Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zuende?

Beziehung zuende?

2. Juli 2002 um 16:34

Hallo zusammen

Mein Name ist Michael und ich bin 27 jahre alt, mit 23 habe ich meine
erste und einzige Liebe kennengelernt, Sie ist 9 Jahre älter wie ich.
Wir waren am Anfang sehr sehr glücklich miteinander und jeder hat den
anderen auf Anhieb verstanden. Meine Freundin ist dann nach ca. 5 Monaten
schwanger geworden, ich habe damals noch bei meinen Eltern in einer
Einliegerwohnung gewohnt, ich hatte bis dorthin nie ein problem mit meinen
Eltern, und habe meine Freundin doch gebeten doch zu mir zu ziehen!
(GROSSER Fehler!) Ab da nahm leider das Drama seinen Lauf, meine Freundin
wurde mit meiner Mutter nicht fertig und hat auch mir zuliebe nie etwas
gesagt. Sie hat es dann mit den Nerven bekommen (Weiss nicht wie ich
das anders ausdrücken soll) und hat daraufhin unser Baby durch eine
Fehlgeburt verloren. Ich habe nie gelernt zu reden, das habe ich erst im
Laufe der zeit durch meine Freundin gelernt, und konnte meinen Eltern nie
richtig die Meinung sagen, obwohl mich meine Freundin immer wieder
daraufhin gewiesen hat.

Damals, zu dieser Zeit, wollte meine Freundin ausziehen , wir sind dann
gemeinsam in eine andere Wohnung ein paar Ortschaften weiter gezogen.
Wir haben dann eigentlich die nächsten 1 1/2 Jahre mehr oder weniger
wie ein Super Bruder-Schwester Team zusammen gelebt. Ich bin, bis auf die
Sache mit meinen Eltern wofür ich mich heute hasse, immer für sie
dagewesen. Wir haben auch in dem Sinne nicht mehr miteinander geschlafen
sondern sind immer nur ganz eng aneindander gekuschelt eingeschlafen. Das
kommt daher das Sie eigentlich ein Problem mit Männern hat, Ihre
Schwester ist auf Ihren Beinen, als Sie 10 Jahre alt war, von Ihrem eigenen
Vater vergewaltigt worden, unfassbar für mich, das hat Sie mir aber erst
vor ca. 1 Jahr alles erzählt. Das kann ich aber verstehen und habe auch
kein Problem damit wenn wir nicht miteinander schlafen.

Meine Freundin hat ein sehr inniges Verhältnis zu Ihrer Mutter da diese
sehr weit weg wohnt wollte Sie gerne in Ihre Nähe ziehen vorallen
Dingen aber wollte Sie gerne wieder alleine wohnen, das konnte ich damals
auch verstehen da ich ja weiss das Sie die ganze zeit vor unserer
Beziehung immer alleine gewohnt hat und Sie sich dies wieder aufbauen wollte.
In der ganzen Zeit ist das Verhältniss zu meinen Eltern nie besser
geworden.Meine Freundin hat auch das ganze letzte halbe, dreiviertel Jahr
immer wieder gesagt das Sie mich als Mensch und als freund sehr sehr
gerne hat das Sie mich aber als Mann nicht mehr lieben würde. Ich hab mich
dann daraufhin immer ein wenig distanziert weil ich nicht wusste ob ich
Sie jetzt in den Arm nehmen darf oder nicht.

Naja, vor 8 Wochen ist Sie dann in die Nähe Ihrer Mutter gezogen und
ich wieder in die Einliegerwohnung zu meinen Eltern (Ich IDIOT!). Vor 2
Wochen ca. hat Sie mir dann auf einmal explizit gesagt das ich mir keine
Hoffnung mehr machen solle aber das Sie unsere Freundschaft und mich
als Ihren besten Freund nicht verlieren möchte. Das hat mich dann auf
einmal nochmal sehr mitgenommen weil Sie auch davon gesprochen hat das
unsere Freundschaft immer noch besteht auch wenn Sie mal einen neuen
Partner hat. Ich habe letzte Woche nur geweint, ich kann nicht mehr
Arbeiten ich muss immer an Sie denken. Sie wollte auch erstmal 2 Wochen
keinen Kontakt mehr. Naja, seit Sonntag ist Sie erstmal in Urlaub und hat
sich bei mir nicht gemeldet.

Vielleicht sollte ich noch erzählen das meine Freundin in Ihrer Familie
sehr viele Probleme hat, durch die Sache von damals, Sie hat noch 8
Geschwister die Sie ein wenig als Mutter ansehen und dennen Sie probiert
zu helfen wo Sie nur kann. 2 von Ihren Geschwistern sind Spielsüchtig,
jeden tag gibt es dort eine andere Geschicht die Sie natürlich auch
mitnimmt, auch von dennen hat Sie sich erstmal distanziert, ich denke Ihr
Therapeut hat es Ihr empfohlen. Am Samstag, letzter Woche hab ich es
dann endlich geschafft und meinen Eltern die Meinung über die letzten 3
Jahre gesagt und Ihnen erzählt wie sich die Leute fühlen. Ich bin dann
rausgeschmissen worden, und wurde gefragt ob ich was getrunken hätte,
dabei trinke ich noch nicht einmal. Mit meinen Eltern hab ich jetzt keinen
Kontakt mehr und bin natürlich auf neuer Wohnungssuche.

Ich liebe meine Freundin immer noch wie am ersten Tag, ich möchte
nachhause fahren und endlich wieder mit Ihr einschlafen!

Michael


Mehr lesen

2. Juli 2002 um 16:53

Re
Achso, ich bin bereit dafür alles zutun damit Wir wieder zusammenkommen, nur weiss ich nicht was ich machen soll, habe schon an eine Paartherapie gedacht, weiss nur nicht ob ich Sie jetzt nochmal kontaktieren soll oder soll ich warten bis Sie sich wieder meldet?

Michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2002 um 17:18

Lieber Slit!
Also wichtig wäre es vielleicht erst einmal zu erfahren, wie du eure Beziehung momentan siehst und wie es objektiv um euch steht.
glaube mir, ich weiß, wie es ist wenn man liebt und sich an einen noch so dünnen Strohhalm der Hoffnung klammert, aber so wie es für mich durch deine Beschreibung aussieht, denke ich nicht, dass ihr noch zusammen seid.
Du sprichst die ganze Zeit von deiner Freundin, von deiner großen Liebe zu ihr, erwähnst aber im Gegensatz dazu auch, wie die ganze Sache von ihr aus aussieht. Nämlich, dass sie dich als Mann nicht mehr liebt, ihr nicht mehr zusammen wohnt und auch keinen Kontakt habt.
Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass deine Frage, wie du sie wieder zurückbekommen kannst, für deine Freundin vielleicht gar nicht in Betracht kommt, weil sie einfach nicht mehr will, aus welchen Gründen auch immer.
Vielleicht solltest du momentan lieber fragen, was du für DICH tun kannst, denn wie mir scheint, hast du dich all die Jahre in Verständnis geübt und viel, vielleicht zu viel, zurückgesteckt.
Hasse dich nicht für das was du tust, nur weil es ihr vielleicht nicht recht sein könnte. Lebe dein eigenes Leben und versuche den Platz, den sie dir nun in ihrem Leben zugeschrieben hat, zu akzeptieren: nämlich den eines guten Freundes. Nicht mehr und nicht weniger.
Wenn du dies gefühlsmässig nicht schaffst, dann löse dich, bis auch du die notwendige Distanz geschaffen hast.
Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte dich wirklich nicht runterziehen, ich versuche nur meinen Eindruck der Situation wiederzugeben, soweit man dies über so ein paar Zeilen bekommen kann.
Liebe Grüße von mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2002 um 17:28

Ist wohl so
Lieber Michael,
es gibt wohl kein zurück mehr. Wenn man schon einige Zeit wie Bruder und Schwester zusammen gelebt hat, dann ist es wohl fast unmöglich, dieses wieder aufzufrischen. Jedenfalls kenne ich niemanden, dem das gelungen wäre. Vielleicht gibt es ja hier jemand, der dazu etwas positives sagen kann.

Ihre Aussage ist klingt definitiv und du bist wohl der einzige hier im Forum, der beurteilen kann, ob sie das auch so meint.

Ich denke, daß dir nicht viel mehr übrig bleibt, als den schweren Gang anzutreten, die Trennung auch als solche anzunehmen und wieder dein Leben für dich zu Leben. Eventuell solltest Du in dich hineinhorchen, ob die Liebe die du empfindest wirklich noch die ist, die sie früher mal war. Da sie dich weiterhin als Freund möchte, wird es vielfach schwerer. Ich habe damals bei meiner Trennung genauso gefühlt wie du jetzt, allerdings hat es bei mir sehr schnell geändert, weil meine Ex-Frau mir ziemlich übel mitgespielte und versuchte mich aus unserem damaligen gemeinsamen Leben auszuradieren und gegen ihren Lover zu tauschen.

Ich wünsche dir viel Glück und Kraft
mikado


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2002 um 18:31

Hallo Michael
Hallo Michael,
bestimmt ist es nicht einfach für dich,
aber mache dir keine Hoffnungen mehr auf eine Beziehung zu deiner ehemaligen Freundin.
Vor allem mache dir und ihr keine Vorwürfe, dass es nicht geklappt hat. Man trifft manchmal auch falsche Entscheidungen (hatte ich in meiner damaligen Beziehung auch gemacht), aber diese lassen sich nicht rückgängig machen und zerstören dennoch den Glauben an die Beziehung mit dem anderen Menschen. Mach nicht den Fehler, wieder alles gut machen zu wollen, dass kann man nicht schaffen, da mit den Fehlern die Distanz zwischen zwei Menschen immer größer wird und irgendwann die Liebe fehlt. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, diese kommt auch nicht wieder.
Versuche jetzt ersteinmal dich selbst zu finden,
zu schauen, dass du die Vorraussetzungen schaffst,
mit dir selbst glücklich und unabhängig zu sein und damit die Grundlage zu schaffen auch wieder liebenswert zu sein. Natürlich tut dieser Prozess zunächst weh. Vielleicht ist es besser wirklich Abstand zu ihr zu bekommen, damit du besser damit leben kannst. Die Freundschaft mit ihr ist dir sicher auch wichtig, aber sie macht es auch schwieriger einmal für einen anderen Menschen offen zu sein. Dies gilt mehr für dich, als für sie, weil sie sich schon entschieden hat.
Sonst wirst du immer das Gefühl haben, vielleicht klappt es ja doch noch, soll ich sie umarmen? War dies oder jenes ein Zeichen, was hab ich wieder falsch gemacht, und später was soll dieser Mann da bei ihr. Jetzt habe ich lange geschrieben.
Versuch deinen eigenen Weg zu finden
ich wünsche dir viel Kraft dabei !

Gruss Alexander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2002 um 19:25
In Antwort auf mszes_12550995

Re
Achso, ich bin bereit dafür alles zutun damit Wir wieder zusammenkommen, nur weiss ich nicht was ich machen soll, habe schon an eine Paartherapie gedacht, weiss nur nicht ob ich Sie jetzt nochmal kontaktieren soll oder soll ich warten bis Sie sich wieder meldet?

Michael

Hi michael
also erst mal kannst du wohl garnichts tun. eine paartherapie würde euch auch nicht weiterbringen, denn die kann nur erfolge zeigen wenn beide es wollen. und sie will doch offensichtlich nicht mehr.
fang nicht an sie zu nerven oder zu stressen indem du "unbedingt" kontakt halten willst. wenn sie soweit ist wird sie sich auch wieder bei dir melden.
nutze die zeit intensiv für dich. tu dir was gutes, und sei nicht immer nur für andere da.
lg den

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2002 um 9:46
In Antwort auf danica_12070233

Hi michael
also erst mal kannst du wohl garnichts tun. eine paartherapie würde euch auch nicht weiterbringen, denn die kann nur erfolge zeigen wenn beide es wollen. und sie will doch offensichtlich nicht mehr.
fang nicht an sie zu nerven oder zu stressen indem du "unbedingt" kontakt halten willst. wenn sie soweit ist wird sie sich auch wieder bei dir melden.
nutze die zeit intensiv für dich. tu dir was gutes, und sei nicht immer nur für andere da.
lg den

DANKE
Danke erstmal für Eure Antworten,

hmm, eigentlich weiss ich jetzt garnicht mehr was ich machen soll. Eine Freundschaft mit Ihr kann ich nur solange aufrecht erhalten wie Sie noch keinen neuen Freund hat, da muss ich Euch Recht geben, denke das würde mich dann nochmal ziemlich runterziehen. Ich weiss das Sie mich gerne wieder als Mann lieben würde und Sie hat es ja auch das letzte 3/4 Jahr probiert aber es ist nie besser geworden. Vielleicht hätten wir damals schon eine Paartherapie in Angriff nehmen sollen. Naja, Spekulationen helfen mir jetzt auch nicht mehr. Hab immer an die grosse Liebe aber ich muss feststellen (Und das hätte ich nie geglaubt) das eine Liebe durch dritte Personen zerstört werden kann. Und ich frag Euch, wer hat bitte schön das Recht zu sowas? Was hat das ganze dann für einen Sinn? Ich hab mich in meinem ganzen Leben noch nie so mies gefühlt, deshalb frag ich mich ob ich je wieder eine Liebe neu anfangen kann, sehe da überhaupt keinen Sinn, der Schmerz der jetzt da ist hat mich soweit runtergezogen wie ich im Leben noch nicht war! Auserdem könnte es ja das nächste mal wieder so passieren. Ach was solls, ist das Leben nicht beschissen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2002 um 11:50

Trennung
Hallo Michael,

so wie Du Deine und ihre Situation beschreibst, wird es keine gemeinsame Zukunft für Euch geben. Alexander spricht mir wirklich aus der Seele.

Meine letzte "Beziehung" hätte ich nicht anders beschreiben können als Du dies bei Deiner getan hast, mit dem kleinen Unterschied, daß die Eltern bei mir keinen Einfluß hatten. Aber auch ohne den Problemen mit Deinen Eltern wäre die "Beziehung" auseinander gegangen. Sorry, daß ich es so knallhart schreibe, aber so sehe ich es. Auch eine Paartherapie hätte nichts daran geändert, weder jetzt noch damals.

Auch wenn es schwer fällt: Es ist besser für Dich wenn Du den Kontakt zu Ihr vollständig abbrichst und Ihr das auch so mitteilst. Und diese Mittelung sollte dann definitiv der letzte Kontakt zu Ihr sein und am Besten schriftlich (Brief oder E-Mail) und nicht telefonisch oder persönlich sein! Du brauchst jetzt erst einmal viel viel Zeit um mit Dir selber ins Reine zu kommen. Jeder Kontakt zu Ihr zieht Dich nur weiter nach unten und hemmt Dich Sie als "Freundin" loszulassen.

Die große Liebe zu verlieren ist sehr schmerzhaft und verschafft unendliche Leiden. Man kann sich nicht vorstellen, daß man sich jemals wieder verlieben wird. Eine Garantie für eine neue Liebe gibt es nicht. Aber wenn Du es schaffst Dich wieder für andere Menschen zu öffnen und Du Dich nicht in eine Ecke verkriechst, dann besteht doch mehr als nur der Funke einer Hoffnung.

Ich wünsche Dir Freunde die Dich auf andere Gedanken bringen; Stärke und Selbstbewustsein, damit Du Deinen Eigenen Weg findest.

Gruß Stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2002 um 16:14
In Antwort auf mszes_12550995

DANKE
Danke erstmal für Eure Antworten,

hmm, eigentlich weiss ich jetzt garnicht mehr was ich machen soll. Eine Freundschaft mit Ihr kann ich nur solange aufrecht erhalten wie Sie noch keinen neuen Freund hat, da muss ich Euch Recht geben, denke das würde mich dann nochmal ziemlich runterziehen. Ich weiss das Sie mich gerne wieder als Mann lieben würde und Sie hat es ja auch das letzte 3/4 Jahr probiert aber es ist nie besser geworden. Vielleicht hätten wir damals schon eine Paartherapie in Angriff nehmen sollen. Naja, Spekulationen helfen mir jetzt auch nicht mehr. Hab immer an die grosse Liebe aber ich muss feststellen (Und das hätte ich nie geglaubt) das eine Liebe durch dritte Personen zerstört werden kann. Und ich frag Euch, wer hat bitte schön das Recht zu sowas? Was hat das ganze dann für einen Sinn? Ich hab mich in meinem ganzen Leben noch nie so mies gefühlt, deshalb frag ich mich ob ich je wieder eine Liebe neu anfangen kann, sehe da überhaupt keinen Sinn, der Schmerz der jetzt da ist hat mich soweit runtergezogen wie ich im Leben noch nicht war! Auserdem könnte es ja das nächste mal wieder so passieren. Ach was solls, ist das Leben nicht beschissen?


glaub mir es haben schon viele leute lernen müssen. ES IST NICHT JEDEN TAG SONNENSCHEIN. aber auch wenn es mal regnet, die sonne läßt sich nie unterkriegen und kommt immer wieder hervor.
also egal wie sch###e dir dein leben im moment grad vorkommt, die sonne wird wieder kommen.
lg den

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 11:36

Will mal weitererzählen...
also, das ganze ist ja jetzt schon ein paar Monate her. Mttlerweile sehen wir uns fast täglich und waren auch vor 4 Wochen zusammen 1ne Woche im Urlaub. Naja, sie wollte halt gerne in urlaub und ich auch und da hat sie mich also gefragt und ich hab zugestimmt. Seitdem sehen wir uns fast täglich wieder. Ich bedränge Sie nicht und sage Ihr eigentlich auch nicht das ich ziemlich vermisse. Aber der Kontakt täglich kommt fast immer von Ihr und ich weiss nicht genau was ich davon halten soll...will Sie vielleicht doch nochmal mehr? Ich hab keine Ahnung und weiss auch meistens nicht genau wie ich mich verhalten soll, wenn Sie so vor mir steht würde ich Sie am liebsten in den Arm nehmen und mit Ihr kuscheln...Dann hat Sie jetzt die Tage gesagt das ich im Moment der einzige Mensch wäre mit dem Sie alleine was unternehmen könnte und ich wäre Ihr so wahnsinnig vertraut, naja das hat mich dann wieder darauf gestossen das Sie doch nur noch eine Freundschaft möchte. Andererseits bekomme ich jedesmal wenn wir uns sehen einen Kuss auf den Mund der mich dann jedesmal fast Freudensprünge machen lässt. Naja, so wie ich Sie einschätze würde Sie wahrscheinlich von sich aus mir nicht nochmal Ihre Liebe gestehen selbst wenn es so wäre, dafür ist Sie...wie soll ich sagen...zu dickköpfig?!?! Weiss nicht genau ob das jetzt passt aber so ähnlich halt. Ich weiss auch das Sie sonst eigentlich keinen Kontakt hat und meistens bei Ihrer Mutter ist. Eigentlich weiss ich nicht was ich jetzt machen soll...ach was weiss ich...

PS: Eine neue Wohnung hab ich wahrscheinlich und werde im Dezember nochmal umziehen.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 11:49
In Antwort auf mszes_12550995

Will mal weitererzählen...
also, das ganze ist ja jetzt schon ein paar Monate her. Mttlerweile sehen wir uns fast täglich und waren auch vor 4 Wochen zusammen 1ne Woche im Urlaub. Naja, sie wollte halt gerne in urlaub und ich auch und da hat sie mich also gefragt und ich hab zugestimmt. Seitdem sehen wir uns fast täglich wieder. Ich bedränge Sie nicht und sage Ihr eigentlich auch nicht das ich ziemlich vermisse. Aber der Kontakt täglich kommt fast immer von Ihr und ich weiss nicht genau was ich davon halten soll...will Sie vielleicht doch nochmal mehr? Ich hab keine Ahnung und weiss auch meistens nicht genau wie ich mich verhalten soll, wenn Sie so vor mir steht würde ich Sie am liebsten in den Arm nehmen und mit Ihr kuscheln...Dann hat Sie jetzt die Tage gesagt das ich im Moment der einzige Mensch wäre mit dem Sie alleine was unternehmen könnte und ich wäre Ihr so wahnsinnig vertraut, naja das hat mich dann wieder darauf gestossen das Sie doch nur noch eine Freundschaft möchte. Andererseits bekomme ich jedesmal wenn wir uns sehen einen Kuss auf den Mund der mich dann jedesmal fast Freudensprünge machen lässt. Naja, so wie ich Sie einschätze würde Sie wahrscheinlich von sich aus mir nicht nochmal Ihre Liebe gestehen selbst wenn es so wäre, dafür ist Sie...wie soll ich sagen...zu dickköpfig?!?! Weiss nicht genau ob das jetzt passt aber so ähnlich halt. Ich weiss auch das Sie sonst eigentlich keinen Kontakt hat und meistens bei Ihrer Mutter ist. Eigentlich weiss ich nicht was ich jetzt machen soll...ach was weiss ich...

PS: Eine neue Wohnung hab ich wahrscheinlich und werde im Dezember nochmal umziehen.

Gruss

Uiuiui...
schwierig zu sagen. Möglicherweise denkt sie sich auch nichts dabei, wenn sie dich auf den Mund küsst. Es ist vielleicht wirklich für sie mehr n freundschaftlicher Kuss. Weiß auch nicht... Kann ich nicht sagen, ob sie doch wieder mehr möchte. Vielleicht braucht sie auch im Moment nur jemanden zum Reden, und da sie dir vertraut, wird sie wohl auch deshalb wieder mehr Kontakt mit dir haben. Meinst du denn nicht, dass sie dir schon irgendwie zeigen würde, wenn sie sich wieder in dich verliebt haben sollte? Man muss es ja nicht unbedingt sagen...
Und hast du dich mal inzwischen mit deinen Eltern ausgesprochen? Meintest ja, du hättest ihnen noch nie die Meinung gesagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 11:59
In Antwort auf mica_12059259

Uiuiui...
schwierig zu sagen. Möglicherweise denkt sie sich auch nichts dabei, wenn sie dich auf den Mund küsst. Es ist vielleicht wirklich für sie mehr n freundschaftlicher Kuss. Weiß auch nicht... Kann ich nicht sagen, ob sie doch wieder mehr möchte. Vielleicht braucht sie auch im Moment nur jemanden zum Reden, und da sie dir vertraut, wird sie wohl auch deshalb wieder mehr Kontakt mit dir haben. Meinst du denn nicht, dass sie dir schon irgendwie zeigen würde, wenn sie sich wieder in dich verliebt haben sollte? Man muss es ja nicht unbedingt sagen...
Und hast du dich mal inzwischen mit deinen Eltern ausgesprochen? Meintest ja, du hättest ihnen noch nie die Meinung gesagt...

Jup
Ja, hab ich auch, an dem Abend war richtig was los, meine beiden Schwestern haben angefangen zu heulen...war richtig toll! Wollte eigentlich an demselben Abend schon wieder ausziehen hat aber so kurzfristig dann doch nicht geklappt. Mit meinen Eltern red ich seitdem so gut wie garnichts mehr und das ganze ist auch schon 2 Monate her. Mir persönlich aber ziemlich egal, ich bin froh wenn ich im Dezember da wieder raus bin! Was meinst du mit :
Meinst du denn nicht, dass sie dir schon irgendwie zeigen würde, wenn sie sich wieder in dich verliebt haben sollte? Man muss es ja nicht unbedingt sagen...

sondern? Ich hab keine Ahnung, vielleicht sollte ich den Kontakt doch abbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 13:55
In Antwort auf mszes_12550995

Jup
Ja, hab ich auch, an dem Abend war richtig was los, meine beiden Schwestern haben angefangen zu heulen...war richtig toll! Wollte eigentlich an demselben Abend schon wieder ausziehen hat aber so kurzfristig dann doch nicht geklappt. Mit meinen Eltern red ich seitdem so gut wie garnichts mehr und das ganze ist auch schon 2 Monate her. Mir persönlich aber ziemlich egal, ich bin froh wenn ich im Dezember da wieder raus bin! Was meinst du mit :
Meinst du denn nicht, dass sie dir schon irgendwie zeigen würde, wenn sie sich wieder in dich verliebt haben sollte? Man muss es ja nicht unbedingt sagen...

sondern? Ich hab keine Ahnung, vielleicht sollte ich den Kontakt doch abbrechen.

Ach was...
...weiss ich!! Is doch zum heulen jetzt kann ich schon wieder nicht mehr richtig Arbeiten, sprich mich konzentrieren, surf hier den ganzen Morgen sinnlos durchs Netz! Zum Glück bin ich in der EDV sonst hät ich bestimmt schon lang die Kündigung. Is echt toll, man kann sich ja garnicht neu verlieben wenn einem immer noch jemand durch den Kopf geht! Ich glaub ich geh ins Zölibat!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 14:02
In Antwort auf mszes_12550995

Jup
Ja, hab ich auch, an dem Abend war richtig was los, meine beiden Schwestern haben angefangen zu heulen...war richtig toll! Wollte eigentlich an demselben Abend schon wieder ausziehen hat aber so kurzfristig dann doch nicht geklappt. Mit meinen Eltern red ich seitdem so gut wie garnichts mehr und das ganze ist auch schon 2 Monate her. Mir persönlich aber ziemlich egal, ich bin froh wenn ich im Dezember da wieder raus bin! Was meinst du mit :
Meinst du denn nicht, dass sie dir schon irgendwie zeigen würde, wenn sie sich wieder in dich verliebt haben sollte? Man muss es ja nicht unbedingt sagen...

sondern? Ich hab keine Ahnung, vielleicht sollte ich den Kontakt doch abbrechen.

Na ja,
du hast doch geschrieben, dass sie zu dickköpfig ist, um dir das ins Gesicht zu sagen, falls sie dich wieder lieben sollte. Und ich mein, vielleicht solltest du mal so beobachten wie sie sich verhält. Ob sie sich ein wenig anders verhält als vorher. Weiß auch nicht, wie ich das jetzt beschreiben soll...
Aber wenn dich das wirklich alles so mitnimmt, wäre es vielleicht wirklich das beste, das Ganze zu beenden. Kannst ihr ja vorher noch nen Brief schreiben, in dem du ihr deine Gefühle mitteilst oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 14:04
In Antwort auf mszes_12550995

Ach was...
...weiss ich!! Is doch zum heulen jetzt kann ich schon wieder nicht mehr richtig Arbeiten, sprich mich konzentrieren, surf hier den ganzen Morgen sinnlos durchs Netz! Zum Glück bin ich in der EDV sonst hät ich bestimmt schon lang die Kündigung. Is echt toll, man kann sich ja garnicht neu verlieben wenn einem immer noch jemand durch den Kopf geht! Ich glaub ich geh ins Zölibat!!!!

Ha,
das ging mir auch immer so, wenn bei mir was schief gelaufen ist. Konnte den ganzen Tag an nichts anderes mehr, war total unkonzentriert. Einmal musste mein chef mich sogar nach Hause schicken, weil ich richtig äh bescheiden ausgesehen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2002 um 15:29
In Antwort auf mica_12059259

Ha,
das ging mir auch immer so, wenn bei mir was schief gelaufen ist. Konnte den ganzen Tag an nichts anderes mehr, war total unkonzentriert. Einmal musste mein chef mich sogar nach Hause schicken, weil ich richtig äh bescheiden ausgesehen hab.

Ja
...sch....Hoffnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2002 um 11:55
In Antwort auf mszes_12550995

Will mal weitererzählen...
also, das ganze ist ja jetzt schon ein paar Monate her. Mttlerweile sehen wir uns fast täglich und waren auch vor 4 Wochen zusammen 1ne Woche im Urlaub. Naja, sie wollte halt gerne in urlaub und ich auch und da hat sie mich also gefragt und ich hab zugestimmt. Seitdem sehen wir uns fast täglich wieder. Ich bedränge Sie nicht und sage Ihr eigentlich auch nicht das ich ziemlich vermisse. Aber der Kontakt täglich kommt fast immer von Ihr und ich weiss nicht genau was ich davon halten soll...will Sie vielleicht doch nochmal mehr? Ich hab keine Ahnung und weiss auch meistens nicht genau wie ich mich verhalten soll, wenn Sie so vor mir steht würde ich Sie am liebsten in den Arm nehmen und mit Ihr kuscheln...Dann hat Sie jetzt die Tage gesagt das ich im Moment der einzige Mensch wäre mit dem Sie alleine was unternehmen könnte und ich wäre Ihr so wahnsinnig vertraut, naja das hat mich dann wieder darauf gestossen das Sie doch nur noch eine Freundschaft möchte. Andererseits bekomme ich jedesmal wenn wir uns sehen einen Kuss auf den Mund der mich dann jedesmal fast Freudensprünge machen lässt. Naja, so wie ich Sie einschätze würde Sie wahrscheinlich von sich aus mir nicht nochmal Ihre Liebe gestehen selbst wenn es so wäre, dafür ist Sie...wie soll ich sagen...zu dickköpfig?!?! Weiss nicht genau ob das jetzt passt aber so ähnlich halt. Ich weiss auch das Sie sonst eigentlich keinen Kontakt hat und meistens bei Ihrer Mutter ist. Eigentlich weiss ich nicht was ich jetzt machen soll...ach was weiss ich...

PS: Eine neue Wohnung hab ich wahrscheinlich und werde im Dezember nochmal umziehen.

Gruss

Und weiter im Text...
Muss mal hier weitererzählen. Aaaalso, letzte Woche ist dann was unbeschreibliches passiert, sie hat mich am Mittwoch angemailt und gefragt wie es mir so ginge usw., sie hatte Mittagschicht und hatte so um ca. 10 Uhr Feierabend und mailte mich dann nochmal an das sie jetzt daheim wäre und noch ein Glas Rotwein trinken würde. Naja, ich gefragt wie es ihr geht und da hat sich geschrieben nicht so gut. Ich dann wieder zurückgemailt und gefragt ob ich ihr irgendwie helfen könnte, naja darauf kam dann die Message wie denn? Du bist ja nicht hier! Daraufhin hab ich sie gefragt ob ich vorbeikommen soll und sie hat mit ja geantwortet, ich könnte ja noch auf ein Glas Wein vorbeikommen. Hab ich dann auch gemacht und wir haben uns dann bis ca. 1 Uhr nachts nur unterhalten, getrennt gesessen auf der Couch!!! Dann kam sie auf einmal und sagte sie müsse mich jetzt einmal einfach drücken und das hat sie dann auch getan! Wir haben zusammen gekuschelt wie schon lange nicht mehr. Naja und dann hat sich auch noch gemeint ich solle doch bei ihr schlafen und dabei hat sie mich dann acu noch verführt. Und was soll ich sagen da ich das ganze eigentlich schon abgeschrieben hatte, sie aber trotzdem immer noch liebe, ist mir schwarz vor den Augen geworden und ich musste mich erstmal hinlegen. Am Donnerstag dann wollte sie wieder das ich vorbeikomme und auch diese Nacht hatten wir wieder Sex! Irgendwie weiss ich jetzt garnicht mehr was ich denken soll. Will sie jetzt doch wieder mehr??? Mittlerweile mailt sie mich täglich wieder an, möchte gemeinsame Sachen unternehmen aber dann gibt es wieder so komische Augenblicke. Vorgestern z.B. war ich Abends bei ihr und sie lag auf der Couch und war eine Zeitung am lesen und am Fernsehen, ich hab mich dann an sie gekuschelt und die ganze Zeit gestreichelt usw. aber von ihr kam da garkeine Reaktion, komisch oder? Oder die letzten 2 Nächte hab ich mich ganz eng an sie gekuschelt und von ihr kam da auch wieder nichts, null, noch nicht mal meine Hand genommen! Gestern Morgen sagte sie mir dann noch das ich sie nachts erdrücken würde und das sie auch gerne mal alleine einschlafen würde. Ich verstehs nicht! Naja, diese Woche hat sie Nachtschicht und wir werden uns wahrscheinlich bis Samstag oder so erstmal nicht sehen, aber mails schickt sie immer noch. Ich weiss auch nicht, ist das Liebe? Kann mich noch ganz am Anfang an uns erinnern da konnte sie nicht von mir genug bekommen und heute????

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper