Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsangst? Oder will er doch nur mit mir in die Kiste?

Beziehungsangst? Oder will er doch nur mit mir in die Kiste?

29. Januar 2008 um 23:20 Letzte Antwort: 31. Januar 2008 um 11:41

Würde mal gerne eure Meinung hören:

Hier meine Geschichte:
Vor 5 Jahren lernte ich meinen Schatz kennen. Er war ein Schulfreund von meinem Mann. Ich hab mich sofort in ihn verliebt. Konnte da überhaupt nicht mit klarkommen zuerst. Meine Ehe war schon lange keine mehr (wenn sie überhaupt jemals eine war, heute bezweifel ich das oft).
Ich hab mit meinen Gefühlen hintern Berg gehalten obwohl ich den Eindruck hatte - sogar zu 99% sicher war - das er mich auch mag. Das ging so 1 Jahr. Dann hab ich mich von meinem Mann getrennt. Es war ein ganz schönes Drama damals. Er hat getobt und seinen "Kumpel" öffentlich bezichtigt (wir wohnen in einem kleinen Örtchen), er hätte unsere Ehe kaputt gehabt. Mein Ex hat damals zu mir gesagt: Er wüßte ja, dass ich mit ihm nix hätte, aber wir hätten es vor und das wäre für ihn dasselbe.
Bis die Scheidung durch war, vergingen noch mal 2 Jahre
In der Zeit hatten wir wirklich nichts. Nachdem die Scheidung durch war, hat er (der Kumpel) sich bei mir gemeldet und seit dem treffen wir uns - heimlich -!
Im ersten Jahr nach!! der Scheidung haben wir uns 3x getroffen. Seit einem Jahr treffen wir uns jetzt im Schnitt so alle 2 - 3 Wochen für 2 - 3 Stunden, allerdings heimlich.
Er ist 47 ich 44. Er war nie verheiratet und hatte die letzten 15 Jahre keine Beziehung. Und ich glaube das ist mit das Problem! Vor 1 Jahr hatten wir mal ein Gespräch, er meinte er wolle keine Beziehung, weil: "Die Leute würden uns nicht glauben, dass nix war". Aber gleichzeitig sagt er: Er möchte dass das mit uns "mindestens bis zur Rente" geht, wir würden halt einfach zusammen passen.
Und da liegt mein Problem. Aber doch wohl nicht SO oder???
Mir wärs piepegal "was die Leute sagen". Irgendwann würden sie auch wieder aufhören zu reden (würde in unserem Fall wohl lang dauern, aber irgendwann wärs bestimmt soweit).
Er ist sehr konservativ und bezeichnet sich auch selber als "feigen Hund". Leider bin ich nicht so der Draufgänger. Meine Freundin meinte ich sollte es doch einfach an die Kirchentür anschlagen, lachh. Außerdem meinte sie, wenn der sich öffentlich mit dir zeigt, dann geht der Weg geradeaus zum Standesamt.
Kann schon sein, dass es so ist.

Ich möchte eine richtige Beziehung, nicht nur heimlich 2 Stunden alle paar Wochen und dann - fast - ausschließlich in der Waagerechten liegen.
Nu möchte ich Tipps von euch hören. Was würdet ihr machen. Ich liebe ihn wirklich sehr. Aber "bis zur Rente" möchte ich das sooo auf gar keinen Fall.
Möchte er nur das eine oder hat er einfach Schiss und keine Ahnung? Hätte nie gedacht, dass es sowas überhaupt gibt.

Mehr lesen

31. Januar 2008 um 7:33

Er ist einfach ein Feigling,,,
Also, meine Meinung dazu...
ihr seid beide sehr unentschlossen. Du wartest, das er sich ganz und gar für dich entscheidet und zu dir steht, aber er wird das nie tun, sonst hätte er es schon lange getan. Wenn man sein Schatzi wirklich liebt, dann steht man auch dazu. Eine wesentliche Rolle spielt natürlich auch das Alter und ehrlich gesagt, auf was wartet der eigentlich noch? Vielleicht steckt auch noch ne andere Frau dahinter, von der er sich nicht trennen will. Also, ich verstehe dich auch nicht... warum machst du das eigentlich mit? Bist du so auf ihn angewiesen? Stell ihn vor die Entscheidung und du wirst sehen, was er tut. Wenn er rumtruckst und sich wieder windet wie ein Aal, dann sei konsequent und beende die Sache. Dann hat er deine Liebe nicht verdient und muss die Konsequenzen seiner Feigheit tragen.
Alles Liebe für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2008 um 11:41

Lebt er sein Leben für die Leute,
die Leute werden immer denken und sie werden immer reden. Das muß einem egal werden. Denn ein gutes hat es, sie hören auch wieder auf. Ihr müßt euch weder verteidigen noch rechtfertigen.
Meiner Meinung nach kann man noch verschiedenes beleuchten. Ich sehe bei diesem Mann eine gewisse Bindungsangst, die unter Umständen in seiner Geschichte oder Herkunft liegt. Du machst es ihm sehr bequem, weil du läßt dich mißbrauchen, wie eine ........zu der man mal ein paar Stunden
heimlich geht. Möchtest du so mit dir umgehenlassen und vor allem bis zur Rente.
Wieviel Schönes außer Sex kann man miteinander genießen, nur er läßt es nicht zu. Bitte erkenne doch deinen Wert und handle danach.
Schenke ihm einen Gutschein zu einer......
Ich hoffe, dass du zu der Überzeugung gelangst, dass du etwas Besseres verdient hast. Rede mit
ihm Klartext. Was kannst du verlieren?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram