Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsende

Beziehungsende

14. April 2016 um 14:06

Hey Leute!

Ich bin weder der Typ um in solchen Foren zu schreiben, noch hab ich bis dato das Thema Psychologie und Liebe so eng miteinander verknüpft gesehen.

Meine Freundin hat vor 4 Wochen mit mir Schluss gemacht. Öffentlich und mit dem Grund sie wäre sich nicht sicher, hätte Zweifel und sie würde mir nicht gut tun, da sie nicht weiß ob sie jemals mehr lieben könnte, da sie von ihrem Exfreund, mit dem sie ihr Leben teilen wollte, so sehr verletzt wurde.
Danach haben wir uns doch immer wieder geschrieben, erklärt uns gesehen - dabei auch geküsst, aber sie hat nie nur erwähnt, dass sie noch an der Beziehung interessiert ist und sagt, es wären momentan so viele Sachen in ihrem Leben (Stress wegen Arbeit etc.), so dass ihr die Sache über den Kopf gewachsen ist und sie mich wegen ihrer vielen Gedanken nicht verletzten wollte.
Der Kontakt war nie einseitig und sie kam auch immer wieder an. Hat aber nie klar Stellung bezogen.
Bis zu dem Tag des Schlussmachens haben wir nie über solche Dinge gesprochen und sie hat nie erwähnt unglücklich zu sein. Ich war immer absolut glücklich und hab mich wohl in dem bescheidensten Moment den es geben konnte in sie verliebt. Wollte es ihr sagen, doch sie kam mir zuvor und hat Schluss gemacht. Hab es mir natürlich dann verkniffen und wirklich 4 Wochen um sie gekämpft.
Wir waren bis vorgestern soweit, dass wir normal über unseren Tag geschrieben haben, hatten regen Kontakt, aber von ihr kam im Grunde nichts! Nur das Aufrechterhalten des Kontaktes.
Ich konnte nicht mehr, da ich mich nicht mehr zum 1001 Mal erklären wollte und hab ihr gesagt, dass mir der Kontakt wie er gerade nicht ist, einfach nicht reicht, weil ich immernoch nicht weiß woran ich überhaupt bin. Hab ihr dann ein letztes Mal geschrieben und ihr erklärt, dass ich sehr um sie kämpfen wollte, aber nun einfach nicht mehr kann.
Darauf geantwortet, hat sie nur mit: Da hast du mir ja seit unserem letzten Gespräch (2 Tage vorher - aber ehrlich gesagt auch nur eines von 100 ohne neue Erkenntnisse.) viel Zeit gegeben. Dann ist es vielleicht besser so.
Abends hab ich sie dann noch zufällig gesehen und sie lief wortlos an mir vorbei.
Natürlich möchte ich sie wieder haben, da ich immer das Problem hatte, dass mir alle Frauen die ich bis dato kennen gelernt habe: Einfach nicht ausgereicht haben. Sie schon und das definitiv.

Habt ihr Tipps für das weitere vorgehen? Will ihr nicht mehr schreiben, aber bin mir ziemlich sicher, dass sie zu viel Stolz hat um sich zu melden und versucht die Sache zu ignorieren - wie viele Sachen die ihr eigentlich wichtig sind.

Lg, Lars

Mehr lesen

14. April 2016 um 14:57

..
Sorry hab es ausversehen 2x gepostet. @Admin: Dieser Beitrag kann gelöscht werden.

Thema besteht unter: Schluss - sie meint sie sei nicht gut genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen