Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungen und deren Entstehung

Beziehungen und deren Entstehung

6. März 2009 um 19:34

Hallo!
Mich würde mal interessieren, ob ihr glaubt, dass Beziehungen mit einer langen Anlaufphase, in der sich die Gefühle erst nach und nach entwickeln, eventuell länger halten, als Beziehungen in denen man sich gleich von Anfang an Hals über Kopf verliebt?
Oder meint ihr, dass das Verliebtsein und die Schmetterlinge im Bauch zu Beginn des Kennenlernens notwendigerweise dazugehören?

Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Mehr lesen

6. März 2009 um 19:46

Nicht unbedingt,aber Ich liebe Schmetterlinge im Bauch!
Hallo Thom,

also Ich hatte bereits beides schon erlebt!

Beim 1.Freund totales Schmetterlingschaos im Bauch u.s.w!
Es war wunderbar, unsere Beziehung hielt 3,5Jahre!

Beim 2.Freund,nicht ein Schmetterling,
Liebe kam ganz langsam,
unsere Beziehung hielt ebenfalls 3,5 Jahre!

Beim 3.wieder totales Kribbeln,super schön,
unsere Beziehung hielt über 5 Jahre!

Momentan glaube Ich ,kommt die Liebe zu einem Mann,
ohne Schmetterlinge,wieder eher langsam in mir hoch!

Denke,es ist vollkommen egal wie es anfängt,
hauptsache man liebt!

Kann man nicht verallgemeinern!
Aber schöner ist es natürlich mit allem drum & dran!

Alles Liebe für Dich!
Pechmarie

Gefällt mir

6. März 2009 um 20:33

Hey!
Ich denke, dass es von Vorteil sein kann, wenn man zu Beginn einer Beziehung keine rosarote Brille aufhat, denn dann sieht man ja eher den Menschen, wie er wirklich ist, man kennt sich besser, und verliebt sich, wenn auch langsam, in ihn und nicht nur in eine Vorstellung von dem, was man glaubt, wie er sein könnte.
Daher glaube ich auch, dass eine Beziehung, die langsam anfängt, durchaus länger halten kann, da die Wahrscheinlichkeit vor unangenehmen Überraschungen zu stehen, nachdem die erste Verliebtheits Phase vorbei ist, kleiner ist.
LG, Lena

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen