Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zwischen Serben&Kroaten

Beziehung zwischen Serben&Kroaten

3. Februar 2008 um 15:06

Hey ihr lieben,

hab da momentan ein Problem. Ich bin Serbin und kenne seit längerem eine Kroaten mit dem ich mich sehr gut verstehe, zu gut! Nun geht es darum wie wir weiter machen. Ich muß dazusagen, das er überhaupt kein typischer kroate ist und ich keine typische serbin. Ich hab allerdings meine Eltern im Rücken sowohl auch Freunde&Verwandte, die defintiv was gegen solche ein Beziehung haben. Ich weiß jetzt einfach nicht mehr weiter. Entscheide ich mich für ihn, sind meine Eltern&Verwandte&Freunde weg, entscheide ich mich für meine Familie usw. verliere ich einen sehr lieben netten Menschen!

Wie seht ihr die Situation? Was denkt ihr? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

lg

Mehr lesen

3. Februar 2008 um 20:47

Hallo
Ich verstehe nicht ganz wo das Problem ist. Ich kenne wirklich sehr viele serbisch-kroatische oder bosnisch-serbische Paare, die sich diese Frage nicht mal gestellt haben. Mein bester Freund (Kroate) ist mit einer Serbin zusammen, und ihre Familien hatten von Anfang an nichts dagegen. Hat deine Familie etwa ein Problem mit der Nationalität, oder ist es eher die Religion?

Und was sind typische Kroaten oder Serben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 16:57
In Antwort auf emmyn

Hallo
Ich verstehe nicht ganz wo das Problem ist. Ich kenne wirklich sehr viele serbisch-kroatische oder bosnisch-serbische Paare, die sich diese Frage nicht mal gestellt haben. Mein bester Freund (Kroate) ist mit einer Serbin zusammen, und ihre Familien hatten von Anfang an nichts dagegen. Hat deine Familie etwa ein Problem mit der Nationalität, oder ist es eher die Religion?

Und was sind typische Kroaten oder Serben?

....
ich kenn leider keine Mischpäärchen. Das Problem liegt am Stolz, durch den Krieg und an der Religion! Er ist christlich erzogen worden und ich orthodox. Wenn ich das Wort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 17:01
In Antwort auf tova_12724328

....
ich kenn leider keine Mischpäärchen. Das Problem liegt am Stolz, durch den Krieg und an der Religion! Er ist christlich erzogen worden und ich orthodox. Wenn ich das Wort

Hat irgendwie nur einen Teil übernommen...
Kroaten nur in den Mund nehme ist schon Stress vorprogrammiert und bei ihm ists genauso.
Typiche Serben bzw Kroaten sind so die, die immer nur unter sich sind und gar nix von den andren wissen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 18:04
In Antwort auf tova_12724328

Hat irgendwie nur einen Teil übernommen...
Kroaten nur in den Mund nehme ist schon Stress vorprogrammiert und bei ihm ists genauso.
Typiche Serben bzw Kroaten sind so die, die immer nur unter sich sind und gar nix von den andren wissen wollen.

Hallo
Ich habe da wirklich eine andere Erfahrung gemacht. Ich habe viel mit Kroaten (und Serben) zu tun, gehe manchmal mit ihnen auf Yugo-Partys und da feiern alle Yugos zusammen, egal wo sie herkommen. Vor allem ist es noch leichter wenn man in Deutschland auf "neutralem Boden" ist. Es ist schon ein Bisschen komisch wie eure Eltern drauf sind, der Krieg ist schließlich seit über 10 Jahren vorbei. Na ja, vielleicht erzählst du deinen Eltern dass sehr viele Kroaten und Serben miteinander befreundet sind, und dass das jetzt mittlerweile ganz normal ist. Und wenn sie es nicht kapieren wollen, musst du dir überlegen ob du es wirklich zulassen willst dass ein dummer Krieg, der schon längst Geschichte ist, dein Leben bestimmt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 20:42
In Antwort auf emmyn

Hallo
Ich habe da wirklich eine andere Erfahrung gemacht. Ich habe viel mit Kroaten (und Serben) zu tun, gehe manchmal mit ihnen auf Yugo-Partys und da feiern alle Yugos zusammen, egal wo sie herkommen. Vor allem ist es noch leichter wenn man in Deutschland auf "neutralem Boden" ist. Es ist schon ein Bisschen komisch wie eure Eltern drauf sind, der Krieg ist schließlich seit über 10 Jahren vorbei. Na ja, vielleicht erzählst du deinen Eltern dass sehr viele Kroaten und Serben miteinander befreundet sind, und dass das jetzt mittlerweile ganz normal ist. Und wenn sie es nicht kapieren wollen, musst du dir überlegen ob du es wirklich zulassen willst dass ein dummer Krieg, der schon längst Geschichte ist, dein Leben bestimmt.

LG

..
ja die ganz junge Generation feiert zwar zusammen aber wenn es dann um mehr als feiern geht, hörts auf, das Gefühl hab ich zumindest. Über die ältere Generation brauch ich ja nichts erzählen..die ist ja vollkommen in ihr Ding eingefahren!
Ich hab einfach Angst vor der Konfrontaion..wir könnten es theoretisch versuchen und mal kucken ob das überhaupt funktionieren wird zwischen uns, unabhängig von den Familien aber was wenn uns doch mal jemand zusammen sieht?! Er wäre für einen Versuch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 15:47
In Antwort auf tova_12724328

..
ja die ganz junge Generation feiert zwar zusammen aber wenn es dann um mehr als feiern geht, hörts auf, das Gefühl hab ich zumindest. Über die ältere Generation brauch ich ja nichts erzählen..die ist ja vollkommen in ihr Ding eingefahren!
Ich hab einfach Angst vor der Konfrontaion..wir könnten es theoretisch versuchen und mal kucken ob das überhaupt funktionieren wird zwischen uns, unabhängig von den Familien aber was wenn uns doch mal jemand zusammen sieht?! Er wäre für einen Versuch..

Hallo
Ich würde es an deiner Stelle versuchen, am Anfang muss deine Familie ja nichts wissen, und wenn es dann vielleicht ernst wird, kannst du es ihnen erzählen. Es ist dein Leben, lass es nicht von einem Krieg, den dumme Leute angefangen haben, beeinflussen. Nicht du hast ein Problem, sondern deine Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 23:20

Also..
jetzt mal ganz Hart gesagt: Du musst mit ihm deine Zukunft verbringen und gestalten, wenn ihr euch liebt, dann zieht es durch.

Ich kenne auch so einige Mischpärchen bei denen es zuerst Probleme gab, aber allerspätestens nach der Hochzeit bzw. der Geburt eines Kindes beruhigen sich alle wieder und finden sich damit ab. Einigt euch darauf beide Religionen zu vermitteln und dass die Kinder dann selber entscheiden dürfen wenn sie alt genug sind dann ist erstmal das Problem geklärt...

Aber ich bin echt der Meinung dass sie sich damit abfinden werden ich würde ihn nicht aufgeben wenn ich ihn liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2008 um 19:29

Hej
werde versuchen dir zu helfen, ich bin halb serbin halb kroatin. ich hatte einen kraotischen freund, wir waren 6 jahre zusammen und seine eltern und sein bruder haben alles getan um uns auseinander zu bringen, die haben gedroht und vieles mehr gemacht und schließlisch haben die es geschafft uns auseinander zu bringen.

bei euch muss es nicht so enden.

alles gute und liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2008 um 20:05
In Antwort auf andream15

Hej
werde versuchen dir zu helfen, ich bin halb serbin halb kroatin. ich hatte einen kraotischen freund, wir waren 6 jahre zusammen und seine eltern und sein bruder haben alles getan um uns auseinander zu bringen, die haben gedroht und vieles mehr gemacht und schließlisch haben die es geschafft uns auseinander zu bringen.

bei euch muss es nicht so enden.

alles gute und liebe

.....
boah da ist aber heftig. Vorallem bist du ja halb-halb! Aber ich kann mir gut vorstellen, das es bei mir genauso sein wird. Ich weiß langsam echt selber nicht mehr was ich tun soll. Mein gesamter Freundeskreis rät mir inzwischen davon ab und wenn die Freunde nicht zu einem halten, wer dann??? Ist doch einfach nur traurig sowas, nur wegen dem Krieg und die junge Generation kann ja gar nix für. Das der Glaube für die Eltern ein Problem ist, kann ich noch nachvollziehen aber unter Serben&Kroaten geht es nicht um den Glauben, es geht ihnen einfach nur um die Nationalität!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 18:53
In Antwort auf tova_12724328

.....
boah da ist aber heftig. Vorallem bist du ja halb-halb! Aber ich kann mir gut vorstellen, das es bei mir genauso sein wird. Ich weiß langsam echt selber nicht mehr was ich tun soll. Mein gesamter Freundeskreis rät mir inzwischen davon ab und wenn die Freunde nicht zu einem halten, wer dann??? Ist doch einfach nur traurig sowas, nur wegen dem Krieg und die junge Generation kann ja gar nix für. Das der Glaube für die Eltern ein Problem ist, kann ich noch nachvollziehen aber unter Serben&Kroaten geht es nicht um den Glauben, es geht ihnen einfach nur um die Nationalität!

..
wie alt seit ihr?? seit ihr reif genug un zu eurer beziehung zu stehen???
nicht alle serben und nicht alle kroaten sind nationalisten, ich kenne viele mische ehen und die funktionieren wunderbar.

sretno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 22:12
In Antwort auf andream15

..
wie alt seit ihr?? seit ihr reif genug un zu eurer beziehung zu stehen???
nicht alle serben und nicht alle kroaten sind nationalisten, ich kenne viele mische ehen und die funktionieren wunderbar.

sretno

...
ich bin 24 und er ist 23. Um dem ganzen Druck aushalten zu können, kann man glaub noch so reif sein. Die Familien sind halt einem doch sehr wichtig
Nicht alle sind nationalisten?! Leider kenn ich niemanden Naja mal kucken...
aber trotzdem danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 9:15
In Antwort auf emmyn

Hallo
Ich habe da wirklich eine andere Erfahrung gemacht. Ich habe viel mit Kroaten (und Serben) zu tun, gehe manchmal mit ihnen auf Yugo-Partys und da feiern alle Yugos zusammen, egal wo sie herkommen. Vor allem ist es noch leichter wenn man in Deutschland auf "neutralem Boden" ist. Es ist schon ein Bisschen komisch wie eure Eltern drauf sind, der Krieg ist schließlich seit über 10 Jahren vorbei. Na ja, vielleicht erzählst du deinen Eltern dass sehr viele Kroaten und Serben miteinander befreundet sind, und dass das jetzt mittlerweile ganz normal ist. Und wenn sie es nicht kapieren wollen, musst du dir überlegen ob du es wirklich zulassen willst dass ein dummer Krieg, der schon längst Geschichte ist, dein Leben bestimmt.

LG

Ja
versteh ich auch nicht ganz bei uns is es auch sehr locker keiner streitet sich mehr wegn sowas auch eltern nicht. ja musst halt überlegen ob das dein leben bestimmen soll oder nicht wie schongesagt.

aber ich bin auch serbin und ich war schon mit einem tunesier,polen,kroaten, zusammn und jetzt mit einem ARABER haha ja und meiner family hat das auch nicth gefallen ich weiß das aber ich bin unabhängig von ihnen und die wissen das ich bin 22 und ich mache was ich iwll mit verdammt nochmal wem ich will !!! verstehst lol

pozzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 3:25

Ja
super argumentier vor serbisch orthodoxen leuten dass er ja eh ein CHRIST ist hahahahaha..


greets

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 13:01
In Antwort auf jumana_12275391

Ja
super argumentier vor serbisch orthodoxen leuten dass er ja eh ein CHRIST ist hahahahaha..


greets

....
neneee die Nationalität steht mit dem Glauben im Vordergrund. Ortodox und Christ ist eben nicht dasselbe und kann zu Problemen führen. Ich versteh unsere Eltern schon, die wollen nur das Beste für die Kinder...ich denk mir halt, das die Aussenwelt einfach immer ein Problem damit haben wird und ob das auszuhalten ist, ich weiß nicht! Ich hab noch nicht mit meinen Eltern darüber gesprochen und ich glaube das ich so ein Gespräch lieber nicht aufsuchen sollte. Ich sehe jetzt schon die Fetzen fliegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 21:53

Ich denke...
das es bestimmt zu einer Wahl kommen wird. Bei dir ist es ja auch nicht anders oder weiß deine Familie über deinen Freund bescheid? Frag mich echt, wie manche die Kraft für haben oder warum es so kompliziert sein muß, wenn es mit jemand anderem vielleicht viel einfacher sein könnte. NIJE NAMA LAKO....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 17:42

........
ehhhmm ich wollt sagen dass Orthodoxen Christen sind

Genau wie evangelen und katholiken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper