Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsangst

Beziehungsangst

13. November 2013 um 22:31

hallo zusammen !
hat jemand Interesse, zu diesem Thema eine Diskussions- oder Erfahrungsrunde zu starten ???
Ich stehe seit einiger Zeit in einer wunderbaren Beziehung, die allerdings durch ein ständiges Auf und Ab geprägt wird....Wir vertrauen uns blind, haben sehr viel Gefühl füreinander, aber immer, wenn es so toll läuft, kommt von seiner Seite eine Art "Grenze", "Rückzug", obwohl er jetzt sagt, er will mit mir zusammen leben und auch wohnen...ich verstehe das alles nicht, will es aber können, ohne mich aufzugeben...bitte schreibt, wenn Ihr das kennt....

Mehr lesen

15. November 2013 um 10:04

Inwiefern
zeigt sich denn die kommende Grenze?

Man muss ja nicht gleich immer alles übertreiben, wenn du weißt was ich meine.

Gefällt mir

15. November 2013 um 22:18
In Antwort auf cookiebacke

Inwiefern
zeigt sich denn die kommende Grenze?

Man muss ja nicht gleich immer alles übertreiben, wenn du weißt was ich meine.

Re
nein, eine Grenze in Richtung Ende zeichnet sich nicht ab, ganz im Gegenteil, aber ich verstehe nicht, warum einem ein gutes Gefühl, was er ja selber sagt, zu haben, so irritieren kann...er ist so ein wunderbarer Mensch, umsichtig, liebevoll, aber hat - glaube ich - Angst vor dem eigenen Gefühl....Ich bin sehr dankbar für sein Vertrauen und seine liebvolle Art, würde ihm aber gönnen, es genauso entspannt geniessen zu können, obwohl es immer besser wird....

Gefällt mir

25. November 2013 um 8:41
In Antwort auf utopia2012

Re
nein, eine Grenze in Richtung Ende zeichnet sich nicht ab, ganz im Gegenteil, aber ich verstehe nicht, warum einem ein gutes Gefühl, was er ja selber sagt, zu haben, so irritieren kann...er ist so ein wunderbarer Mensch, umsichtig, liebevoll, aber hat - glaube ich - Angst vor dem eigenen Gefühl....Ich bin sehr dankbar für sein Vertrauen und seine liebvolle Art, würde ihm aber gönnen, es genauso entspannt geniessen zu können, obwohl es immer besser wird....

Dann scheint er
wohl noch Zeit zu brauchen. Nicht jeder Mensch kann sich blindlings auf eine andere Person einlassen. Das hat dann nichts damit zu tun dass er dich verletzen will, das merkt er wahrscheinlich gar nicht. Warte ab und lass ihm ein wenig Zeit und redet... redet und redet... das hilft und dann wird auch er sich irgendwann einkriegen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Liebesbeweis nach Trennung
Von: maedchen251
neu
25. November 2013 um 3:15
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen