Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zu Minderjährigen schönreden ???

Beziehung zu Minderjährigen schönreden ???

11. Dezember 2018 um 12:49

Da meine Antworten auf einen Beitrag gelöscht werden, weil sie nicht gefallen, bitte ich, mich trotzdem positionieren zu dürfen.
Als Grossfamilienmama versetzen mich Männer, im Alter von Mitte 30, die sich in Minderjährige 'verlieben' , in Angst und Schrecken.
Wenn sie dann noch behaupten, dass sie dem Teeni ja gar nicht aus dem Weg gehen können und sie ja viel reifer sei..... und sich als Opfer einer Frühreifen fühlen,....macht es mich panisch. Was, wenn meine Kinder auf so einen treffen, der haargenau so argumentiert, wie viele Kinderschänder??? Der dann noch behauptet sich in rechtlicher Grauzone zu befinden ????
Für mich klingt das nach der Suche zur Legitimation sich seinen Gelüsten hinzugeben. Als Freibrief.....'ich hab mich ja soo gewehrt.'
Selbst wenn eine 15jährige mit ihren Reizen spielt, erwarte ich von einem Mitdreissiger, dass er das Spiel ignoriert und sich wie ein Erwachsener fern hält.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein echter, gesunder Mann, das anders sieht. Prüde bin ich auch nicht, mir ist schon klar, dass Mädels sich in dem Alter entdecken und interessieren..... aber doch nicht mit einem alten Mann !!!!
i

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Dezember 2018 um 18:40
In Antwort auf hhsteff

Anscheinend sind hier manche Menschen nicht nur sehr neidisch sondern auch ziemlich borniert. In der Psychologie ist der Begriff Pädophilie sehr klar definiert. Das Kind muss 13 oder jünger sein, der andere Part mindestens 7 Jahre älter. Alles andere ist vielleicht moralisch verwerflich (aber auch erst seit wenigen Jahrzehnten und auch nur in wohlhabenden Staaten) aber keinesfalls pädophil. 

Komischerweise sind es auch fast immer nur Frauen jenseits der 30, die damit ein Problem haben. Tja, ist schon blöd wenn man nicht mehr die Aufmerksamkeit von Männern kriegt, die man Jahre lang gewohnt war. Und dann sieht man ein junges Ding an der Seite eines Mannes, den man vlt. selbst gerne hätte. Natürlich muss man den Typen dann runtermachen um sich selbst besser zu fühlen. Aber hey, macht euch nichts draus. Dafür kriegt ihr doch von 16 bis 30 alles in den Hintern geblasen. Ihr müsst noch nicht mal Geld mitnehmen wenn ihr feiern geht usw usw... Don‘t hate the player, hate the game.

PS: Ich bin 31 und habe seit kurzem ne 19-jährige Freundin  Muahaha 

Komm mal in der Wirklichkeit an... keine normale Frau, auch weit jenseits der dreißig hat Probleme sich Männer zu angeln wenn sie es denn will.
Und sorry- es wertet Männer entgegen ihrer Phantasie nicht auf wenn sie mit blutjungen Mädels auftauchen. Sie machen sich einfach nur lächerlich nur checken sie das nicht.
Mit Neid hat das wenig zu tun, es gibt kaum etwas das einen Mann für mich unattraktiver macht als eine Vorliebe für junge Mädels. Ich sehe da nur reifegestörte, oberflächliche, nicht ebenbürtige, beziehungsgestörte sexuell unterentwickelte Kerle drin die es für eine richtige, erwachsene Frau nicht bringen. Warum sollte ich so einen wollen während ich mir jederzeit einen ganzen Kerl holen könnte?🤷‍♀️

26 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:14


Ein "normaler" Mann mit 35 hat seine sexuellen Erfahrungen in der Jugendzeit gemacht und später dann in weiteren Beziehungen auch mit erfahrenen Frauen.
Dadurch erlebt man Sexualität eben auf ganz vreschiedene Weisen, später viel ausgeprägter und selbstbewusster.
In dieser Sexualität haben 15 jährige Mädchen wirklich keinen Platz. Gar nicht so sehr aus moralischen Gründen, sondern sie sind schlichtweg uninteressant.
Als ich 30 war kam mir jede 18-20 jährige sexuell wie von einem anderen Planeten vor, diese Zeit hatte ich einfach hinter mir.

Männer, die diese "normalen" Phasen nie hatten bleiben eben sexuell stehen und orientieren sich an jungen Mädchen. Erwachsene, selbstbewußte Frauen machen ihnen eher Angst und sind überhaupt kein Beuteschema.

Und ja, 15 jährige Mädchen testen auch gerne mal aus. Aber was spricht dagegen ihnen dann auch klare Grenzen zu setzen!?


 

18 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:48
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie definierst Du denn einen "normalen Mann"?
Im alten Rom galt es als schicklich, sich mit Lustknaben zu vergnügen.

Was als "normal" gilt, ist auch immer eine Sache des Zeitgeistes.


Das stimmt grundsätzlich, aber Menschen und Gesellschaften entwickeln sich weiter.
Wir haben früher Hexen verbrannt und auch das gilt heute als unpassend.

Dieser Verweis auf frühere Praktiken geht leider an der Sache vorbei.
Denn mit dieser Argumentation dürfte man kein menschliches Handeln sanktionieren, weil es ja früher auch mal üblich war.

Ich bleibe dabei, wer sich sexuell von einer 15 jährigen angezogen fühlt und dieses noch als "ich bin verliebt" verbrämt, sollte sich dringend hinterfragen und ggfs. auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.
Denn wo ist da die Grenze, 15? 12? 10?

Ich empfehle zu dieser Thematik einen wirklich guten Film: Una und Ray

Das Mädchen dachte auch es wäre verliebt und hat erst später den Missbrauch begriffen.

 

13 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 13:21

Tja da hilft es nur Selbstbewusstsein und gute Beziehung zu den eigenen Kindern zu fördern ....

6 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 13:25

Ich bin absolut deiner Meinung.

Möchte allerdings noch hinzufügen, dass hier auch die Gesellschaft einen Teil der Verantwortung trägt. Das aktuelle, weibliche Schönheitsideal ist einfach näher an der 15jährigen als an der 35jährigen. 

9 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 13:29

Ach Quark, das war schon immer so. Echt wenn ich da an meine Teeniezeit denke ... erwachsene Männer fliegen auf blutjunge Mädchen. Fürchterlich. Damals könnte ich nicht damit umgehen weil ich erwachsene gesiezt hatte und sehr autoritär erzogen war. Aber heute sind viele Kinder und Jugendliche viel selbstbewusster ... die könnnen hoffentlich sich besser artikulieren und abgrenzen und wehren. 

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 13:46
In Antwort auf user14131

Da meine Antworten auf einen Beitrag gelöscht werden, weil sie nicht gefallen, bitte ich, mich trotzdem positionieren zu dürfen.
Als Grossfamilienmama versetzen mich Männer, im Alter von Mitte 30, die sich in Minderjährige 'verlieben' , in Angst und Schrecken.
Wenn sie dann noch behaupten, dass sie dem Teeni ja gar nicht aus dem Weg gehen können und sie ja viel reifer sei..... und sich als Opfer einer Frühreifen fühlen,....macht es mich panisch. Was, wenn meine Kinder auf so einen treffen, der haargenau so argumentiert, wie  viele Kinderschänder??? Der dann noch behauptet sich in rechtlicher Grauzone zu befinden ???? 
Für mich klingt das nach der Suche zur Legitimation sich seinen Gelüsten hinzugeben. Als Freibrief.....'ich hab mich ja soo gewehrt.'
Selbst wenn eine 15jährige mit ihren Reizen spielt, erwarte ich von einem Mitdreissiger, dass er das Spiel ignoriert und sich wie ein Erwachsener fern hält.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein echter, gesunder Mann, das anders sieht. Prüde bin ich auch nicht, mir ist schon klar, dass Mädels sich in dem Alter entdecken und interessieren..... aber doch nicht mit einem alten Mann !!!!
i

na dann hast du deinen töchtern hoffentlich gesagt dass sie sich von erwaschsenen männern fernhalten müssen

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:06
In Antwort auf theola

na dann hast du deinen töchtern hoffentlich gesagt dass sie sich von erwaschsenen männern fernhalten müssen

Ich gehe davon aus, dass das eindringlich und gut erklärt angekommen ist..... bei meinen Prinzessinnen.
Es ist allerdings traurig, wenn pädophil veranlagte Männer in der Jugendarbeit tätig sind. Auch gut begleitete Teenis können in eine Schwärmerei  geraten, die älteren Männern gilt. Wenn darauf dann ein Mitdreissiger anspringt,  fühlt sich manch ein Teeni geschmeichelt.....und wird Opfer solcher Lüstlinge. Meine Mädels sind sehr eng mit mir und untereinander und würden sich, hoffe ich, anvertrauen..... aber das haben nicht alle Mädchen.

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:26
In Antwort auf user14131

Ich gehe davon aus, dass das eindringlich und gut erklärt angekommen ist..... bei meinen Prinzessinnen.
Es ist allerdings traurig, wenn pädophil veranlagte Männer in der Jugendarbeit tätig sind. Auch gut begleitete Teenis können in eine Schwärmerei  geraten, die älteren Männern gilt. Wenn darauf dann ein Mitdreissiger anspringt,  fühlt sich manch ein Teeni geschmeichelt.....und wird Opfer solcher Lüstlinge. Meine Mädels sind sehr eng mit mir und untereinander und würden sich, hoffe ich, anvertrauen..... aber das haben nicht alle Mädchen.

Definiere mal pädophil... Ich finde es auch bedenklich, wenn ein Mann über 30 eine 15jährige nicht für zu unreif hält, ABER mit 15,16 ist die Prinzessin mehr kein Kind

4 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:31
In Antwort auf user14131

Ich gehe davon aus, dass das eindringlich und gut erklärt angekommen ist..... bei meinen Prinzessinnen.
Es ist allerdings traurig, wenn pädophil veranlagte Männer in der Jugendarbeit tätig sind. Auch gut begleitete Teenis können in eine Schwärmerei  geraten, die älteren Männern gilt. Wenn darauf dann ein Mitdreissiger anspringt,  fühlt sich manch ein Teeni geschmeichelt.....und wird Opfer solcher Lüstlinge. Meine Mädels sind sehr eng mit mir und untereinander und würden sich, hoffe ich, anvertrauen..... aber das haben nicht alle Mädchen.

Jetzt mach aber mal einen Punkt.

Der TE des Stranges spricht von Verliebtheit und nicht von sexueller Lust auf kleine Kinder.

Gute Freunde von uns haben eine Tochter, die aller Welt ihren Bauchnabel in Verbindung mit knallenger Hose präsentiert.
Da hat man auch als gestandener Mann Probleme NICHT hinzuschauen.
Und nur weil man da mal hinschaut ist man ebenfalls nicht pädophil.

7 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:34

15 und ü30 ist definitiv nicht ok! In der Schweiz ist dies sogar strafbar! (Schutzalter 16). Straffrei geht der/die Ältere nur aus, wenn nicht mehr als 3 Jahre Altersunterschied bestehen. 

Diese Regelung finde ich absolut in Ordnung so. 

7 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:37
In Antwort auf devil0075

Definiere mal pädophil... Ich finde es auch bedenklich, wenn ein Mann über 30 eine 15jährige nicht für zu unreif hält, ABER mit 15,16 ist die Prinzessin mehr kein Kind

Nein, kein Kind.... aber auch keine fertige Frau. Pädophil : muss nicht definiert werden, es ist definiert.

3 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:40
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Jetzt mach aber mal einen Punkt.

Der TE des Stranges spricht von Verliebtheit und nicht von sexueller Lust auf kleine Kinder.

Gute Freunde von uns haben eine Tochter, die aller Welt ihren Bauchnabel in Verbindung mit knallenger Hose präsentiert.
Da hat man auch als gestandener Mann Probleme NICHT hinzuschauen.
Und nur weil man da mal hinschaut ist man ebenfalls nicht pädophil.

Es ging grade nicht um hinschauen.... sondern um 'verliebt' sein in einen Teeni.... der schon so reif sein soll....
Das sind zwei Paar Schuhe. 
Ginge es ums blosse gucken..... wäre es kaum Thema.

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:44
In Antwort auf user14131

Nein, kein Kind.... aber auch keine fertige Frau. Pädophil : muss nicht definiert werden, es ist definiert.

Pädophil bedeutet sexuelles Interesse an Kindern VOR der Pubertät... muss anscheinend doch definiert werden... sollte sehr vorsichtig mit sowas sein!
und das heißt nicht, dass ich es gutheiße, wenn ein 30jähriger Interesse an einer 15jährigen hat

6 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:47
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Jetzt mach aber mal einen Punkt.

Der TE des Stranges spricht von Verliebtheit und nicht von sexueller Lust auf kleine Kinder.

Gute Freunde von uns haben eine Tochter, die aller Welt ihren Bauchnabel in Verbindung mit knallenger Hose präsentiert.
Da hat man auch als gestandener Mann Probleme NICHT hinzuschauen.
Und nur weil man da mal hinschaut ist man ebenfalls nicht pädophil.

Igitt

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:47
In Antwort auf user14131

Ich gehe davon aus, dass das eindringlich und gut erklärt angekommen ist..... bei meinen Prinzessinnen.
Es ist allerdings traurig, wenn pädophil veranlagte Männer in der Jugendarbeit tätig sind. Auch gut begleitete Teenis können in eine Schwärmerei  geraten, die älteren Männern gilt. Wenn darauf dann ein Mitdreissiger anspringt,  fühlt sich manch ein Teeni geschmeichelt.....und wird Opfer solcher Lüstlinge. Meine Mädels sind sehr eng mit mir und untereinander und würden sich, hoffe ich, anvertrauen..... aber das haben nicht alle Mädchen.

wenn du sachlich diskutieren willst, dann solltest du wenigstens versuchen, einige begriffe richtig zu verwenden!
- 15jährige sind keine kinder!
- jemand, der eine 15jährige toll findet, ist nicht pädophil - egal, ob er nun 15, 25 oder 35 ist!

ja, es gibt schon schweine. kinder so zu erziehen, dass sie nicht auf so jemanden reinfallen oder sich von so jemandem mißbrauchen lassen, ist eine der aufgaben von eltern! ob jemand, der wegen so einer story in einem internetforum "in angst und schrecken" versetzt und "panisch" wird, grad die richtige ist, sei mal dahingestellt...

ich nehm an, ihr wisst, in welchen kreisen sich eure mädels bewegen, und wie sie ihre freizeit verbringen?

5 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:47
In Antwort auf haesli4

15 und ü30 ist definitiv nicht ok! In der Schweiz ist dies sogar strafbar! (Schutzalter 16). Straffrei geht der/die Ältere nur aus, wenn nicht mehr als 3 Jahre Altersunterschied bestehen. 

Diese Regelung finde ich absolut in Ordnung so. 

Auch in Deutschland darf man sich nur an unter 16jährigen vergreifen, wenn man unter 21 ist. Wer über 21 ist darf nur mit einem Mädel ab 16 etwas  haben. Damit es auf 'Augenhöhe' einvernehmlich stattfindet. 
Auch wenn grundsätzlich ab 14 das Selbstbestimmungsrecht gilt.... gilt nicht dass über 21jährige straffrei mit unter 16jährigen schlafen dürfen.
ZU RECHT 

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:49
In Antwort auf user14131

Es ging grade nicht um hinschauen.... sondern um 'verliebt' sein in einen Teeni.... der schon so reif sein soll....
Das sind zwei Paar Schuhe. 
Ginge es ums blosse gucken..... wäre es kaum Thema.

Ja, aber der TE will ja eben genau wissen, wie er das verliebt sein wieder los wird.

Wenn er wirklich so drauf wäre, wie Du ihm das andichten willst, gäbe es seinen Strang nicht, sondern er würde versuchen, bei ihr zu landen.

Aber genau das will er doch eben NICHT.

Und jeder, der schon mal Liebeskummer hatte weiss, dass man dieses Gefühl eben micht beliebig ein- oder ausschalten kann.

5 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:50
In Antwort auf derspieltdochblos

wenn du sachlich diskutieren willst, dann solltest du wenigstens versuchen, einige begriffe richtig zu verwenden!
- 15jährige sind keine kinder!
- jemand, der eine 15jährige toll findet, ist nicht pädophil - egal, ob er nun 15, 25 oder 35 ist!

ja, es gibt schon schweine. kinder so zu erziehen, dass sie nicht auf so jemanden reinfallen oder sich von so jemandem mißbrauchen lassen, ist eine der aufgaben von eltern! ob jemand, der wegen so einer story in einem internetforum "in angst und schrecken" versetzt und "panisch" wird, grad die richtige ist, sei mal dahingestellt...

ich nehm an, ihr wisst, in welchen kreisen sich eure mädels bewegen, und wie sie ihre freizeit verbringen?

p.s. nur mal interessehalber - wie kommst du eigentlich auf die idee, dass ein 35jähriger für deine tochter gefährlicher ist, als ein 15jähriger?

bitte nicht reflexartig antworten, sonden drüber nachdenken!

6 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:51
In Antwort auf user14131

Nein, kein Kind.... aber auch keine fertige Frau. Pädophil : muss nicht definiert werden, es ist definiert.

Ich will nicht gutheißen,  wenn ein Mensch Mitte 30 (egal ob Mann oder Frau) Interesse an eine 15 jährige hat!

Aber  - Du definierst den Begriff für Dich so, wie es Dir gerade passt!
Der Begriff ist definiert - und passt zu diesem Thema gerade überhaupt nicht! Ob es Dir jetzt passt oder nicht!

5 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:51
In Antwort auf weltenwanderer93

Igitt

Wieso "Igitt"?

Die Mädels probieren sich halt aus, schauen, wie sie bei Männern optisch ankommen.

4 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 14:53
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wieso "Igitt"?

Die Mädels probieren sich halt aus, schauen, wie sie bei Männern optisch ankommen.

Diese Mädels sind von aussen fraulich aber im Kopf noch Kinder. Und Männer kriegen weiss nicht was für Gedanken dabei. Das finde ich Igitt.

5 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen