Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zwischen einer Borderline- und Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Beziehung zwischen einer Borderline- und Narzisstische Persönlichkeitsstörung

4. September 2013 um 17:48 Letzte Antwort: 4. September 2013 um 18:03

Hallo,

vor kurzem habe ich erfahren, dass mein Freund unter einem narzisstischen Persönlichkeitsstörung leidet und vor ungefähr 4 Jahren wurde bei mir eine Borderline-Störung festgestellt. Inzwischen bin ich mit meinem Freund der leider eine Haft büßt seit 7 Jahren zusammen. Obwohl wir öfters schreiten finden wir uns zum Schluss wieder zusammen. Gibt es eine Studie, dass sich Borderliner mit Personen die unter einer NPS leiden besonders gut verstehen. Ich denke nemlich, dass wir uns gut ergänzen, mich beschäftigt es nur ob das mit unseren Störungsbildern zu tun hat. PS: ich bin sehr glücklich mit ihm, meine Frage ist rein Wissenschaftlich

Ich bedanke mich jetzt schon für die Antwort(en)

Mehr lesen

4. September 2013 um 18:03

Rein wissenschaftlich...
... würde ich sagen: das funktioniert nur mit Verliebtheit, nie mit Liebe.

Beide nehmen zu leicht etwas persönlich... hm. sowohl wir Borderliner als auch Narzissten brauchen Partner, die etwas eher *nicht* zu persönlich nehmen.

Beide haben Wahrnehmunsstörungen / - verzerrungen, es ist also eine richtig gigantische Chance dass, dass sich jeder Streit hochschaukelt bis zum Anschlag.
Ich bin eigentlich oft ganz froh, dass mein Mann mir auch sagen kann, dass ich gerade überreagiere, am Ziel vorbeischiesse oder sonstwie ungerechtfertigt herumflippe, wenn ich es nicht selbst mitkriege (was immerhin inzwischen meistens der Fall ist, aber immer eben auch nicht) - statt dann genauso zu reagieren.

Auch wenn es grundfalsch ist, auf uns "immer Rücksicht zu nehmen" an einigen (!) einzelnen (!) Punkten brauchen wir die schon. Ob ein Narzisst das hinkriegt? Da habe ich so meine Zweifel.

Wir Borderliner können meiner Meinung nach keine dauerhaften Beziehungen mit "weissen Rittern" also ganz lieben und immer hilfsbereiten Menschen führen, wir brauchen Partner, die Grenzen setzen und auch mal selbst darauf achten, dass sie "nicht zu kurz kommen" - das werden Narzissten schon tun. Das ist aber auch das einzige positive, was mir einfällt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bekanntschaft, Freundschaft nun Beziehung!
Von: an0N_1214118999z
neu
|
4. September 2013 um 15:55
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper