Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungsaus nach 3 Monaten.

Letzte Nachricht: 26. Januar um 21:10
T
the_real.sdt
25.01.23 um 9:03

Guten Morgen,

ich würde euch heute gerne auf die Reise meiner Geschichte mitnehmen. 
Vielen Dank schon mal an alle, die ein offenes Ohr haben und mir helfen möchten. 

Vor ca 3. Monaten hab ich eine Frau kennengelernt, die äußerst attraktiv ist und auch am Anfang nett zu sein schien. 

Schnell allerdings stellte sich heraus, dass dieser Mensch ein angekratztes Selbstgefühl hat und starke Anzeichen aufweist die dem des Narzissten zuzuweisen sind. Es wurde toxisch in den 3 Monaten.

ich weiß das diese Frau mir absolut nicht gut tut. 

Selstsamerweise war der Sex sehr gut und auch abwechslungsreich, was ich vorher nicht so kannte. Ich vermisse regelrecht den Sex mir ihr und denke sehr viel darüber nach. 

Wie kann ich diese Gefühle abstellen? Weil die Frau war bildhübsch. Die hübscheste die ich bis jetzt hatte. 

Versteht mich mich nicht falsch, ich sehe keineswegs aus wie ne Mülltonne. 

Ich bin übrigens 34, sie 27

Vielen Dank für eure Hilfe Leute 

 

Mehr lesen

P
pandabaer03
25.01.23 um 14:28
In Antwort auf the_real.sdt

Guten Morgen,

ich würde euch heute gerne auf die Reise meiner Geschichte mitnehmen. 
Vielen Dank schon mal an alle, die ein offenes Ohr haben und mir helfen möchten. 

Vor ca 3. Monaten hab ich eine Frau kennengelernt, die äußerst attraktiv ist und auch am Anfang nett zu sein schien. 

Schnell allerdings stellte sich heraus, dass dieser Mensch ein angekratztes Selbstgefühl hat und starke Anzeichen aufweist die dem des Narzissten zuzuweisen sind. Es wurde toxisch in den 3 Monaten.

ich weiß das diese Frau mir absolut nicht gut tut. 

Selstsamerweise war der Sex sehr gut und auch abwechslungsreich, was ich vorher nicht so kannte. Ich vermisse regelrecht den Sex mir ihr und denke sehr viel darüber nach. 

Wie kann ich diese Gefühle abstellen? Weil die Frau war bildhübsch. Die hübscheste die ich bis jetzt hatte. 

Versteht mich mich nicht falsch, ich sehe keineswegs aus wie ne Mülltonne. 

Ich bin übrigens 34, sie 27

Vielen Dank für eure Hilfe Leute 

 

Hey! Ich war 2 Monate lang in einer ähnlichen Situation wie du: eigentlich hätte ich schon viel früher erkennen müssen, dass das zwischen uns einfach nicht passt und mir nicht gut tut. Allerdings war da diese Anziehung und dieses Gefühl, das ich bei ihm und noch bei keinem zuvor hatte. Im Endeffekt war es eine Kopf gegen Herz Entscheidung und obwohl ich wusste, dass es besser ist die Sache so bald wie möglich zu beenden, hat es sehr weh getan.

Was mir geholfen hat:
Sollte es bei euch noch nicht so sein: radikaler Kontaktabbruch.
Und auch, wenn es sich übertrieben anhören mag, hab ich die Sache so verarbeitet, als wäre es eine (langjährige) Beziehung gewesen: eine Liste schreiben bzw sich immer wieder daran erinnern was alles schlecht war; akzeptieren, dass man es versucht hat aber es halt einfach nicht gepasst hat (vor allem diese Gefühle auch zulassen und nicht verdrängen) und froh sein, dass man das nach kurzer Zeit schon bemerkt hat (und nicht noch tiefer in Gefühlen etc steckt).
Sich vor allem auch daran erinnern, dass das nicht (in deinem Fall) die letzte Frau in deinem Leben war und es wird Frauen geben, mit denen der Sex genauso gut ist und die besser zu dir passen und besser für dich sind. Mit dieser Frau hat es halt einfach nicht sein sollen.

Gefällt mir

D
daru
25.01.23 um 23:25

nimm die beine untern arm und lauf!
es sind erst 3 monate, da ist die bindung noch nicht sooo tief...
solche menschen können sich nur schlecht oder gar nicht ändern! glaub mir, ich spreche aus erfahrung...
es mag im moment unvorstellbar für dich sein, eine andere (hübsche) frau kennen zu lernen. aber ich gebe dir einen guten rat: beende es bevor sie dich noch mehr verletzen kann. bevor die gefühle noch tiefer werden (trotz ihrem verhalten) und du dich aufgibst, nur um sie glücklich zu machen. und ist sex nicht viel schöner mit einem menschen der dich liebt, achtet und respektiert?
wenn ich dieses verhalten bereits nach 3 monaten bemerkt hätte, hötte ich die beziehung sofort beendet.
ich wünsche dir viel kraft und mut für dich die richtige entscheidung zu treffen.

Gefällt mir

det92
det92
26.01.23 um 7:49

Sehr attraktive Frauen verdrehen uns Männer manchmal dermaßen Kopf, das wir über einen unguten Charakter hinwegsehen. Wir reden uns ein "Bei so einem Aussehen gehört das dazu..."

Die Dame meint dies nicht böse, hat sich vermutlich in der Vergangenheit immer die "falschen" Typen ausgesucht und dies nicht reflektiert. Um es bei der gleichen Sorte abermals zu versuchen und dann wieder verletzt zu werden. Dies prägt auf Dauer den eigenen Charakter negativ. 

Du kannst jetzt natürlich hoffen "Bei mir wird's anders. Dann hat sie keinen Bock mehr auf solche Typen". Mit dem Risiko, das du ernsthaft Gefühle aufbaust, ihr Selbstbewusstsein wächst und nach 1, 2 oder 10 Jahren auf einmal wieder ein Typ ihrrs eigentlichen Beuteschemas auf der Matte steht. "Hasso ist anders, er berührt mich wahrhaftig und ist ein besonderer Mensch"

Wenn du nun wirklich nur noch solche Frauen wie sie daten magst, was das Aussehen gibt's einen Weg:
Arbeite an deinem Selbstbewusstsein 😊 Dann wirst du einerseits automatisch noch attraktiver für Frauen, andererseits wirst du mutiger beim Anbandeln und verkrampfst weniger. Körbe jucken dich weniger. Weil die nächste holde Dame begegnet dir ja schon bald wieder.

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
the_real.sdt
26.01.23 um 8:04

Guten Morgen, 

zunächst einmal möchte ich allen vielen Dank für ihre Mühe und Zeit aussprechen, die sie sich hier nehmen um mir helfen zu wollen. 

Und ihr habt Recht mit dem was ihr alle hier schreibt. 

Ich befürchte, dass mein eigenes Selbstwertgefühl schwer mit sowas umgehen kann. Dabei finde ich eigentlich, dass ich garnicht so ein kleines Selbstwertgefühl habe. 

Alle meine Freunde, meine Familie und die, die mir wichtig sind sagen mir, dass diese Trennung wichtig und richtig war. 

Ich selbst sehe das genauso, nur wenn es dann wirklich und endgültig zur Trennung kommt, versteh ich danach dann die Welt irgendwie nicht mehr, obwohl es doch vorher so klar war. 

Ich erinnere mich dann zurück an die Rituale die wir hatten in diesen 3 Monaten, über die Dinge die wir erlebt haben und an viele kleine banale Dinge. 

"Es gab ja auch schöne Zeiten" ist immer Quatsch diese These oder? Weil diese Zeiten standen ja in keiner Relation zu dem, was da manchmal abging, wenn du dich plötzlich in Konfrontationen wieder gefunden hast, bei denen du manchmal garnicht mehr den richtigen Grund wusstest. Und wenn du dann standhaft geblieben bist, solltest du auch noch die Wohnung verlassen und deine Sachen packen. Mehrere Male sollte ich am Wochenende vorzeitig abreisen, wenn ich das Ruder nicht rumgerissen hätte. 

Gefällt mir

I
ich2022
26.01.23 um 19:51
In Antwort auf the_real.sdt

Guten Morgen,

ich würde euch heute gerne auf die Reise meiner Geschichte mitnehmen. 
Vielen Dank schon mal an alle, die ein offenes Ohr haben und mir helfen möchten. 

Vor ca 3. Monaten hab ich eine Frau kennengelernt, die äußerst attraktiv ist und auch am Anfang nett zu sein schien. 

Schnell allerdings stellte sich heraus, dass dieser Mensch ein angekratztes Selbstgefühl hat und starke Anzeichen aufweist die dem des Narzissten zuzuweisen sind. Es wurde toxisch in den 3 Monaten.

ich weiß das diese Frau mir absolut nicht gut tut. 

Selstsamerweise war der Sex sehr gut und auch abwechslungsreich, was ich vorher nicht so kannte. Ich vermisse regelrecht den Sex mir ihr und denke sehr viel darüber nach. 

Wie kann ich diese Gefühle abstellen? Weil die Frau war bildhübsch. Die hübscheste die ich bis jetzt hatte. 

Versteht mich mich nicht falsch, ich sehe keineswegs aus wie ne Mülltonne. 

Ich bin übrigens 34, sie 27

Vielen Dank für eure Hilfe Leute 

 


leider beschreibst du wenig den Umstand,weshalb sie deine Gegrnwart nicht mehr ertragen konnte und es vorzog lieber alleine zu sein.

"Es gab ja auch schöne Zeiten" ist immer Quatsch diese These oder?
Weil diese Zeiten standen ja in keiner Relation zu dem, was da manchmal abging, wenn du dich plötzlich in Konfrontationen wieder gefunden hast, bei denen du manchmal garnicht mehr den richtigen Grund wusstest. Und wenn du dann standhaft geblieben bist, solltest du auch noch die Wohnung verlassen und deine Sachen packen. Mehrere Male sollte ich am Wochenende vorzeitig abreisen, wenn ich das Ruder nicht rumgerissen hätte. 

Gefällt mir

E
equilirium
26.01.23 um 21:10

Definition toxische Beziehung (... google sei Dank...):
"Toxische Beziehungen erkennt man daran, dass sie überhaupt nicht gut tun, sondern sogar sehr wehtun und seelisch und auch körperlich krank machen können", erklärt Susanne Kraft. Ein toxischer Partner reagiere laut der Beziehungsexpertin auffällig häufig mit Kritik, Schuldzuweisungen und Herabwürdigungen.

Es liegt mir fern anhand weniger Zeilen eine Ferndiagnose zu geben, die dann vielleicht doch nicht richtig wäre.
Aber wenn obige Definition eurer (Ex)Beziehung entspricht und das Toxische "zu häufig" passiert (beides bezogen auf Deine eigene subjektive Einschätzung), dann würde ich Deine Entscheidung definitiv als richtig anerkennen.

Hat Deine Freundin denn "toxisch" auf die Trennung reagiert?

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
Anzeige