Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung wird zur WG?

Beziehung wird zur WG?

17. Oktober 2008 um 13:31

Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter... Mal ganz zu beginn, ich denke ich bin auch an vielem Schuld...

Ich bin jetzt seit über drei Jahren mit meinem Partner zusammen und seit knapp 2 Jahren wohnen wir in unserer ersten gemeinsamen Wohnung (für uns beide die erste Wohnung). Die Beziehung läuft mal besser, mal schlechter, je nach Launen und Vorfällen... Ich bin oft launisch und dann kann mich jede Kleinigkeit aufregen, er ist dafür etwas tollpatschig und tut sich ständig an irgendwas weh, flucht rum und der Tag ist auch wieder dahin.... Er ist sehr ordentlich und räumt viel auf und saugt und macht und tut, aber eben immer mit diesem eben genannten rumgefluche und zeug-durch-die-gegend-gewerfe. ... Was mich dann wiederum tierisch aggressiv macht... Ich bin eher etwas chaotisch leider.. Klar hab ich es auch lieber ordentlich und 'meine' Küche halte ich auch soweit in Schach, aber dann sind da noch Klamottenberge im Schlafzimmer, Tüten und Schuhe im Flur, was ihn auch wieder aufregt (ich weiß aber einfach nicht wohin damit).
Bin auch leider sehr oft unterwegs. Muss morgens bis abends arbeiten (bis ca. 16:30/17Uhr) und dann noch zu meinem Pferd, was auch nochmal zwischen 30 Minuten und 2 Stunden Aufmerksamkeit braucht... Dann trifft man sich daheim, ich muss meist noch duschen, dann müssen wir meistens noch schnell was einkaufen (das mit dem Samstags-für-die-ganze-Woche-e inkaufen hat nicht geklappt) und dann muss ich noch kochen, während er dann am Laptop sitzt (er hatte schließlich auch nen anstrengenden Tag... *kein kommentar*), dann essen wir und spätestens um 10 bin ich vor dem Fernseher eingeschlafen....
Wochenende muss ich auch zum Pferd, er beschäftigt sich mit seinem Laptop.. Einkaufen, kochen.. vllt. mal zu seinen oder meinen Eltern fahren, vllt. mal abends zu unseren Nachbarn...Und das war's...

Körperliche Nähe?? Er nimmt mich sehr selten mal in den Arm und dasauch meist nur, wenn ich ankomme... Einen Kuss bekomme ich nur, wenn ich ihn 'zwinge' mir einen zu geben... Und dann ist es meist nur so ein herzloser Omi-Schmatzer auf den Mund... Zungenkuss? Hmm... in unserer ganzen Beziehung vielleicht 5 oder 6 Mal passiert? Und auch nur, weil ich es einfach gemacht habe... Er blockt das immer ganz schnell ab... Kuscheln...Is auch nicht... Kuscheln ist für ihn, dass ich in der Couchecke liege und er seinen Kopf (mit nem dicken Kissen dazwischen) auf meine Hüfte oder meine Rippen legt...
Sexleben? Fehlanzeige... Wenn, dann muss ich ihn meistens mit der Nase drauf stoßen, dass ich was in dieser Hinsicht möchte.. Also läuft es darauf hinaus, dass wir etwa 1-2x im Monat (ja im Monat!) Sex haben...
Er sorgt für sich natürlich zwischendurch schon für's Druck ablassen.. Hab nur noch nicht rausgefunden, wann er das immer macht......
'Ich liebe dich' habe ich schon lange nicht mehr gehört oder gelesen von ihm.... Wenn ich ihm sage 'Ich liebe dich' kommt wenn überhaupt nur ein "ich dich auch", was dann so klingt, wie "du mich auch..."

Jetzt vielleicht Gründe, wieso er so ist.. Ich denke er kann seine Gefühle nicht zeigen... Zudem habe ich seit wir uns kennenlernten mal 30 Kilo zugelegt, aber inzwischen auch 15 wieder abgenommen... Hatte erauch mal gemeint "du siehst halt nicht mehr so aus, wie ich dich kennengelernt habe" als Begründung...
Dann nervt ihn meine Unordnung, und dass ich immer zwischen arbeit, stall und ausruhen hin und her renne (was soll ich denn tun?!)

Vielleicht können mich die meisten jetzt nicht verstehen, aber ich liebe ihn trotzdem sehr. Und ich möchte mit ihm eine Familie gründen... Das weiß ich schon seit mehr als 2 Jahren.... Und ich habe auch schon hier und da mal mit ihm darüber gesprochen... Er sagt immer nur "vielleicht" und "weriß nicht" und sowas... Er hat halt die Beziehung seiner Eltern und seine Kindheit nicht so toll erlebt... Ich dagegen hatte, bzw. habe bis heute ein intaktes Elternhaus in dem an Familiensinn und Harmonie bis heute nicht gespart wird. Und er fühlt sich in meiner Family auch sehr wohl, versteht sich auch mit meinen Eltern, meinem Onkel und meiner Tante, meinem Cousin, meiner Oma etc. prächtig. Hab das Gefühl er genießt es auch, weil's bei ihm eben sowas nicht gab/gibt....

Um zum Punkt zu kommen. Mein größter Wunsch ist es zu heiraten und eine Familie zu gründen. Ich hatte gehofft seine Gefühle seinen stark genug, auch wenn er sie nicht zeigt... Also hatte ich ihn gefragt, als wir einen Wochenendtrip nach Irland gemacht hatten... Schön romantisch in einem malerischen Park an einem kleinen See... Hatte sogar die Verlobungsringe gekauft gehabt und alles organisiert, dass ich die auch durch die Kontrolle kriege ohne sie zeigen zu müssen etc...
Fassen wir es kurz, hätte er ja gesagt, würde ich hier nicht schreiben....
Da ich danach wie in Trance war von dem Schlag ins Gesicht, weiß ich auch nicht mehr genau, was er gesagt hatte... Ich denke im Endeffekt kam sowas bei raus, wie dass er sich nicht fest binden will und noch nicht reif ist und angst hat fehler zu machen und was wenn's dann doch nicht klappt etc. etc... Meiner Meinung nach immer die 'tolle' Beziehung seiner Eltern im Hinterkopf und damit auch, was alles schief gehen kann...

Ich kann ihm nicht nochmal einen Antrag machen, das habe ich ihm auch gesagt... Aber ich befürchte, dass er diesen Schritt nie machen wird... Aber ich will nicht mehr einfach nebeneinander her leben....
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll.....

Habt ihr einen Rat für mich?

Ich möchte doch einfach nur, dass wir glücklich werden... :'-(

Mehr lesen

26. Oktober 2008 um 17:42

Etwas unternehmen ......
Geht doch mal ins KIno oder ins Theater etc... Sorry , aber darauf kann ich keinen Rat geben .
Kenne etwas ähnliches von früher : wollte auch manchmal etwas unternehmen , und dann hiess es muss noch lernen
"Weiterbildungskurse von PC " oder bin müde von der Arbeit oder gestresst .
Ja und dann lernte er jemanden kennen , wo Ruhe herrschte ( kein Babygeschrei ) und das Paradies war (anscheinend)
Schuld oder nicht schuld Fehler gehören zum Leben , man kann daraus lernen . Also gebe Dir nicht die Schuld , denn sonst
suchst und suchst und dies macht einem fertig .
Gehe in den Ausgang mit einer Freundin und spätestens dann merkt Er vielleicht was Er an Dir hat .
Ihn zu einem Baby zwingen , was hast davon . Entweder er liebt Dich , oder sonst es gibt 10000 von Singlers da draussen
auf dieser Welt und möchten eine Familie gründen etc....

Ueberlege es Dir gut und viel Glück auf deinem Weg



Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen