch nie bereut (jetzt sind es 7 wochen).

Soll ich ihm noch schreiben dass ich die entscheidung akzeptiere und ich ihn loslasse?

Wisst ihr wie man das gefühl von Geborgenheit kompenzieren kann wenn man alleine ist?

DANKE für eure ANTWORTEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2011 um 14:57
In Antwort auf gianna_12249001

...
Meint Ihr ein Abschiedsbrief dass man es akzeptiert hat kann was bringen? Er hat mir gesagt er findet es auch komisch nach 8 jahren wieder allein zu sein aber ihm fehlt nichts. Ihm geht es gut und er würde mich nicht vermissen und sein entscheid hat er noch nie bereut (jetzt sind es 7 wochen).

Soll ich ihm noch schreiben dass ich die entscheidung akzeptiere und ich ihn loslasse?

Wisst ihr wie man das gefühl von Geborgenheit kompenzieren kann wenn man alleine ist?

DANKE für eure ANTWORTEN

...
vielleicht kann ich es dann besser verarbeiten wenn ich ihm noch schreibe? Ich denke sonst bringt es nichts da er mich nicht mehr liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 14:16

Hallo
Habe leider am Anfang in der Woche als für mich die Trennung noch nicht sicher war ihm auch einen Brief geschrieben und ihm dann den Brief gegeben. Damals ging es aber eher darum ihn zurückzugewinnen.

Jetzt habe ich nur noch eine winzige Hoffnung, es sind schon 6 Wochen vorbei und eben als wir das letzte Mal gesprochen haben (als ich ihn per zuefall nach 3 wochen ohne kontakt in der stadt gesehen habe) hat er mir gesagt für Ihn sei es die richtige Entscheidung er habe mich noch kein wenig vermisst. Klar sei es für Ihn auch komisch wieder alleine zu sein, aber vermisst hat er mich nicht und ich soll ihn vergessen. Ausserdem hat er dann gesagt die Liebe sei einfach weg und er hätte mir das mehrmals versucht zu sagen, aber ich hätte es ignoriert, aber das stimmt so nicht!

Wie lange seit ihr jetzt getrennt? Ich möchte auch dass er durchdreht ohne mich aber ihm geht es jetzt super, er geniesst das singleleben.... ;--( ich habe von dem her keine HOffnung mehr und weiss nicht ob ich ihm einfach einen Abschiedsbrief senden soll.... Leider kann man nichts erzwingen....

Wünsche dir auch nur das Beste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2011 um 8:54

Fortsetzung
Hallo zusammen

Heute sind wir bereits seit 7 Wochen getrennt. Möchte euch auf dem laufenden halten und hoffe paar Tipps zu erhalten. Ich habe mein Leben wieder soweit im Griff, dass die Tage ohne nur zu heulen vorbei gehen, aber am Abend und am Morgen ist es immernoch sehr schlimm.
Er hat mir letzte woche meine post gesendet und dazu ein Text: "Hoffe es geht dir gut. Wünsche dir einen schönen Tag und schönes Wochenende." Darauf kann ich mir leider nichts einbilden er meint es einfach nur nett, aber vermisst mich nicht! Es ist schrecklich nach 8 Jahren nichts mehr zu hören. Habe ihm dann nicht geantwortet hätte auch nicht gewusst was. Nun ist ja ostern, schreibt ihr eurem ex? schöne ostern oder so?

Immerhin habe ich ab juli eine wohnung und 2-3 nette Kolleginnen während dieser Zeit jetzt kennengelernt.Trotzdem er fehlt mir, ich vermisse ihn und das ganze ist immernoch ein schrecklicher Alptraum. Ich liebe ihn über alles! Was soll ich tun? Weiter abwarten und nichts tun? oder mal ungezwungen anrufen wie es ihm geht? oder ist das noch zu früh?

Danke für eure Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2011 um 11:04
In Antwort auf gianna_12249001

Fortsetzung
Hallo zusammen

Heute sind wir bereits seit 7 Wochen getrennt. Möchte euch auf dem laufenden halten und hoffe paar Tipps zu erhalten. Ich habe mein Leben wieder soweit im Griff, dass die Tage ohne nur zu heulen vorbei gehen, aber am Abend und am Morgen ist es immernoch sehr schlimm.
Er hat mir letzte woche meine post gesendet und dazu ein Text: "Hoffe es geht dir gut. Wünsche dir einen schönen Tag und schönes Wochenende." Darauf kann ich mir leider nichts einbilden er meint es einfach nur nett, aber vermisst mich nicht! Es ist schrecklich nach 8 Jahren nichts mehr zu hören. Habe ihm dann nicht geantwortet hätte auch nicht gewusst was. Nun ist ja ostern, schreibt ihr eurem ex? schöne ostern oder so?

Immerhin habe ich ab juli eine wohnung und 2-3 nette Kolleginnen während dieser Zeit jetzt kennengelernt.Trotzdem er fehlt mir, ich vermisse ihn und das ganze ist immernoch ein schrecklicher Alptraum. Ich liebe ihn über alles! Was soll ich tun? Weiter abwarten und nichts tun? oder mal ungezwungen anrufen wie es ihm geht? oder ist das noch zu früh?

Danke für eure Antworten!

Nein
Ich würde nichts schreiben! Ich hab erst auch überlegt seinen Eltern wenigsten Frohe Ostern zu wünschen, aber es wirft einen total zurück!! Man sollte den Weg weiter gehen sonst fängt das Leid wieder von vorne an! Es ist doch so....wenn er was wollen würde dann könnte er dich ja kontaktieren! Sein Schreiben sagt ja schon aus, dass er keine Kommunikation möchte derzeit. Sonst hätte er dich was fragen können oder anrufen können!!!
Es tut mir leid! Ich finde auch, dass es nachts und morgens schlimm ist, aber versuch die negativen Seiten von ihm zu sehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2011 um 11:45
In Antwort auf ginny_12261389

Nein
Ich würde nichts schreiben! Ich hab erst auch überlegt seinen Eltern wenigsten Frohe Ostern zu wünschen, aber es wirft einen total zurück!! Man sollte den Weg weiter gehen sonst fängt das Leid wieder von vorne an! Es ist doch so....wenn er was wollen würde dann könnte er dich ja kontaktieren! Sein Schreiben sagt ja schon aus, dass er keine Kommunikation möchte derzeit. Sonst hätte er dich was fragen können oder anrufen können!!!
Es tut mir leid! Ich finde auch, dass es nachts und morgens schlimm ist, aber versuch die negativen Seiten von ihm zu sehen!!

Hallo mimamo
Danke für deine Antwort. Wie lange bist du den bereits von ihm getrennt und wie lange wart ihr zusammen?

Weisst du es ist eben so dass es eingentlich keinen Trennungsgrund gab seine gefühle seien einfach weg und ich habe gehofft er beginnt mich zu vermissen... ist aber anscheinend nicht so und das nach 8 jahren..... kann es nicht sein dass wenn ich ihm schreibe er sich wieder erinnert? ach ich weiss auch nicht kann mir ein Leben ohne Ihn einfach nicht vorstellen es fühlt sich nicht so nach meinem Leben an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2011 um 11:34
In Antwort auf gianna_12249001

Hallo
Habe leider am Anfang in der Woche als für mich die Trennung noch nicht sicher war ihm auch einen Brief geschrieben und ihm dann den Brief gegeben. Damals ging es aber eher darum ihn zurückzugewinnen.

Jetzt habe ich nur noch eine winzige Hoffnung, es sind schon 6 Wochen vorbei und eben als wir das letzte Mal gesprochen haben (als ich ihn per zuefall nach 3 wochen ohne kontakt in der stadt gesehen habe) hat er mir gesagt für Ihn sei es die richtige Entscheidung er habe mich noch kein wenig vermisst. Klar sei es für Ihn auch komisch wieder alleine zu sein, aber vermisst hat er mich nicht und ich soll ihn vergessen. Ausserdem hat er dann gesagt die Liebe sei einfach weg und er hätte mir das mehrmals versucht zu sagen, aber ich hätte es ignoriert, aber das stimmt so nicht!

Wie lange seit ihr jetzt getrennt? Ich möchte auch dass er durchdreht ohne mich aber ihm geht es jetzt super, er geniesst das singleleben.... ;--( ich habe von dem her keine HOffnung mehr und weiss nicht ob ich ihm einfach einen Abschiedsbrief senden soll.... Leider kann man nichts erzwingen....

Wünsche dir auch nur das Beste!

Fortsetzung...
Kann es immernoch nicht glauben... dass er mich nach 8 Jahren nicht mehr will (Liebe einfach weg) und dies ohne Grund! Ich könnte nichts dafür. Nach fast 6 wochen kontaktsperre (ohne Mitteilung von Ihm obwohl er keine neue hat) habe ich die Hoffnung fast komplett aufgegeben... Wieso merkt er dass erst nach 8 Jahren und nicht bereits vorher?
Hatten nun diese Woche telefoniert (wegen Wohnung und über Gott und die Welt) er war so nett und alles wie wenn nichts wäre. Natürlich nicht mit Liebesschwüren oder Kosenamen aber einfach so lieb und verständnisvoll... nicht so abweisend, so kann ich keine Wut entwickeln... und irgendwie auch nicht abschliessen... sein punkt ist leider, wenn die Gefühle weg sind können Sie nicht mehr kommen!!! Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2011 um 12:03

GRUND
Per Zufall weiss ich nun seine Gefühle sind nicht einfach weg sondern er hat bereits seit Monaten ein verhältnis mit seiner Bürokollegin welche er seit fast 10 jahren kennt..... Fühle mich verarscht belogen und betrogen obwohl ich nicht weiss wann genau dass verhältnis angefangen hat, aber er hat mir mehrmals ins Gesicht gelogen dass es KEINE andere gebe! Ein Mann trennt sich also wirklich nur wenn er bereits eine andere im Kopf oder def. hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 18:11

Hey
Das ein Mann sich nur dann trennt, wenn er eine Neue hat, kann man nicht so sagen. Mein Ex hat sich auch damals von mir getrennt und ich dachte auch immer, dass er eine Neue hat. War aber auch nicht so. Er hat seit unserer Trennung( 2 Jahre) keine andere Partnerin gehabt. Aber egal wie, es tut weh..das kennen wir alle. Und ablenken kann man sich auch nicht wirklich. Mir hat nichts Spaß gebracht nach der Trennung. Ich drück dir die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 8:51

och man...
Das tut mir sehr leid fuer dich...ich weiS dein thread ist schon 2 Monate her...aba wie geht es dir?? Hast du jetzt eine neue Wohnung?? Also, hast du keine Hobbies die du so machen kannst?? Ich habe mich wo ich mich von meiner 1ten big Love getrennt hab..mich total auf malen konzentriert..es hilft wirklich dich einfach abzulenken!!

LG
jediyu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen