Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zwischen 15-jähriger und 26-jährigem beendet. Bin total fertig!!!

Beziehung zwischen 15-jähriger und 26-jährigem beendet. Bin total fertig!!!

11. März 2004 um 13:45

Hallo Ihr Lieben!
Schwieriges Problem, versuche es aber eindeutig zu erklären.
Vor 7 Monaten bin ich eine Beziehung mit einem damals 14-jährigen Mädchen eingegangen, ich selber war zum damaligen Zeitpunkt 25 Jahre alt.
Wir waren vorher sehr gut befreundet, unsere Freundschaft wurde aber durch das Gerücht, das zwischen uns mehr ist, als nur Freundschaft, auf eine harte Probe gestellt. Uns war zumindest damals nicht bewusst, dass diese Gefühle wohl doch vorhanden sind. Naja, wie gesagt, es hat uns beiden viel Kraft gekostet, zu zeigen, dass es wirklich nur eine sehr gute Freundschaft war. Als das alles durchgestanden war, hatte ich plötzlich ein ganz merkwürdiges Gefühl in der Magengegend. Nach mehreren Besuchen bei meinem Arzt habe ich dann festgestellt, dass ich ziemlich verliebt in sie bin. Nach langem zögern habe ich ihr das auch gestanden und sie sagte mir, dass sie plötzlich auch ganz anders fühle, als zuvor. Uns war klar, dass wir zusammenkommen wollten, allerdings war mir wichtig, dass ihre Eltern zuvor über alles informiert wurden. Und so geschah es dann auch. Sie hat es in einem sehr passenden Moment ihren Eltern "gebeichtet" und sowohl die Mutter, als auch der Vater wollten uns nicht im Wege stehen. Sie meinten nur:"Na, haben wir es also doch geahnt"!
Weiterhin sagten sie uns aber, dass ggf. irgendwann einer von uns beiden sehr entäuscht werden könnte und sehr traurig sein wird, dies war uns zwar beiden bewusst, allerdings waren die Gefühle so stark, dass und das nicht belasten könnte, was interessierte uns zum damaligen Zeitpunkt schon die Zukunft, wir wussten, dass wir ineinander verliebt waren.
Und so kamen wir dann zusammen. Ganz ohne Frage, die Beziehung war gerade zu Anfang nicht gerade einfach, nicht, weil für uns der Altersunterschied ein Problem war, nein, die anderen Menschen in unserer Umgebung hatten viel mehr Probleme damit. Wir beide mussten sie davon überzeugen, dass eine Beziehung bei diesem riesigen Altersunterschied durchaus möglich ist. Schwierig war es vor allem bei denen, die angeblich vorher schon was wussten. Ich bin ehrlich, es wurden verdammt viele Tränen vergossen, aber ich wusste von Tag zu Tag mehr, dass dies genau das ist, was ich wollte. Nach einigen harten Wochen "Überzeugungszeit" hatten wir es tatsächlich geschafft und fast jeder meinte, "Mensch, die beiden machen das richtig klasse!" So führten ab dann eine superglückliche Beziehung, natürlich auch mit Höhen und Tiefen, aber in welcher Beziehung gibt es keine Tiefen!? Es ist verdammt viel passiert, in diesen Monaten, augenscheinlich waren wir nicht mehr auseinanderzubringen. Nunja, dann ist leider folgendes passiert: Letzte Woche hatten wir ein kleines, wirklich nichtssagendes Streitgespräch, aus dem eine wirklich nette und freundliche Unterhaltung wurde, in der ich sie gefragt habe, ob sie denn wirklich noch glücklich ist und nicht vielleicht nur noch eine Freundschaft will? Dass verneinte sie, bzw. sagte sie, dass sie es nicht so genau wüsste. Dieses Gespräch war sehr von Emotionen getränkt, sodass auch sehr viele Tränen geflossen sind und sie dann leider sagte, dass es vielleicht doch besser ist, nur noch eine Freundschaft zu führen. Als Grund nennt sie einfach den, dass sie für sich sagt, sie hat sich eingeengt gefühlt, auch wenn ich sie nicht direkt eingeengt habe, wie sie sagt. Sie meint, dass sie gerne mehr mit ihren Freundinnnen unternommen hätte, aber dass hat sie nie gesagt oder getan. Auf Nachfragen meinerseits meinte sie, dass sie das nie so verfolgt hat, um mich nicht zu verlieren. Nun habe ich sie dadrurch verloren, dass sie sich voll in unsere Beziehung reingesteigert hat. Wir haben seit letzte Woche viele Gespräche geführt, in der sie mir ihre Gedanken klar machen will, aber ich kann sie nicht ganz nachvollziehen. Sie sagt, dass es keine Zukunft mehr gibt, was mich aber nachdenklich macht, da, wie gesagt, bis zum Schluss alles sehr schön lief. Wir hatten bis zum Schluss auch einen sehr innigen Kontakt. Sie sagte, dass sie mich liebe und war immer bei mir, hat mich geküsst, an sich gezogen, usw. Für mich ist alles so unverständlich, bin absolut am Ende! Vielleicht gibt es ja Leute hier, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und mir helfen können. Glaubt mir, es geht mir wirklich richtig mies, es vergeht kein Tag, an dem ich nicht weine.
Viele Grüße,
Phlippo!

Mehr lesen

11. März 2004 um 14:16

Hallo Philippo
Leider habe ich keine Erfahrung mi einer Beziehung , in der ein großer Altersunterschied vorliegt, allerdings, wie sagt man so schön, das Alter ist egal, solang man sich liebt.Leider ist ja Deine Beziehung zerbrochen, was mir ehrlich leid tut..Nun ja sie war 14/15 Jahre alt, vielleicht verspürte die nach einiger zeit doch den Drang noch etwas mehr Freiheit zu haben,vielleicht fühlte sie sich von Dir etwas zu sehr eingeengt, da Ihr sehr viel zeit miteinander verbracht habt, und wenig mit ihren freundinnen unternehmen konnte.Sie hat es Dir vielleicht nicht so explizit gesagt, um Dich nicht zu verletzen?
Vielleicht aber hat sie wegen des Alterunterschiedes auch gesellschaftlichen Druck verspührt?Wenn sie sagt, dass sie Dich immernoch liebt, und dennoch von Dir geht, kann das ja nicht an Dir liegen , oder?Vielleicht aber hat sie zu stark von Deiner Seite aus gespürt, dass Du mit ihr für "ewig " zusammen sein wolltest, und sie sich für diese Bindung einfach noch nicht bereit fühlte? Du sagtest ja auch , dass Ihr sehr viel miteinander redet, aber vielleicht hast Du das Gefühl, dass sie immer "um den heißen Brei" herumredet, und nicht so recht Klartext sprechen will oder kann, vielleicht solltet Ihr euch doch nochmal zusammensetzen und genauestens darüber reden, was Euch an Eurer Beziehung gut getan hat, und was Euch vielleicht gefehlt haben könnte.. Vielleicht findet Ihr eine Lösung, die für Euch beide die Beßte ist..
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen, und darüber reden , so wie Du es getan hast ist auch echt viel wert!!
LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 14:17

Ähm...alles etwas komisch..
...die eltern haben das befürwortet, obwohl sie erst 14 war und sie sich dadurch strabar gemacht haben?

du brauchtest einen arzt um zu wissen, dass du verliebt bist?

sie hat schluss gemacht, weil sie mehr zeit mit ihren freundinnen verbringen will? da sieht du eben, dass sie noch sehr jung ist.

ausserdem finde ich in diesem alter einen unterschied von mehr als 10 jahren doch sehr bedenklich....wo ist/war eure gemeinsame basis? was habt ihr zusammen unternommen, über was habt ihr euch unterhalten?

liebe grüße

tigerle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 14:29
In Antwort auf jaana_11887320

Ähm...alles etwas komisch..
...die eltern haben das befürwortet, obwohl sie erst 14 war und sie sich dadurch strabar gemacht haben?

du brauchtest einen arzt um zu wissen, dass du verliebt bist?

sie hat schluss gemacht, weil sie mehr zeit mit ihren freundinnen verbringen will? da sieht du eben, dass sie noch sehr jung ist.

ausserdem finde ich in diesem alter einen unterschied von mehr als 10 jahren doch sehr bedenklich....wo ist/war eure gemeinsame basis? was habt ihr zusammen unternommen, über was habt ihr euch unterhalten?

liebe grüße

tigerle

Das war witzig gemeint!
Hi Tigerle!
Das mit dem Arzt hast Du zu wörtlich genommen, sollte alles ein wenig auflockern. Natürlich wusste ich, dass ich verliebt war, auch ohne Arzt!
Nein, keiner von uns hat sich strafbar gemacht. Dass Strafgesetzbuch ist da eindeutig. Die Eltern hätten mich anzeigen müssen oder es hätte ein besonderes öffentliches Interesse vorliegen müssen, was aber nicht der Fall war. Da war ich mir absolut sicher.
Unsere gemeinsame Basis war die, dass wir das gleiche Hobby haben, nämlich das reiten. Wir haben uns am Reitstall kennengelernt, da war sie aber grad 12 oder so, eine Beziehung war, wie oben erwähnt zu Anfang für mich ausgeschlossen. Die Gefühle kamen erst nach dem das Gerücht in die Welt gesetzt wurde, dass etwas zwischen uns läuft. Das war aber nicht der Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 14:37

Re
ich glaube es ist ihr selber noch nicht klar, was sie fühlt... in dem alter ist es schwierig seine gefühle einzuordnen...
ich habe (hatte) auch beziehungen mit älteren mänenrn und ich weiß wirklich nicht, ob das so das ideale ist... tut mir leid, ich hab auch immer gesagt, dass das sehr wohl geht. aber heute muss ich mir eingestehen, dass es nicht so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:02
In Antwort auf amos_12676431

Das war witzig gemeint!
Hi Tigerle!
Das mit dem Arzt hast Du zu wörtlich genommen, sollte alles ein wenig auflockern. Natürlich wusste ich, dass ich verliebt war, auch ohne Arzt!
Nein, keiner von uns hat sich strafbar gemacht. Dass Strafgesetzbuch ist da eindeutig. Die Eltern hätten mich anzeigen müssen oder es hätte ein besonderes öffentliches Interesse vorliegen müssen, was aber nicht der Fall war. Da war ich mir absolut sicher.
Unsere gemeinsame Basis war die, dass wir das gleiche Hobby haben, nämlich das reiten. Wir haben uns am Reitstall kennengelernt, da war sie aber grad 12 oder so, eine Beziehung war, wie oben erwähnt zu Anfang für mich ausgeschlossen. Die Gefühle kamen erst nach dem das Gerücht in die Welt gesetzt wurde, dass etwas zwischen uns läuft. Das war aber nicht der Fall.

Ok...
...hast recht. ist nicht rechtlich strafbar, finde es aber trotzdem etwas bedenklich wenn die eltern das befürworten. bin sicherlich nicht prüde...war auch 15 beim ersten mal, aber mein freund war auch gerade mal 16 und nicht 26!

naja, wenn du schon an eine beziehung gedacht hättet als sie zwölf war, dann hast du meiner meinung nach einen pädophilen touch.

naja, ein gemeinsames hobbies ist ja auch nicht gerade die basis für eine beziehung. bin eben der meinung, dass in diesem alter weder sie für dich, noch du für sie ein adäquater partner sein kann. und wie es aussieht hast sie dass inzwischen wohl auch gemerkt...in diesem alter wechseln halt die schwärmereien und interessen eben schnell!

liebe grüße

tigerle




1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:02
In Antwort auf amos_12676431

Das war witzig gemeint!
Hi Tigerle!
Das mit dem Arzt hast Du zu wörtlich genommen, sollte alles ein wenig auflockern. Natürlich wusste ich, dass ich verliebt war, auch ohne Arzt!
Nein, keiner von uns hat sich strafbar gemacht. Dass Strafgesetzbuch ist da eindeutig. Die Eltern hätten mich anzeigen müssen oder es hätte ein besonderes öffentliches Interesse vorliegen müssen, was aber nicht der Fall war. Da war ich mir absolut sicher.
Unsere gemeinsame Basis war die, dass wir das gleiche Hobby haben, nämlich das reiten. Wir haben uns am Reitstall kennengelernt, da war sie aber grad 12 oder so, eine Beziehung war, wie oben erwähnt zu Anfang für mich ausgeschlossen. Die Gefühle kamen erst nach dem das Gerücht in die Welt gesetzt wurde, dass etwas zwischen uns läuft. Das war aber nicht der Fall.

Ok...
...hast recht. ist nicht rechtlich strafbar, finde es aber trotzdem etwas bedenklich wenn die eltern das befürworten. bin sicherlich nicht prüde...war auch 15 beim ersten mal, aber mein freund war auch gerade mal 16 und nicht 26!

naja, wenn du schon an eine beziehung gedacht hättet als sie zwölf war, dann hast du meiner meinung nach einen pädophilen touch.

naja, ein gemeinsames hobbies ist ja auch nicht gerade die basis für eine beziehung. bin eben der meinung, dass in diesem alter weder sie für dich, noch du für sie ein adäquater partner sein kann. und wie es aussieht hast sie dass inzwischen wohl auch gemerkt...in diesem alter wechseln halt die schwärmereien und interessen eben schnell!

liebe grüße

tigerle




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:25
In Antwort auf jaana_11887320

Ok...
...hast recht. ist nicht rechtlich strafbar, finde es aber trotzdem etwas bedenklich wenn die eltern das befürworten. bin sicherlich nicht prüde...war auch 15 beim ersten mal, aber mein freund war auch gerade mal 16 und nicht 26!

naja, wenn du schon an eine beziehung gedacht hättet als sie zwölf war, dann hast du meiner meinung nach einen pädophilen touch.

naja, ein gemeinsames hobbies ist ja auch nicht gerade die basis für eine beziehung. bin eben der meinung, dass in diesem alter weder sie für dich, noch du für sie ein adäquater partner sein kann. und wie es aussieht hast sie dass inzwischen wohl auch gemerkt...in diesem alter wechseln halt die schwärmereien und interessen eben schnell!

liebe grüße

tigerle




Nein, falsch!
Hi!
Du verstehst mich total falsch! Ich denke, dass es nicht merkwürdig ist, eine Beziehung bei dem Unterschied zu führen. Ich behaupte mal, dass ich ein verdammt anständiger Kerl mit klaren Einstellungen und so weiter bin. Mir war bis vor einem halben Jahr eigentlich auch klar, dass ich nie eine so junge Freundin haben möchte, bzw. hab mir da nie Gedanken drüber gemacht. Aber, plötzlich waren da halt Gefühle und die kann man halt nicht steuern. Als sie zwölf war habe ich nicht an eine Beziehung mit ihr gedacht, war für mich auch kein Thema! Hab doch oben geschrieben, wie es tatsächlich ausgesehen hat. Meine Freundinnen zuvor waren alle in meinem Alter, dass mit ihr war meine wirklich erste. Mensch, ich kann doch auch nix an meinen Gefühlen machen. Glaubt mir, dass es schon schwer genug war am Anfang, aber alleine das sollte doch zeigen, dass es mir verdammt ehrlich war mit ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:33

Ich weiß, ich weiß!!
Glaubst Du denn etwa, dass es für mich einfach war, dass alles zu begreifen?! Nein, das war es wirklich nicht. Du darfst aber auch nicht vergessen, dass Mädchen in diesem Alter erheblich weiter sind, als die Jungen, das ist nunmal fakt und auch bewiesen. Ihr gibt mir echt den Anschein, als ob ihr die Meinung habt, dass ich pädophil wäre. Das ist gewiss nicht so, glaubt ihr denn, dann hätte ich euch so geschildert, wie es mir jetzt geht und wie ich fühle?!
Ich kann nicht begründen, warum ich mich in sie verliebt habe. Sie hat halt eine liebenswerte Art und ihrem Alter entsprechend auch sehr weit. Ich glaube nicht, dass ich nochmal in diese Situation kommen werde, was aber nichts damit zu tun hat, dass ich es bereue, nein, ganz im gegenteil, ich habe jede Sekunde der Beziehung genossen. Ich weiß nur nicht, ob mir ein Teenager nochmal so den Kopf verdrehen kann, denn das bezweifle ich einfach. Ich hab gehofft, dass ihr mir weiterhelfen könnt, da ich mich echt ziemlich mies fühle.
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:39
In Antwort auf amos_12676431

Nein, falsch!
Hi!
Du verstehst mich total falsch! Ich denke, dass es nicht merkwürdig ist, eine Beziehung bei dem Unterschied zu führen. Ich behaupte mal, dass ich ein verdammt anständiger Kerl mit klaren Einstellungen und so weiter bin. Mir war bis vor einem halben Jahr eigentlich auch klar, dass ich nie eine so junge Freundin haben möchte, bzw. hab mir da nie Gedanken drüber gemacht. Aber, plötzlich waren da halt Gefühle und die kann man halt nicht steuern. Als sie zwölf war habe ich nicht an eine Beziehung mit ihr gedacht, war für mich auch kein Thema! Hab doch oben geschrieben, wie es tatsächlich ausgesehen hat. Meine Freundinnen zuvor waren alle in meinem Alter, dass mit ihr war meine wirklich erste. Mensch, ich kann doch auch nix an meinen Gefühlen machen. Glaubt mir, dass es schon schwer genug war am Anfang, aber alleine das sollte doch zeigen, dass es mir verdammt ehrlich war mit ihr!

Du findest....
...es normal, dass man sich in deinem alter in eine 14jährige verliebt? sorry, aber da bin ich eben anderer meinung! wenn du meinen betrag richtig gelesen hast, dann hast du auch sicher gesehen, dass ich dir nichts böses unterstellt habe. ich habe nur gemeint, dass es denklich wäre, wenn du schon bei ihr mit 12 an eine beziehung gedacht hättest. eine 12jährige ist ein kind!!! und eine 14jährige nicht viel weiter.

sicherlich kann man gefühle nicht immer steuern, aber vielleicht sollte man sich manchmal auch fragen, warum man so fühlt, oder??? warum du auf dich auf einmal zu einem mädel von 14 hingezogen fühlst und nicht zu einer frau in deinem alter. ich sprech dir auch deine gefühle nicht ab. aber muss es deshalb richtig sein??

gruß

tigerle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:46
In Antwort auf jaana_11887320

Du findest....
...es normal, dass man sich in deinem alter in eine 14jährige verliebt? sorry, aber da bin ich eben anderer meinung! wenn du meinen betrag richtig gelesen hast, dann hast du auch sicher gesehen, dass ich dir nichts böses unterstellt habe. ich habe nur gemeint, dass es denklich wäre, wenn du schon bei ihr mit 12 an eine beziehung gedacht hättest. eine 12jährige ist ein kind!!! und eine 14jährige nicht viel weiter.

sicherlich kann man gefühle nicht immer steuern, aber vielleicht sollte man sich manchmal auch fragen, warum man so fühlt, oder??? warum du auf dich auf einmal zu einem mädel von 14 hingezogen fühlst und nicht zu einer frau in deinem alter. ich sprech dir auch deine gefühle nicht ab. aber muss es deshalb richtig sein??

gruß

tigerle

Jedem seine meinung...
tja ich denke jeder soll und kann seine eigene meinung haben was so grosse altersunterschiede betrifft, vorallem wenn der jüngere teil der beziehung noch SO jung ist. fact ist das philippo rat betreffend der nicht mehr existierenden beziehung suchte und nicht wissen wollte, wer grosse altersunterschiede wie schräg findet!

philippo, es wurde hier auch schon geschrieben; ich denke, dass sie einfach noch zu jung war. du bist 26 und ich denke, dass es dir verdammt ernst war mit der beziehung. und egal ob du sie einggeengt hast oder nicht, wahrscheinlich ist es ihr einfach zu viel geworden, denn mit 14/15 schon eine 'richtige' beziehung zu führen, das ist nicht jedermanns sache... da verliebt man sich jede woche neu, mal so mal so... und ich könnte mir vorstellen, dass es einfach an zwei verschiedenen auffassungen von beziehung gescheitert ist.

es tut mir leid für dich dass es so gekommen ist und hoffe, dass du bald jemanden findest, der die gleichen auffassungen betreffend beziehung hat wie du, dann ist's bestimmt einfacher!

gruss b.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 15:48
In Antwort auf jaana_11887320

Du findest....
...es normal, dass man sich in deinem alter in eine 14jährige verliebt? sorry, aber da bin ich eben anderer meinung! wenn du meinen betrag richtig gelesen hast, dann hast du auch sicher gesehen, dass ich dir nichts böses unterstellt habe. ich habe nur gemeint, dass es denklich wäre, wenn du schon bei ihr mit 12 an eine beziehung gedacht hättest. eine 12jährige ist ein kind!!! und eine 14jährige nicht viel weiter.

sicherlich kann man gefühle nicht immer steuern, aber vielleicht sollte man sich manchmal auch fragen, warum man so fühlt, oder??? warum du auf dich auf einmal zu einem mädel von 14 hingezogen fühlst und nicht zu einer frau in deinem alter. ich sprech dir auch deine gefühle nicht ab. aber muss es deshalb richtig sein??

gruß

tigerle

Mmmmh..
...ich muss zugeben, mit 14 hatte ich einen
Freund, der 24 war...
Ich war mit 14 auch schon relativ "weit", deshalb war das auch ok soweit.

Mein "junges" Alter hat sich dann nur darin geäußert, dass ich nach 1 Jahr Schluß gemacht habe, weil ich mich ebenfalls eingeengt gefühlt habe, bzw, in diesem Alter will man einfach flirten, Spass haben, und nicht unbedingt eine langjährige Beziehung führen.
Ich hab die Beziehung von Anfang an nicht so ernst genommen...was natürlich auch wieder auf eine gewisse Unreife deutet.

Aber ich würde heutzutage nicht behaupten, dass 14 Jährige noch "Kinder" sind.
Einige sicherlich, doch generell entwickeln sich die Mädels immer früher...

Gruss Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 16:05
In Antwort auf marja_12319825

Hallo Philippo
Leider habe ich keine Erfahrung mi einer Beziehung , in der ein großer Altersunterschied vorliegt, allerdings, wie sagt man so schön, das Alter ist egal, solang man sich liebt.Leider ist ja Deine Beziehung zerbrochen, was mir ehrlich leid tut..Nun ja sie war 14/15 Jahre alt, vielleicht verspürte die nach einiger zeit doch den Drang noch etwas mehr Freiheit zu haben,vielleicht fühlte sie sich von Dir etwas zu sehr eingeengt, da Ihr sehr viel zeit miteinander verbracht habt, und wenig mit ihren freundinnen unternehmen konnte.Sie hat es Dir vielleicht nicht so explizit gesagt, um Dich nicht zu verletzen?
Vielleicht aber hat sie wegen des Alterunterschiedes auch gesellschaftlichen Druck verspührt?Wenn sie sagt, dass sie Dich immernoch liebt, und dennoch von Dir geht, kann das ja nicht an Dir liegen , oder?Vielleicht aber hat sie zu stark von Deiner Seite aus gespürt, dass Du mit ihr für "ewig " zusammen sein wolltest, und sie sich für diese Bindung einfach noch nicht bereit fühlte? Du sagtest ja auch , dass Ihr sehr viel miteinander redet, aber vielleicht hast Du das Gefühl, dass sie immer "um den heißen Brei" herumredet, und nicht so recht Klartext sprechen will oder kann, vielleicht solltet Ihr euch doch nochmal zusammensetzen und genauestens darüber reden, was Euch an Eurer Beziehung gut getan hat, und was Euch vielleicht gefehlt haben könnte.. Vielleicht findet Ihr eine Lösung, die für Euch beide die Beßte ist..
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen, und darüber reden , so wie Du es getan hast ist auch echt viel wert!!
LG Julia

Hallo philippo( ich war 15 jahre und mein freund 27)
...das ist lang her, heut bin ich"33". meine mutter hat auch davon gewusst...das ist besser, als es heimlich zu machen!!!!AN ALLE MORALAPOSTELN HIER!!!!!!( ihr langweilt!!).ob es sinnvioll ist, sich mit 25 in ein sojunges mädchen zu verlieben, möcht ich nciht beurteilen von deiner seite aus...
ich kann dir nur sagen, dass ich mit 15 !!!ÜBERHAUPT!! nicht in der lage war eine erwachsene beziehung zu führen, ich hab mich auch ein wenig geehrt gefühlt, dass ein so schöner mann,was von mir woolte.... komischerweise war das alter nie ein thema..es ging aber auch nur ganz kurz.
ich habs beendet, wohl weniger wegen dem alter, sondern weil er total spieesig war. es wär auch in die brüche gegangen, wenn wir gleichaltrig gewesen wärn.. das ist sicher.
mit 16 hat ich eine beziehung zu einem nur 5 jahre älteren mann, die hielt 4 jahre, auch die hab ich beendet. danach war nur noch chaos...
was will ich dir damit sagen..bis zu eínem bestimmten alter--( dass mag bei jedem anders sein, aber man weiss bestimmt nicht mit !!!14!! was manwill)-- weiss man einfach nicht soe genau, was man vom anderen möchte.. ich weusste, das erst mit anfang 30ig z.BSP: und da steh ich nicht allein, vielen meiner freundinnen gehts auch so... ntürlich hatten wir davor langjährige beziehungen, aber die gingen auseinander.(aber bitte glaub mir dei meisten wissen viel eher, was sie wollen, ich war spät dran)
mein freund und i
ch sind seit 2 jahren zusammen und er ist""""6 JAHRE JÜNGER""""
als ich...ja so ist das leben, man weiss nie was kommt....

aber vierzehn ist einfach zu jung für eine """erwachsene"" beziehung..( da muss ich den anderen rechtgeben) du hast mit 25 einfach andere ansprüche an eine beziehung.
und lass dir nicht gleich einreden du seist pervers und pädophil, ich denk das ist einfach so passiert, dass ihr euch verliebt habt...
du klingst nicht so ,als seist du auf der jagd nach teenagern...
das einzige ,was dir helfen wird, ist viel zeit..das ist das einzige rezept ,was mir zumindestens immer geholfen hat...


alles gute shalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 16:13
In Antwort auf shalia29

Hallo philippo( ich war 15 jahre und mein freund 27)
...das ist lang her, heut bin ich"33". meine mutter hat auch davon gewusst...das ist besser, als es heimlich zu machen!!!!AN ALLE MORALAPOSTELN HIER!!!!!!( ihr langweilt!!).ob es sinnvioll ist, sich mit 25 in ein sojunges mädchen zu verlieben, möcht ich nciht beurteilen von deiner seite aus...
ich kann dir nur sagen, dass ich mit 15 !!!ÜBERHAUPT!! nicht in der lage war eine erwachsene beziehung zu führen, ich hab mich auch ein wenig geehrt gefühlt, dass ein so schöner mann,was von mir woolte.... komischerweise war das alter nie ein thema..es ging aber auch nur ganz kurz.
ich habs beendet, wohl weniger wegen dem alter, sondern weil er total spieesig war. es wär auch in die brüche gegangen, wenn wir gleichaltrig gewesen wärn.. das ist sicher.
mit 16 hat ich eine beziehung zu einem nur 5 jahre älteren mann, die hielt 4 jahre, auch die hab ich beendet. danach war nur noch chaos...
was will ich dir damit sagen..bis zu eínem bestimmten alter--( dass mag bei jedem anders sein, aber man weiss bestimmt nicht mit !!!14!! was manwill)-- weiss man einfach nicht soe genau, was man vom anderen möchte.. ich weusste, das erst mit anfang 30ig z.BSP: und da steh ich nicht allein, vielen meiner freundinnen gehts auch so... ntürlich hatten wir davor langjährige beziehungen, aber die gingen auseinander.(aber bitte glaub mir dei meisten wissen viel eher, was sie wollen, ich war spät dran)
mein freund und i
ch sind seit 2 jahren zusammen und er ist""""6 JAHRE JÜNGER""""
als ich...ja so ist das leben, man weiss nie was kommt....

aber vierzehn ist einfach zu jung für eine """erwachsene"" beziehung..( da muss ich den anderen rechtgeben) du hast mit 25 einfach andere ansprüche an eine beziehung.
und lass dir nicht gleich einreden du seist pervers und pädophil, ich denk das ist einfach so passiert, dass ihr euch verliebt habt...
du klingst nicht so ,als seist du auf der jagd nach teenagern...
das einzige ,was dir helfen wird, ist viel zeit..das ist das einzige rezept ,was mir zumindestens immer geholfen hat...


alles gute shalia

Ich stimme..
...dem zu, ich hatte bei meiner Beziehung mit dem 24 Jährigen (ich war 14, siehe Beitrag oben) irgendwann eher Angst bekommen, weil
seine Ansprüche an die Beziehung "ernster" waren.
Außerdem ist die sexuelle Seite auch nicht ganz einfach! Mit ihm schlafen wollte ich nämlich nicht, und bevor dieses Thema akut wurde, bin ich lieber gegangen...!

P.S. Meine Vorlieb für ältere Männer habe ich aber behalten...mein jetziger Freund ist 10 Jahre älter..

LG Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 16:17
In Antwort auf rut_11953047

Jedem seine meinung...
tja ich denke jeder soll und kann seine eigene meinung haben was so grosse altersunterschiede betrifft, vorallem wenn der jüngere teil der beziehung noch SO jung ist. fact ist das philippo rat betreffend der nicht mehr existierenden beziehung suchte und nicht wissen wollte, wer grosse altersunterschiede wie schräg findet!

philippo, es wurde hier auch schon geschrieben; ich denke, dass sie einfach noch zu jung war. du bist 26 und ich denke, dass es dir verdammt ernst war mit der beziehung. und egal ob du sie einggeengt hast oder nicht, wahrscheinlich ist es ihr einfach zu viel geworden, denn mit 14/15 schon eine 'richtige' beziehung zu führen, das ist nicht jedermanns sache... da verliebt man sich jede woche neu, mal so mal so... und ich könnte mir vorstellen, dass es einfach an zwei verschiedenen auffassungen von beziehung gescheitert ist.

es tut mir leid für dich dass es so gekommen ist und hoffe, dass du bald jemanden findest, der die gleichen auffassungen betreffend beziehung hat wie du, dann ist's bestimmt einfacher!

gruss b.

Ja....
...er hat einen rat gesucht und ich habe ihm den rat gegeben, dass er vielleicht mal darüber nachdenken soll, warum er so fühlt. vielleicht wäre er dann zu dem schluss gekommen, dass er mit seinen gefühlen falsch lag, dass ihm eben eine 14jährige den kopf verdreht hat (lolita prinzip) und das mädel vielleicht doch nicht das bieten kann, was er sich unter einer beziehung vorstellt....was auch, wie du es schreibst....am alter liegt! weiss nicht was daran falsch sein soll.

und des weiteren habe ich eben bemerkt, dass ich es eben nicht normal finde, wenn der altersunterschied so groß ist.....was ja auch ein teil der problematik ist und eben meine meinung!

sicherlich ist es immer schade und traurig, wenn zwei menschen sich trennen. aber um damit fertig zu werden, muss man halt auch mal über sich nach denken....und solche ratschläge wie: andere mütter haben auch hübschen töchter bringen ihn sicher nicht weiter!

gruß

tigerle







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 18:21
In Antwort auf slneag_12282760

Ich stimme..
...dem zu, ich hatte bei meiner Beziehung mit dem 24 Jährigen (ich war 14, siehe Beitrag oben) irgendwann eher Angst bekommen, weil
seine Ansprüche an die Beziehung "ernster" waren.
Außerdem ist die sexuelle Seite auch nicht ganz einfach! Mit ihm schlafen wollte ich nämlich nicht, und bevor dieses Thema akut wurde, bin ich lieber gegangen...!

P.S. Meine Vorlieb für ältere Männer habe ich aber behalten...mein jetziger Freund ist 10 Jahre älter..

LG Kankra

Re
was soll ich sagen,... 17, auch als ich 16 war hatte ich schon was mit ihm und er war 35... das ist schon extrem, obwohl ich mich nicht zu jung fühle, also ich habe klare vorstellungen, bin nicht so extrem kindisch. alle dachten er würde mich nur ausnützen wollen um mit mir zu schlafen... dem war aber nicht so und was manchen vielliecht seltsam erscheint, ich war oft seine psychische stütze, also wenn irgendwas war hab ich ihm einen rat gegeben, war für ihn da. es geht schon, aber es gibt und gab eben trotzdem immer wieder dinge, die mich stören.... aber solche sachen gibt es immer, auch wenn der andere nur 3 jahre älter ist... trotzdem glaube ich ich wäre mit 14 nicht so weit gewesen und ich glaube sie war es auch nicht wirklich und hat es sich dann einfacher gemacht indem sie gesagt hat, dass sie wieder freundschaft will. hätte ich in dem alter auch so gemacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 19:43

14-jährige Tochter...
hallo, ich habe eine 14 jährige Tochter und den Teufel würd ich tun eine Beziehung zu einem 26 jährigen zu akzeptieren. So etwas ist krank.
Als ich 16 war, hatte ich eine Beziehung zu einem 16 Jahre älterem Mann.Wir waren etwa
10 Jahre mit Unterbrechungen zusammen und es war die schwierigste Zeit, die ich je hatte.
Es ist wahr, man fühlt sich sehr geschmeichelt,mit einem älteren Mann. Aber doch treten bald Interessenskonflikte auf, beginnt schon bei gemeinsamen Freunden, weggehen etc..
Was für Gespräche führen Erwachsene mit 14 Jährigen, denen doch ein reichliches Maß an Erfahrung, Weitsicht und Intellekt fehlt.
Ich glaub dir ja, dass du sie lieb hast, aber die richtige Liebe, wo beide gleichberechtigte Partner sind, ist mit einer 14 Jährigen meiner Meinung nach nicht möglich. Lass ihr Zeit, vielleicht bist du in einigen Jahren ja wirklich der Mann für sie.
Schönen Abend Heidrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 23:14
In Antwort auf jaana_11887320

Du findest....
...es normal, dass man sich in deinem alter in eine 14jährige verliebt? sorry, aber da bin ich eben anderer meinung! wenn du meinen betrag richtig gelesen hast, dann hast du auch sicher gesehen, dass ich dir nichts böses unterstellt habe. ich habe nur gemeint, dass es denklich wäre, wenn du schon bei ihr mit 12 an eine beziehung gedacht hättest. eine 12jährige ist ein kind!!! und eine 14jährige nicht viel weiter.

sicherlich kann man gefühle nicht immer steuern, aber vielleicht sollte man sich manchmal auch fragen, warum man so fühlt, oder??? warum du auf dich auf einmal zu einem mädel von 14 hingezogen fühlst und nicht zu einer frau in deinem alter. ich sprech dir auch deine gefühle nicht ab. aber muss es deshalb richtig sein??

gruß

tigerle

Hey,
ich habe nie behauptet, dass ich es normal finde, wenn ein erwachsener Mann etwas mit einer Minderjährigen anfängt, bis vor einem halben jahr hätte ich das auch für unmöglich gehalten, habe aber am eigenen Leib erfahren, dass es sein kann. Klar, sind die Interessen manchmal wirklich andere, was auch ein großes Problem in nachhinein werden sollte. Aber, ich wollte und konnte meine Gefühle nicht unterdrücken. Ich kann nicht sagen, warum ich mich plötzlich zu einem soviel jüngeren Mädchen hingezogen fühlte, es war aber nunmal so. Man muss auch zusätzlich sagen, dass der Unterschied zwischen einer 12-jährigen und einer 14-jährigen schon erheblich ist, denn gerade in diesen Jugendjahren verändert sich ein Mensch immer und immer mehr. Also, deswegen ist eine 14-bzw. 15-jährige nicht mehr mit einer 12-jährigen zu vergleichen. Ich verbitte mir nun wirklich diese Anschuldigungen und latenten Vorhaltungen, dass ich einen pädophilen Touch habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 23:18

Wie gesagt,
ich finde es absolut unseriös und unverschämt zu behaupten, dass das ganze einen pädophilen Touch hat, denn so ist es nunmal. Es gab keinen besonderen Grund, dass sie erst 14 war, es war halt einfach so, und dass kann ich nicht ändern. Und, was normal ist und was nicht, darüber kann man sich doch eh streiten. Wie gesagt, auch ich komme gut mit einer gleichaltrigen Partnerin zurecht, denn schließlich waren alle weiteren Freundinnnen zuvor in meinem Alter. Schade, dass es Menschen gibt, die so über jemanden urteilen, ohne ihn selbst zu kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 23:21
In Antwort auf slneag_12282760

Mmmmh..
...ich muss zugeben, mit 14 hatte ich einen
Freund, der 24 war...
Ich war mit 14 auch schon relativ "weit", deshalb war das auch ok soweit.

Mein "junges" Alter hat sich dann nur darin geäußert, dass ich nach 1 Jahr Schluß gemacht habe, weil ich mich ebenfalls eingeengt gefühlt habe, bzw, in diesem Alter will man einfach flirten, Spass haben, und nicht unbedingt eine langjährige Beziehung führen.
Ich hab die Beziehung von Anfang an nicht so ernst genommen...was natürlich auch wieder auf eine gewisse Unreife deutet.

Aber ich würde heutzutage nicht behaupten, dass 14 Jährige noch "Kinder" sind.
Einige sicherlich, doch generell entwickeln sich die Mädels immer früher...

Gruss Kankra

Dass ist
mal eine Meinung von jemandem, der weiß, worum es geht. Wie Du schon sagst, es gibt bestimmt viele, die in diesem Alter noch "Kinder" sind, bzw. sich so verhalten. Ich kann aber sagen, dass sie sehr weit entwickelt ist und somit auch in der Umwelt nicht aufgefallen ist, dass wir so einen Altersunterschied haben.
Danke, für Deinen Beitrag!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2004 um 23:43

Ich finde, Du bist ein ziemlicher

Kinderficker!

Wie lange hat das denn gedauert, bis du sie rumgekriegt hast?

Arnie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 8:44
In Antwort auf yarden_12179787

Ich finde, Du bist ein ziemlicher

Kinderficker!

Wie lange hat das denn gedauert, bis du sie rumgekriegt hast?

Arnie

Ich frag
mich, was das soll, werd nicht näher auf so einen naiven und überflüssigen Beitrag eingehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 8:49
In Antwort auf laila_12338905

14-jährige Tochter...
hallo, ich habe eine 14 jährige Tochter und den Teufel würd ich tun eine Beziehung zu einem 26 jährigen zu akzeptieren. So etwas ist krank.
Als ich 16 war, hatte ich eine Beziehung zu einem 16 Jahre älterem Mann.Wir waren etwa
10 Jahre mit Unterbrechungen zusammen und es war die schwierigste Zeit, die ich je hatte.
Es ist wahr, man fühlt sich sehr geschmeichelt,mit einem älteren Mann. Aber doch treten bald Interessenskonflikte auf, beginnt schon bei gemeinsamen Freunden, weggehen etc..
Was für Gespräche führen Erwachsene mit 14 Jährigen, denen doch ein reichliches Maß an Erfahrung, Weitsicht und Intellekt fehlt.
Ich glaub dir ja, dass du sie lieb hast, aber die richtige Liebe, wo beide gleichberechtigte Partner sind, ist mit einer 14 Jährigen meiner Meinung nach nicht möglich. Lass ihr Zeit, vielleicht bist du in einigen Jahren ja wirklich der Mann für sie.
Schönen Abend Heidrun

Hi,
natürlich war es nicht immer einfach, trotz allem sind meine Gefühle ihr gegenüber grenzenlos und ich vermisse sie von Tag zu Tag mehr. Besonders schlimm ist folgende Situation für mich gewesen: Sie kam vor ein paar Tagen zu mir und fragte mich, ob sie mich mal in den Arm nehmen dürfte. Ich wusste zwar, dass das nicht gut sein kann, habe es ihr aber erlaubt. Danach ging es mir wiederum richtig mies.
Es ist bestimmt nicht krank, so eine Beziehung zu führen, glaub es mir, es lief wirklich sehr schön und wir kommen beide aus äußerst geregelten Verhältnissen, will nicht näher sagen, wer was macht, könnte ja ein Nachteil für den einen oder anderen sein.
Ich hoffe, dass sie irgendwann zu mir zurück kommt, denn so intensiv habe ich wirklich noch nie gefühlt, komisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 8:51
In Antwort auf amos_12676431

Hey,
ich habe nie behauptet, dass ich es normal finde, wenn ein erwachsener Mann etwas mit einer Minderjährigen anfängt, bis vor einem halben jahr hätte ich das auch für unmöglich gehalten, habe aber am eigenen Leib erfahren, dass es sein kann. Klar, sind die Interessen manchmal wirklich andere, was auch ein großes Problem in nachhinein werden sollte. Aber, ich wollte und konnte meine Gefühle nicht unterdrücken. Ich kann nicht sagen, warum ich mich plötzlich zu einem soviel jüngeren Mädchen hingezogen fühlte, es war aber nunmal so. Man muss auch zusätzlich sagen, dass der Unterschied zwischen einer 12-jährigen und einer 14-jährigen schon erheblich ist, denn gerade in diesen Jugendjahren verändert sich ein Mensch immer und immer mehr. Also, deswegen ist eine 14-bzw. 15-jährige nicht mehr mit einer 12-jährigen zu vergleichen. Ich verbitte mir nun wirklich diese Anschuldigungen und latenten Vorhaltungen, dass ich einen pädophilen Touch habe!

Einfach richtig lesen...
....ich habe dich nicht beschuldigt und dir nichts vorgehalten! das mit dem pädophilen touch habe ich geschrieben, ist meine meinung, wenn du schon bei ihr mit 12 an sex und beziehung gedacht hättest, aber das hast du ja nicht, wie du hier mehrmals versichert hast....brauchst dich also nicht angegriffen fühlen.

und ob man seine gefühle unterdrücken kann und will, ist noch mal ein anderes thema: wir sind menschen mit einem verstand (und mit 26 ist man sicher in der lage diesen zu gebrauchen)und keine tiere......aber so eine diskussion würde eh zu nichts führen!

wünsche dir viel glück für die zukunft

gruß tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 8:55
In Antwort auf rut_11953047

Jedem seine meinung...
tja ich denke jeder soll und kann seine eigene meinung haben was so grosse altersunterschiede betrifft, vorallem wenn der jüngere teil der beziehung noch SO jung ist. fact ist das philippo rat betreffend der nicht mehr existierenden beziehung suchte und nicht wissen wollte, wer grosse altersunterschiede wie schräg findet!

philippo, es wurde hier auch schon geschrieben; ich denke, dass sie einfach noch zu jung war. du bist 26 und ich denke, dass es dir verdammt ernst war mit der beziehung. und egal ob du sie einggeengt hast oder nicht, wahrscheinlich ist es ihr einfach zu viel geworden, denn mit 14/15 schon eine 'richtige' beziehung zu führen, das ist nicht jedermanns sache... da verliebt man sich jede woche neu, mal so mal so... und ich könnte mir vorstellen, dass es einfach an zwei verschiedenen auffassungen von beziehung gescheitert ist.

es tut mir leid für dich dass es so gekommen ist und hoffe, dass du bald jemanden findest, der die gleichen auffassungen betreffend beziehung hat wie du, dann ist's bestimmt einfacher!

gruss b.

Danke!
Hi Brix,
dass ist genau das, was ich wollte. Es sollte hier keine Diskussion entfacht werden, warum man eine Beziehung mit so einem Altersunterschied führt, sondern ich habe Hilfe gesucht, mit diesem Schmerz fertig zu werden. Es ist ein rauf und ein runter, wie gesagt, so extrem habe ich noch nie für eine Frau, bzw. ein Mädchen gefühlt. Ich denke, dass gerade die Schwierigkeiten in der Beziehung, die wir gemeistert haben, aneinandergeschweißt haben.
Sie ist so ein liebenswerter Mensch, auch alles rundherum war klasse. Ich war vollkommen in die Familie integriert, war sogar mit denen im Urlaub, etc.! Ich hoffe, dass es bald aufwärts geht!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 9:01
In Antwort auf armina_12181856

Re
was soll ich sagen,... 17, auch als ich 16 war hatte ich schon was mit ihm und er war 35... das ist schon extrem, obwohl ich mich nicht zu jung fühle, also ich habe klare vorstellungen, bin nicht so extrem kindisch. alle dachten er würde mich nur ausnützen wollen um mit mir zu schlafen... dem war aber nicht so und was manchen vielliecht seltsam erscheint, ich war oft seine psychische stütze, also wenn irgendwas war hab ich ihm einen rat gegeben, war für ihn da. es geht schon, aber es gibt und gab eben trotzdem immer wieder dinge, die mich stören.... aber solche sachen gibt es immer, auch wenn der andere nur 3 jahre älter ist... trotzdem glaube ich ich wäre mit 14 nicht so weit gewesen und ich glaube sie war es auch nicht wirklich und hat es sich dann einfacher gemacht indem sie gesagt hat, dass sie wieder freundschaft will. hätte ich in dem alter auch so gemacht...

Ich kann...
Euch auch versichern, dass ich sie nicht rumkriegen wollte, was hätte ich denn davon gehabt?! Nein, dann hätte ich mir nicht diese Schwierigkeiten angetan, die wirklich an die Nerven gegangen sind. Sie war immer für mich da, genauso, wie ich für sie da war. Es war natürlich auch irgendwie klar, dass es keine Beziehung auf Dauer sein kann, allerdings geht man doch nicht mit so einer Einstellung in eine Beziehung, denn eine Garantie gibt es ja nirgends. Freundschaft?! klar, dass will ich auch, aber nicht so schnell. Da ich jede kleinste "Annäherung" als Chance sehe, was aber alles kaputt machen kann. Gestern hat sie mich noch angerufen, weil sie Hilfe in Sachen Computer brauchte. Warum tut sie das und ruft nicht jemand anderen an, da sie doch weiß, dass sie mir damit sehr weh tut, ist das evtl. die Überlegenheit, die sie ja momentan auf irgendeine Weise hat?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 11:41
In Antwort auf yarden_12179787

Ich finde, Du bist ein ziemlicher

Kinderficker!

Wie lange hat das denn gedauert, bis du sie rumgekriegt hast?

Arnie

Hast du sie noch alle arnie?!
denk erst mal darüber nach WAS ein kinderficker ist, bevor du das maul aufreißt!
zuerst denken, dann reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 11:44
In Antwort auf rut_11953047

Jedem seine meinung...
tja ich denke jeder soll und kann seine eigene meinung haben was so grosse altersunterschiede betrifft, vorallem wenn der jüngere teil der beziehung noch SO jung ist. fact ist das philippo rat betreffend der nicht mehr existierenden beziehung suchte und nicht wissen wollte, wer grosse altersunterschiede wie schräg findet!

philippo, es wurde hier auch schon geschrieben; ich denke, dass sie einfach noch zu jung war. du bist 26 und ich denke, dass es dir verdammt ernst war mit der beziehung. und egal ob du sie einggeengt hast oder nicht, wahrscheinlich ist es ihr einfach zu viel geworden, denn mit 14/15 schon eine 'richtige' beziehung zu führen, das ist nicht jedermanns sache... da verliebt man sich jede woche neu, mal so mal so... und ich könnte mir vorstellen, dass es einfach an zwei verschiedenen auffassungen von beziehung gescheitert ist.

es tut mir leid für dich dass es so gekommen ist und hoffe, dass du bald jemanden findest, der die gleichen auffassungen betreffend beziehung hat wie du, dann ist's bestimmt einfacher!

gruss b.

Hallo Phillipo

Laß Dich nicht von so viel negativen Äußerungen nicht unterkriegen.

Daß die Eltern der Beziehung im Vorfeld zugestimmt haben, spricht ja für Euch.

Ich glaube aber auch, die Erwartungshaltung, daß die Beziehung auf Dauer funktioniert,
kann doch klar am unterschiedlichen Umfeld nur wahrscheinlich scheitern. Sie in der Schule, die Gleichaltrigen u.s.w. - Du weißt es ja selbst.

Viel Glück,
Herr Rossi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 11:59
In Antwort auf shalia29

Hallo philippo( ich war 15 jahre und mein freund 27)
...das ist lang her, heut bin ich"33". meine mutter hat auch davon gewusst...das ist besser, als es heimlich zu machen!!!!AN ALLE MORALAPOSTELN HIER!!!!!!( ihr langweilt!!).ob es sinnvioll ist, sich mit 25 in ein sojunges mädchen zu verlieben, möcht ich nciht beurteilen von deiner seite aus...
ich kann dir nur sagen, dass ich mit 15 !!!ÜBERHAUPT!! nicht in der lage war eine erwachsene beziehung zu führen, ich hab mich auch ein wenig geehrt gefühlt, dass ein so schöner mann,was von mir woolte.... komischerweise war das alter nie ein thema..es ging aber auch nur ganz kurz.
ich habs beendet, wohl weniger wegen dem alter, sondern weil er total spieesig war. es wär auch in die brüche gegangen, wenn wir gleichaltrig gewesen wärn.. das ist sicher.
mit 16 hat ich eine beziehung zu einem nur 5 jahre älteren mann, die hielt 4 jahre, auch die hab ich beendet. danach war nur noch chaos...
was will ich dir damit sagen..bis zu eínem bestimmten alter--( dass mag bei jedem anders sein, aber man weiss bestimmt nicht mit !!!14!! was manwill)-- weiss man einfach nicht soe genau, was man vom anderen möchte.. ich weusste, das erst mit anfang 30ig z.BSP: und da steh ich nicht allein, vielen meiner freundinnen gehts auch so... ntürlich hatten wir davor langjährige beziehungen, aber die gingen auseinander.(aber bitte glaub mir dei meisten wissen viel eher, was sie wollen, ich war spät dran)
mein freund und i
ch sind seit 2 jahren zusammen und er ist""""6 JAHRE JÜNGER""""
als ich...ja so ist das leben, man weiss nie was kommt....

aber vierzehn ist einfach zu jung für eine """erwachsene"" beziehung..( da muss ich den anderen rechtgeben) du hast mit 25 einfach andere ansprüche an eine beziehung.
und lass dir nicht gleich einreden du seist pervers und pädophil, ich denk das ist einfach so passiert, dass ihr euch verliebt habt...
du klingst nicht so ,als seist du auf der jagd nach teenagern...
das einzige ,was dir helfen wird, ist viel zeit..das ist das einzige rezept ,was mir zumindestens immer geholfen hat...


alles gute shalia

Hi Shalia!
Ich denke mal nicht , dass ich spießig bin, nein, wirklich nicht. Was heißt denn kurz?! Wie lange lief denn Eure Beziehung damals? Bei mir ist es halt so, dass es ein halbes Jahr sogar offensichtlich sehr gut lief. Ihre Eltern meinten, als ich ihnen gesagt habe, dass Schluss ist, es sei von ihrer Seite nur eine Kurzschlussreaktion und das würde sich wieder einrenken. Für die Eltern war sie offensichtlich sehr glücklich, sie hat mich jeden tag mehrmals von zu Hause angerufen, meist direkt nachdem sie von der Schule nach Hause kam. Danke, dass Du nicht der Meinung bist, ich sei auf der Suche nach Teenagern, denn so ist es auch nicht, ich behaupte mal, dass ich ein wirklich anständiger junger Kerl bin, der sein Herz einfach an ein sehr junges Mädchen verloren hat.
Danke, für Deinen Beitrag, er hat mir sehr viel geholfen und ein paar Tränen kamen mir beim Lesen Deines Beitrages auch, vor allem Dein letzter Absatz hat mich sehr berührt!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 12:00
In Antwort auf laila_12338905

14-jährige Tochter...
hallo, ich habe eine 14 jährige Tochter und den Teufel würd ich tun eine Beziehung zu einem 26 jährigen zu akzeptieren. So etwas ist krank.
Als ich 16 war, hatte ich eine Beziehung zu einem 16 Jahre älterem Mann.Wir waren etwa
10 Jahre mit Unterbrechungen zusammen und es war die schwierigste Zeit, die ich je hatte.
Es ist wahr, man fühlt sich sehr geschmeichelt,mit einem älteren Mann. Aber doch treten bald Interessenskonflikte auf, beginnt schon bei gemeinsamen Freunden, weggehen etc..
Was für Gespräche führen Erwachsene mit 14 Jährigen, denen doch ein reichliches Maß an Erfahrung, Weitsicht und Intellekt fehlt.
Ich glaub dir ja, dass du sie lieb hast, aber die richtige Liebe, wo beide gleichberechtigte Partner sind, ist mit einer 14 Jährigen meiner Meinung nach nicht möglich. Lass ihr Zeit, vielleicht bist du in einigen Jahren ja wirklich der Mann für sie.
Schönen Abend Heidrun

Mit dem beginn deines beittrages...
...bin ich nciht ganz einverstanden heidrun. du sollst es auch nciht akzeptieren. wenn dann wäre respektieren schon da srichtigere wort. und wenn dun es als krank ansiehst, müsstest du demnach auch krnak sein bzw gewesen sein zum damaligen zeitpunkt. denn es gehören immerhin zwei menschen dazu und nciht nur der ältere mann. nur weil du schlechte erfahrung gemacht hast, bedeutet das nciht gleich das alle in einer ähnlichen situation schlechte erfahrung machen müssen.

abschließend stimmen deine argumente wieder. interessenskonflikte werden auftreten und sie braucht zeit um sich klar zu werden was sie will. auch mit 15 weiß man was man will, es dauert halt nur ein weilchen weil es auf grund mangelnder lebenserfahrung einige umwege zu überstehen gilt. aber ansonsten finde ich, dass sehr mut zu einer beziehung mit einem derartigen altersunterschied gehört. und zwar deshalb weil, wären beide um 10 jahre älter würde niemand empört sein, doch in diesem fall..... jeder sollte vor seiner tür kehren bevor er/sie jemanden verurteilt, denn hätte er etwas böses getan, wird er wohl hier nicht sein herz ausschütten. also blickt in eure herzen und zeigt achtung und respekt vor diesen beiden menschen. auch oder gerade weil am ende vermutlich beide ihrer wege gehen werden.

schönes wochenende!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 12:09
In Antwort auf carry_12742749

Hast du sie noch alle arnie?!
denk erst mal darüber nach WAS ein kinderficker ist, bevor du das maul aufreißt!
zuerst denken, dann reden.

Der...
... kann nicht denken. Das Hirn ist flach wie ne Briefmarke! Die Grösse kommt auch in etwa hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 14:37
In Antwort auf amos_12676431

Ich kann...
Euch auch versichern, dass ich sie nicht rumkriegen wollte, was hätte ich denn davon gehabt?! Nein, dann hätte ich mir nicht diese Schwierigkeiten angetan, die wirklich an die Nerven gegangen sind. Sie war immer für mich da, genauso, wie ich für sie da war. Es war natürlich auch irgendwie klar, dass es keine Beziehung auf Dauer sein kann, allerdings geht man doch nicht mit so einer Einstellung in eine Beziehung, denn eine Garantie gibt es ja nirgends. Freundschaft?! klar, dass will ich auch, aber nicht so schnell. Da ich jede kleinste "Annäherung" als Chance sehe, was aber alles kaputt machen kann. Gestern hat sie mich noch angerufen, weil sie Hilfe in Sachen Computer brauchte. Warum tut sie das und ruft nicht jemand anderen an, da sie doch weiß, dass sie mir damit sehr weh tut, ist das evtl. die Überlegenheit, die sie ja momentan auf irgendeine Weise hat?!

Das ist...
keine Überlegenheit, sondern kindliche Unbekümmertheit, was darauf schließen lässt, dass du mehr in diese Freundschaft interpretiert hast, als eigentlich war.
Sei diesem Mädchen ein guter Freund, der ihr seine Hilfe, seine Erfahrung und seinen Rat gibt, wann immer sie ihn braucht. Versuche sie nicht durch deine Gefühle zu bedrängen, denn das schafft ein so junges Mädchen nicht. Und vor allem, lass die Eltern aus dem Spiel (... sie meinen es sei eine Kurzschlussreaktion...).
Kannst du dir eigentlich vorstellen, wie sich das Mädchen fühlt, wenn alle "Erwachsenen" meinen sie reagiert falsch?
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
Heidrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 14:42

Hi Oeny!
Also, als wir zusammengekommen sind, ist sie grad in die 9. Klasse gekommen. Altklug ist sie bestimmt nicht, allerdings sehr weit für ihr alter! Ne, mit den Pferden das soll bloß nicht vorbeigehen, da es ein gemeinsames Hobby ist und ich dies auch nicht aufgeben könnte.
Nein, auch die Bravo hab ich mir nicht gekauft, allerdings hab ich DSDS schon verfolgt, aber das war ja auch noch vor unserer Beziehung, oder?! Wann war die erste Staffel vorbei?! Falsches Thema!
Aber, im ernst, mir liegt an der Beziehung verdammt viel, da wir viel erlebt haben und nicht wirklich alles sehr schön war, wir hatten Probleme zu bekämpfen, die mit unserer Beziehung nichts weiter zu tun hatten!
Aber, vielleicht hast Du ja Recht, dass ich es nochmal probieren soll, wenn sie älter ist, allerdings hilft mir das im Moment nicht unbedingt viel weiter, ich vermisse sie wirklich sehr!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 14:46
In Antwort auf carry_12742749

Mit dem beginn deines beittrages...
...bin ich nciht ganz einverstanden heidrun. du sollst es auch nciht akzeptieren. wenn dann wäre respektieren schon da srichtigere wort. und wenn dun es als krank ansiehst, müsstest du demnach auch krnak sein bzw gewesen sein zum damaligen zeitpunkt. denn es gehören immerhin zwei menschen dazu und nciht nur der ältere mann. nur weil du schlechte erfahrung gemacht hast, bedeutet das nciht gleich das alle in einer ähnlichen situation schlechte erfahrung machen müssen.

abschließend stimmen deine argumente wieder. interessenskonflikte werden auftreten und sie braucht zeit um sich klar zu werden was sie will. auch mit 15 weiß man was man will, es dauert halt nur ein weilchen weil es auf grund mangelnder lebenserfahrung einige umwege zu überstehen gilt. aber ansonsten finde ich, dass sehr mut zu einer beziehung mit einem derartigen altersunterschied gehört. und zwar deshalb weil, wären beide um 10 jahre älter würde niemand empört sein, doch in diesem fall..... jeder sollte vor seiner tür kehren bevor er/sie jemanden verurteilt, denn hätte er etwas böses getan, wird er wohl hier nicht sein herz ausschütten. also blickt in eure herzen und zeigt achtung und respekt vor diesen beiden menschen. auch oder gerade weil am ende vermutlich beide ihrer wege gehen werden.

schönes wochenende!



@ Zauber 03
richtig lesen und nicht irgendetwas hineininterpretieren, was da gar nicht steht.
Ich schreibe von schwierigen Zeiten und nicht von schlechten Zeiten.
Schwierig, gerade durch den Altersunterschied.
Und ich denke, es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich mich als 16-jährige in einen älteren Mann verliebe oder ob ich mit 12 einen Mann kennenlerne, gern habe und der dann das Alles (Zuneigung, Anhimmelei, Vertrauen, um Rat fragen etc.) vielleicht etwas falsch interpretiert.
Er tut mir wirklich leid, mit seinen Gefühlen, aber wenn ihm das Mädchen wichtig ist, lässt er sie damit erstmal in Ruhe.
Im übrigen, dieser Freund von damals gehört noch heute zu meinen besten Freunden und engsten Vertrauten.
Tschüss
Heidrun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2004 um 15:01
In Antwort auf laila_12338905

Das ist...
keine Überlegenheit, sondern kindliche Unbekümmertheit, was darauf schließen lässt, dass du mehr in diese Freundschaft interpretiert hast, als eigentlich war.
Sei diesem Mädchen ein guter Freund, der ihr seine Hilfe, seine Erfahrung und seinen Rat gibt, wann immer sie ihn braucht. Versuche sie nicht durch deine Gefühle zu bedrängen, denn das schafft ein so junges Mädchen nicht. Und vor allem, lass die Eltern aus dem Spiel (... sie meinen es sei eine Kurzschlussreaktion...).
Kannst du dir eigentlich vorstellen, wie sich das Mädchen fühlt, wenn alle "Erwachsenen" meinen sie reagiert falsch?
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
Heidrun

Keiner...
behauptet, dass sie falsch reagiert hat, in keinster Weise. Ich finde es sogar toll, wie sie in dieser Situation reagiert hat. Sie hat klar gesagt, dass es nicht weitergeht und das zeugt aus meiner Sicht von sehr viel Vernunft. Es hat doch alles nichts mit falscher Interpretation zu tun, ganz im gegenteil. Wir waren uns ja beide sicher, dass wir wollen, jeder auf seine Art und deswegen haben wir auch eine Beziehung geführt, mit allem was dazu gehört. Es kann keine jugendliche Schwärmerei sein, da bin ich mir und viele andere auch, sehr sicher. Mit der Kurzschlussreaktion war es so gemeint, dass die Eltern dies zuerst gedacht haben, da sie ja wussten, wie glücklich sie istbzw. war!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 13:37
In Antwort auf amos_12676431

Hi Oeny!
Also, als wir zusammengekommen sind, ist sie grad in die 9. Klasse gekommen. Altklug ist sie bestimmt nicht, allerdings sehr weit für ihr alter! Ne, mit den Pferden das soll bloß nicht vorbeigehen, da es ein gemeinsames Hobby ist und ich dies auch nicht aufgeben könnte.
Nein, auch die Bravo hab ich mir nicht gekauft, allerdings hab ich DSDS schon verfolgt, aber das war ja auch noch vor unserer Beziehung, oder?! Wann war die erste Staffel vorbei?! Falsches Thema!
Aber, im ernst, mir liegt an der Beziehung verdammt viel, da wir viel erlebt haben und nicht wirklich alles sehr schön war, wir hatten Probleme zu bekämpfen, die mit unserer Beziehung nichts weiter zu tun hatten!
Aber, vielleicht hast Du ja Recht, dass ich es nochmal probieren soll, wenn sie älter ist, allerdings hilft mir das im Moment nicht unbedingt viel weiter, ich vermisse sie wirklich sehr!
Gruß,
Phlippo!

Versteh Dich nicht!!
Also wie kannst du mit 25 Jahren Interesse an einer 14-jährigen haben?? Das ist mir unbegreiflich!

Das ist noch ein Kind! Klar fühlt sie sich älter, aber bitte schön, verfolge mal ihr Leben weiter! Sie wird sich noch ganz anders entwickeln. Denke mal daran wie die meisten mit 14 Jahren sind und was zehn Jahre später sich verändert hat! Sie will mit ihren Freundinnen für Jungs oder Männer schwärmen, hat wahrscheinlich Poster im Zimmer hängen oder schreibt noch Gedichte! Und Du mit 25 hast doch wirklich schon andere Interessen! Ist mir wirklich unbegreiflich! Also ich könnte mein Leben nicht mit einem zwölf Jahre jüngeren Junge gestalten!!! Sorry aber in dem Alter haben se doch nun wirklich noch Schalen an den Eiern!

Oder kommst Du nicht mit Frauen in Deinem Alter zurecht? Ist mir auch unverständlich, dass sie zu Deinem Freundeskreis zählt!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 13:53
In Antwort auf naoko_12058337

Versteh Dich nicht!!
Also wie kannst du mit 25 Jahren Interesse an einer 14-jährigen haben?? Das ist mir unbegreiflich!

Das ist noch ein Kind! Klar fühlt sie sich älter, aber bitte schön, verfolge mal ihr Leben weiter! Sie wird sich noch ganz anders entwickeln. Denke mal daran wie die meisten mit 14 Jahren sind und was zehn Jahre später sich verändert hat! Sie will mit ihren Freundinnen für Jungs oder Männer schwärmen, hat wahrscheinlich Poster im Zimmer hängen oder schreibt noch Gedichte! Und Du mit 25 hast doch wirklich schon andere Interessen! Ist mir wirklich unbegreiflich! Also ich könnte mein Leben nicht mit einem zwölf Jahre jüngeren Junge gestalten!!! Sorry aber in dem Alter haben se doch nun wirklich noch Schalen an den Eiern!

Oder kommst Du nicht mit Frauen in Deinem Alter zurecht? Ist mir auch unverständlich, dass sie zu Deinem Freundeskreis zählt!

Hab ja auch...
nie behauptet, dass es einfach ist. Verstehen konnte ich es damals auch nicht, aber es war einfach so. Nunja, sie ist für ihr Alter, wie schon mehrmals erwähnt, sehr weit. Schade, dass es für Dich auch unverständlich ich, dass jemand in diesem Alter zu meinem Freundeskreis gehören kann. Ich kann Dich aber beruhigen, sie hat mehrere Freunde in meinem Alter. Bestätigen kann ich Dir zusätzlich auch noch, dass die beziehung wunderbar funktioniert hat. Sie hat wohl nur für sich festgestellt, dass sie für eine so feste Beziehung noch nicht weit genug ist, was ich auch absolut verstehen kann, auch wenn ich sie nach wie vor sehr liebe.
Gruß,
Phlippo!
P.S.: Ja, ich komme auch mit Frauen in meinem Alter klar, meine vorherige Freundin war ein Jahr jünger als ich und wir waren über drei Jahre zusammen.
Ich verstehe trotzdem nicht, was diese Antworten sollen?! Ich hab hier eigentlich nach Hilfe gesucht und nicht darum gebeten, sich darüber auszulassen, ob eine Beziehung bei dem Altersunterschied moralisch bedenklich sein könnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 14:11
In Antwort auf amos_12676431

Hab ja auch...
nie behauptet, dass es einfach ist. Verstehen konnte ich es damals auch nicht, aber es war einfach so. Nunja, sie ist für ihr Alter, wie schon mehrmals erwähnt, sehr weit. Schade, dass es für Dich auch unverständlich ich, dass jemand in diesem Alter zu meinem Freundeskreis gehören kann. Ich kann Dich aber beruhigen, sie hat mehrere Freunde in meinem Alter. Bestätigen kann ich Dir zusätzlich auch noch, dass die beziehung wunderbar funktioniert hat. Sie hat wohl nur für sich festgestellt, dass sie für eine so feste Beziehung noch nicht weit genug ist, was ich auch absolut verstehen kann, auch wenn ich sie nach wie vor sehr liebe.
Gruß,
Phlippo!
P.S.: Ja, ich komme auch mit Frauen in meinem Alter klar, meine vorherige Freundin war ein Jahr jünger als ich und wir waren über drei Jahre zusammen.
Ich verstehe trotzdem nicht, was diese Antworten sollen?! Ich hab hier eigentlich nach Hilfe gesucht und nicht darum gebeten, sich darüber auszulassen, ob eine Beziehung bei dem Altersunterschied moralisch bedenklich sein könnte!

Ich glaube...
in Deinem Fall kann man Dir keinen direkten Rat geben, denn es ist nicht gewöhnlich! Es gibt tausende Paare in der die Frau 30 ist und der Mann 55, aber da haben beide schon ihre Erfahrungen gemacht. Genauso wie Du! Aber sie hat wirklich noch nichts erlebt in ihrem Leben und kennt nicht die wirklich ernsten und komplizierten Dinge im Leben! Sie musste noch keine Miete zahlen, Versicherungen abschließen, selbst einkaufen gehen und sich um die Wäsche kümmern. Verstehst Du? Ich will Dich nicht angreifen, aber wenn DU mal wirklich überlegst, hast Du sie bestimmt nicht so geliebt wie Deine voherige Freundin. Das war vielleicht alles nur eine "Liebelei"! Sie kann Dir nicht das geben, was Du vielleicht möchtest irgendwann! Du willst vielleicht mal in drei Jahren Kinder haben und heiraten und sie ist erst 17! Und glaub mir mit 17 will sie bestimmt noch kein Kind (bewusst) oder heiraten mit 18! Dann will sie irgendwann mit 18 um die Häuser ziehen, Parties machen usw. da bist du auch 29 und hast das alles hinter Dir und keine Lust drauf! Und sie hat es aber noch JAHRE vor sich! Sie probiert den ersten Joint aus oder macht Alkoholexzesse, was wir alles schon gemacht haben. Dann wirst Du ihr nämlich sagen, dass sie es nicht machen soll, da es scheisse ist.

Und spätestens dann wirst Du merken, dass sie noch viel zu jung für Dich ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 14:40
In Antwort auf amos_12676431

Hab ja auch...
nie behauptet, dass es einfach ist. Verstehen konnte ich es damals auch nicht, aber es war einfach so. Nunja, sie ist für ihr Alter, wie schon mehrmals erwähnt, sehr weit. Schade, dass es für Dich auch unverständlich ich, dass jemand in diesem Alter zu meinem Freundeskreis gehören kann. Ich kann Dich aber beruhigen, sie hat mehrere Freunde in meinem Alter. Bestätigen kann ich Dir zusätzlich auch noch, dass die beziehung wunderbar funktioniert hat. Sie hat wohl nur für sich festgestellt, dass sie für eine so feste Beziehung noch nicht weit genug ist, was ich auch absolut verstehen kann, auch wenn ich sie nach wie vor sehr liebe.
Gruß,
Phlippo!
P.S.: Ja, ich komme auch mit Frauen in meinem Alter klar, meine vorherige Freundin war ein Jahr jünger als ich und wir waren über drei Jahre zusammen.
Ich verstehe trotzdem nicht, was diese Antworten sollen?! Ich hab hier eigentlich nach Hilfe gesucht und nicht darum gebeten, sich darüber auszulassen, ob eine Beziehung bei dem Altersunterschied moralisch bedenklich sein könnte!

So ganz klar..
ist mir Deine Aussage "für ihr Alter ist sie schon sehr weit" nicht..
was heißt das denn nun - sehr weit?
Außerdem muß ich dazusagen, daß ich es meiner Tochter schlichtweg verbieten würde(und ich bin sonst eine sehr tolerante Mutter..) sich mit Dir zu treffen, da ich denke, sie kann definitiv vom Kopf her nicht auf gleicher Ebene wie Du sein.
Eine 15 jährige ist und bleibt ein Kind oder Kindfrau, die gerade anfängt in die Pubertät zu kommen, oder mitten drin ist....
Du hast KEINE erwachsene Frau vor Dir, auch in der Sexualität nicht!!
Auch wenn Du es Dir noch so schön mit einem "ich habe ein Problem", und niemand versteht mich, abtust...
Und nochmal zu Deiner " sie ist schon weiter..." ...was bedeutet dann:
"Sie hat wohl nur für sich festgestellt, dass sie für eine so feste Beziehung noch nicht weit genug ist"..
Ja wo ist sie denn dann weit( was immer da auch heißen mag....
rainbow..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 15:11

Wenn ich damit .....
nicht klar kommen würde, hätte ich mein Problem nicht öffentlich gemacht. Ob und wer hier der Beziehung zugestimmt hätte ist doch absolut indiskutabel. Wer sagt denn, dass wir die Beziehung trotz Verbot nicht evtl. doch geführt hätten?! Bitte dazu keine weiteren Unverschämtheiten. Es ist doch aber so, dass die Beziehung nunmal sehr lange sehr gut funktionierthat, ich war in die gesamte Familie integriert, die übrigens einen sehr hohen sozialen Stand hat und nicht in irgendeinem 25-geschossigem Hochhaus aus einem sozialen Brennpunkt wohnt, dass kann ich Ech versichern. Fakt ist, dass jeder, der uns kennt, es sehr schade findet, dass diese Beziehung beendet ist, auch wenn viele natürlich auch das Problem sehen, dass das Elter schon schwierig sei, dennoch hätten sie gerne gehabt, dass wir weiter zusammengeblieben wären. Kommentare wie "Wie chluss, Ihr wart doch ein so schönes Paar!" sind in den letzten 2 Wochen sehr häufig gefallen. Ich kann auch Eure Bedenken verstehen, Ihr kennt weder mich, noch sie, aber glaubt mir, mir lag wirklich viel daran, eine ernste und glückliche Beziehung zu führen.
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2004 um 19:24

Wahrscheinlich...
... haben genug Leute hier schon ähnliche Bedenken geäussert...

Ich finde eine Beziehung zu so einem jungen Mädchen schlichtweg unverantwortlich! Du beeinflusst sie mehr als Du verantworten kannst! So junge Menschen sind sehr sehr stark zu beeinflussen und leider hat halt ein 25 jähriger Mann und ein 14 jähriges Mädchen wenig gemeinsam und sie befinden sich schon gar nicht auf dem selben Entwicklungsstand! Auch wenn Du das nicht glauben willst. In ein paar Wochen wirst Du uns zustimmen...
Auch finde ich 14 jährige nicht reif für sexuelle Beziehungen - schon gar nicht zu erwachsenen Männern!
Das grenzt eigentlich eher an Pädophilie...

Trotzdem möchte ich auch noch etwas Positives äussern!
Wahrscheinlich ist es gut, dass Sie erkannt hat, dass es so nicht funktioniert!

Ich glaube fast jede 14 jährige würde sich geschmeichelt fühlen, wenn ein erwachsener Mann ihr gesteht, dass er sich in sie verliebt hat und da man in dem Alter meiner Meinung nach noch nicht weiss, was Liebe ist hat sie es einfach einmal ausprobiert!

Philippo - fast jede Liebe die endet schmerzt, das hat nicht viel mit dem Alter zu tun! Aber ich weiss wie unbefriedigend es ist wenn es Gründe sind, die man selbst nicht versteht! Wenn man eigentlich glaubt beide wollen und es funktioniert trotzdem nicht!
Aber wir gehen stärker und um eine Erfahrung reicher aus diesen Dingen hervor! Ich weiss klingt idealistisch und mir fällt es auch manchmal schwer dies selbst zu glauben...
Und Tränen sind gut - sie reinigen...

Sorry aber da musst Du durch! Da müssen wir alle durch!

Lieben Gruss
Malina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2004 um 8:54

Wisst Ihr,.....
es sind inzwischen 3 Wochen vergangen und mir geht es überhaupt nicht besser. Was soll ich nur machen. Lest mal den neuen Thread dazu!
Gruß,
der traurige Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2004 um 9:29

Ist absolut.....
in Ordnung, Deine Aussage. Ich versuche einiges gegen den Liebeskummer zu tun, bin abends immer lange weg, bei Freunden. Morgens ist es dann wieder so, wie am ersten Tag. Dieses unbeschreiblich beklemmende Gefühl in der Magengegend, jede Sekunde der Gedanke an sie. Nach Feierabend geht es dann langsam wieder bergauf, ich fahre zu meinem Pferd, hoffe, dass ich ihr nicht über den Weg laufe und wenn doch, dann beachte ich sie überhaupt nicht, auch wenn es dann doppelt weh tut. Naja, und wie gesagt, heute fährt sie für knapp eine Woche auf Klassenfahrt!
Life sucks!
Liebe Grüße,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 22:30

Liebe zwischen 15 und 26 jährigen
ist diese angelegenheit noch aktuell ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 22:37
In Antwort auf yarden_12179787

Ich finde, Du bist ein ziemlicher

Kinderficker!

Wie lange hat das denn gedauert, bis du sie rumgekriegt hast?

Arnie

Kinderficker
... !!!!!!!!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 22:39
In Antwort auf amos_12676431

Hab ja auch...
nie behauptet, dass es einfach ist. Verstehen konnte ich es damals auch nicht, aber es war einfach so. Nunja, sie ist für ihr Alter, wie schon mehrmals erwähnt, sehr weit. Schade, dass es für Dich auch unverständlich ich, dass jemand in diesem Alter zu meinem Freundeskreis gehören kann. Ich kann Dich aber beruhigen, sie hat mehrere Freunde in meinem Alter. Bestätigen kann ich Dir zusätzlich auch noch, dass die beziehung wunderbar funktioniert hat. Sie hat wohl nur für sich festgestellt, dass sie für eine so feste Beziehung noch nicht weit genug ist, was ich auch absolut verstehen kann, auch wenn ich sie nach wie vor sehr liebe.
Gruß,
Phlippo!
P.S.: Ja, ich komme auch mit Frauen in meinem Alter klar, meine vorherige Freundin war ein Jahr jünger als ich und wir waren über drei Jahre zusammen.
Ich verstehe trotzdem nicht, was diese Antworten sollen?! Ich hab hier eigentlich nach Hilfe gesucht und nicht darum gebeten, sich darüber auszulassen, ob eine Beziehung bei dem Altersunterschied moralisch bedenklich sein könnte!

...
bitte melde dich mal irgendwie, weiss nicht genau, wie das hier funktioniert, würde sher gerne mit dir sprechen, auf guter basis !!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club