Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsaus nach Weltreise

Beziehungsaus nach Weltreise

23. Mai 2017 um 13:05 Letzte Antwort: 13. November 2017 um 19:46

Guten Tag, Ich habe mich hier nun angemeldet um vllt einen Rat oder Erfahrungen von anderen zu hören. Ich weiß ich bin nicht der einzige, viele Leute haben Probleme doch ich möchte euch heute mein Problem schildern. Ich fange mal am Anfang an. Ich bin nun zwei Jahr und drei Monate mit meiner Freundin zusammen (gewesen). Alles fing an mit Lovoo nach Wochen des Schreibens haben wir uns ein paar mal am Wochenende getroffen. Sie wohnt in Magdeburg ich in Rostock (3h Autofahrt) Nach Silvester 14/15 wurde es ernster und am 07.02.15 sind wir dann auch offiziell zusammen gekommen. Die ersten Monaten waren schön wie bei allen wir haben uns natürlich nur am Wochenende gesehen manchmal lange Wochenenden. Dann hat sie eine Job in der "Nähe" gefunden sie ist zu mir gezogen und musste nun täglich 100km eine Stunde zur Arbeit fahren und wieder zurück. Da sie im OP arbeitet hatte sie des öfteren auch Wochenenddienste. Was es schwer machte für sie mal in die Heimat zu fahren um Freunde und Familie zu sehen. Sie war sichtlich unglücklich. Glücklich bei mir zu sein aber zum Glück gehört mehr als nur der Partner, Freunde und Familie sind auch wichtig. Nach Kündigung und zwei Monaten arbeitslossigkeit war sie sichtlich genervt, enttäuscht, verzweifelt. Sie wusste genau in Magdeburg wartet Arbeit aber sie wollte auch bei mir sein. Sie bekam eine Job in unserer Stadt. Ich dachte nun wird alles super aber nein auch hier jedes Wochenende arbeiten und weniger Geld. Da habe ich angefangen zu merken wie es bröckelt. Sie wollte Verständnis ich habe keins gebracht. Ich bin jemand der seine Gefühle nicht zeigen kann sie kommen meist wenn es kurz vor Ende ist ein "ich liebe dich" ist ganz selten oder mal ein Blumenstrauß oder sonstiges. Ich versuche es anders zu zeigen mit Unternehmungen aber ob es immer so rüber kommt weiß ich selbst nicht. Ich bin generell eher Verständnislos wenn es Situationen sind die ich nicht kenne. Manche sagen ich habe ein Empathie Problem. Wir bzw. Sie entschied das sie wieder zurück möchte und wir erstmal wieder eine Fernbeziehung haben müssen bis was besseres kommt. Ich war einverstanden da sowieso drei Monate später unsere große Reise anstand. Sechs Monate Neuseeland, Thailand, Indonesien. Es war schwer für mich die Arbeit aufzugeben auch da hat man gemerkt ich denke viel an mich nicht an sie kurz vor Beginn wäre es fast zur Trennung gekommen. Aber wir sind zusammen los geflogen. Wir hatten schöne Tage und schlechte Tage. Das Hauptproblem ist meist meine Freundin ist eher schüchtern bei neuen Leuten und ich bin sehr offen. Immer wen neue Leute da waren war ich der, der sprach, nie sie. Das hat sie oft angemerkt das es schön wäre wenn ich mich zurück halten könnte. Des weiteren hat sie mich immer wieder gefragt was nun eigentlich nach der Reise sein soll. Komme ich zu ihr gehen wir zusammen irgendwohin. Ich habe ihr darauf nie geantwortet und wollte es irgendwie auch nicht. Ich wollte mich nicht festlegen. Das hat sie sichtlich gestört und verletzt das ich nicht sagen kann was Sache ist, schließlich ist es ja ein liebesbeweis zu sagen. Ich möchte ein Leben mit dir aufbauen nach der Reise, doch sowas kam nie von mir. Des weiteren habe ich ihr die Reiseplanung überlassen sie hat oft gesagt ich soll mich auch mal kümmern schließlich sind wir zusammen hier und sie ist nicht nur mein Reiseführer. Auch das habe ich ignoriert und sie alles weiterhin machen lassen, vllt manchmal habe ich gesagt oh guck mal die Höhle will ich Sehen, es war sehr selten. Auch das hat sie sichtlich gestört, sagte sie mir auch des öfteren. Also Neuseeland lief für uns als paar nicht so gut wir waren ziemlich lange eher wie Reiseparter aber nicht wie ein paar. Das spiegelte sich auch in unseren Gesprächen und Gemütern wieder. Oft gab es mal streit und Stunden funkstille, aber wer kann schon 24/7 vollkommen funktionieren. Indonesien und Thailand waren die letzten beiden Monate, die waren besser Indonesien war weit besser wir waren wieder wie ein paar und Thailand war super mehr Zeit für uns mehr gekuschelt mehr Sex mehr Liebe. So sah ich es zumindest und auch sie sagte es. Nun um langsam zum Ende zu kommen. Sie fragte mich auch un Indonesien und Thailand was nun eigentlich ist, wie ich mir unsere Zukunft vorstelle. Ich war wiedermal nicht bereit darüber zu sprechen ich konnte es nicht ich hätte Angst mich festzulegen. Ich wusste die Antwort die Antwort war ich möchte mit dir ein Leben aufbauen aber gesagt habe ich es nie. Ich denke das hat sie sehr verletzt und auch irgendwie von mir abgewand schließlich habe ich nie 100% Stellung zu ihr bezogen. Um den ganzen dann noch die Krone aufzusetzen habe ich mich entschieden nach den gemeinsamen sechs Monaten noch mal zurück nach Neuseeland zu gehen. Ich wollte Erfahrungen sammeln doch der eigentliche Grund war Angst davor Entscheidungen zu treffen. Meine Freundin sagte sie sei einverstanden wenn es mein Wunsch ist und sie freut sich wenn ich zurück komme "hoffentlich früher als du planst" waren ihre Worte. Sie war noch eine Woche in Thailand ich in Neuseeland. Alles war ok täglich Skype und gut. Sie flog zurück nach Deutschland. Da kam schon das erste sie ist "du kannst dir nicht vorstellen wie es gerade ist hier allein zu stehen ohne dich. Du lässt mich einfach allein" Gut dachte ich wird schon wiede vergehen. Sie musste sich schnell ein Auto suchen da sie wieder anfing zu arbeiten. Da waren die nächsten Dinge "ich suche nun alles allein obwohl wir eigentlich alles zusammen machen wollten" Das war Ca Tag 14 für mich in Neuseeland da habe ich langatmig auch gezweifelt was mache ich eigentlich noch hier das Geld brauche ich nicht und nur arbeiten ist doch sinnlos. Also dachte ich naja zwei drei Wochen machst du noch damit das Geld für die Flüge wieder drin ist. Nach Tag 20,21 in Neuseeland sagte sie mir sie guckt nun langsam nach Wohnungen. Sie wohnte vorher bei ihren Eltern und wollte spätestens 8 Wochen nach Ankunft dann eine eigene Wohnung haben. Nach der Nachricht war ich erstmal genervt schließlich wollten wir zusammen gucken und nun macht sie es alleine. Der Konturen wurde weniger sie sagte sie hat das Gefühl das wir uns entfernen und sie meinte verglichen mit den Gefühlen die sie damals hatte als sie wieder zurück ist in die Heimat vor der Reise vermisst sie mich fast gar nicht mehr. Sie hat nun soviel Ablenkung nach der Ankunft gehabt Freunde, Familie, Auto, Arbeit, Wohnung suchen. Nach Tag 28-30 sagte sie mir ich habe sie so lange in der Luft hängen lassen ich habe ihr bis heute noch nicht gesagt was ist wenn ich wiederkomme. Sie hat nun ihre eigene Entscheidung getroffen ihr Leben wird in Magdeburg stattfinden und sie ist sich auch nicht mehr sicher ob es mit mir noch Sinn macht. Da war alles kaputt ich wusste gar nicht was ich sagen soll. Nun nach viel überlegen sehe ich ein ich habe sie ständig verletzt bzw. Sie in Unsicherheit stehen lassen. Ich habe sie förmlich dazu gezwungen ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Ich habe mich in den nächsten Flieger gesetzt und habe sie auf Arbeit überrascht. Sie war sichtlich überfordert und wollte auch gerade in die Wohnung da ein paar Sachen erledigt werden mussten. Ich war nun das Wochenende von 18.05.17 bei ihr man hat gemerkt wie sie definitiv Gefühle für mich hat aber auch extrem hart war und versuchte mir zu zeigen das es eigentlich aus ist und ich nur kurz hier bleiben soll. Wir hatten Sex das erstmal war sehr schön und liebevoll das zweitemal war zumindest von ihr aus eher gezwungen hatte ich das Gefühl. Sie sagte mir ich brauche etwas Zeit in ihrem Kopf ist Chaos und sie möchte nachdenken. Das hat sie mir schon gesagt bevor ich zurück gekommen bin. Habe ich sie nun zu sehr unter Druck gesetzt mit meiner Anwesenheit ? Natürlich möchte ich ihr ihren Raum geben aber ich habe sich zu ihr gesagt "wenn du mich jemals geliebt hast oder es vllt noch tust. Sage mir bitte die 100%ihr Wahrheit egal was du denkst wie es mir wehtun könnte." Darauf hin sagte sie mir sie verspricht es mir! Sie weinte und sagt das es so schwer ist weil ich hier bin aber die letzten beiden schönen Monate wiegen nicht das halbe Jahr davor auf. Sie ist zu enttäuscht und verletzt von mir. Sie sagte zu mir es ist eher eine Bedenkzeit als ich mit ihrer Freundin schrieb meinte sie da habe ich wohl was falsch verstanden. Zu ihr sagte sie wohl wir sind nicht mehr zusammen. Kurz darauf schrieb sie mir kurz und knapp. "Wir sind nicht mehr zusammen Mirco". Hat ihre Freundin wohl geplaudert. Nun nach all dem Text was kann ich machen um sie zurück zu gewinnen, was kann ich tun um ihr Vertrauen wieder zu bekommen? Was kann ich tun um ihr zu zeigen das ich sie liebe außer es ihr zu sagen und ihr Hilfe anbieten? Ich habe ihr gestern einen Brief geschrieben der sollte heute oder morgen ankommen. Ich bin nun erstmal wieder in Rostock sie in Magdeburg. Am Freitag kommt sie hoch mit einer Freundin für ein Konzert ich hoffe ich kann nochmal mit ihr sprechen. Wie soll ich mich verhalten ich werde verrückt hier gerade weil ich nun auch erstmal zusätzlich noch arbeitslos bin. Ich möchte am liebsten runter fahren und ihr helfen doch ihre Mutter und Freundin sagte mir das sei keine gute Idee. MfG Mirco Ich hoffe mir kann jemand helfen

Mehr lesen

23. Mai 2017 um 13:26

Das hast du aber ordentlich verbockt. Warum sollte sie dir noch eine Chance geben? Sie hat dir doch schon so viele gegeben und du hast nicht eine davon wahrgenommen. Du hast sie hängen lassen, als sie Antworten wollte und nun lebt sie ihr Leben allein weiter.
Was ist so schwer daran, einer Frau die man liebt zu sagen, dass man das Leben mit ihr gemeinsam verbringen will? Ich verstehe es nicht... Ist mir ein Rätsel...

Ich weiß nicht ob es noch Sinn macht, wenn du jetzt, wo sie schon abgeschlossen hat, weiter kämpfst um sie. Aber wenn du es tun willst, dann stell dich drauf ein, dass es lange dauern wird, fall es überhaupt klappen wird.
Zeig ihr, was sie dir bedeutet. Aber lass ihr ihren Freiraum und respektiere, wenn sie jetzt Abstand will.
Aber bevor du überhaupt was unternimmst, überleg dir einfach mal intensiv, ob du ihr gegeben kannst, was sie braucht, einen Partner der sie unterstützt und  mal den Mund aufbekommt. Der wirklich eine Beziehung mit Zukunft möchte und mal über seinen Schatten springt und etwas tut, worin er selbst vielleicht keinen Sinn sieht, von dem er aber weiß, dass seine Freundin es braucht! Kannst du das sein?

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 13:56

Da stimme ich dir - ich glaube erstmalig - absolut zu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 15:07
In Antwort auf sphinxkitten1

Das hast du aber ordentlich verbockt. Warum sollte sie dir noch eine Chance geben? Sie hat dir doch schon so viele gegeben und du hast nicht eine davon wahrgenommen. Du hast sie hängen lassen, als sie Antworten wollte und nun lebt sie ihr Leben allein weiter.
Was ist so schwer daran, einer Frau die man liebt zu sagen, dass man das Leben mit ihr gemeinsam verbringen will? Ich verstehe es nicht... Ist mir ein Rätsel...

Ich weiß nicht ob es noch Sinn macht, wenn du jetzt, wo sie schon abgeschlossen hat, weiter kämpfst um sie. Aber wenn du es tun willst, dann stell dich drauf ein, dass es lange dauern wird, fall es überhaupt klappen wird.
Zeig ihr, was sie dir bedeutet. Aber lass ihr ihren Freiraum und respektiere, wenn sie jetzt Abstand will.
Aber bevor du überhaupt was unternimmst, überleg dir einfach mal intensiv, ob du ihr gegeben kannst, was sie braucht, einen Partner der sie unterstützt und  mal den Mund aufbekommt. Der wirklich eine Beziehung mit Zukunft möchte und mal über seinen Schatten springt und etwas tut, worin er selbst vielleicht keinen Sinn sieht, von dem er aber weiß, dass seine Freundin es braucht! Kannst du das sein?

Danke für deine Ehrlichkeit.

Ich weiß auch nicht warum sie mir noch ein chancz geben sollte ich dachte eigentlich es wäre meine zweite doch du und auch eine ihrer Freundin sagen das selbe ich hatte schon so viele, ich habe es nur nicht gemerkt. 
Ich möchte genau das sein ein guter Partner der den Mund auf macht und Entscheidungen treffen kann.
Was verstehst du unter frei rum geben?
Sie komplett in Ruhe lassen oder einfach nicht persönlich in ihr Leben treten?. Ich dachte ich schicke ihr zu morgen Blumen damit sie tagesgleich mit dem Brief ankommen.
Ich möchte sie zurück gewinnen weil ich weiß sie ist die richtige.
Meine sieben jährige Beziehung vorher war mir nicht so wichtig wie diese hier nun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 15:09

Ich bin arbeitslos weil ich meinen Job für die Reise gekündigt habe um danach eigentlich ein eben mit ihr in Magdeburg aufzubauen, doch war ich nach manchen reiberein da auch nicht mehr so sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 15:40

Die einzige Möglichkeit ist doch, wenn du ihr sagst was du empfindest.
Sag ihr, dass du weißt, dass du so viele Fehler gemacht hast, dass du Angst vor einer Entscheidung hattest.

Sag ihr, wenn Sie dir nochmal die letzte Chance gibst, dann ziehst du zu ihr. Wenn Sie das nicht möchte, dann war es das. 
Wenn du denkst, dass Sie dich aber noch liebt, mache ihr einen ANtrag.
Vielleicht hatte Sie das ja erwartet auf eurer Rundreise?! Vielleicht kannst du ihr damit beweisen, dass du es ernst meinst und zu eurer gemeinsamen Zukunft stehen möchtest.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 15:40

Tja sehe das auch so, du hattest deine Chancen, hast es verbockt und jetzt solltest du erst einmal dein Leben aufbauen denn arbeitslos in Magdeburg ist nicht lustig.
Vielleicht wäre sie die richtige für dich gewesen aber du wohl nicht für sie.
Ihr Job mag zwar anstrengend sein und nicht so einträglich aber sie kommt dafür überall unter und junge Krankenschwestern finden auch meist schnell Mnner die sie zu schätzen wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 15:56

Ersteres finde ich absolut verständlich - zweiteres eher nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 16:10
In Antwort auf mirco13590

Danke für deine Ehrlichkeit.

Ich weiß auch nicht warum sie mir noch ein chancz geben sollte ich dachte eigentlich es wäre meine zweite doch du und auch eine ihrer Freundin sagen das selbe ich hatte schon so viele, ich habe es nur nicht gemerkt. 
Ich möchte genau das sein ein guter Partner der den Mund auf macht und Entscheidungen treffen kann.
Was verstehst du unter frei rum geben?
Sie komplett in Ruhe lassen oder einfach nicht persönlich in ihr Leben treten?. Ich dachte ich schicke ihr zu morgen Blumen damit sie tagesgleich mit dem Brief ankommen.
Ich möchte sie zurück gewinnen weil ich weiß sie ist die richtige.
Meine sieben jährige Beziehung vorher war mir nicht so wichtig wie diese hier nun.

Mit Freiraum lassen meine ich, dass du eben nicht zu ihren fahren und sie "überraschen" sollst und sie nicht mit Briefen und Blumen bombardieren sollst.

Ich an deiner Stelle würde mich noch mal erklären. Warum du warst wie du warst. Warum du nicht geredet hast. Dass du deine Fehler einsiehst, an dir arbeiten willst. Sag ihr, was sie dir bedeutet und dass du nur zu gerne eine Zukunft mit ihr hättest.

Wenn sie dich lässt, dann zeig ihr, dass du zuverlässig bist. Geh auf ihre Bedürfnisse ein. Vielleicht fängst du an nach einem Job in ihrer Nähe zu suchen. Umwerbe sie ein bisschen aber achte darauf sie nicht zu bedrängen mit ständigen Liebesbekundungen und Geschenken etc. Subtile Romantik ist angesagt. Sie muss sehen und fühlen was sie an dir hat. Taten, wenig Worte. Aber wie gesagt, übertreibe es nicht, denn dass könnte sie verschrecken.

Wenn das noch mal was werden soll, dann wird es lange brauchen bis das Vertrauen wieder aufgebaut ist.
Und wie gesagt, wundere dich nicht, wenn sie es nicht mehr will. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 19:35
In Antwort auf lovemeforwhoiam

Die einzige Möglichkeit ist doch, wenn du ihr sagst was du empfindest.
Sag ihr, dass du weißt, dass du so viele Fehler gemacht hast, dass du Angst vor einer Entscheidung hattest.

Sag ihr, wenn Sie dir nochmal die letzte Chance gibst, dann ziehst du zu ihr. Wenn Sie das nicht möchte, dann war es das. 
Wenn du denkst, dass Sie dich aber noch liebt, mache ihr einen ANtrag.
Vielleicht hatte Sie das ja erwartet auf eurer Rundreise?! Vielleicht kannst du ihr damit beweisen, dass du es ernst meinst und zu eurer gemeinsamen Zukunft stehen möchtest.

Ich denke nicht das sie einen Antrag wollte ich denke auch das dies in der Momentanen Situation doch etwas zu viel wäre. Vllt denke ich wiedermal falsch. Ich sehe meine Fehler definitiv das Problem ist momentan in meinem Augen die Entfernung ich kann nicht mal eben so vorbei gehen und Hallo sagen oder ihr Blumen geben.
Was kann ich tun ihr zu zeigen das ich es ernst meine ohne sie zu bedrängen.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 19:39
In Antwort auf herbstblume6

Tja sehe das auch so, du hattest deine Chancen, hast es verbockt und jetzt solltest du erst einmal dein Leben aufbauen denn arbeitslos in Magdeburg ist nicht lustig.
Vielleicht wäre sie die richtige für dich gewesen aber du wohl nicht für sie.
Ihr Job mag zwar anstrengend sein und nicht so einträglich aber sie kommt dafür überall unter und junge Krankenschwestern finden auch meist schnell Mnner die sie zu schätzen wissen.

Sie ist OP Schwester und ich bin arbeitslos in Rostock aber ja ich denke du hast leider recht sie ist sehr attraktiv und kommt gut an bei den Männern sie braucht sich keine Gedanken zu machen.
Doch eigentlich möchte ich mein Leben ja mit ihr auf die Reihe bekommen und planen für eine gemeinsame Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 19:47
In Antwort auf sphinxkitten1

Mit Freiraum lassen meine ich, dass du eben nicht zu ihren fahren und sie "überraschen" sollst und sie nicht mit Briefen und Blumen bombardieren sollst.

Ich an deiner Stelle würde mich noch mal erklären. Warum du warst wie du warst. Warum du nicht geredet hast. Dass du deine Fehler einsiehst, an dir arbeiten willst. Sag ihr, was sie dir bedeutet und dass du nur zu gerne eine Zukunft mit ihr hättest.

Wenn sie dich lässt, dann zeig ihr, dass du zuverlässig bist. Geh auf ihre Bedürfnisse ein. Vielleicht fängst du an nach einem Job in ihrer Nähe zu suchen. Umwerbe sie ein bisschen aber achte darauf sie nicht zu bedrängen mit ständigen Liebesbekundungen und Geschenken etc. Subtile Romantik ist angesagt. Sie muss sehen und fühlen was sie an dir hat. Taten, wenig Worte. Aber wie gesagt, übertreibe es nicht, denn dass könnte sie verschrecken.

Wenn das noch mal was werden soll, dann wird es lange brauchen bis das Vertrauen wieder aufgebaut ist.
Und wie gesagt, wundere dich nicht, wenn sie es nicht mehr will. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer...

Und wieder bedanke ich mich bei dir für deine antwort den ich denke das ist hier die einzig richtig gute Antwort die mir auch weiterhelfen kann. Der Brief ist nun abgeschickt den kann ich nicht zurück holen aber wie meinst du es mit Subtile Romantik ? Wie kann ich sie umwerben wenn ich nicht bei ihr sein darf und zusätzlich noch 350km entfernt sitze. 

Momentan bin ich dabei für beide Situationen einen Job bzw. Studienplatz zu suchen. Ich möchte ihr zeigen können das ich mich darum bemühe ein Leben mit ihr zu führen.
Doch wie du schon sagst ich kann auch nicht einfach zu ihr fahren und sie überraschen. Wie soll ich sie also umwerben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 20:30
In Antwort auf mirco13590

Sie ist OP Schwester und ich bin arbeitslos in Rostock aber ja ich denke du hast leider recht sie ist sehr attraktiv und kommt gut an bei den Männern sie braucht sich keine Gedanken zu machen.
Doch eigentlich möchte ich mein Leben ja mit ihr auf die Reihe bekommen und planen für eine gemeinsame Zukunft.

Arbeitslos in Rostock ist auch nicht soo toll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2017 um 7:58

Ehrlich gesagt, wenn ich ihre Freundin wäre, dann würde ich ihr vehement dazu raten, sich nicht wieder auf dich einzulassen. Du hast sooo viele Chancen gehabt und du hast sie immer wieder verletzt, bist nicht zu ihr gestanden, hast sie nicht unterstützt und warst kalt.
Das wird sich nicht wieder reparieren lassen.

Ich glaube, das sind wichtige Lektionen für dich für die nächste Beziehung. Dort kannst du es dann besser machen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2017 um 19:03

Ich denke ich muss mich für alle Frauen verbiegen, alle Frauen wollen hin und wieder mal sehen und hören das der Mann sie liebt oder sehe ich das falsch ?

Aber ja ich möchte mich ändern, so kann es ja nicht weiter gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 12:22
In Antwort auf sphinxkitten1

Mit Freiraum lassen meine ich, dass du eben nicht zu ihren fahren und sie "überraschen" sollst und sie nicht mit Briefen und Blumen bombardieren sollst.

Ich an deiner Stelle würde mich noch mal erklären. Warum du warst wie du warst. Warum du nicht geredet hast. Dass du deine Fehler einsiehst, an dir arbeiten willst. Sag ihr, was sie dir bedeutet und dass du nur zu gerne eine Zukunft mit ihr hättest.

Wenn sie dich lässt, dann zeig ihr, dass du zuverlässig bist. Geh auf ihre Bedürfnisse ein. Vielleicht fängst du an nach einem Job in ihrer Nähe zu suchen. Umwerbe sie ein bisschen aber achte darauf sie nicht zu bedrängen mit ständigen Liebesbekundungen und Geschenken etc. Subtile Romantik ist angesagt. Sie muss sehen und fühlen was sie an dir hat. Taten, wenig Worte. Aber wie gesagt, übertreibe es nicht, denn dass könnte sie verschrecken.

Wenn das noch mal was werden soll, dann wird es lange brauchen bis das Vertrauen wieder aufgebaut ist.
Und wie gesagt, wundere dich nicht, wenn sie es nicht mehr will. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer...

Hallo Liebe Gemeinde.
Es ist nun wieder knapp eine Woche vergangen.
Sie war am Wochenende hier mit ihrer besten Freundin ich habe ihr schon vor zwei Monaten versprochen gehabt das wenn sie auf das Materia Konzert geht, können die beiden bei mir schlafen. Zu dem Zeitpunkt war zumindest in meinen Augen noch alles ok mit uns. Ich habe also von Freitag zu Samstag meine Wohnung verlassen und bei einem Freund geschlafen. Habe ihr Blumen gekauft eine Sektflasche und einen kleinen Brief mit habt Spaß und ich liebe dich auf den Tisch gestellt. Am Freitag haben wir uns nochmal unterhalten, ich habe ihr meine Gefühle dargelegt, habe mich für viele meiner Verhaltensweisen entschuldigt, da sagt sie auf einmal Mirco du musst nicht alles auf dich nehmen ich bin auch nicht einfach. Ich "das weiß ich du hast mein vertrauen drei mal stark verletzt doch trotzdem lag viel an mir"
Wir haben noch weiter gesprochen und ich fragte sie ganz vorsichtig und ruhig warum sie mir eigentlich nur schreiben kann das es vorbei ist, mir es aber nicht ins Gesicht sagen kann, auch da konnte sie es wieder nicht. Sie hatte Tränen in den Augen und sagte sie weiß selbst nicht was los ist. Sie könne mir auch erst in eins zwei Monaten ihr Gründe nennen ?? Verstehe ich nicht waren meine Gedanken.
Abends nach dem Konzert schrieb sie mir alls wäre alles normal sie schickte Bilder von dem Konzert und wie toll es ist.
Als ich schon schlief schrieb sie mir das es sehr schwer für sie ist und sie traurig sei das ich jetzt erst alles erkenne schließlich hatte sie nicht gedacht nochmal jemand neuen kennenlernen zu müssen.

Am Samstag hat sie dann soviele Sachen wie möglich in ihr Auto gepackt und sagte das sie wie sie sieht definitv nochmal zurück kommen muss.
Ich habe ihr geholfen alle runter zu tragen, nahm sie in den Arm und sagte "Ich danke dir das wir die Reise zusammen gemacht haben, ich liebe dich und ich hoffe du findest jemanden der dich glücklicher machen kann als ich" sie fing an zu weinen, ging zum Auto und fuhr los.
Nach einer Stunde kam eine kurze Nachricht "das war wirklich nicht leicht" noch eine Stunde später kam ein Bild von mir wie ich in Neuseeland im Auto geschlafen habe. Ohne Text nur ein Lächelsmiley. Danach dann noch "ich bin gleich zuhause" 
Ich antwortete das ich hoffe sie ist gut angekommen.
Keine Antwort bis nachsten Morgen.
Da schrieb sie mir ganz belanglos das Magdeburg nun einen Spieler von Hansa gekauft hat, das habe ich ignoriert weil ich mir dachte "ja und?"
Am Nachmittag rief sie mich an und das hat sie glaube ich so gut wie noch nie gemacht normalerweise schreibt sie fast immer nur. Ob ich weiß wo noch was von dem Fernseher sein könnte und was sie für eine Halterung benötigt. Ich habe höflich geantwortet und wir haben aufgelegt.

Heute morgen kam dann eine Nachricht
"Wenn du am Wochende nicht mit fährst würde ich gerne nochmal alleine hoch kommen..."
Ich weiß nicht ob ich einfach nur zu viel in die Nachricht hereininterpretiere, doch am liebsten würde ich meine Pfingstpläne für sie wieder verwerfen nur um sie zu sehen weil ich nicht denke das sie drei Stunden fähr wieder nicht alles mitnimmt und dann wieder nachhause fährt. Ich denke sie würde mindestens einen Tag bleiben aber wissen kann ich es auch nicht. Wenn sie kommt und gleich wieder fährt bin ich enttäuscht, wenn sie bleibt und wir haben vllt noch einen schönen Tag freue ich mich natürlich riesig.

Ich traue mich auf ihre Nachricht aber auch nicht zu fragen ob sie nur her kommt um ihre sachen zu holen oder ob sie bleiben möchte.
Ich möchte nicht das sie weiß, dass wenn sie pfeift ich sofort springe, schließlich sagen alle man soll sich auch etwas interessant halten und nicht zeigen das man ohne sie nicht leben kann. Sie vermisst mich bestimmt sehr und man hat auch gesehen das sie mich sicher noch liebt doch ja was soll ich tun ich möchte sie wieder haben doch möchte ich mich auch nicht dauerhaft selbst verletzten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 14:43
In Antwort auf mirco13590

Hallo Liebe Gemeinde.
Es ist nun wieder knapp eine Woche vergangen.
Sie war am Wochenende hier mit ihrer besten Freundin ich habe ihr schon vor zwei Monaten versprochen gehabt das wenn sie auf das Materia Konzert geht, können die beiden bei mir schlafen. Zu dem Zeitpunkt war zumindest in meinen Augen noch alles ok mit uns. Ich habe also von Freitag zu Samstag meine Wohnung verlassen und bei einem Freund geschlafen. Habe ihr Blumen gekauft eine Sektflasche und einen kleinen Brief mit habt Spaß und ich liebe dich auf den Tisch gestellt. Am Freitag haben wir uns nochmal unterhalten, ich habe ihr meine Gefühle dargelegt, habe mich für viele meiner Verhaltensweisen entschuldigt, da sagt sie auf einmal Mirco du musst nicht alles auf dich nehmen ich bin auch nicht einfach. Ich "das weiß ich du hast mein vertrauen drei mal stark verletzt doch trotzdem lag viel an mir"
Wir haben noch weiter gesprochen und ich fragte sie ganz vorsichtig und ruhig warum sie mir eigentlich nur schreiben kann das es vorbei ist, mir es aber nicht ins Gesicht sagen kann, auch da konnte sie es wieder nicht. Sie hatte Tränen in den Augen und sagte sie weiß selbst nicht was los ist. Sie könne mir auch erst in eins zwei Monaten ihr Gründe nennen ?? Verstehe ich nicht waren meine Gedanken.
Abends nach dem Konzert schrieb sie mir alls wäre alles normal sie schickte Bilder von dem Konzert und wie toll es ist.
Als ich schon schlief schrieb sie mir das es sehr schwer für sie ist und sie traurig sei das ich jetzt erst alles erkenne schließlich hatte sie nicht gedacht nochmal jemand neuen kennenlernen zu müssen.

Am Samstag hat sie dann soviele Sachen wie möglich in ihr Auto gepackt und sagte das sie wie sie sieht definitv nochmal zurück kommen muss.
Ich habe ihr geholfen alle runter zu tragen, nahm sie in den Arm und sagte "Ich danke dir das wir die Reise zusammen gemacht haben, ich liebe dich und ich hoffe du findest jemanden der dich glücklicher machen kann als ich" sie fing an zu weinen, ging zum Auto und fuhr los.
Nach einer Stunde kam eine kurze Nachricht "das war wirklich nicht leicht" noch eine Stunde später kam ein Bild von mir wie ich in Neuseeland im Auto geschlafen habe. Ohne Text nur ein Lächelsmiley. Danach dann noch "ich bin gleich zuhause" 
Ich antwortete das ich hoffe sie ist gut angekommen.
Keine Antwort bis nachsten Morgen.
Da schrieb sie mir ganz belanglos das Magdeburg nun einen Spieler von Hansa gekauft hat, das habe ich ignoriert weil ich mir dachte "ja und?"
Am Nachmittag rief sie mich an und das hat sie glaube ich so gut wie noch nie gemacht normalerweise schreibt sie fast immer nur. Ob ich weiß wo noch was von dem Fernseher sein könnte und was sie für eine Halterung benötigt. Ich habe höflich geantwortet und wir haben aufgelegt.

Heute morgen kam dann eine Nachricht
"Wenn du am Wochende nicht mit fährst würde ich gerne nochmal alleine hoch kommen..."
Ich weiß nicht ob ich einfach nur zu viel in die Nachricht hereininterpretiere, doch am liebsten würde ich meine Pfingstpläne für sie wieder verwerfen nur um sie zu sehen weil ich nicht denke das sie drei Stunden fähr wieder nicht alles mitnimmt und dann wieder nachhause fährt. Ich denke sie würde mindestens einen Tag bleiben aber wissen kann ich es auch nicht. Wenn sie kommt und gleich wieder fährt bin ich enttäuscht, wenn sie bleibt und wir haben vllt noch einen schönen Tag freue ich mich natürlich riesig.

Ich traue mich auf ihre Nachricht aber auch nicht zu fragen ob sie nur her kommt um ihre sachen zu holen oder ob sie bleiben möchte.
Ich möchte nicht das sie weiß, dass wenn sie pfeift ich sofort springe, schließlich sagen alle man soll sich auch etwas interessant halten und nicht zeigen das man ohne sie nicht leben kann. Sie vermisst mich bestimmt sehr und man hat auch gesehen das sie mich sicher noch liebt doch ja was soll ich tun ich möchte sie wieder haben doch möchte ich mich auch nicht dauerhaft selbst verletzten.

Glaubst du nicht, dass du dich schon inetressant genug gemacht hast, als du sie hast alleine nach hause fliegen lassen, nach eurer Reise? Als du dann anstatt eure Probleme mit ihr zusammen in den Griff zu bekommen, lieber tausende Kilometer weit weg gewesen bist. Wiederhole deine Fehler nicht. Zeig ihr, dass du für sie da sein willst und kannst. Nutze deine Chance!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 15:23
In Antwort auf sphinxkitten1

Glaubst du nicht, dass du dich schon inetressant genug gemacht hast, als du sie hast alleine nach hause fliegen lassen, nach eurer Reise? Als du dann anstatt eure Probleme mit ihr zusammen in den Griff zu bekommen, lieber tausende Kilometer weit weg gewesen bist. Wiederhole deine Fehler nicht. Zeig ihr, dass du für sie da sein willst und kannst. Nutze deine Chance!

Ich fragte sie nun "möchtest du nur deine Sachen holen ?
Antwort "Nein"
Wann möchtest du denn kommen ?
Antwort "Wenn du kannst"
Ich habe ihr dann geantwortet das sie mich am Samstag oder Sonntag gerne von meinem Zeltplatz mitnehmen kann da dieser dicht an der Autobahn liegt. Somit denke ich habe ich ihr freiraum gelassen und sie kann entscheiden wann sie kommt. Vllt sagt sie auch wieder ab, ich weiß es nicht.
Ihre Antwort war einfach nur "OK"
Ich möchte eigentlich nur am Freitag meine Familie wieder sehen wenn sie mich dann am Samstag abholen sollte wäre ich super glücklich sofern sie vllt bis Montag bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 21:44

Es waren 6 Monate.
Weil es ein Traum war haben wir das gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2017 um 23:32

Guten Abend, also erstmal haben wir die Reise natürlich nicht geacht um herauszufinden ob wir zusammen passen, es war ein Wunsch der bei mir schon zehn Jahre bestand ich mich alleine aber nie getraut habe meinen Job zu kündigen und einfach los zu fliegen.
Womit du definiv recht hast, Ich weiß momentan nicht was ich will! Das bezieht sich aber nur auf mein Berufsleben da ich die letzten zehn Jahre im Öffentlichen Dienst auf einer Kläranlage gearbeitet habe und ich mich zu tode langweilte wollte ich schon immer ausbrechen habe mich bei 2100€ im Monat hier in Rostock aber nie getraut. 

Desweiteren hast du recht das sie schon am anfang gesagt hat sie möchte mal Familie und welche Frau sucht keine Sicherheit ? Das steckt in ihren Genen.
Auch Recht hast du das ich immer in den Tag hineingelebt habe bzw. ich immer wusste das ich morgen, nächste Woche oder nächstes Jahr immernoch meinen Job habe und sicher war.

Wo du definiv unrecht hast ist, das ich absolut frei sein will, Ich liebe es mit meinem Partner zusammen zu sein lieber bin ich mit ihr auf der Couch als im Club. Doch in Neuseeland war natürlich vieles anders, da wollte ich wirklich mal Freiheit spüren sie aber auch.

Ihre Pläne passen mit meinen eigentlich überein, Kinder, Haus, Wohnsitz alles passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 5:53

Lieber Mirco, obwohl Du so viel verbockt hast, bist Du irgendwie ein Sympathieträger. Ich wünschte Deine Partnerin könnte das lesen! Hoffentlich ist Dein bestreben nach Änderung nicht nur von kurzer Dauer! Normalerweise hast Du recht, wenn man sich rar macht, wird man interessant....aber auf keinen Fall in Deinem Fall!!!! So wie Du schriebst, vom Zeltplatz abholen....sehr gut!!! So hat sie selber die Wahl. Einsicht ist der beste Weg zur Besserung....an diesem Spruch ist schon etwas dran.... Ich hoffe, sie gibt Dir noch eine Chance...und ich hoffe, Du wirst an Dir arbeiten!!! Das ist sooo wichtig!!! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 10:38
In Antwort auf winnie0369

Lieber Mirco, obwohl Du so viel verbockt hast, bist Du irgendwie ein Sympathieträger. Ich wünschte Deine Partnerin könnte das lesen! Hoffentlich ist Dein bestreben nach Änderung nicht nur von kurzer Dauer! Normalerweise hast Du recht, wenn man sich rar macht, wird man interessant....aber auf keinen Fall in Deinem Fall!!!! So wie Du schriebst, vom Zeltplatz abholen....sehr gut!!! So hat sie selber die Wahl. Einsicht ist der beste Weg zur Besserung....an diesem Spruch ist schon etwas dran.... Ich hoffe, sie gibt Dir noch eine Chance...und ich hoffe, Du wirst an Dir arbeiten!!! Das ist sooo wichtig!!! 

Danke für deinen Zuspruch
Wenn sie es lesen wollte und nur kurz nachdenkt könnte sie es sogar. In unserem letzten Gespräch am Freitag habe ich erwähnt das ich einen "Riesen Text" in ein Forum geschrieben habe um mir Meinungen von anderen einzuholen. Wenn sie nun wollte und nachdenkt weiß sie das ich für fast alle Dinge meinen NickName benutze, wenn ich den Namen bei google eingebe ist der Thread hier gleich das zweiter Ergebnis.
Ich weiß das ich mich ändern muss ob ich es für sie tue und leider für eine andere tuen muss doch ich weiß mein Verhalten in einer Beziehung ging schon zweimal schief und beide sagen das selbe. Bei meiner ersten Ex (7Jahre) habe ich noch die ganze Schuld bei ihr gesucht doch nun (2Jahre) sehe ich es liegt viel an mir.

Da ich viel einsehe und weiß das ich es ändern muss, hoffe ich das sie mir wirklich noch eine Chance gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 10:41

Sorry aber ein Urlaub in meinen Augen mal so 1 - 3 Wochen, ist nicht das gleiche wie 6 Monate. Davon vier Monate in Neuseeland im Auto, in Indonesien mit Couchsurfen bei Einheimischen geschlafen und in war Thailand war es ein mix aus Hotel und Couchsurfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 11:45

Doch, ich glaube schon. Er ist zwar ein wenig zu spät darauf gekommen, dass es an ihm lag, aber ich könnte mir vorstellen, dass er es, bei DER Einsicht, die er hier an den Tag legt,schaffen könnte, sich zu ändern. Nur weiß man selbst, das ist nicht einfach, schlechte Eigenschaften abzulegen. Ihm muss die Partnerschaft wichtig genug sein, damit er sich erinnert, was passiert, wenn er in alte Verhaltensmuster verfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 16:27

Sorry gehört nicht rein, aber deine aussage  

made my day, danke dafür 


PS: Tut mir leid .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 16:33

Ich finde die Idee spitze
Warum sind andere Lebensträume völlig wahnsinnig? Weil dir dafür der Mut fehlt?

Dass er jetzt nicht weiß was er will und vor sich hindümpelt hat damit schließelich nix zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 16:48

Einen Job in dem man mehr als Unzufrieden war. Jemand der diese Langzeitreiseerfahrung nicht gemacht hat kann es auch nicht verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 20:53

Ich weiß der Tag ist noch nicht vorbei doch ich halte es kaum aus.
Heute ist der erste Tag seit mehr als zwei Jahren an dem wir keinen Kontakt hatten. 
Das beschäftigt mich so dermaßen ich frage mich die ganze Zeit was sie wohl so treibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2017 um 23:58

Nur kein Neid....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 9:35

"Soll ich es eher lassen dir zu schreiben ?"

Das kam eben als Nachricht, was bitte soll ich darauf antworten ?
Ich möchte natürlich das sie sich bei mir meldet aber ich möchte auch nicht das sie denkt sie hat mich ständig in der Hand ich ich möchte doch einfach nur das sie mir wieder vertraut und sich neu in mich verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 10:41
In Antwort auf mirco13590

"Soll ich es eher lassen dir zu schreiben ?"

Das kam eben als Nachricht, was bitte soll ich darauf antworten ?
Ich möchte natürlich das sie sich bei mir meldet aber ich möchte auch nicht das sie denkt sie hat mich ständig in der Hand ich ich möchte doch einfach nur das sie mir wieder vertraut und sich neu in mich verliebt.

Du hast es nicht verstanden DU bist nicht derjenige, der “Forderungen“ stellen darf....DU bist derjenige, der sie zurückhaben möchte....DU kannst froh sein, wenn sie überhaupt noch den Kontakt sucht! Also kannst Du es Dir in keinster Weise leisten und Spielchen mit ihr treiben! DU solltest jetzt alles dafür tun, um ihr zu zeigen, dass Du Dich freust von ihr zu hören!!! Mirco....genau DAS ist es doch, was Du ändern möchtest!!!! Gefühle zeigen! Gefühle ausdrücken! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 17:11

Das macht seine Reise für ihn aber auch nicht weniger sinnvoll und schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 17:17

Dass er seine Freundin nicht mehr hat liegt aber nicht an der Reise sondern an seinem Verhalten! Also?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 17:38

Ich persönlich glaube nicht dass er sich daheim so umfassend anders verhalten hätte dass die Beziehung gehalten hätte. Die Gründe der ex lesen sich auch nicht grad als wär die Reise schuld...

aber ja, wenn du meinst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 22:00

Ziemlicher Quatsch, würde ich sagen. Die Beziehung wäre kurz vor der Reise schon kaputt gegangen, weil Mircos Verhalten gegenüber seiner Partnerin nicht in Ordnung war. Diese Erkenntnis ist ihm selbst schon gekommen. Also keine Chance das Scheitern der Reise in die Schuhe zu schieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 22:24
In Antwort auf winnie0369

Ziemlicher Quatsch, würde ich sagen. Die Beziehung wäre kurz vor der Reise schon kaputt gegangen, weil Mircos Verhalten gegenüber seiner Partnerin nicht in Ordnung war. Diese Erkenntnis ist ihm selbst schon gekommen. Also keine Chance das Scheitern der Reise in die Schuhe zu schieben

Normalerweise würde ich "venusfinsternis" recht geben, doch wie "winnie0369" schon sagt waren eins zwei dinge schon vorher kaputt. Nun soll niemand denken das ich dachte die Reise sei eine Rettungsaktion es war ein Wunsch von mir schon seit 10 Jahren zwar nicht Neuseeland sondern Australien aber ohne Sie hätte ich es mich nie getraut aus meiner Kompfortzone zu entkommen und ein Abenteuer zu erleben, na klar ist es momentan schwer durch die zusammkommenden Ereignisse doch trotzdem würde ich wieder los fahren, die Erfahrung und Erlebnisse möchte ich niemals vergessen.

Komischerweise war es bei uns eher so das sie sich oft beschwert hat das wir keine Zeit miteinander verbracht haben. Klar ist man den ganzen Tag zusammen aber da gibt es definitv unterschiede. Ich habe eben oft und viel mit anderen gesprochen und unternommen, wir waren immer zusammen aber dann auch wieder nicht. Sie war neben oder hinter mir aber nicht bei mir. Ich hoffe das ist verständlich.
Um ehrlich zu sein war die Zeit in Indonesien und Thailand als wir die ganze Zeit zusammen waren schöner und inniger. Doch mein größter Fehler war einfach mein Versprechen zu brechen und sie wiedermal zu enttäuschen und nicht mit zurück nach Deutschland zu kommen. Ich denke hätte ich ihr am Flughafen gesagt "Schatz ich liebe dich und wenn ich zurück komme gestalten wir unser Leben gemeinsam" dann wäre es etwas anders gelaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 22:41

Wir haben heute mal wieder telefoniert so wie auch am Montag, wir haben einfach nur gesproch darüber wie der Tag so war und was wir gemacht haben. Nachdem wir aufgelegt hatten schrieb sie mir noch ein wenig mit ein paar Fotos von der neuen Wohnung. Sie war richtig in Laune scheinbar. Bis ich schrieb "Sag mal findest du es nicht eigentlich komisch das wir schreiben als wäre alles in Ordnung, obwohl nichts in Ordnung ist ?"
Die Antwort war nur "Tut mir leid, ich lasse dich in Ruhe" noch eins zwei Nachrichten von mir über belanglose dinge wurden kurz beantwortet.
Dann sagte ich "Tut mir leid das ich dir meine Gedanken gesagt habe ich merke es ist dir unangenehm".."Ich wünsche dir eine gute Nacht" 
Ihre Antwort "Ich weiß auch nicht ob es richtig ist"

Habe ich sie nun damit bedrängt, oder bin ich schon in der Freundschaftsrolle gelandet ?
Wir hätten bestimmt noch ewig weiter geschrieben aber meine Aussage hat es verhindert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2017 um 22:51
In Antwort auf mirco13590

Wir haben heute mal wieder telefoniert so wie auch am Montag, wir haben einfach nur gesproch darüber wie der Tag so war und was wir gemacht haben. Nachdem wir aufgelegt hatten schrieb sie mir noch ein wenig mit ein paar Fotos von der neuen Wohnung. Sie war richtig in Laune scheinbar. Bis ich schrieb "Sag mal findest du es nicht eigentlich komisch das wir schreiben als wäre alles in Ordnung, obwohl nichts in Ordnung ist ?"
Die Antwort war nur "Tut mir leid, ich lasse dich in Ruhe" noch eins zwei Nachrichten von mir über belanglose dinge wurden kurz beantwortet.
Dann sagte ich "Tut mir leid das ich dir meine Gedanken gesagt habe ich merke es ist dir unangenehm".."Ich wünsche dir eine gute Nacht" 
Ihre Antwort "Ich weiß auch nicht ob es richtig ist"

Habe ich sie nun damit bedrängt, oder bin ich schon in der Freundschaftsrolle gelandet ?
Wir hätten bestimmt noch ewig weiter geschrieben aber meine Aussage hat es verhindert.

Hmm, so ganz einfach ist sie auch nicht? Du hast ihr im Grunde den Ball zugeworfen....Sie hätte ihn fangen und Dir recht geben können...Eine Aussprache wäre sicherlich hilfreich 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2017 um 0:12
In Antwort auf winnie0369

Hmm, so ganz einfach ist sie auch nicht? Du hast ihr im Grunde den Ball zugeworfen....Sie hätte ihn fangen und Dir recht geben können...Eine Aussprache wäre sicherlich hilfreich 

Ja einfach war sie noch nie, das stimmt. Auch sie konnte selten über Gefühle reden, sie hat sie mir gezeigt. Was mich immer gestört hat war der Kontakt zu ihrem Ex oder teilweise zu mehreren ExFreunden. Ich habe ihr gesagt das ich es nicht gut finde aber wenn sie meint und ich ihr vertrauen kann ist es ok. Sie stoppte es doch der Kontakt zu dem einen blieb immer, mal mehr mal weniger. Ich erwähnte ihn schon sie waren früher zeh Jahre beste Freunde es hat nicht geklappt und nun sind sie wieder freunde. Er hat mir auch immer beteuert das sie nur Freunde sind.

Einfach war es trotzdem nicht, Ich habe Angst das ich mir Gedanken mache und sie eigentlich nur noch mit mir spielt. Ich wundere mich das ich überhaup so an Ihr hänge meine vorherige ExFreundin hatte ich schnell vergessen und mit ihr war ich 7,5 Jahre zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2017 um 8:56

Guten Morgen,

Das was du hier schreibst ist denke ich genau das was sie gestört hat, ich war kontaktfreudig und habe sie hinten angstellt. Sie hat oft gesagt das sie sich immer fühlt wie "das ist Mircos Freundin" weil sie sozusagen ja kaum gesproch hat da ich so gut wie immer der redende Part war. Einmal sagte sie schließlich auch sie möchte gerne mal eine Woche alleine weiter reisen um ihre eigenen Erfahrungen zu machen, doch scheinbar hat sich nie jemand getraut sich reisetechnisch zu trennen.

Nochmal Ja! Also abgsehen vom Sex war es sehr oft so wenn ich das wollte sie was anderes. Sie wollte vllt zuhause bleiben, ich mit Leuten in eine Bar. Sie wollte vllt alleine in eine Bar ich sagte wir können mit mehren hin. Silvester sie lass uns das Feuerwerk sehen und in eine Bar danach nachhause, ich wollte noch mit den anderen in einen Club. Zu Weihnachten war das selbe sie wollte den Chor hören vllt noch ein Bier trinken und dann mit mir alleine Nachhause, ich wollte gerne mit ihr und den anderen länger weggehen. Wir haben eine Wanderung über drei Tage gemacht, danach wollte sie keine mehr machen.
Ich wollte also des öfteren Wanderungen machen sie aber nicht, wenn sie dann sagte mach sie bitte alleine, wollte ich nicht da ich ja zusammen mit ihr hier war. Erstens wollte ich sie nicht 4-6h alleine im Auto lassen und außerdem ist es schöner es zusammen zu machen.
Ja man hat schon gemerkt wie verschieden wir sind, dass hat man schon vorher gemerkt und trotzdem war es wundervoll mit ihr gerade die letzten zwei Monate die ich mit ihr alleine war, da hatte ich komischerweise nie das Verlangen mehr zu machen als sie. Da waren wir uns immer einig. Ich habe wenn andere dabei sind immer das Gefühl ich könnte etwas verpassen dann mache ich es merke ich habe nichts verpasst und habe zusätzlich noch streit mit meiner Liebsten.
Meine Mutter sagte mir sie war auch immer so das sie dachte sie könnte was verpassen im Leben.

Ich verstehe selbst nicht warum ich mich in Sie verliebt habe, es war von anfang an nicht leicht durch die Entfernung. Ich habe in der selben Zeit zwei Frauen kennengelernt beide waren toll die eine aus meiner Stadt, doch in Sie habe ich mich verliebt und trotz all unseren Verschiedenheiten Liebe ich sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2017 um 9:49

Sowieso32 mit den herrlich inkompetenten und provozierenden Antworten......

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2017 um 23:22

Super Antwort, hätte ich nicht besser schreiben können....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2017 um 6:54

Guten Morgen Bissfest, du hast dir wirklich Zeit genommen mir hier zu antworten, um so mehr tut es mir leid das ich erst zwölf Tage später mal wieder etwas schreibe.

Ich denke das ich manchmal noch Verpassensängste haben werde doch Ich merke ja auch immer wieder das ich dann mit einem Streit das durchgesetzt hatte was ich möchte es mir dann aber nicht wirklich gefallen hat und ich bereut habe wieder zu streiten. Ich denke hier und da wird es bestimmt auch in Zukunft kommen aber dann muss ich in mich gucken ob es mir wirklich wichtig ist oder nicht.

Ja es war schon immer so im Grunde genommen hat sie sich immer für ein Miteinader ausgesprochen, dass sie einen Partner für Familie sucht. Als sie damals alles aufgegeben hat und zu mir kam trotz der Umstände war es wohl eindeutig, doch ich bin oft der gewesen wenn es um wirklich ernste Gespräche ging der dann nicht wirklich das Miteinander zu 100% unterstützt hat. Es lag eigentlich Haupsächlich an meinem Job wie ich denke, Ich wollte ihn nicht verlieren. Als sie alles für mich aufgegeben hat es aber nicht gut lief für sie mit der Jobsuche hier hat es auch bei uns "gekrieselt" und als sie mich dann fragte ob ich mir vorstellen kann runter zu kommen war meine Antwort nicht so überzeugend. Da hatte sie dann auch geäußert "wie wollen wir ein gemeinsames Leben führen wenn ich alles mache aber du nichts für mich ändern möchtest?"

Darauf hatte ich keine Antwort um ehrlich zu sein. Meine Gedanken bei solchen Gesprächen waren manchmal, "einfacher wäre es sich zu trennen" doch weiß ich auch das der einfachste Weg meist nicht der beste ist und eigentlich nur zeigt wie faul man selbst ist.

Ich danke für deine Glückwünsche, ich schreibe im Anschluss noch etwas aber extra und nicht als Antwort auf deinen Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2017 um 7:57

Guten Morgen

Es ist nun fast zwei Wochen her das ich mich das letztemal gemeldet habe wie ich gerade sehe.
Ja was möchte ich sagen es ist "viel" passiert naja so viel nun auch nicht aber ich denke für unsere Situation ist es viel.

Ursprünglich wollte sie mich am Pfingstwochenden ja besuchen um noch einmal miteinander zu reden und um ein paar Sachen von ihr aus meiner Wohnung zu holen.
Das hat sie dann aber abgesagt weil sie nicht bei mir schlafen möchte und die Freundin nicht zuhause war. Sie teilte mir das irgendwann am Freitag morgen mit das sie nicht kommen wird. 
Ich sagte ihr sie könne gerne bei mir schlafen ich schlafe auf der Couch, dass ist ihr wohl aber auch unangenehm. 
So ich dachte mir nur "mmhhh so ein kack" aber naja was sollte ich machen.
Ich war beim Zelten mit meinem Vater und vielen anderen Leuten. Am späten Nachmittag dann schrieb sie mir "Ich würde dich so gerne besuchen" ein Paar Minuten danach rief ich sie an und sagte das ich sie auch sehen möchte und auch zu ihr kommen kann. Sie sagte was ich bis heute noch nicht verstehe "ja gerne aber sie kann mir erst heute abend sagen wann" da dachte ich mir nur "erst sagen sie will mich sehen und dann doch Termine haben"

Sie hat sich gemeldet irgendwann in der Nacht, aber es war nicht wirklich eine Antwort.
Ich habe mich dann am Samstag morgen dazu entschlossen zu ihr zu fahren, kurz bevor ich da war wollte sie mich anrufen wie sich dann später herrausstellte um mir zu sagen das wir uns Sonntag gerne sehen können.
Naja ich kaufte ein paar Blumen und klingelte bei ihr. Sie war überrascht doch das Lächeln war echt. Wir haben etwas erzählt Essen bestellt und sie sagte mir auch gleich das sie aber noch eine Verabredung mit einer Freundin für zwei Stunden. Ich wartete also in der Wohnung und dann haben wir uns später in der Stadt getroffen. Es war ein schöner Abend, an der Elbe Spazieren über uns erzählen, im Vapiano essen gehen. Als wir zuhause waren guckten wir noch einen Film sie nahm meine Hand streichelte mich es war sehr vertraut. Wir hatten schon am Morgen gesagt das ich aber bitte auf der Couch schlafe, das hatte sich nach der Intimen Zeit und dem Sex dann geändert, ich schlief also bei ihr im Bett. Am morgen wurde es nochmal Intim, der Tag war schön wir warnen nochmal draußen aßen ein Eis bei ihrer Bekanten, ich fuhr danach zurück und sie zu ihrer Freundin.

Am Montag Morgen schrieb sie mir das sie komplett durcheinander ist wegen mir und sie nun erstmal über alles gesprochene und meinen Brief nachdenken muss. Ich dachte ja das dauert nun Tage oder Wochen doch am Abend schrieb sie mir das ich mich bitte melden soll wenn ich Zeit habe zum telefonieren. Ich weiß schon gar nicht mehr über was wir alles so gesprochen hatten doch es resutierta daraus das sie mich am Wochenden wiedern sehen möchte und wir Indisch kochen wollen .

Am Dienstag bin ich dann aufgewacht und las diese Nachrichten "Guten Morgen Mirco, Ich würde mich wirklich freuen wenn wir uns Donnerstag schon sehen könnten, ansonsten dann am Samstag ." "Am liebsten ja jetzt schon "
Ihr könnt euch ja denken das ich am Donnerstag schon unten war.
Abend nach dem Abendbrot lagen wir auf der Couch und erzählten etwas ich sagte ihr meine Gedanken und fragte eins zwei Dinge.
Siehe da sie erzählt mir das sie mich angelogen hat. Sie war am Sonntag nicht bei einer Freundin sondern mit einem Anderen auf einem Geburtstag, sie hat wohl aber gemerkt das sie mich vermisst und er nur am Anfang gut war bis sie ihn zweimal gesehen hat und er wohl doch komisch ist.
Was eine blöde Situation, sie ertählt mir die Wahrheit ich war natürlich verletzt habe aber gesagt das es ihr gutes Recht ist wir sind schließlich nicht zusammen. Dann liefen ihr die Tränen und sie sagte sie wollte es mir sagen damit wenn wir wieder zusammen kommen sollten das nicht aufeinmal herauskommt.
Da war es wieder "wenn wir zusammen kommen sollten"...

Auch jetzt gerade bin ich noch bei Ihr und liege im Bett. Wir sind seid Donnerstag zusammen also nicht im Sinne von einem Paar sondern wir verbringen Zeit miteinander wie sie immer so schön sagt.

Im Grunde genommen hat sie mir gesagt das die Gefühle für mich natürlich nicht weg sind und sie deshalb Zeit mit mir verbringen möchte um zu sehen ob ich wirklich eine Änderung hinbekomme. Ich weiß wirklich nicht wie ich diese Situation beschreiben kann und soll.
Ich bin hier und glücklich sie kuschelt sich jeden Abend an mich heran streichelt mich etwas, ich mache das natürlich auch, doch immer wenn ich Intim werden möchte sagt sie nein Mirco das möchte ich jetzt nicht. Das kenne ich gar nicht von ihr sonst war sie immer offen und bereit auch die letzten beiden Wochenenden.
Gestern sagte sie zu mir das sie nicht gleich wieder so schnell alles geben möchte.

Meine Gedanken waren natürlich gleich, "sie hat bestimmt mit dem anderen geschlafen und möchte deshalb warum auch immer nicht". Doch vllt ist es auch wirklich einfach das sie sich nicht einlassen kann weil sie es ernst meint und Zeit braucht für mich, obwohl es die letzten Wochenenden ja auch ging.

Aber gut nochmal zurück zu der Situation und meinen Gefühlen.
Ich freue mich wirklich hier zu sein, sie täglich zu sehen, doch durch den Umstand das ich ihr nicht so nahe sein kann wie ich möchte macht es mir schwer. Ich liebe sie und mache denke ich auch viel dafür ihr es zu zeigen. Am Sonntag gab es z.B. eine schöne 30Minütige MassageStreicheleinheit für sie
Es ist eine komische Situation wir verhalten und komplett so als wären wir zusammen nur wenn ich sie mal innig Küssen möchte oder mehr hört es auf.
Und sie sagte mir sie möchte auch keinem Erzählen das wir wieder so viel Zeit miteinander verbringen um ihre eigene Entscheidung zu treffen ohne das irgendwer ihr dazwischen redet um vllt von mir abzuraten oder gut zuzureden. Sie sagte sie möchte es alleine herrausfinden.


Ich bin wie ihr wisst momentan ja Arbeitslos, nun habe ich also viel Zeit. Dementsprechend fragt sie mich ob ich dann mal das und das erledigen könnte (es sind wirklich nur Kleinigkeiten) wenn ich Zeit und Lust habe. Im grunde genommen mache ich das gerne und eigentlich denke ich nichts schlechtes, aber in meinem Hinterkopf drehen sich Gedanken die sagen, lass dich nicht ausnutzen. Ich hoffe einfach das ich nicht hier bin um ein Paar Dinge zu erledigen und das so lange geht bis all ihre Sachen aus meiner Wohnung raus sind.


So nun habe ich euch mal wieder auf den neusten Stand gebracht.
Schwierig schwierig alles für mich das ich nun hier bin alles gut aussieht es aber irgendwie nicht ist.
Ich freue mich hier zu sein und habe das Gefühl es geht Bergauf, gliechzeitig habe ich Angst das sie von heute auf morgen sagt, es geht doch nicht.


Liebe Grüße Mirco


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2017 um 8:23

Nun, ich musste ein bisschen schmunzeln bei deinem Text
Ich kann dich ganz gut verstehen dass du jetzt unsicher bist - auf der einen Seite alles schön und gut und deutet in eine positive Richtung. Auf der anderen Seite plötzlich kein Sex und dafür immer wieder kleine Bitten um Gefälligkeit.

Natürlich kenne ich deine Freundin nicht, aber es klang für mich nie, als wäre sie ein Mensch, der andere ausnutzt. Somit würde ich dir raten, mach dir diesbezüglich keine Sorgen! Ich glaube nicht, so wie sie sich verhält, dass sie dir irgendwas heimzahlen möchte.

Vielmehr denke ich, sie möchte eben wirklich schauen, worauf eure Beziehung basiert. Kannst du dich auch mal zurücknehmen (Sex)? Kannst du auch mal uneigennützig für sie was tun (Gefälligkeiten)?
Und ja, das verstehe ich ganz gut und finde ich auch in Ordnung - so lange das alles nicht auf ausnutzen rausläuft (hört sich aber wie gesagt nicht so an).

Jetzt bist du in der Situation in der sie sich so lang befand: Eine schöne Zeit aber Unsicherheit betreffend Zukunft und wie der andere sich diese vorstellt
Nutz diese Unsicherheit einfach, um dich ein bisschen in sie reinzufühlen, wie es ihr wohl gegangen ist. Und rechne nicht mit dem Schlimmsten. Häng dich rein für sie, soweit du es wirklich willst und lass dir von deinem Stolz und deinem Ego nicht einreden, dass es einseitig wär - jetzt bist eben gerade du am Zug. (und sie gibt dir ja auch viel zurück, wenn ich das richtig gelesen hab)

Nur Mut, ich finde das liest sich alles sehr sehr gut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2017 um 6:05
In Antwort auf melonchen1

Nun, ich musste ein bisschen schmunzeln bei deinem Text
Ich kann dich ganz gut verstehen dass du jetzt unsicher bist - auf der einen Seite alles schön und gut und deutet in eine positive Richtung. Auf der anderen Seite plötzlich kein Sex und dafür immer wieder kleine Bitten um Gefälligkeit.

Natürlich kenne ich deine Freundin nicht, aber es klang für mich nie, als wäre sie ein Mensch, der andere ausnutzt. Somit würde ich dir raten, mach dir diesbezüglich keine Sorgen! Ich glaube nicht, so wie sie sich verhält, dass sie dir irgendwas heimzahlen möchte.

Vielmehr denke ich, sie möchte eben wirklich schauen, worauf eure Beziehung basiert. Kannst du dich auch mal zurücknehmen (Sex)? Kannst du auch mal uneigennützig für sie was tun (Gefälligkeiten)?
Und ja, das verstehe ich ganz gut und finde ich auch in Ordnung - so lange das alles nicht auf ausnutzen rausläuft (hört sich aber wie gesagt nicht so an).

Jetzt bist du in der Situation in der sie sich so lang befand: Eine schöne Zeit aber Unsicherheit betreffend Zukunft und wie der andere sich diese vorstellt
Nutz diese Unsicherheit einfach, um dich ein bisschen in sie reinzufühlen, wie es ihr wohl gegangen ist. Und rechne nicht mit dem Schlimmsten. Häng dich rein für sie, soweit du es wirklich willst und lass dir von deinem Stolz und deinem Ego nicht einreden, dass es einseitig wär - jetzt bist eben gerade du am Zug. (und sie gibt dir ja auch viel zurück, wenn ich das richtig gelesen hab)

Nur Mut, ich finde das liest sich alles sehr sehr gut

Guten Morgen, schmunzeln musstest du also :P
Ich habe es schon erkannt und auch zu ihr gesagt. Was es für eine komische Situation und Gefühl ist unsicher zu sein was mit der Zukunft ist.
Ich "hänge" mich rein, manchmal weiß ich nicht was man(n) so machen kann aber ich versuche mein bestes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2017 um 8:29
In Antwort auf mirco13590

Guten Morgen, schmunzeln musstest du also :P
Ich habe es schon erkannt und auch zu ihr gesagt. Was es für eine komische Situation und Gefühl ist unsicher zu sein was mit der Zukunft ist.
Ich "hänge" mich rein, manchmal weiß ich nicht was man(n) so machen kann aber ich versuche mein bestes.

Schmunzeln übrigens zum einen weil es wirklich schön klingt mit euch und natürlich auch ein bisschen weil das Karma jetzt so ein bisschen auf dich zurück kommt

Ich denke du machst alles richtig gerade, das wird schon! Halte uns auf dem Laufenden, interessiert mich wirklich sehr deine Geschichte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2017 um 10:30

Guten Morgen liebe Gemeinde,

Es sind nun wieder zwei Wochen vergangen und ich wollte mal ein Update schreiben.

​Ja was gibt es so zu berichten, Ich bin momentan wieder in Magdeburg bei Ihr.
Seit dem letzten mal schreiben haben wir uns eigentlich gerade mal 5 Tage nicht gesehen doch da wollte sie dann immer gerne nochmal telefonieren am abend wenn ich in Rostock war. Es ist inzwischen auch wieder Intim geworden nicht mit all den Dingen die sie früher so zugelassen hat aber weit mehr als noch vor zwei Wochen. 
An meiner Beruflichen Situation ändert sich auch gerade etwas doch bis ende Juli werde ich trotzdem noch zuhause bleiben.

So nun aber zu dem eigentlichen was mich momentan beschäftig.
Es ist sehr schwierig für mich wir sind wie gesagt ja nun eigentlich nicht zusammen zumindest hat es niemand ausgesprochen. Mein Vater sagte nur zu mir "Mirco wenn man wirklich sicher ist muss man sowas nicht aussprechen dann ist es so" doch wann kann man sich dabei sicher sein ?

Es ist nun so das ich z.b. am Montag den 13.06 habe ich euch das letztemal geschieben den Mittwoch darauf bin ich nach Rostock gefahren um ein paar Dinge zu erledigen, Ich habe ein paar Kekse gebacken und Blumen gekauft die ich ihr dann auf den Wohnzimmertisch stellte . Es war geplant am Samstag dann wieder zu ihr zuück zu kommen was auch geschah. Doch am Freitag hat sich sich zumindest schriftlich mal wieder so benommen wie als mich auch damals schonmal angelogen hatte in Bezug auf dessen was sie wirklich gemacht hat, es ist gerade jetzt in unserer Situation schwierig sie da einzuschätzen schließlich hat sie mir ja auch von dem anderen erzählt oder auch von Ihrem Exfreund der sie am liebsten wieder zurück haben möchte doch sie ausschließlich nur Freundschaft für ihn Empfindet.

Ich war dann am Samstag bei ihr und habe ihr meine Bedenken gesagt das ich mich komisch gefühlt habe da sie so komisch war den abend. "Sie sagte nur ich war zuhause allein, ich kann es dir zeigen ich habe es auch den anderen geschrieben" naja ist nun kein Beweis aber ja.
Wir hatten ein schönes entspanntes Wochenende haben viel erzählt etwas unternommen und mehr.

Am Mittwoch bin ich dann wieder hoch gefahren und Freitag den 23.06 wieder runter da ich jetzt erstmal zwei Wochen nicht zuhause sein kann.

Auch da am Donnerstag wieder haben wir kurz telefoniert und haben eigentlich nur gute Nacht gesagt und wir sehen uns ja morgen. Abends Postete sie ein Bild von sich und ich dachte mir nur wem gehört der Pullover. Ich fragte sie das am Freitag und sie sagte ihr Exfreund war gestern hier er hatte einen DJ Job hier und wollte sie mal wieder sehen und hatte sich sein Hamd angezogen und den Pullover und Shirt vergessen. Warum kann man mir sowas erst auf Nachfrage erzählen? Ich hab ganz ruhig geblieben und habe "achso ok" gesagt nur gedacht habe ich mir "warum erzählt sie mir sowas erst auf nachfrage nicht aber einfach so" 
Sehe ich das falsch ?
Im Grunde genommen sage ich ja auch zu ihr wir sind nicht zusammen du kannst machen was du willst, was ich natürlich auch machen kann. Nur denken tue ich das nicht, in meinen Gedanken bin ich enttäuscht wenn sie mir etwas verschweigt.
So und dann Dienstag sie kommt von der Arbeit und sieht ich habe zu tun am Laptop und sagt ich gehe noch ne Stunde zu ner Freundin. Ich war etwas verwundert denn immer wenn sie zu der Freundin ging war ihr es egal wie sie aussah aber diesmal macht sie sich doch schon relativ schick.
Und siehe da nächsten Tag und das war wirklich ein zufall schreibt mir diese Freundin wie es mir so ergeht und naja ich gebe zu ich habe die Situation dann nach vielen Nachrichten ausgenutzt und mal gefragt "macht ihr beiden denn immernoch viel zusammen oder nicht mehr" und sie antwortet mir "Ich habe Sie schon seit mehr als einer Woche nicht mehr gesehen" ohhhh und mein Herz ist gleich wieder im Dreieck gesprungen. Sie hat mich mal wieder belogen.
Als sie von der Arbeit kam und sich zu mir setzte sagt ich mich bedrückt etwas und habe sie auf den Tag davor angesproch. Ich sagte "Wie haben ja über ehrlichkeit gesprochen und das wir beide mit offenen Karten spielen. Ich möchte dich nur fragen ob du gestern wirklich bei deiner Freundin warst?" Sie hat mir ins Gesicht geguckt, wurde gleich laut und sagte hast du etwa mit ihr geschrieben ? Natürlich war ich da!! Boom direkt ins Gesicht gelogen.
Nach 10min im wissen das sie mich anglogen hat, bin ich zu ihr und sagte "Es tut mir leid das ich dir sowas vorwerfe es waren meine Gedanken vllt sollte ich dir nicht immer was unterstellen". Sie guckt mich mich tränenden Augen an da dacht ich rückt doch noch mit der Wahrheit heraus. Tat sie nicht. Sie hatte mir schon einen Tag vorher gesagt das sich ihr Exfreund nochmal mit ihr treffen möchte und sagte zu mir wenn ich mich damit unwohl fühle dann sagt sie ab.
Ich sagte da nur zu ihr "Nein, doch wenn du wirklich so fühlst wie du es mir sagst also nur Freundschaft dann musst du ihm das sagen" sie meinte "Er weiß das nur hab ich es ihm nicht so 100%ig direkt gesagt und außerdem will ich ihn nicht komplett verlieren, dafür bin ich noch nicht bereit." Da sagte ich nur "Dann spielst du mit seinen Gefühlen und ich muss dir sagen das ich das auch auf mich beziehen kann. Woher weiß ich denn das du nicht zu 100% mit mir abgeschlossen hast aber noch nicht bereit bist mich gehen zu lassen?"

Ich war dann beim sport und kam kurz vor 21Uhr nachhause. Wir lagen auf der Couch haben noch etwas erzählt, dann sagte sie ich schreibe noch kurz einer Freundin und dann können wir ins Bett wenn du magst. Natürlich hat sie die Nachricht neben mir geschrieben bzw. fast vor mir also konnte ich nicht anders als mitzulesen "Sie schrieb das sie unsicher ist mit allem und das ihre Freundin sie doch unterstützen müsse und nicht sagen du und deine Probleme mit all den Typen. Ja ich weiß das ich mich entscheiden muss aber es alles schwer"

Da war ich ja wieder geplättet. Ich lese das im Augenwinkel und denke mir nur meine Vermuttungen habe sich scheinbar bestätigt. Ich bin hier wir haben Sex und sie liegt täglich in meinem Arm oder Schoß und macht ein auf heile Welt doch eigentlich trifft sie sich wohl doch noch mit anderen um da vllt zu gucken ob die besser sind.
Sie verlangt von mir das ich mir zu 100% sich mit ihr bin aber macht selbst sowas.

Habe ich schon wieder zu viel Beziehungsdenken ? Sollte ich vllt selbst einfach mal was mit Frauen machen ? Sollte ich selbst wenn ich einen Verdacht habe es erstmal schlucken, um ihr ihren Freiraum zur findung zu geben und sie nicht zu sehr zu berängen ?


Oder was viele auch schreiben werden "Sie verarscht dich von vorne bis hinten und du bist immernoch bei ihr" Ist es wirklich so bin ich so dumm ?
Sie sagt mir das in ihrem Kopf sich alles nur dreht, das wir viele tolle Momente hatte sie aber Angst hat das es wieder so wird wie manchmal das ich sie verletze und es nicht mal mitbekomme oder Ich nicht offen mit ihr über die Zukunft reden kann wenn sie planen möchte.

Was geht in einer Frau vor die sich scheinbar unsicher ist, doch aber eigentlich ihre Zukunft plant und ungeschüzten Sex mit mir hat im wissen das sie davon schwanger werden könnte.
Sich aber trotzdem mit anderen trifft.

Sie sagte vor ein paar Tagen zu mir das sie auch Angst hat ihre Freiheiten zu verlieren ihr Worte "Ich möchte ja nichts schlimmes machen aber ich möchte mich trotzdem treffen können mit wem ich will und nicht immer alles erklären müssen" Da sagt ich nur das hast du schon immer gekonnt ich habe immer gesagt, sag mir was du machst du alles ist gut.
Doch sie hat wie sie mir mal erkärte mich des öfteren angelogen weil sie selbst es nicht wollen würde und somit einem Streit aus dem Weg gehen möchte.
Also hat sie mir z.B. mal verschwiegen das sie Abends dann noch auf Party war mit zwei Freundin und ihrem Ex. Als ich das mitbekommen habe war der Streit groß und sie sagte mir "Ich weiß nicht warum ich da lüge, das habe ich schon immer gemacht. Es ist so das ich in mich gucke und mir denke Ich wurde nicht wollen das mein Freund das macht und somit lüge ich oder sage erst gar nichts um dem Streit aus dem Weg zu gehen"
Das waren mal ihre Worte ich habe es ihr verziehen danach ist auch nie wieder was vorgefallen zumindest nichts was ich mitbekommen habe.



Nun nochmal abschließend, auch wenn hier nun bestimmt eins zwei sagen werden "Ey lasse es, lass sie gehen und werde glücklich" möchte ich erstmal für mich wissen, bin ich momentan zu eifersüchtig sollte ich sie machen lassen was sie will ohne etwas zu sagen da wir ja eigentlich frei sind oder ist das alles Kinderkram und ich bin einfach nur ein Trottel.
Ich denke eben schon wieder wie in einer Beziehung doch vllt ist das der falsche Ansatz vllt sollte ich ihr so viel Freiheit geben das sie merkt was sie an mir hat oder eben auch nicht.
Ich habe nur zu ihr gesagt, "solltest du dir sicher sein das aus uns nichts mehr wird, dann sag es mir bitte. Alles ist besser als ungewissheit!"



Liebe Grüße Mirco

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2017 um 10:41

Tja, sie lügt und fährt mehrgleisig. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Prachtexemplar. Vielleicht wäre es doch an der Zeit deine Energie in zukunftsträchtigere Projekte zu investieren?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2017 um 13:49

Ich kann grad nur am Handy tippen, daher nicht so lang:

1) bitte bitte bitte hör SOFORT auf ohne Verhütung mit ihr zu schlafen!!!!! Du kannst dir damit deine ganze Zukunft verbauen....

2) auch wenn Sie Zeit braucht usw - lügen und noch dazu aus Egoismus (würde nicht wollen dass mein Freund sowas macht...) ist ein No-go!!!
für mich persönlich wäre da die Grenze erreicht was das Bemühen angeht.

mein Rat wär, zieh dich zurück und lass sie. Du musst sie ja nicht gleich für alle Zeiten in den Wind schießen, aber so anstrengen dafür dsss du dir immer wieder "ohrfeigen" holst? Das macht auch nix besser.... und das hast du auch nicht verdient 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper