Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsangst

Beziehungsangst

6. Februar 2011 um 17:04

Hallo zusammen!

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, dieses Thema zu verstehen oder wie man damit umgehen kann! Ich erzähle jetzt einfach mal..

Mein freund und ich waren jetzt ca. 3 monate zusammen .. haben auch getrennte wohnungen. im november sind wir zusammen gekommen. haben uns dann versucht, so oft wie möglich zu treffen. war auch alles super. im dezember haben wir uns fast drei wochen am stück gesehen und er hat die zeit über auch immer bei mir übernachtet. Wir haben uns so toll verstanden und er hat gesagt, dass er mich total lieb hat und sich immer mehr in mich verliebt. Das er jetzt endlich weiß, wie toll eine beziehung sein kann. Ich habe ihm genau das selbe gesagt! wir haben beide in unseren beziehungen vorher sehr viele probleme gehabt.. ich würde geschlagen usw. und er wurde betrogen.. deswegen, ist es schwierig für uns, jemandem zu vertrauen.

So .. dann kam der Januar! da konnten wir uns leider mal wieder nicht so viel sehen, weil er viele klausuren in der uni hatte, dann war seine ma eine woche da und dann war er eine woche auf Ski urlaub! wir haben uns zwischendurch immer mal wieder gesehen und es war alles gut. dann kam er letzten samstag wieder und auch sonntag war alles ok, bis ich blöde kuh ihm was ganz dummes gesagt habe .. ich habe gesagt, dass ich ihn gar nicht so doll vermisst habe, wie ich erst gedacht habe. habe ihm aber auch sofort wieder gesagt, dass wo ich ihn am samstag wiedergesehen habe, sofort wieder ein kribbeln hatte .. dann hat er sofort an der beziehung gezweifelt .. alles in frage gestellt und er hätte mich auch nicht so sehr vermisst. Dann haben wir uns montag zum reden getroffen! er wüsste nicht was er machen soll, er hätte gefühle, aber er wäre auch gerne single .. um einfach für sich zu sein.. nicht um was mit anderen zu machen! dann haben wir uns am dienstag wiedergesehen und lange geredet.. ich habe ihm gesagt, wie gern ich ihn habe usw. ! und ich alles für diese beziehung tun werde! er hat dann schluss gemacht. ich habe ihm aber darum gebeten, noch einmal wiederzukommen und das wir nur zeit mit einander verbringen .. ganz zwanglos.. kein küssen und kein kuscheln.. dann kam er donnerstag wieder. super verstanden. fr. wieder. super verstanden. und dann habe ich ihn fr. gefragt, was denn jetzt mit uns ist und er sagte, er müsste in ruhe nachdenken er kommt morgen wieder. dann war er gestern da und sagte, er kann es nicht. Er hätte zwar total die gefühle für mich, aber totale angst und muss jetzt erstmal für sich sein.ich habe gesagt, dass ich das so hinnehme und habe ihn dann zur tür gebracht und er hat mir gesagt, dass er mich lieb hat und hat geweint und das selbe habe ich auch getan.. und dann ist er gegangen! seit dem ist funktstille.. ich will ihn ja auch erstmal in ruhe lassen, aber jetzt habe ich schon so viel über die beziehungsangst gelesen. und jetzt habe ich mir gedacht, dass ich ein paar tage warte und frage, ob wir uns nicht treffen wollen, einfach nur zum reden. weil ich ihm damit ja auch helfen will. ich bin ja auch bereit auf ihn zu warten, wenn er sagt, dass er daran arbeiten will, aber ich habe auch tierische angst, dass er sagt, dass er jetzt gar keinen kontakt mehr zu mir will! was soll ich nur machen?

Bitte helft mir irgendwie weiter .. das verhalten von ihm zu verstehen oder was ich machen kann !

Danke ..

Mehr lesen

7. Februar 2011 um 2:31

...
hallo katie

auch ich stecke in so einer situation...
ich kann dir nur sagen wie ich es handhabe und mit welchen folgen...
ich melde mich bei ihm nicht.. wenn ich mich nicht melde kommt spätestens am zweiten tag eine sms von ihm...ich würde ihm die zeit geben die er braucht und mich nicht bei ihm melden. wenn er sich klar geworden ist wird er sich melden. durch evtl zuviel melden und da ist die grenze sehr schmal würde er sich vllt gedrängt fühlen..
ich weiss das es mega schwer ist wenn man machtlos ist und abwarten muss

fühl dich gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:04

Du solltest die zeit nutzen,
um dir auch mal ernsthaft gedanken über deine gefühle zu machen.

nach nur 3 monaten äußerst du schon zweifel, obwohl man da doch eigentlich noch voll auf wolke sieben schwebt und die rosarote brille auf hat.

ich glaube, dass du ihn mit dieser äußerung sehr verletzt und vorallem verunsichert hast. denn danach fing er ja auch an, die beziehung in frage zu stellen.

du schreibst ja, dass du ihn richtig gern hast und die beziehung unbedingt weiter führen willst. aber warum hast du ihm das dann gesagt? was hast du erwartet, was danach passiert?
das nächste mal solltest du lieber nochmal nachdenken, bevor du einfach so etwas sagst, was du hinterher bereuen könntest.

ich finde seine reaktion verständlich. leider kann ich dir aber auch nicht raten, wie du dich jetzt am besten verhalten solltest.

ich wünsche dir, dass er sich für dich entscheidet. aber du musst dich auch mit dem gedanken abfinden, dass er sich für das singleleben entscheidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:16
In Antwort auf nevada_12093151

...
hallo katie

auch ich stecke in so einer situation...
ich kann dir nur sagen wie ich es handhabe und mit welchen folgen...
ich melde mich bei ihm nicht.. wenn ich mich nicht melde kommt spätestens am zweiten tag eine sms von ihm...ich würde ihm die zeit geben die er braucht und mich nicht bei ihm melden. wenn er sich klar geworden ist wird er sich melden. durch evtl zuviel melden und da ist die grenze sehr schmal würde er sich vllt gedrängt fühlen..
ich weiss das es mega schwer ist wenn man machtlos ist und abwarten muss

fühl dich gedrückt

Danke ..
Danke für deine schnelle Antwort! Es ist wirklich schlimm! wir haben uns am Samstag getrennt. es war seine Entscheidung. Jetzt habe ich mich gestern erstmal nicht gemeldet. Ihn aber heute geschrieben, dass ich daran kaputt gehe und er bitte kurz zum sprechen vorbei kommen soll. Ich habe jetzt so viel über beziehungsangst gelesen! ich will ihm einfach sagen, dass er seine zeit von mir bekommt ... wenn er mich braucht, bin ich da anstonsten halt nicht. Das wir uns einfach immer besser kennenlernen... vllt einfach, wie zum Anfang, dass nichts passiert und man einfach was unternimmt. und ich hoffe, dass er dann keine angst mehr bekommt. ich werde einfach sagen, er kann single bleiben und hoffe einfach für mich, dass er sich irgendwann entscheiden wird.

Aber andererseits habe ich natürlich angst, dass das nicht der wahre grund ist. also vom verhalten her, denke ich schon. er sagt, er hat mich gern, aber er kann zur zeit nicht.. will alleine sein...

was unternimmst du denn mit deinem freund? wie kommst du damit klar?

ich hoffe, dass er mir überhaupt die chance gibt, das mit ihm gemeinsam zu schaffen ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:22
In Antwort auf freya_12042783

Du solltest die zeit nutzen,
um dir auch mal ernsthaft gedanken über deine gefühle zu machen.

nach nur 3 monaten äußerst du schon zweifel, obwohl man da doch eigentlich noch voll auf wolke sieben schwebt und die rosarote brille auf hat.

ich glaube, dass du ihn mit dieser äußerung sehr verletzt und vorallem verunsichert hast. denn danach fing er ja auch an, die beziehung in frage zu stellen.

du schreibst ja, dass du ihn richtig gern hast und die beziehung unbedingt weiter führen willst. aber warum hast du ihm das dann gesagt? was hast du erwartet, was danach passiert?
das nächste mal solltest du lieber nochmal nachdenken, bevor du einfach so etwas sagst, was du hinterher bereuen könntest.

ich finde seine reaktion verständlich. leider kann ich dir aber auch nicht raten, wie du dich jetzt am besten verhalten solltest.

ich wünsche dir, dass er sich für dich entscheidet. aber du musst dich auch mit dem gedanken abfinden, dass er sich für das singleleben entscheidet.

@ Katha
ganz ehrlich .. ich sehe es ja auch eigentlich , wie du..

ich bin selber schuld! nur wir hatten halt immer offen und ehrlich über alles gesprochen und ich dachte, ich sollte es ihm sagen. Am nächsten tag sagt er mir dann, dass er spätestens in einer woche auch mit mir darüber gesprochen hätte, weil er auch so gedacht hat. Naja .. man muss halt dazu sagen.. er hat wirklich bindungsangst und sagt das auch selber. er hat seine letzten beziehungen immer nach kurzer zeit beendet. und er tut sich lieber selber weh, als irgendwann zu scheitern oder sonst irgendwas! ich will ihm einfach helfen.. .und wenn wir jetzt erstmal nur freunde sind und uns besser kennenlernen! ich habe mich ja entschieden und das weiß er auch!

einerseits hat er mich total gern, aber er sagt immer wieder, dass er es nicht kann... das tut einem sooo weh!

er kommt heute noch einmal kurz vorbei, aber ich denke, es wird nichts ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 18:49
In Antwort auf tondra_12343782

Danke ..
Danke für deine schnelle Antwort! Es ist wirklich schlimm! wir haben uns am Samstag getrennt. es war seine Entscheidung. Jetzt habe ich mich gestern erstmal nicht gemeldet. Ihn aber heute geschrieben, dass ich daran kaputt gehe und er bitte kurz zum sprechen vorbei kommen soll. Ich habe jetzt so viel über beziehungsangst gelesen! ich will ihm einfach sagen, dass er seine zeit von mir bekommt ... wenn er mich braucht, bin ich da anstonsten halt nicht. Das wir uns einfach immer besser kennenlernen... vllt einfach, wie zum Anfang, dass nichts passiert und man einfach was unternimmt. und ich hoffe, dass er dann keine angst mehr bekommt. ich werde einfach sagen, er kann single bleiben und hoffe einfach für mich, dass er sich irgendwann entscheiden wird.

Aber andererseits habe ich natürlich angst, dass das nicht der wahre grund ist. also vom verhalten her, denke ich schon. er sagt, er hat mich gern, aber er kann zur zeit nicht.. will alleine sein...

was unternimmst du denn mit deinem freund? wie kommst du damit klar?

ich hoffe, dass er mir überhaupt die chance gibt, das mit ihm gemeinsam zu schaffen ..

Der Neue Stand der Dinge
ist, dass wir uns heute kurz getroffen haben. hatte noch ein paar Sachen und ganz ehrlich, habe ich gedacht, er nimmt die sachen und geht sofort wieder! Er war dann da und ich habe einfach gefragt, was er gestern gemacht hat. dann war er ganz locker und hat mir alles erzählt. dann hatte ich ihm gesagt, dass mir richtig schlecht ist, weil ich seit gestern nichts mehr essen konnte. und dann sagte er, komm wir fahren zu mc donalds.. da war ich natürlich total überrascht .. dann sind wir dorthin gefahren.

ich muss dazu noch erwähnen, dass ich vorher noch mit meiner ma getelt habe und ihr alles erzählt habe, weil ich so fertig war und sie wie meine beste freundin ist. Sie sagte auch, dass sie ihn nicht versteht und sagte, dass leider viele das mit der beziehungsangst haben, aber wenn ich will, könnte ich ihm ja vorschlagen, dass man einen dritten dazu einbezieht! ich war erst skeptisch und habe gesagt, dass ich mir das überlege und ob auch gerade sie die richtige dafür ist!
Dann waren wir ja bei mc donalds und ich habe ihn gefragt, ob wir nicht zu meiner ma fahren können, kurz noch etwas abholen und er sagte kein problem! Dann waren wir da und haben erst nur ganz normale sachen geredet und dann hat meine ma GANZ ZUFÄLLIG gefragt, wie es denn bei uns so läuft und da sagte ich gar nichts. und dann hat sie halt gefragt! naja .. natürlich ist er nicht ganz so darauf eingegangen.. kann ich auch verstehen, aber sie sagte auch, er ist so nachdenklich und sagt ja auch, dass es nichts mit den gefühlen zu tun hat. dann habe ich das nach ca. 5 min abgebrochen, weil ich merkte, dass er sich wieder blockierte. dann sind wir auch 20 min später gefahren! Bei dem gespräch kam aber wenigstens heraus, dass er mit mir befreundet bleiben will und nicht wie bei seinen ganzen ex-freundinnen den kontakt komplett abbricht! ich habe ihm gesagt, dass ich das schön sehr schön fände, weil wir uns so viel geben können und uns so gut verstehen! ich werde ihn jetzt erstmal in ruhe lassen und mich in einer woche melden und ihn fragen, ob wir nicht irgendwas normales unternehmen wollen. als freunde! Was meint ihr dazu ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 20:20
In Antwort auf tondra_12343782

Der Neue Stand der Dinge
ist, dass wir uns heute kurz getroffen haben. hatte noch ein paar Sachen und ganz ehrlich, habe ich gedacht, er nimmt die sachen und geht sofort wieder! Er war dann da und ich habe einfach gefragt, was er gestern gemacht hat. dann war er ganz locker und hat mir alles erzählt. dann hatte ich ihm gesagt, dass mir richtig schlecht ist, weil ich seit gestern nichts mehr essen konnte. und dann sagte er, komm wir fahren zu mc donalds.. da war ich natürlich total überrascht .. dann sind wir dorthin gefahren.

ich muss dazu noch erwähnen, dass ich vorher noch mit meiner ma getelt habe und ihr alles erzählt habe, weil ich so fertig war und sie wie meine beste freundin ist. Sie sagte auch, dass sie ihn nicht versteht und sagte, dass leider viele das mit der beziehungsangst haben, aber wenn ich will, könnte ich ihm ja vorschlagen, dass man einen dritten dazu einbezieht! ich war erst skeptisch und habe gesagt, dass ich mir das überlege und ob auch gerade sie die richtige dafür ist!
Dann waren wir ja bei mc donalds und ich habe ihn gefragt, ob wir nicht zu meiner ma fahren können, kurz noch etwas abholen und er sagte kein problem! Dann waren wir da und haben erst nur ganz normale sachen geredet und dann hat meine ma GANZ ZUFÄLLIG gefragt, wie es denn bei uns so läuft und da sagte ich gar nichts. und dann hat sie halt gefragt! naja .. natürlich ist er nicht ganz so darauf eingegangen.. kann ich auch verstehen, aber sie sagte auch, er ist so nachdenklich und sagt ja auch, dass es nichts mit den gefühlen zu tun hat. dann habe ich das nach ca. 5 min abgebrochen, weil ich merkte, dass er sich wieder blockierte. dann sind wir auch 20 min später gefahren! Bei dem gespräch kam aber wenigstens heraus, dass er mit mir befreundet bleiben will und nicht wie bei seinen ganzen ex-freundinnen den kontakt komplett abbricht! ich habe ihm gesagt, dass ich das schön sehr schön fände, weil wir uns so viel geben können und uns so gut verstehen! ich werde ihn jetzt erstmal in ruhe lassen und mich in einer woche melden und ihn fragen, ob wir nicht irgendwas normales unternehmen wollen. als freunde! Was meint ihr dazu ?

Ähm...ja....
deine mutter sollte zwischen euch vermitteln?
also da hätte ich an seiner stelle auch blockiert. was soll er denn auch vor deiner mutter sagen? das war sicherlich eine sehr unangenehme situation für ihn, besonders weil ihr getrennt seid.

ich weiß wie schwer es ist die hoffnung aufzugeben, aber ich halte deinen vorschlage für keine gute idee. ihr könnt jetzt nicht einfach einen auf freunde machen, außerdem kann er so auch nicht feststellen, ob er doch wieder mit dir zusammen sein möchte, ob er dich vermisst.

du solltest dich garnicht melden. er weiß doch, dass du die beziehung gerne fortführen möchtest. die entscheidung liegt also bei ihm. entweder er meldet sich oder nicht.

du musst dich mit dem gedanken auseinandersetzen, dass es zwischen euch nichts mehr wird. je eher du damit anfängst, desto "leichter" wird es damit fertig zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 9:17
In Antwort auf freya_12042783

Ähm...ja....
deine mutter sollte zwischen euch vermitteln?
also da hätte ich an seiner stelle auch blockiert. was soll er denn auch vor deiner mutter sagen? das war sicherlich eine sehr unangenehme situation für ihn, besonders weil ihr getrennt seid.

ich weiß wie schwer es ist die hoffnung aufzugeben, aber ich halte deinen vorschlage für keine gute idee. ihr könnt jetzt nicht einfach einen auf freunde machen, außerdem kann er so auch nicht feststellen, ob er doch wieder mit dir zusammen sein möchte, ob er dich vermisst.

du solltest dich garnicht melden. er weiß doch, dass du die beziehung gerne fortführen möchtest. die entscheidung liegt also bei ihm. entweder er meldet sich oder nicht.

du musst dich mit dem gedanken auseinandersetzen, dass es zwischen euch nichts mehr wird. je eher du damit anfängst, desto "leichter" wird es damit fertig zu werden.

Also...
meine mutter sollte ja nicht vermitteln.. ich hatte die hoffnung, dass wenn er darauf eingeht, dass er eine dritte meinung hört. meine schwester hatte damals genau das selbe problem mit ihrem freund! sie waren erst drei monate zusammen und hat auf einmal total die angst bekommen! ca. 4 monate später waren sie wieder zusammen und das zum glück, weil meine mutter, mit ihm geredet hatte .. also sie hatten ein gemeinsames gespräch.. das liegt vllt auch daran, dass männer sehen ok .. ein erwachsener mensch sagt so etwas! das hat wirklich wunder gewirkt. und heute sind sie 9 jahre zusammen. wohnen zusammen und planen gerade ein kind. du siehst .. es geht alles! ob es nun bei mir auch funktioniert, ist eine andere sache!

ich werde ja auch erstmal abstand nehmen und das mache ich ja auch. habe gestern den ersten schritt dafür getan und siehe da ... er schreibt mir .. zwar belanglose sachen, aber das ist mir egal!

bisher, war ich mit meinen ex freunden, die mir etwas bedeutet haben, im nachhinein immer befreundet! ich bin damit sehr gut gefahren. ich habe vllt einen menschen verloren, den ich liebte, aber eine tolle freundschaft dazu gewonnen und ich finde, so etwas ist mehr wert, als alles andere!

ich will mit ihm ja auch erstmal befreundet sein.. ich will ihm seine beziehungsangst nehmen und ihm dabei helfen. vllt entwickelt es sich wieder bei uns, weil von beiden seiten ja die gefühle nicht weg sind , vllt aber auch nicht! aber ich weiß für mich, dass ich diesen menschen nicht ganz verloren habe und das macht alles für mich einfacher! ich könnte mich bei ihm jetzt offiziel ja melden, aber ich werde es nicht machen! ich lasse ihm erstmal zeit ... und dann sehen wir weiter!
aber aufgeben, werde ich auf jeden fall nicht. denn, warum sollte man nicht um etwas kämpfen, was einem wichtig ist? das macht ja eigentlich jeder. ist ja nicht in der liebe nur so, sondern bei freundschaften oder den job und und und ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 16:53
In Antwort auf tondra_12343782

Also...
meine mutter sollte ja nicht vermitteln.. ich hatte die hoffnung, dass wenn er darauf eingeht, dass er eine dritte meinung hört. meine schwester hatte damals genau das selbe problem mit ihrem freund! sie waren erst drei monate zusammen und hat auf einmal total die angst bekommen! ca. 4 monate später waren sie wieder zusammen und das zum glück, weil meine mutter, mit ihm geredet hatte .. also sie hatten ein gemeinsames gespräch.. das liegt vllt auch daran, dass männer sehen ok .. ein erwachsener mensch sagt so etwas! das hat wirklich wunder gewirkt. und heute sind sie 9 jahre zusammen. wohnen zusammen und planen gerade ein kind. du siehst .. es geht alles! ob es nun bei mir auch funktioniert, ist eine andere sache!

ich werde ja auch erstmal abstand nehmen und das mache ich ja auch. habe gestern den ersten schritt dafür getan und siehe da ... er schreibt mir .. zwar belanglose sachen, aber das ist mir egal!

bisher, war ich mit meinen ex freunden, die mir etwas bedeutet haben, im nachhinein immer befreundet! ich bin damit sehr gut gefahren. ich habe vllt einen menschen verloren, den ich liebte, aber eine tolle freundschaft dazu gewonnen und ich finde, so etwas ist mehr wert, als alles andere!

ich will mit ihm ja auch erstmal befreundet sein.. ich will ihm seine beziehungsangst nehmen und ihm dabei helfen. vllt entwickelt es sich wieder bei uns, weil von beiden seiten ja die gefühle nicht weg sind , vllt aber auch nicht! aber ich weiß für mich, dass ich diesen menschen nicht ganz verloren habe und das macht alles für mich einfacher! ich könnte mich bei ihm jetzt offiziel ja melden, aber ich werde es nicht machen! ich lasse ihm erstmal zeit ... und dann sehen wir weiter!
aber aufgeben, werde ich auf jeden fall nicht. denn, warum sollte man nicht um etwas kämpfen, was einem wichtig ist? das macht ja eigentlich jeder. ist ja nicht in der liebe nur so, sondern bei freundschaften oder den job und und und ...

So...
er kommt jetzt morgen noch einmal zu mir!

Keine ahnung, ob er weiß, dass ich mit ihm reden möchte! ich habe nur geschrieben, ob er morgen für mich zeit hätte! dort möchte ich ihm dann sagen, dass ich wirklich bereit bin, für die beziehung alles zu tun und ihm sagen, wie gern ich ihn habe. ich will gar nicht um eine chance betteln. er soll für sich darüber nachdenken und ich gebe ihm so viel zeit, wie er braucht! denn ich denke, wenn man einen menschen gefunden hat , der einen so viel wert ist, dann ist er es auch wert, dass man auf ihn wartet und darum kämpft.

Was denkt ihr dazu ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 18:00
In Antwort auf tondra_12343782

So...
er kommt jetzt morgen noch einmal zu mir!

Keine ahnung, ob er weiß, dass ich mit ihm reden möchte! ich habe nur geschrieben, ob er morgen für mich zeit hätte! dort möchte ich ihm dann sagen, dass ich wirklich bereit bin, für die beziehung alles zu tun und ihm sagen, wie gern ich ihn habe. ich will gar nicht um eine chance betteln. er soll für sich darüber nachdenken und ich gebe ihm so viel zeit, wie er braucht! denn ich denke, wenn man einen menschen gefunden hat , der einen so viel wert ist, dann ist er es auch wert, dass man auf ihn wartet und darum kämpft.

Was denkt ihr dazu ?

Ich weiß nicht ob das so eine gute idee ist.
ich kann verstehen, dass du nicht aufgeben willst, aber trotzdem solltest du ihn erstmal seine zeit lassen.

wenn du ihm jetzt wieder sagst, dass du die beziehung fortführen willst (was er ja sowieso schon weiß), setzt du ihn doch nur weiter unter druck. so etwas treibt einen menschen meistens nur noch weiter von einem weg.

meiner meinung nach ist deine idee kontraproduktiv. du solltest ihn erstmal in ruhe lassen, damit er zeit hat nachzudenken. denn im moment will er einfach nicht.

aber ich bin mir sicher, dass du sowieso keinem dir hier gegebenen rat annimmst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 14:56
In Antwort auf freya_12042783

Ich weiß nicht ob das so eine gute idee ist.
ich kann verstehen, dass du nicht aufgeben willst, aber trotzdem solltest du ihn erstmal seine zeit lassen.

wenn du ihm jetzt wieder sagst, dass du die beziehung fortführen willst (was er ja sowieso schon weiß), setzt du ihn doch nur weiter unter druck. so etwas treibt einen menschen meistens nur noch weiter von einem weg.

meiner meinung nach ist deine idee kontraproduktiv. du solltest ihn erstmal in ruhe lassen, damit er zeit hat nachzudenken. denn im moment will er einfach nicht.

aber ich bin mir sicher, dass du sowieso keinem dir hier gegebenen rat annimmst

..
Also es ist gestern super gelaufen! wir haben uns zum essen gehen getroffen und uns ganz normal unterhalten.

später habe ich ihm gesagt, wie gern ich ihn habe und das ich ihm zeit lasse und was er davon hält, wenn man jetzt erstmal so im kontakt bleibt und wenn er oder ich zeit hat, dass wir uns treffen.. das wir uns gegenseitig vertrauen aufbauen! damit war er sofort einverstanden und fand das sehr gut! also wir werden es jetzt so machen, dass wir uns, wie bei den ersten dates immer mal wieder treffen!


Alsoo .. es lohnt sich definitiv immer zu kämpfen ... wenn es dann natürlich nicht funktionieren sollte, dann hat es keinen sinn .. leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 16:58
In Antwort auf tondra_12343782

Der Neue Stand der Dinge
ist, dass wir uns heute kurz getroffen haben. hatte noch ein paar Sachen und ganz ehrlich, habe ich gedacht, er nimmt die sachen und geht sofort wieder! Er war dann da und ich habe einfach gefragt, was er gestern gemacht hat. dann war er ganz locker und hat mir alles erzählt. dann hatte ich ihm gesagt, dass mir richtig schlecht ist, weil ich seit gestern nichts mehr essen konnte. und dann sagte er, komm wir fahren zu mc donalds.. da war ich natürlich total überrascht .. dann sind wir dorthin gefahren.

ich muss dazu noch erwähnen, dass ich vorher noch mit meiner ma getelt habe und ihr alles erzählt habe, weil ich so fertig war und sie wie meine beste freundin ist. Sie sagte auch, dass sie ihn nicht versteht und sagte, dass leider viele das mit der beziehungsangst haben, aber wenn ich will, könnte ich ihm ja vorschlagen, dass man einen dritten dazu einbezieht! ich war erst skeptisch und habe gesagt, dass ich mir das überlege und ob auch gerade sie die richtige dafür ist!
Dann waren wir ja bei mc donalds und ich habe ihn gefragt, ob wir nicht zu meiner ma fahren können, kurz noch etwas abholen und er sagte kein problem! Dann waren wir da und haben erst nur ganz normale sachen geredet und dann hat meine ma GANZ ZUFÄLLIG gefragt, wie es denn bei uns so läuft und da sagte ich gar nichts. und dann hat sie halt gefragt! naja .. natürlich ist er nicht ganz so darauf eingegangen.. kann ich auch verstehen, aber sie sagte auch, er ist so nachdenklich und sagt ja auch, dass es nichts mit den gefühlen zu tun hat. dann habe ich das nach ca. 5 min abgebrochen, weil ich merkte, dass er sich wieder blockierte. dann sind wir auch 20 min später gefahren! Bei dem gespräch kam aber wenigstens heraus, dass er mit mir befreundet bleiben will und nicht wie bei seinen ganzen ex-freundinnen den kontakt komplett abbricht! ich habe ihm gesagt, dass ich das schön sehr schön fände, weil wir uns so viel geben können und uns so gut verstehen! ich werde ihn jetzt erstmal in ruhe lassen und mich in einer woche melden und ihn fragen, ob wir nicht irgendwas normales unternehmen wollen. als freunde! Was meint ihr dazu ?

....
das hört sich doch schonmal gut an
ich unternehme viel mit meinem, wir gehen essen, zusammen auf geburtstage, dvd abend...
ich würde mcih ein wenig rar machen und nicht immer für ihn zeit haben...

ich habe dir gegenüber zwei wochen vorsprung und kann dir von meinen erfahrungen erzählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 16:11
In Antwort auf nevada_12093151

....
das hört sich doch schonmal gut an
ich unternehme viel mit meinem, wir gehen essen, zusammen auf geburtstage, dvd abend...
ich würde mcih ein wenig rar machen und nicht immer für ihn zeit haben...

ich habe dir gegenüber zwei wochen vorsprung und kann dir von meinen erfahrungen erzählen

Super
vllt kannste mir dann ja ein paar Tips geben!

Wir treffen uns am Donnerstag zum schwimmen!

Am Samstag, sagte er zu mir, dass ich für ihn wirklich was besonderes und anderes wäre .. na toll .. warum hat er dann angst

und gestern habe ich ihm dann alles erzählt, wie toll mein we war und ich viel spaß hatte und hat ihn auch wirklich interessiert und dann sagte ich zu ihm, dass wir uns donnerstag um 17 uhr treffen können , dann bräuchten wir ja nicht noch einmal zu schreiben oder zu telen und er einfach vorbei kommen soll und dann sagt er, wir können ja sonst morgen oder so noch einmal telen. und ich zu ihm" es ist doch alles geklärt, komm einfach um 17 uhr"! Was soll ich davon wieder halten ? wie läuft es denn bei euch ? benimmt er sich auch so ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen