Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungen mit Altersunterschied

Beziehungen mit Altersunterschied

21. März 2004 um 20:35

Also, ich wollte mal fragen, was ihr von Beziehungen mit einem großen Altersunterschied haltet.
Was ist die Grenze? Gibt es überhaupt eine?

Mehr lesen

21. März 2004 um 20:55

Mein Mann und ich....
haben einen Altersunterschied von 9 Jahren. Ich bin 23, und er ist 32. Als wir uns kennenlernten, war ich 18 und er war 27, und ich bin froh, dass ich einen reiferen Mann habe, denn wenn ich sehe, wie die Typen in meinem Alter so drauf sind, und dass die sich noch austoben müssen.... als ich meinen Mann kennenlernte hatte er seine Sturm- und Drangzeit bereits hinter sich und hat mich behandelt wie eine Prinzessin. Tut er noch. Also ich denke ein Altersunterschied von 10 bis 15 Jahren ist ok. Aber darüber sollte man sschon überlegen, dass derjenige mein Vater / meine Mutter sein könnte.... aber wo die Liebe eben hinfällt... eine Grenze gibt es da nicht! Man kann ja nicht kontrollieren in wen man sich verliebt.

LG
Charmed

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2004 um 12:18

Ok
Ich finde Beziehungen mit Altersunterschied ganz ok...so lange es sich im Rahmen hält...
Ich persönlich kann mir nicht wirklich vorstellen mit meinen 22 jährchen auf dem Buckel leidenschaftliche Liebe für einen 50 jährigen zu empfinden...
Ich selber bin 2 Jahre älter als mein Freund aber das merkt man kaum....

LG
Superdodo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2004 um 12:21

Es gibt keine Grenze...
Mein Mann ist 12 Jahre älter als ich (aber körperlich echt fitter, viel sportlicher etc., peinlich), und man ist immer nur so alt wie man sich fühlt. Eine Freundin ist mit einem Mann zusammen, der 20 Jahre älter ist - und die beiden lieben sich wie sonst selten jemand. Alter ist nur Äusserlichkeit, es kommt auf die Denkweise an.

Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2004 um 15:47

Je älter ich werde...
...desto differenzierter sehe ich das. Meine vorletzte Beziehung hatte ich mit einer 20 Jahre älteren Frau, mein jetziger Freund ist 10 Jahre jünger als ich. Kommt darauf an, was man in einer Beziehung sucht - witzigerweise ist mein Freund in vielen Dingen "gefestigter" und "erwachsener" als ich. Wenn ich sehe, wie jung Johannes Heesters Frau im Vergleich zu ihm ist, schlucke ich schonmal - aber ich denke, solange beide damit glücklich sind, werden sie wohl das bekommen, was sie sich von einer Beziehung wünschen. Und das finde ich schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2004 um 20:42

Mein freund ist 6 jahre jünger
ich 33, er 27 sind schon länger zusammen und es läuft gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 10:50

Meine Freundin und ich...
...haben einen Altersunterschied von 14 Jahren, den wir so gut wie nie überhaupt wahrnehmen; und wenn, dann sind es höchstens 5 "gefühlte" Jahre.

Manchmal finde ich das schon witzig, wenn ich denke, dass ihr ältester Sohn zwei Jahre jünger ist als ich - es ist wie eine seltsame Zahl auf dem Papier zu lesen; eine Zahl, die irgendwie überhaupt nicht der Realität entspricht... smile...

Grüessli
Virginia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 12:01

10 Jahre
Mein Freund ist 10 Jahre jünger als ich, was uns nie gestört hat. Man sagt, er wirke älter und ich jünger und dadurch merkt man den Altersunterschied nicht. Wir sind seit fast 7 Jahren zusammen.

Aber ich gebe zu, dass ich manchmal etwas nachdenklich werde in letzter Zeit. Er musste jetzt einen Job in England annehmen, weil er in Deutschland keinen bekommt, will aber in ca. 2 Jahren sein Glück hier nochmal versuchen. Nachdenklich deshalb, weil wir dann schon gern wieder zusammenleben würden, aber er in meiner Stadt auf seinem Gebiet keinen Job bekommen wird. Ich bin dann Anfang 40 und werde es aufgrund des Alters schwer haben, einen neuen Job zu kriegen. Außerdem, wenn er vielleicht dann doch mal Kinder will, was mach ich dann? Mit Anfang 40 ?

gruß tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 12:05

13 Jahre
Mein Freund ist 13 Jahre älter und hat sogar schon 3 Kinder. Mittlerweile sind wir bald 4 Jahre zusammen und haben eine kleine gemeinsame Tochter. War nicht leicht am Anfang, jeder wußte wohl besser was für uns zwei gut war, aber mit der Zeit hat`s jeder gemerkt, daß wir uns da nicht reinreden lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 12:12

Die Grenze liegt genau da.......
.....wo die Lebenserfahrungen und später auch die körperlichen Bedürfnisse massiv auseinander klaffen. In fast allen Fällen mit großem Altersunterschied sind Männer die älteren Partner. Ich glaube es gibt vielfältige Gründe, die manche Frauen daran so faszinieren. Wo die Liebe hinfällt - da kommt vieles zusammen.

Liebe ist ein Konglomerat von Gefühlen in dem auch Faktoren wie innere Reife, Überlegenheit, Abgeklärtheit, Stabilität und ganz wichtig Sex beeinflussende Faktoren sind.

Klar ist es für eine Frau zunächst attraktiv einen selbstsicheren, sexuell erfahrenen und vielleicht beruflich etablierten Partner an ihrer Seite zu haben. Und klar ist es vordergründig attraktiv als Mann in mittleren Jahren eine junge Partnerin zu haben. Was für ein Kerl!

Aber wie sieht es langfristig aus? Auch ich schaue gern(trotz reiferen Lebensalters) zu einer attraktiven 20-jährigen hin. Aber wenn Du mehr als doppelte Lebenserfahrung hast, dann würden mir elementare Dinge für eine Beziehung fehlen. Ähnliche geistige und seelische Reife gehören für mich dazu.

Als Beziehung auf Zeit - warum nicht, wenn es beide so sehen. Irgendwann vermutlich aber ist der Reiz raus.

In meinem beruflichen Umfeld sehe ich mehrere Frauen, die jetzt in den 40-50ern sind und deutlich ältere Partner haben. Die wenigsten sind jetzt noch glücklich darüber. Während sie viel lieber aktiv sein möchten, sich beruflich weiterentwickeln, Reisen, Sex und andere schöne Dinge des Lebens erleben möchten, sehnt sich der Partner nach Ruhe und Häulichkeit, manch einer ist ein Pflegefall.

Ich bin immer wieder vollkommen irritiert, wenn diese Frauen jetzt sagen: "So hatte ich mir das nicht vorgestellt...". Leider wird dann auch oft eine Menge Frust am Partner abgelassen, der jetzt nur noch Hemmschuh ist.

Ich glaube jeder, der eine langfristige Beziehung mit großem Altersunterschied eingeht, sollte sich die später mögliche Entwicklung einmal vorstellen und prüfen, ob er damit zurecht kommen könnte.


souvereign

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 16:11
In Antwort auf jolie_12933568

Meine Freundin und ich...
...haben einen Altersunterschied von 14 Jahren, den wir so gut wie nie überhaupt wahrnehmen; und wenn, dann sind es höchstens 5 "gefühlte" Jahre.

Manchmal finde ich das schon witzig, wenn ich denke, dass ihr ältester Sohn zwei Jahre jünger ist als ich - es ist wie eine seltsame Zahl auf dem Papier zu lesen; eine Zahl, die irgendwie überhaupt nicht der Realität entspricht... smile...

Grüessli
Virginia

Altersunterschied
Hallo Virginia

Du wirst es nicht glauben auch ich bin mit einem 15j. jüngeren Mann verlobt. Und man merkt den Altersunterschied überhaupt nicht an.
Ich bin für mein Alter sehr jung und sportlich geblieben.

Er wusste von dem grossen Altersunterschied und hat sich trotzdem im Malia - Beach auf KRETA in mich verliebt.

Diese Liebe hat nun zur unserer Verlobung geführt. Und ER kommt bald in die Schweiz um mit mir zusammen zu wohnen.

Grüessli Sasko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 16:21

Grenzenlos.. oder?
also ich bin jetzt im april mit meinem freund 3 jahre zusammen und es funktioniert!!! ich bin dieses jahr 30 geworden, er 23... gut, ich muss zugeben ich hatte anfangs sehr mit mir zu kämpfen (damals war er 20 und ich 27!) aber ich dachte mir.. was solls, wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie wissen!! und ich muss sagen, der freundes- u. bekanntenkreis hat sich nie negativ darüber geäussert!! aber es sollte auch egal sein was andere denken!! ich bin froh noch "junge" schwiegereltern zu haben, mit denen verstehe ich mich super, die haben mich gleich in die familie aufgenommen wie jeden anderen auch! auch in meinen bekanntenkreisen muss ich sagen, dass es immer mehr paare gibt, bei denen ein größerer altersunterschied besteht! und siehe da es funktioniert!! also nicht verzagen, wird schon "schief gehen" :0)
viele grüsse
acalima :0))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2004 um 17:08
In Antwort auf shalia29

Mein freund ist 6 jahre jünger
ich 33, er 27 sind schon länger zusammen und es läuft gut.

Re
17 und 35... sehr extrem, aber es ist nicht unmöglich... natürlich müssen es beide wirklich wollen und sich nicht wegen dem altersunterschied genieren oder sonst irgendwie schlecht fühlen. es hat nämlich einen sehr großen reiz für beide seiten....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2004 um 12:13
In Antwort auf armina_12181856

Re
17 und 35... sehr extrem, aber es ist nicht unmöglich... natürlich müssen es beide wirklich wollen und sich nicht wegen dem altersunterschied genieren oder sonst irgendwie schlecht fühlen. es hat nämlich einen sehr großen reiz für beide seiten....

Dreema
Wer von euch ist den 17 und wer 35? Macht das überhaupt einen Unterschied oder ist das egal?
Ich bin freie Journalistin und recherchiere gerade zu dem Thema, weil ich einen Fernsehbeitrag dazu machen möchte. Deshalb würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.
Meine Mail Adresse: info@filmreif.de, Bitte schreibt in die Betreffzeile das Thema: Paare mit großem Altersunterschied. Danke! Britta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2004 um 12:17
In Antwort auf armina_12181856

Re
17 und 35... sehr extrem, aber es ist nicht unmöglich... natürlich müssen es beide wirklich wollen und sich nicht wegen dem altersunterschied genieren oder sonst irgendwie schlecht fühlen. es hat nämlich einen sehr großen reiz für beide seiten....

Bitte um Hilfe
Wer von euch ist den 17 und wer 35? Macht das überhaupt einen Unterschied oder ist das egal?
Ich bin freie Journalistin und recherchiere gerade zu dem Thema, weil ich einen Fernsehbeitrag dazu machen möchte. Deshalb würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.
Meine Mail Adresse: info@filmreif-tv.de, Bitte schreibt in die Betreffzeile das Thema: Paare mit großem Altersunterschied. Danke! Britta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2004 um 13:30

Al gusto
jeder so,wie er mag, und bei uns geht das seit beinah 20J.gut,27J.Altersunterschied.
LG B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2004 um 13:50

Alter Sack mit junger Asiatin *bah*
Der Altersunterschied zwischen meiner Freundin und mir (bald 28) beträgt 6 1/2 Stunden.

Wir kommen damit ganz gut klar. Es wird keiner doof angeschaut, wenn wir ausgehen und auch bei unseren Freunden sind wir voll und ganz akzeptiert. *g*

Im Ernst:

Jeder sollte für sich bestimmen, wo die Altersgrenze bei ihm selber "gelegt wird".

Mir ist es doch ganz egal, ob Sky Dumonts (rund um 60) aktuelle Ehefrauen mittlerweile jünger sind als wir oder ob Dieter Bohlen (irgendwas mit 50) mit postpubertären Püppchen rummacht.

Nur eines finden wir sehr ekelig und abstoßend:

Alte Männer mit jungen asiatischen Frauen.
Das extremste Beispiel haben wir mal beim Einkaufen erlebt:
Alter Mann (hart an die 70) mit junger hübscher Asiatin (maximal 30).

Gut, die Hintergründe dazu sind ja bekannt. Aber widerlich ist es schon. Wie gut, daß meine Phantasie bei solchen Männern dann irgendwo vor dem Schlafzimmer aufhört.

Aber ansonsten soll doch jeder auf seine Art glücklich werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2004 um 19:38

Es muss "passen"
hi!

mein freund ist letzte woche runde 40 geworden, hat 2 tolle kinder (16 u. 12), ist noch verheiratet (lebt seit 8 jahren gertrennt), ist kein star und ich bin 19 jahre alt (oder jung). hört sich krass an, familie u. freunde haben auch erstmal geschluckt. wir zwei natürlich auch.
nun sind wir 1 1/2 jahre glücklich, wohnen zusammen: "leben" !!!
er ist mein traummann in (fast) allem was er tut.
klar, ich könnte einen jüngeren haben, aber bestimmt keinen, der besser zu mir passt. ich liebe ihn nicht wegen seines alters, ich liebe ihn, weil er so ist, wie er ist.
er legt wert darauf, dass er sich fit hält- für mich.
ich bin mir sicher, dass wir ganz normale probleme haben.
ich denke, das wichtigste ist, wenn man diesen schritt macht, sich keine rosarote brille aufzusetzen!
und: man muss strak genug sein, sich im schlimmsten fall gegen ALLE zu stellen, und zu ihm/ihr zu stehen! AUSSER bei den kindern. wenn die damit nicht klarkommen, kann man es sicherlich probieren, aber man sollte es lassen.
ich bin glücklich, ich habe das beste gefunden ... und er auch...

schade nur, dass es immer noch leute gibt, die an klischees glauben......und leute, die diese erfüllen.

lg
carrie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2004 um 19:59

Hi!
Also mein Freund und ich sind 5 1/2 jahre auseinander, aber das find ich noch ok. er ist 21 und ich 16. aber wenns so über die 10 jahre geht, dann denk ich ist das schon ein zielmlich großer unterschied. ^^
LG
Lady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2004 um 21:52

Bei uns sind es..
36 jahre altersunterschied. wir sind nun etwas über 3 jahre zusammen. ich bin die frau und die jüngere von uns beiden. also zum thema grennzen kann man mich nicht fragen. ich sage dazu nur noch: wir sind glücklich miteinander und ich liebe ihn mehr, als ich es mir je hätte vorstellen können.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2004 um 20:20

Beziehungen mit Altersunterschied
Hallo Soshanna,
mein Feund ist 21 und ich bin 16, also sind wir 5 1/2 Jahre auseinander. Eskommt doch nicht auf das Alter an, sondern auf das Verstehen. Ich finde, dass es jeder selbst wissen muss, denn schließlich schlafen nicht die tratschenden Nachbar mit der Frau/dem Mann ein, den man liebt, sondern DU!!

Schöne Grüße

Zauberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2004 um 20:44

Die Grenze ist da,
wo es nicht mehr ums Alter, sondern um das Portemonnaie geht.

Und wenn der Altersunterschied so gewaltig ist, daß das Lebensgefühl nicht übereinstimmt, man zu keinem harmonischen Miteinander kommt.

Werner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2004 um 2:51

Gegenfrage
Würdest Du Deinen Partner lieben, wenn Du blind wärst?
Das Herz zählt....nichts sonst

Silberkiesel
(mit einem 7 Jahre jüngeren Mann glücklich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2004 um 10:08

Junge Frauen und ältere Männer
In meiner unmittelbaren Bekanntschaft habe ich zwei solcher Paare : einmal der Mann mit 55 Jahren, seine Frau mit 39 Jahren, drei Kinder, beide sehr glücklich;
der andere Mann 50 Jahre, seine Freundin ( nicht verheiratet)32 jahre, gerade erstes Kind bekommen - beide sehr glücklich. Wie sagt man in Bayern so schön : passt schon !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2004 um 12:54

Jeder muß das für sich entscheiden
Hallo soshanna!

Zum Thema Altersunterscheid kann ich folgendes sagen: Ich selber bin mit einem Mann zusammen der 23 Jahre älter ist als ich. Es klappt einfach super zwischen uns. Wir sind jetzt seit etwas über 3 Jahren zusammen und seit über zwei Jahren wohnen wir auch zusammen. Klar gabs am Anfang heftige Kritik aus meinem Freundeskreis aber da muß man drüber stehen wenn man sich wirklich sicher ist was man will.
Gut, es war jetzt nicht nur der Altersunterschied sondern auch die Tatsache das er verheiratet war (seit fünf Monaten geschieden) und seine Kinder genauso alt sind wie ich bzw. 1 Jahr jünger. Für unsere Zukunft haben wir konkrete Pläne (heiraten;Kinder), ob die sich alle verwirklichen lassen wird man sehen aber ich denke dafür gibt es keine Garantien, egal ob Altersunterschied oder nicht. Es heißt ja es kommt immer anders als man denkt.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2004 um 11:06
In Antwort auf honey_11945375

Bei uns sind es..
36 jahre altersunterschied. wir sind nun etwas über 3 jahre zusammen. ich bin die frau und die jüngere von uns beiden. also zum thema grennzen kann man mich nicht fragen. ich sage dazu nur noch: wir sind glücklich miteinander und ich liebe ihn mehr, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Hey anasazih,
Da teilen wir exakt das gleiche Schicksal!

Würde mich freuen, von dir zu lesen, auf Gleichgesinnte mit dem Unterschied trifft man so gut wie nie...

Gruß,
Saoirse

saoirse@jetmail.at

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2004 um 12:39
In Antwort auf honey_11945375

Bei uns sind es..
36 jahre altersunterschied. wir sind nun etwas über 3 jahre zusammen. ich bin die frau und die jüngere von uns beiden. also zum thema grennzen kann man mich nicht fragen. ich sage dazu nur noch: wir sind glücklich miteinander und ich liebe ihn mehr, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Da...
...kann ich mich nur einreihen. Meine Frau und ich sind 31 Jahre auseinander, ich bin die Jüngere, und wir sind seit 12 Jahren zusammen.
Aufs Alters kommt es nunmal nicht an, nur auf das, was das Herz sagt. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Grüße aus Österreich
May


vonhohdorf@gmx.at

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 14:03
In Antwort auf kelsie_12483955

Es muss "passen"
hi!

mein freund ist letzte woche runde 40 geworden, hat 2 tolle kinder (16 u. 12), ist noch verheiratet (lebt seit 8 jahren gertrennt), ist kein star und ich bin 19 jahre alt (oder jung). hört sich krass an, familie u. freunde haben auch erstmal geschluckt. wir zwei natürlich auch.
nun sind wir 1 1/2 jahre glücklich, wohnen zusammen: "leben" !!!
er ist mein traummann in (fast) allem was er tut.
klar, ich könnte einen jüngeren haben, aber bestimmt keinen, der besser zu mir passt. ich liebe ihn nicht wegen seines alters, ich liebe ihn, weil er so ist, wie er ist.
er legt wert darauf, dass er sich fit hält- für mich.
ich bin mir sicher, dass wir ganz normale probleme haben.
ich denke, das wichtigste ist, wenn man diesen schritt macht, sich keine rosarote brille aufzusetzen!
und: man muss strak genug sein, sich im schlimmsten fall gegen ALLE zu stellen, und zu ihm/ihr zu stehen! AUSSER bei den kindern. wenn die damit nicht klarkommen, kann man es sicherlich probieren, aber man sollte es lassen.
ich bin glücklich, ich habe das beste gefunden ... und er auch...

schade nur, dass es immer noch leute gibt, die an klischees glauben......und leute, die diese erfüllen.

lg
carrie

Fernsehanfrage
Hallo Carrie,

wir sind eine freie Produktionsgesellschaft und recherchieren gerade zu dem Thema "Paare mit großem Altersunterschied". Mit Interesse habe ich deshalb auch deinen Forumseintrag gelesen. Wirr würden gerne einen Fernsehbeitrag realisieren, der ein wenig die Schwierigkeiten beleuchtet, die eben solche Paare in der Öffentlichkeit zu erwarten haben. Vielleicht hast du ja Lust dich bei mir zu melden. Mein Name ist Melanie und du kannst mir entweder eine Mail schicken: melanie.wolfram@filmreif-tv.de oder einfach anrufen: Tel.: 040 - 306863 - 17.
Würde mich freuen von dir zu hören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 17:10
In Antwort auf honey_11945375

Bei uns sind es..
36 jahre altersunterschied. wir sind nun etwas über 3 jahre zusammen. ich bin die frau und die jüngere von uns beiden. also zum thema grennzen kann man mich nicht fragen. ich sage dazu nur noch: wir sind glücklich miteinander und ich liebe ihn mehr, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Es ist schwierig, aber es funktioniert
Ich war auch Jahre mit einem Mann zusammen, der 36 Jahre älter war als ich. Ich muss zugeben, es war eine sehr schwierige Zeit, aber auch eine sehr schöne und ich möchte sie nicht missen. Am Ende bin ich gegangen, weil wir von Jahr zu Jahr immer weniger gemeinsam hatten.Eine solche Beziehung funktioniert nur, wenn man sehr viele Kompromisse schliesst. Das ist meine Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 20:38

Alles geht wenn man will
Ich selber hatte Erfahrung mit einer Dame die ca 20 Jahre älter war als ich.Für mich jungen Spatz natürlich sehr aufregend es war eine sehr schöne und Intensive Zeit man verstand sich nicht nur beim Matratzendienst sondern hatten auch so ein guten Draht zueinander.

Aber mir wurd es was unheimlisch als sie mir ihre Familie vorstellen wollte, händschen halten wollte auf der Straße man sah uns deutlich den altersunterschied an.Das wurd mir zuviel und mußte immer aufpassen das ich nicht dem Noch Ehemann über dem Weg laufe ich glaub der wär nicht so begeistert gewessen.Aus Sympatie ist keine Liebe bei mir geworden und hab das nach einer Zeit dann beendet.

Aber wenn wirklich Gefühle/Liebe im Spiel ist warum nicht ? es gibt da keine Grenze aus meiner Sicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 22:12
In Antwort auf souvereign

Die Grenze liegt genau da.......
.....wo die Lebenserfahrungen und später auch die körperlichen Bedürfnisse massiv auseinander klaffen. In fast allen Fällen mit großem Altersunterschied sind Männer die älteren Partner. Ich glaube es gibt vielfältige Gründe, die manche Frauen daran so faszinieren. Wo die Liebe hinfällt - da kommt vieles zusammen.

Liebe ist ein Konglomerat von Gefühlen in dem auch Faktoren wie innere Reife, Überlegenheit, Abgeklärtheit, Stabilität und ganz wichtig Sex beeinflussende Faktoren sind.

Klar ist es für eine Frau zunächst attraktiv einen selbstsicheren, sexuell erfahrenen und vielleicht beruflich etablierten Partner an ihrer Seite zu haben. Und klar ist es vordergründig attraktiv als Mann in mittleren Jahren eine junge Partnerin zu haben. Was für ein Kerl!

Aber wie sieht es langfristig aus? Auch ich schaue gern(trotz reiferen Lebensalters) zu einer attraktiven 20-jährigen hin. Aber wenn Du mehr als doppelte Lebenserfahrung hast, dann würden mir elementare Dinge für eine Beziehung fehlen. Ähnliche geistige und seelische Reife gehören für mich dazu.

Als Beziehung auf Zeit - warum nicht, wenn es beide so sehen. Irgendwann vermutlich aber ist der Reiz raus.

In meinem beruflichen Umfeld sehe ich mehrere Frauen, die jetzt in den 40-50ern sind und deutlich ältere Partner haben. Die wenigsten sind jetzt noch glücklich darüber. Während sie viel lieber aktiv sein möchten, sich beruflich weiterentwickeln, Reisen, Sex und andere schöne Dinge des Lebens erleben möchten, sehnt sich der Partner nach Ruhe und Häulichkeit, manch einer ist ein Pflegefall.

Ich bin immer wieder vollkommen irritiert, wenn diese Frauen jetzt sagen: "So hatte ich mir das nicht vorgestellt...". Leider wird dann auch oft eine Menge Frust am Partner abgelassen, der jetzt nur noch Hemmschuh ist.

Ich glaube jeder, der eine langfristige Beziehung mit großem Altersunterschied eingeht, sollte sich die später mögliche Entwicklung einmal vorstellen und prüfen, ob er damit zurecht kommen könnte.


souvereign

...11 Jahre Unterschied
...ich bin 11 J. jünger als mein Freund (36J.) und mit ihm klappt es besser wie mit gleichaltrigen. Was mir fehlte war, diese Gelassenheit eines reiferen Menschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2004 um 15:30

Altersunterschied 23 zu 53
Ich habe eine Bekannte Sie ist 23 und Ihr Freund 53! also genau so alt wie Ihr Vater! Find ich voll krass.... mal ehrlich suchen solche Frauen einfach halt oder haben die einen Vaterkomplex?? Sie ist überigens sehr hübsch und Ihr Freund alt, grauhaarig und runzlig... pfui... wer sthet auf so was?

Am besten finde ich wenn man ungefähr gleichalt ist 5 Jahre unterschied nach oben oder unten finde ich ist auch noch o.k alles andere hat doch keine zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 13:59

Freund 17 Jahre, Affäre 33 Jahre älter!
Hallöchen!

Also ich denke, dass das jeder für sich selbst eintscheiden muss. Mein Freund ist z. B. 17 Jahre älter und meine momentane Affäre 33 Jahre älter, wobei meine Affäre körperlich topfit ist, im Gegensatz zu meinem Freund !
Mit einem Jüngeren zusammen zu sein kann ich mir widerum überhaupt nicht vorstellen!

Bye, bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 14:11

Je jünger
einer der Partner im allgemeinen ist, desto schwieriger ist die Beziehung mit großem Altersunterschied, so meine Erfahrung. Wenn ein Mädel 16 ist und der Mann 15 Jahre älter ist das problematischer als wenn sie 26 Jahre älter ist und der Mann dazu 15 Jahre älter. Ich komme mit älteren Partnern besser zurecht, als mit gleichaltrigen. Hatte mehrere Partner, gleichaltrige und ältere und letztendlich paßt es jetzt auch Dauer wieder mit nem älteren.
30 Jahre Unterschied sind dann schon heftiger. Aber, jedem wie er es mag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 15:07
In Antwort auf souvereign

Die Grenze liegt genau da.......
.....wo die Lebenserfahrungen und später auch die körperlichen Bedürfnisse massiv auseinander klaffen. In fast allen Fällen mit großem Altersunterschied sind Männer die älteren Partner. Ich glaube es gibt vielfältige Gründe, die manche Frauen daran so faszinieren. Wo die Liebe hinfällt - da kommt vieles zusammen.

Liebe ist ein Konglomerat von Gefühlen in dem auch Faktoren wie innere Reife, Überlegenheit, Abgeklärtheit, Stabilität und ganz wichtig Sex beeinflussende Faktoren sind.

Klar ist es für eine Frau zunächst attraktiv einen selbstsicheren, sexuell erfahrenen und vielleicht beruflich etablierten Partner an ihrer Seite zu haben. Und klar ist es vordergründig attraktiv als Mann in mittleren Jahren eine junge Partnerin zu haben. Was für ein Kerl!

Aber wie sieht es langfristig aus? Auch ich schaue gern(trotz reiferen Lebensalters) zu einer attraktiven 20-jährigen hin. Aber wenn Du mehr als doppelte Lebenserfahrung hast, dann würden mir elementare Dinge für eine Beziehung fehlen. Ähnliche geistige und seelische Reife gehören für mich dazu.

Als Beziehung auf Zeit - warum nicht, wenn es beide so sehen. Irgendwann vermutlich aber ist der Reiz raus.

In meinem beruflichen Umfeld sehe ich mehrere Frauen, die jetzt in den 40-50ern sind und deutlich ältere Partner haben. Die wenigsten sind jetzt noch glücklich darüber. Während sie viel lieber aktiv sein möchten, sich beruflich weiterentwickeln, Reisen, Sex und andere schöne Dinge des Lebens erleben möchten, sehnt sich der Partner nach Ruhe und Häulichkeit, manch einer ist ein Pflegefall.

Ich bin immer wieder vollkommen irritiert, wenn diese Frauen jetzt sagen: "So hatte ich mir das nicht vorgestellt...". Leider wird dann auch oft eine Menge Frust am Partner abgelassen, der jetzt nur noch Hemmschuh ist.

Ich glaube jeder, der eine langfristige Beziehung mit großem Altersunterschied eingeht, sollte sich die später mögliche Entwicklung einmal vorstellen und prüfen, ob er damit zurecht kommen könnte.


souvereign

Liebe scheint für Dich keien Rolle zu spielen???
Hallo souvereig,
irgendwie wirkt der letzte Teil Deines Beitrages ziemlich kalt auf mich.
Wie wenn eine Beziehung etwas geplantes, kalkuliertes ist.
Wie wenn man immer versucht den Partner zu wählen der einem den größt möglichen Nutzen bietet und am wenigsten ein "Hemmschuh" ist.
Wo bleiben den die Gefühle?
Und ist sich die Person die sagt "so hätte ich mir das nicht vorgestellt" sich darüber bewust, dass es durchaus auch anders herum hätte laufen können? Das auch sie der Pflegefall sein könnte? Sowas ist halt nicht immer am Alter festzumachen.
Ich kenne einen rüstigen 75 Jährigen, der im Hochgebierge extreme Touren macht und ich kenne auch 40 jährige Frauen mit denen nicht gerade viel anzufangen ist.
Ich kenne auch einen heute 80 jährigen der nachdem seine erste Frau relativ früh gestorben ist eine Frau die 30 jahre jünger ist als er geheiratet hat.
Klar haben alle gesagt, dies Frau wird ihn wohl im Alter pflegen. Nun hat sie plötzlich Krebs bekommen und er muste einige Jahre für sie da sein. Letztes Jahr ist sie dann gestorben.

Du sagst man sollte sich wenn man eine Beziehung mit großem Altersunterschied eingeht die zukünftige mögliche Entwicklung vorstellen.
Sorry, aber wer kann den schon in die Zukunft schauen?
Und vieles was passieren kann ist halt nicht unbedingt vom Alter abhänig.
Ich denke eher jeder der ernsthaft eine Beziehung eingeht und von echter Liebe spricht sollte sich darüber klar werden das auch wenn dem anderen es mal schlecht gehen sollte, und vielleicht zum Pflegefall wird man füreinander dasein will (ich sage extra nicht "muss").
Nur leider ist heute die gängige Praxis eine andere. Auch bei Beziehungen entwickeln wir uns zu einer Wegwerfgesellschaft.
Und die "Haltbarkeit" von Beziehungen wird immer geringer.
Und vor dem Hintergrund macht es in meinen Augen auch keinen Sinn zu fragen wie es in einer Beziehung wohl in 20 oder 30 Jahren aussehen wird ob dann ein Partner vielleicht dem anderen ein Hemmschuh ist.
Eine Beziehung die über so lange Zeit funktioniet hat ist heute ja schon fast die Ausnahme und sollte sie funktionieren sind die Chancen auch nicht so schlecht das die beiden auch mit Problemen fertig werden die im Alte vielleicht auf sie zukommen werden.

Souvereing hast Du dir auch vorgestellt ob Du damit zurecht kommen würdest wenn deine Partnerin plötzlich zum Pflegefall werden würde?
Wie würdest Du handeln?


Gruß Marc

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 15:41
In Antwort auf BrunhildeP

Al gusto
jeder so,wie er mag, und bei uns geht das seit beinah 20J.gut,27J.Altersunterschied.
LG B.

Und was ist mit...
17 (ich) und 24 (er)? wir sind noch ziemlich am anfang unserer beziehung, n bisschen komisch kommts uns ja beiden vor (weil er erst mein zweiter freund und stecher ist=) und er hat schon zwei 4 jährige beziehungen hinter sich, insgesamt hatte er schon 6 mädels) ....aber meint ihr des stört? also mich störts nich, aber n bisschen angst hab ich schon, dass es womöglich IHN stören könnt. s lustige ist, dass wir durch einen ons zusammengekommen sind. vielleicht hat er ja bloss angst vor einer anzeige=) würd des eigentlich gehn? also wie isses jetz, als jugendlicher darf man nicht mit nem über 18 jahre alten poppen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 3:43
In Antwort auf BrunhildeP

Al gusto
jeder so,wie er mag, und bei uns geht das seit beinah 20J.gut,27J.Altersunterschied.
LG B.

Schwer zu sagen... jeder wie er will
Mein Freund ist 23 geworden, ich werd 25. Wir ham kein Problem damit. Ok, im Vergleich zu den anderen hier is das schon ein winziger Unterschied.

Wenn man sich versteht, akzeptiert, zum anderen steht etc. seh ich kein Problem mit dem Altersunterschied. Es fällt zwar schwer, ner 19 oder 20jährigem abzukaufen das se nur aus Liebe mit nem 69jährigen zusammen ist, der mal im Vorstand eines Weltkonzerns war , aber jedem das seine.

Muss jede/r für sich selber entscheiden. Das kann bei Gleichaltrigen gut gehn oder nicht, und bei krassen Altersunterschieden genauso *find*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 9:24

Kommt drauf an...
Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, dass es aufgrund des großen Altersunterschiedes Probleme gibt ist schon recht groß. Ich hatte vor mehreren Jahren eine Beziehung mit 18 Jahren Altersunterschied (ich die jüngere), gab viele Probleme (z. B. unterschiedliche Vorstellungen in Freizeitgestaltung, sexuelle Probleme), ging dann auch bald auseinander. Jetzt habe ich einen Partner, der ist 14 Jahre älter als ich und ich war noch mit keinem Mann glücklicher...
Was ich allerdings richtig schlimm finde, wenn die Männer mit fortschreitendem Alter immer jüngere Freundinnen haben s. Dieter Bohlen, den würde doch keine ansehen, wenn er nicht das entsprechende Bankkonto hätte...
Grüsse, dancingqueen6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2004 um 16:11
In Antwort auf honey_11945375

Bei uns sind es..
36 jahre altersunterschied. wir sind nun etwas über 3 jahre zusammen. ich bin die frau und die jüngere von uns beiden. also zum thema grennzen kann man mich nicht fragen. ich sage dazu nur noch: wir sind glücklich miteinander und ich liebe ihn mehr, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Skepsis wegen großem altersunterschied
hallo,
ich hab da mal ne frage (an euch alle):
habe vor kurzem einen mann kennengelernt- so weit nichts besonderes- die sache ist nur: ich bin 22 jahre alt und er ist 52 jahre alt!

findet ihr dass dieser altersunterscheid zu groß ist oder ist das immer fallabhängig?

liene grüße,
bambiena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2004 um 13:41

Ältere Männer...

Ich weiß nicht, aber in letzter Zeit lerne ich eigentlich immer nur ältere Männer kennen (zwischen 30 und 40), die aber eigentlich viel jünger aussehen und da vergisst man ja schnell den größeren Altersunterschied
Momentan steck ich in einer offenen Beziehung (ich 23, er 34), in manchen Situationen merkt ich aber schon das er einfach mehr Lebenserfahrung hat, aber er lässt es zum Glück nicht so raushängen, damit ich mich nicht irgendwie unreif fühlen muss...
Ich denke, wenn`s sonst passt, spielt das Alter doch keine Rolle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2004 um 13:45

...
Altersunterschied ist sowas von egal...es gibt meiner Meinung nach nur eine Grenze:

Wenn ein erwachsener Mann von sagen wir ca. 30 Jahren mit einem Mädchen unter 16 Jahren zusammen ist. Gilt natürlich auch umgekehrt. Klar kann sich auch hier Liebe manifestieren. Und ich bin auch nicht der große Verfechter von Verstandsentscheidungen. Aber hier muß man echt eine Grenze ziehen. Denn ich weiß es von mir selbst...auch wenn ich als Teenager dachte ich sei sooooo schlau und soooooo weit...war ich alles andere als dass....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2004 um 13:47
In Antwort auf mia710

...
Altersunterschied ist sowas von egal...es gibt meiner Meinung nach nur eine Grenze:

Wenn ein erwachsener Mann von sagen wir ca. 30 Jahren mit einem Mädchen unter 16 Jahren zusammen ist. Gilt natürlich auch umgekehrt. Klar kann sich auch hier Liebe manifestieren. Und ich bin auch nicht der große Verfechter von Verstandsentscheidungen. Aber hier muß man echt eine Grenze ziehen. Denn ich weiß es von mir selbst...auch wenn ich als Teenager dachte ich sei sooooo schlau und soooooo weit...war ich alles andere als dass....

Ups...
bin gar nicht zum Punkt gekommen.
Was ich meinte war. Ein Mädchen od Junge egal...unter 16 Jahren tickt einfach noch anders. Ist seelisch einfach noch nicht bereit für eine Beziehung mit einem reiferen Mann/Frau.... geht nicht. Auch wenn man das Gefühl hat es ist anders.
Gut, im heutigen Zeitalter ists eh schon schwer zu erkennen wer unter 16 ist wenn ich mir manche Mädels so ansehe... Oh Mann... nichts desto trotz ist deren Psyche und Geist noch nicht so ausgereift...
Ich fänds vom älteren Part einfach unverantwortlich...und er bzw sie würd sich sowieso auf die Dauer ins eigene Fleisch schneiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2004 um 10:14
In Antwort auf cissy_11937044

Skepsis wegen großem altersunterschied
hallo,
ich hab da mal ne frage (an euch alle):
habe vor kurzem einen mann kennengelernt- so weit nichts besonderes- die sache ist nur: ich bin 22 jahre alt und er ist 52 jahre alt!

findet ihr dass dieser altersunterscheid zu groß ist oder ist das immer fallabhängig?

liene grüße,
bambiena

Keine Skepsis,
einfach nehmen, wie es kommt. Trennungen sind in jedem Alter schmerzhaft, verliebt sein in jedem Alter wunderschön.

Und ich bin mittlerweile auf dem Stand: Selbst wenn meine Beziehung nun auseinandergehen würde, würde ich niemandem davo abraten, da ich bisweilen so viel mitnehmen konnte und die schönsten Stunden überhaupt erlebt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 0:19
In Antwort auf lidiya_12308497

Dreema
Wer von euch ist den 17 und wer 35? Macht das überhaupt einen Unterschied oder ist das egal?
Ich bin freie Journalistin und recherchiere gerade zu dem Thema, weil ich einen Fernsehbeitrag dazu machen möchte. Deshalb würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.
Meine Mail Adresse: info@filmreif.de, Bitte schreibt in die Betreffzeile das Thema: Paare mit großem Altersunterschied. Danke! Britta

Paare mit großem Altersunterschied
Hallo Britta,
ich lebe in einer Partnerschaft mit großem Altersunterschied.
Ich bin jetzt 40 und mein Freund ist 24. Ich habe ein 7 jährige Tochter aus erster Ehe und eine gemeinsame Tochter 3 1/2 aus der Beziehung mit meinem Freund.
Wir sind jetzt seit 5 Jahren zusammen, und wir sind auf so viel geballte Ablehnung gestoßen, daß kann man sich nicht vorstellen. Es waren harte Jahre. Und ich war psychisch manchmal recht am Boden. Ich war diejenige, die immer wieder gezweifelt hat, an dieser ungleichen Liebe, mein Freund nie. Mittlerweile bin ich darüber hinweg und genieße unsere Liebe.
Sie ist für uns nichts "Außergewöhnliches" mehr, sondern normal. Und das ist gut so.
Meine Erfahrung, die ich weitergeben kann, heißt auf jeden Fall: Augen zu und durch.
Könnte dir mehr hierzu schreiben, falls du interessiert bist. Meine E-Mail Adresse
Schultheis.Marion@tiscali.de.
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 11:35

Altersunterschied....
Also, ich denke es kommt darauf an, wie Mann oder Frau in einem fortgeschrittenen Alter drauf sind. Denn ich finde es zum Beispiel krass, das ein älterer Mann eine junge Frau denn vorschriften macht, von wegen mit Lebenserfahrung kommt. Eigendlich treffen echt verschiedene Welten zusammen, das seh ich zur Zeit an meiner Schwester.
Er will immer alles besser wissen und hat seine festgefahrene Meinung, läßt sich auf nichts neues ein, und geht auch mit mir nicht sonderlich gut um, weil er halt meint, das er der mit der vielen Lebenserfahrung ist.
Es gibt auch Männer und Frauen die mit der Zeit gehen, da seh ich das eher positiv, denn diese Leute wollen einfach auch durch einen jungen Partner die Lebenslust beibehalten.
Es ist jeden selbst überlassen, denn als ich 14 war, hatte ich auch nen Freund der schon 24 Jahre alt war. Die Chemie hat einfach gestimmt, und das ist das, was Zählt und nicht der Altersunterschied.

Viele Grüße
Wuselmaus

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 11:50
In Antwort auf cili_12365954

Altersunterschied....
Also, ich denke es kommt darauf an, wie Mann oder Frau in einem fortgeschrittenen Alter drauf sind. Denn ich finde es zum Beispiel krass, das ein älterer Mann eine junge Frau denn vorschriften macht, von wegen mit Lebenserfahrung kommt. Eigendlich treffen echt verschiedene Welten zusammen, das seh ich zur Zeit an meiner Schwester.
Er will immer alles besser wissen und hat seine festgefahrene Meinung, läßt sich auf nichts neues ein, und geht auch mit mir nicht sonderlich gut um, weil er halt meint, das er der mit der vielen Lebenserfahrung ist.
Es gibt auch Männer und Frauen die mit der Zeit gehen, da seh ich das eher positiv, denn diese Leute wollen einfach auch durch einen jungen Partner die Lebenslust beibehalten.
Es ist jeden selbst überlassen, denn als ich 14 war, hatte ich auch nen Freund der schon 24 Jahre alt war. Die Chemie hat einfach gestimmt, und das ist das, was Zählt und nicht der Altersunterschied.

Viele Grüße
Wuselmaus

Hilfe ich habe ein Problem !!!
Leute leider gibt es aber solche Fälle.

Ich bin 25, sie ist 14 wird im Januar 15, und wir kennen uns schon seid Dezember letzten Jahres. Gefunkt hat es vor ca. 3 Monaten.

Wir haben uns im Chat kennengelernt, und da wir beide sehr nah beieinander wohnen, haben wir uns auch schon getroffen.

Naja alles in allem ist das alles sehr schön, und wir sind total glücklich das wir uns gefunden haben weil wir beide schon eine Vergangenheit hinter uns haben die nur von Schmerz und Leid übersäht war.

Das grosse Problem stellt langsam aber sicher doch ihre Eltern da, weil sie langsam ahnen was lost ist.
Aufgrund dieser Tatsache werden wir im Moment nicht mehr viel Kontakt zueinander haben, da ich riesige Angst davor habe (sie natürlich auch), das die Eltern tatsächlich hingehen und mich zur Anzeige bringen.

Ich weiss das kein Strafbestand vorliegt solang wir nicht miteinander schlafen, aber das Problem besteht einfach darin das sie ihr Abitur machen möchte und ich sie von jeglichem Stress zuhause fern halten möchte.

In der Woche wo sie 18 wird kommt sie eh zu mir rüber, aber ich wollte ertmal eure allgemeine Meinung zu dieser Situation hören und einmal wissen welche Möglichkeiten wir haben wenn sie 16 ist. Wäre es ratsam den Eltern das dann zu sagen oder besser warten bis sie 18 ist?

Kann sie aus freien Stücken mit 16 zu mir ziehen oder braucht sie dafür die Erlaubnis der Eltern?

Können die Eltern mit 16 bestimmen wo sie sich aufhält und mit wem oder nicht.

Leute ich bin 3x auf die Nase gefallen und es wäre mir sehr wichtig wenn ihr euch mit dieser Problematik einmal eingehend beschäftivgen würdet.
Ihr tut damit ein paar ganz lieben Menschen einen riesigen Gefallen.

Ich danke euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2004 um 20:52
In Antwort auf ra'd_11968191

Hilfe ich habe ein Problem !!!
Leute leider gibt es aber solche Fälle.

Ich bin 25, sie ist 14 wird im Januar 15, und wir kennen uns schon seid Dezember letzten Jahres. Gefunkt hat es vor ca. 3 Monaten.

Wir haben uns im Chat kennengelernt, und da wir beide sehr nah beieinander wohnen, haben wir uns auch schon getroffen.

Naja alles in allem ist das alles sehr schön, und wir sind total glücklich das wir uns gefunden haben weil wir beide schon eine Vergangenheit hinter uns haben die nur von Schmerz und Leid übersäht war.

Das grosse Problem stellt langsam aber sicher doch ihre Eltern da, weil sie langsam ahnen was lost ist.
Aufgrund dieser Tatsache werden wir im Moment nicht mehr viel Kontakt zueinander haben, da ich riesige Angst davor habe (sie natürlich auch), das die Eltern tatsächlich hingehen und mich zur Anzeige bringen.

Ich weiss das kein Strafbestand vorliegt solang wir nicht miteinander schlafen, aber das Problem besteht einfach darin das sie ihr Abitur machen möchte und ich sie von jeglichem Stress zuhause fern halten möchte.

In der Woche wo sie 18 wird kommt sie eh zu mir rüber, aber ich wollte ertmal eure allgemeine Meinung zu dieser Situation hören und einmal wissen welche Möglichkeiten wir haben wenn sie 16 ist. Wäre es ratsam den Eltern das dann zu sagen oder besser warten bis sie 18 ist?

Kann sie aus freien Stücken mit 16 zu mir ziehen oder braucht sie dafür die Erlaubnis der Eltern?

Können die Eltern mit 16 bestimmen wo sie sich aufhält und mit wem oder nicht.

Leute ich bin 3x auf die Nase gefallen und es wäre mir sehr wichtig wenn ihr euch mit dieser Problematik einmal eingehend beschäftivgen würdet.
Ihr tut damit ein paar ganz lieben Menschen einen riesigen Gefallen.

Ich danke euch.

Hallo Onkel1
Also, genau das gleiche Problem hatte ich mit 14 auch. Mittlerweile bin ich 28 und kann es aber nach wie vor nachvollziehen. Kennen die Eltern von ihr dich schon???
Ich denke mal, das sie dich vorstellen sollte, und wenn sie denn meckern, denn trefft euch heimlich, so hatte ich das früher gemacht. Wenn sie gute Freundinnen hat, kann sie ja sagen, das sie dort hin geht. So war es bei mir, da meine Eltern mein damaligen Freund nicht mochten, und der war mal erst 17. Den 24 Jährigen hingegen mochten sie damals sehr.Ihr müßt ja nicht sagen, das ihr zusammen seid. Sie kann doch einfach sagen, das du ein prima Freund bist. Ich weiß, lügen ist nicht grad super aber ich mußte es damals auch tun, nur um mein Glück genießen zu können. Mit 16 darf sie nicht entscheiden, das sie weg will, denn sie lebt ja schließlich von ihren Eltern und ist nach wie vor Minderjährig.Mit 18 sieht das ganz anders aus, aber ob es wirklich die Große Liebe ist....????
Bei mir war es leider nicht so, und als ich 18 war, hatte ich jede menge neuer Leute kennergelernt, was ich nie bereut habe.
Also nichts überstürzen und lieber Notlügen um sich besser kennerzulernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2004 um 1:01

Ich 23, Sie 15
Hi Leute,

anscheinend gibt es doch mehrere leute die genau das selbe problem haben. Also bei uns sind es 8 jahre unterschied.. Sie 15 und ich 23. Jedenfalls haben wir uns letztes jahr kennengelernt und auf anhieb sehr gut verstanden. Am anfang war es nur ne gute freunschaft. Nichts ungewöhnliches für mich, da ich viele weibliche freunde (ältere und jüngere) habe. Hätte mir auch mit 22 nie vorstellen können mit einer 14-jährigen etwas anzufangen. Sie wollte zwar schon damals etwas von mir aber ich tat das ganze immer als teenieschwärmerei ab. Als sie aber ein paar monate später 15 wurde und wir beide uns immer öfter getroffen haben, hat es plötzlich gefunkt. Irgendwann kam auch der punkt an dem wir uns geküsst haben.
Jetzt haben wir ne art affaire miteinander und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Einerseits wär ich wahrscheinlich sehr glücklich mit ihr zusammen zu sein aber andererseits hätte ich ständig das gefühl sie auszunutzen, da ich mit 23 ja schon mehr erfahrungen habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2004 um 13:04
In Antwort auf alun_12560080

Ich 23, Sie 15
Hi Leute,

anscheinend gibt es doch mehrere leute die genau das selbe problem haben. Also bei uns sind es 8 jahre unterschied.. Sie 15 und ich 23. Jedenfalls haben wir uns letztes jahr kennengelernt und auf anhieb sehr gut verstanden. Am anfang war es nur ne gute freunschaft. Nichts ungewöhnliches für mich, da ich viele weibliche freunde (ältere und jüngere) habe. Hätte mir auch mit 22 nie vorstellen können mit einer 14-jährigen etwas anzufangen. Sie wollte zwar schon damals etwas von mir aber ich tat das ganze immer als teenieschwärmerei ab. Als sie aber ein paar monate später 15 wurde und wir beide uns immer öfter getroffen haben, hat es plötzlich gefunkt. Irgendwann kam auch der punkt an dem wir uns geküsst haben.
Jetzt haben wir ne art affaire miteinander und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Einerseits wär ich wahrscheinlich sehr glücklich mit ihr zusammen zu sein aber andererseits hätte ich ständig das gefühl sie auszunutzen, da ich mit 23 ja schon mehr erfahrungen habe..

Eine Art Affaire?
ist es für sie auch eine Affaire?

Mit 15 kennt man Affairen meist weniger. Da ist es immer "Liebe".

Wie sieht es unter diesem Aspekt für dich aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2004 um 13:14
In Antwort auf kailey_12038627

Beziehungen mit Altersunterschied
Hallo Soshanna,
mein Feund ist 21 und ich bin 16, also sind wir 5 1/2 Jahre auseinander. Eskommt doch nicht auf das Alter an, sondern auf das Verstehen. Ich finde, dass es jeder selbst wissen muss, denn schließlich schlafen nicht die tratschenden Nachbar mit der Frau/dem Mann ein, den man liebt, sondern DU!!

Schöne Grüße

Zauberin

Wie es passt,dann passt es,oder auch nicht,
und "alt,grau, runzlig"*smile* sind nicht die einzig ausschlaggebenden Kriterien,mit einem Mann auf Dauer glücklich zu werden.

Unser Altersunterschied ist beinahe 30 J.,und wir sind seit bald 20J. zusammen; seit 5J. verheiratet.

Sofern ich meinen Vaterkomplex damit auslebe *gg*,gehts mir jedenfalls ziemlich gut mit diesem Mann.
Er ist lieb,einfühlsam und tolerant.

Belehrend,besserwisserisch,nö,das nicht. Wir können über alles reden und die Grundeinstellungen sind sehr ähnlich,bezüglich Werte und Normen.

LG
B.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen