Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung zu einer Prostituierten

Beziehung zu einer Prostituierten

6. Juni 2011 um 12:39 Letzte Antwort: 8. Juli 2011 um 14:12

Hi,

mein Titel ist vielleicht etwas irreführend, ich habe nämlich keine Beziehung mit einer.
Aber: da gibt es eine zu der ich wirklich ein tolles Verhältnis aufgebaut habe. Dazu muss ich sagen, von meiner Seite aus ist da noch nichts wirkliches, also ich bin nicht verliebt oder so. Als ich aber ein paar Mal bei ihr und wir uns immer besser verstanden wurde sie irgendwie unsicher und verhielt sich manchmal ganz merkwürdig. Sie sagte ganz offen, dass sie irgendwie angespannt ist, weil ich da bin. Bei anderen wäre das nicht so, nur bei Menschen die ihr nicht egal sind. Sie meinte dann auch, dass sie aber nicht verliebt sei, aber sie benahm sich ab dem Moment etwas komisch. So fragte sie mich ein anderes Mal was ich sagen würde, wenn meine Freundin ihren Job ausüben würde und was meine Eltern dazu sagen würden. Was mich aber am meisten irritierte war, dass sie oft meinte, dass sie wirklich aufpassen müsste. Ein Zitat: "Du bist jemand bei dem ich echt aufpassen muss." Wenn wir uns verabschiedeten war es auch oft sehr verquer. Sie schien sehr unsicher und wusste nicht was sie tun sollte, ich wusste das aber genauso wenig.
Sie fragte mich auch mal, ob ich so einen Messenger habe, den ich dann aber auch nicht hatte. Vielleicht hätten wir dann jetzt auch privat Kontakt. Dann noch viele Kleinigkeiten, von denen ich befürchte, dass sie einfach sehr echt sind.

Natürlich weiss ich, dass unser Verhältnis streng genommen rien geschäftlich ist, aber ich maße mir mal an eine gewisse Menschenkenntnis zu haben und in ihrem Verhalten nicht nur bloßes Schauspiel zu sehen. Das wäre nun wirklich schon mehr als oscarreif. Außerdem hatte ich schonmal ein privates Verhältnis zu einer Prostituierten, die auch gute 10 Jahre älter war als ich. Von daher weiss ich, dass nicht alle nur eine große Show abziehen.

Mein Problem ist nun eigentlich, dass ich keine Ahnung habe, wie es bei ihr aussieht. Ob sie darauf wartet, dass ich auf sie zukommen oder sonstwas. Denn sie ist wirklich eine tolle Frau und wirklich nicht dumm. Ich hab' da eher Angst, dass wenn ich mich mehr darauf einlasse mich am Ende wirklich verliebe.

gruß der flaush

Mehr lesen

6. Juni 2011 um 13:01

Weil,
ich weiss, dass gefühle in diesem kreis zu oft zum scheitern verurteilt sind. am ende wird immer jemand verletzt.
ich kenn genug geschichten, um zu wissen, dass es nicht so einfach zu sein scheint, damit leben zu können, wenn es ernster wird.
und auf mehr einlassen, wäre z.b. privater kontakt, sich mal normal treffen, den anderen kennern lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2011 um 13:07

Hi,
ich habe doch nie gesgat, die könnten nicht schauspielern, nur dass sie nicht so wirkt.
außerdem mach ich mir weniger sorgen um mich als um sie.
von meiner seite is da alles cool, nur bin ich unsicher was bei ihr ist.
trotzdem danke für deine antwort : )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2011 um 13:26


sie macht das auch nicht jeden tag.
ich denke auch, das würde ich mir jedenfalls wünschen, dass ich damit klarkomme. ich würde auch nie verlangen wegen mir aufzuhören. ich hab sie ja schließlich so kennen gelernt.
ich denke du hats recht, es ist zeit für meinen zug. vllt habe ich mich ja auch einfahc geirrt und ich brauch gar nicht mehr so darüber nachzudenken.
vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:03

Ende
hi,
ich wollte an dieser Stelle nur nochmal kurz schreiben wie es sich etwickelt hat. Es ist ja bestimmt auch für Außenstehende interessant etwas über so eine Beziehung zu erfahren.

Also es ist folgendermaßen:
Wir sind nun zusammen und es ist wirklich schön. Ich muss dazu sagen, dass es etwas stärker von ihr ausgeht, weil ich nicht so ein Fan von Beziehungen bin. Aber wir verstehen und wunderbar. Sie arbeitet auch immer noch in ihrem Job. Ich selbst kome damit gut zurecht, auch wenn ich nicht unbedingt gerne daran denke. Für mich selbst hab ich die beste Lösung damit gefunden, dass ich ab und an nachfrage, wie die Arbeit war, ob es ein guter Tag war und was so passiert ist. Sie erklärt es mir dann auch immer. Denn: Lieber das Wissen was geschehen ist, als die Qual es sich immer selbst ausmalen zu müssen. Ansonsten kann ich eigentlich keinen Unterschied zwischen einer anderen Beziehung feststellen. Im Bereich Sex ist auch alles wunderbar. Wie gesagt, es ist alles ganz normal bis auf die Tatsache, dass sie einen ungewöhnlichen Job hat.

danke an Alle die geantwortet haben

lg flaush

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:08
In Antwort auf razvan_12101952

Ende
hi,
ich wollte an dieser Stelle nur nochmal kurz schreiben wie es sich etwickelt hat. Es ist ja bestimmt auch für Außenstehende interessant etwas über so eine Beziehung zu erfahren.

Also es ist folgendermaßen:
Wir sind nun zusammen und es ist wirklich schön. Ich muss dazu sagen, dass es etwas stärker von ihr ausgeht, weil ich nicht so ein Fan von Beziehungen bin. Aber wir verstehen und wunderbar. Sie arbeitet auch immer noch in ihrem Job. Ich selbst kome damit gut zurecht, auch wenn ich nicht unbedingt gerne daran denke. Für mich selbst hab ich die beste Lösung damit gefunden, dass ich ab und an nachfrage, wie die Arbeit war, ob es ein guter Tag war und was so passiert ist. Sie erklärt es mir dann auch immer. Denn: Lieber das Wissen was geschehen ist, als die Qual es sich immer selbst ausmalen zu müssen. Ansonsten kann ich eigentlich keinen Unterschied zwischen einer anderen Beziehung feststellen. Im Bereich Sex ist auch alles wunderbar. Wie gesagt, es ist alles ganz normal bis auf die Tatsache, dass sie einen ungewöhnlichen Job hat.

danke an Alle die geantwortet haben

lg flaush

Hmmm
naja schon sehr ungewöhnlicher job

wie hält man(n) das auf dauer aus ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:17
In Antwort auf an0N_1282852999z

Hmmm
naja schon sehr ungewöhnlicher job

wie hält man(n) das auf dauer aus ?

Ehrlich,
keine ahnung ^^
bisher läuft es so ca. > 1Monat.
Ich glaube dafür muss man geschaffen sein.
Außerdem kommt es ja immer auf ihre Einstellung dazu an. Wenn sie es nur als Job sieht und es nix emotionales ist, dann ist das auch beruhigend. Und ganz wichtig ist denke ich, die Art wie man die kennenlernt. Lernst du sie bei ihrem Job kennen, dann weisst du worauf du dich einlässt und entscheidest dich von Anfang an den Job zu akzeptieren. Wenn man sie allerdings normal kennenlernt und man es erst später erfährt, dann würde das sicherlich schwerer zu akzeptieren sein.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:22

Ja bin ich wirklich,
wir haben uns da schon ne story überlegt. und die wenigen die es wissen nehmen das kommentarlos hin.
ja bei meinen eltern weiss ich auch nicht recht. eigentlich sind die sehr offen und tollerant. ich weiss auch nicht, ob sie das wirklich wissen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:26
In Antwort auf razvan_12101952

Ehrlich,
keine ahnung ^^
bisher läuft es so ca. > 1Monat.
Ich glaube dafür muss man geschaffen sein.
Außerdem kommt es ja immer auf ihre Einstellung dazu an. Wenn sie es nur als Job sieht und es nix emotionales ist, dann ist das auch beruhigend. Und ganz wichtig ist denke ich, die Art wie man die kennenlernt. Lernst du sie bei ihrem Job kennen, dann weisst du worauf du dich einlässt und entscheidest dich von Anfang an den Job zu akzeptieren. Wenn man sie allerdings normal kennenlernt und man es erst später erfährt, dann würde das sicherlich schwerer zu akzeptieren sein.

lg

Also ich denke mir das einfach mal so
man kann einen job mal machen und man hat absolut keine freude daran, wenn es vielleicht nur ums geld geht.

aber dann ist man ja eigentlich bestrebt letztlich was anderes zu tun, vor allem da es doch bei diesem "job" um eine ganz andere intimität geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2011 um 12:27

Ja
an das gleiche musst ich auch beim schreiben denken. is paradox ich weiss. und eigentlich müsste ich angst haben, dass sowas nochmal passiert. aber hab' ich nicht.
aber ich denke bei mir war das was anderes. es war halt zufällig der ort an dem wir uns kennengelernt haben. hätte auch eine bar sein können oder ein lidl.
ich weiss darauf auch keine richtige antwort...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2011 um 14:12

Ne tut mir leid
das ist ihre sache und darüber hab ich auch gar kein anspruch zu reden.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook