Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zwischen einem Ungläubigen und einer Baptistin realistisch???

Beziehung zwischen einem Ungläubigen und einer Baptistin realistisch???

30. Mai 2013 um 15:10

Seit ein paar Wochen kenne ich eine Frau, die einer Baptisten-Gemeinde angehört. Rein äußerlich gefällt sie mir ganz gut, und menschlich bin ich vor ihr begeistert. Sie wirkt offen, freundlich und sehr sehr fürsorglich. Wie eine Frau von einem anderen Stern ...

Leider wird über diese "Gruppe" viel geredet. Vieles ist bestimmt Unsinn: Das es bei denen keine Medien geben darf(Fernsehen, PC etc), die sich nur biologisch ernähren und nicht zum Arzt gehen dürfen. Ganz zu schweigen von dem Gerede über Jungfräulichkeit in der Ehe, keine Empfängnisverhütung und so weiter.

Hat jemand von Euch schonmal näheren Kontakt zu dieser Glaubensgemeinschaft gehab? Entsprechen die Gerüchte der Wahrheit?

Gruß
Florian, der gerne zu McDonalds geht und sich überhaupt nicht biologisch ernährt!!!

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 15:19

Es wäre mir neu,
dass bei den Baptisten eine "Jungfräulichkeit in der Ehe" gefordert oder gar praktiziert würde, "vor der Ehe" hingegen schon

Obwohl jeder selber wissen muss, was er glauben will oder nicht, könnte ich mir gut denken, dass es im Laufe eurer Beziehung diesbezüglich andere Ansätze geben wird, aber wenn du damit klar kommst, umso besser....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook