Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung wieder aufpeppen - Tipps?

Beziehung wieder aufpeppen - Tipps?

23. März 2010 um 18:42

Hi,

ich wollte mal nachhaken, ob irgendjemand ein paar Tipps/Ratschläge für mich hat, wie ich meine Beziehung bzw. wie mein Freund und ich unsere Beziehung wieder etwas aufpeppen könnten.

Er ist 27 und ich bin 25. Wir sind schon ziemlich lange zusammen und ich merke halt in letzter Zeit immer mehr, dass unsere Beziehung leider doch etwas eingeschlafen ist. Ich weiß, das ist normal aber irgendwie möchte ich das nicht akzeptieren. Mein Freund findet die Beziehung so wie sie ist aber wohl in Ordnung, denn sagen tut er nichts. Oder aber er sagt nichts und denkt sich aber dasselbe wie ich, das weiß ich aber nicht.

In letzter Zeit bin ich irgendwie deprimiert und denke an früher, an die Zeit wo wir uns kennengelernt haben. Mir fehlt auch ein wenig die Romantik aus der Zeit von damals. Klar damals hatten wir mehr Zeit füreinander als jetzt aber das ist ja kein Grund dafür, dass die Beziehung so ist.

Ich weiß auch, dass man die Vergangenheit nicht zurückholen kann und das es halt immer weiter geht in einer Beziehung aber ich möchte irgendwie nicht, dass es bald so ist, dass wir uns dann gar nix mehr zu sagen haben.

Was mich am meisten bedrückt ist die Sache mit dem S*x. Früher lief das echt bombig, wir hatten regelmäßig S*x miteinander, am Wochenende sogar mehrmals. Mittlerweile haben wir - wenns gut läuft - 1x die Woche S*x!! Das Problem an der Sache ist: er findest doof, mich störts aber nicht. Und das ist halt der Punkt der mich so nachdenklich macht. Wieso möchte ich nicht öfters? Wieso bin ich nicht mehr so verrückt nach ihm wie damals? Manchmal hab ich nichtmal zu diesem einen Mal in der Woche Lust, tus dann aber ihm zuliebe weil ich keine Lust auf Diskussionen oder Stress hab.

Letztes Wochenende hat er etwas gesagt. Er meinte er wäre frustriert, weil wir nur noch 1x in der Woche S*x hätten und wenn es dann so ist, müsste er sich damit ja schon total zufrieden geben denn es würde ja auch Wochen geben, wo wir gar keinen S*x hätten weil ich keine Lust hab. Er meinte dann noch, dass er am liebsten mehr möchte aber das er sich gar nicht traut zu fragen, weil ich auf ihn nicht so wirken würde, als hätte ich überhaupt Lust.

Da hat er Recht. Ich hab sehr wenig Lust und mir würde es sogar reichen wenn wir alle 2 Wochen mal miteinander schlafen würden. Ich weiß nicht, meistens bin ich zu kaputt und zu müde oder ich hab einfach keine Lust. Ich hab keine Ahnung warum das so ist aber ich würds gern ändern, weil ich Angst hab, dass er mich sonst verlässt oder es zu Komplikationen in der Beziehung führen könnte.

Kann mir jemand Rat geben und mir gleichzeitig sagen, wie ich in der Beziehung wieder mehr Spannung einbauen kann? Vielleicht hab ich auch einfach deshalb keine Lust, weil der S*x so eintönig geworden ist, immer dasselbe und... ach ich weiß es auch nicht.

Ich wünschte einfach, dass die Beziehung wieder so aufregend wäre wie damals.

Mehr lesen

23. März 2010 um 19:09

Hmm....
hat niemand Tipps oder dasselbe Problem und kann mir sagen, wie er/sie es gelöst hat (sofern das überhaupt geht).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 20:12
In Antwort auf shirly001

Hmm....
hat niemand Tipps oder dasselbe Problem und kann mir sagen, wie er/sie es gelöst hat (sofern das überhaupt geht).

Ich kenne das
Gefühl gut...Hab selbst schon einmal so empfunden. Wie lange bist du denn schon mit deinem Freund zusammen?

Das, was wirklich - in meinen Augen - immer wirkt, ist sich nicht so oft zu sehen. Ich weiß ja nicht, wie oft ihr euch trefft, aber wenn man sich zu oft sieht und nichts mehr alleine bzw. mit Freundinnen macht, ist es kein Wunder, dass die Beziehung einschläft. Schließlich erlebt man fast alles zusammen und hat sich nichts Neues mehr zu erzählen. Steuer dagegen, indem du nochmal richtig mit deinen Freundinnen einen drauf machst oder bestimmte Dinge für dich selbst tust. (Fitnessstudio, Kosmetik, usw.) Mein Freund wurde bzw. wird z.B. immer sehr eifersüchtig, wenn ich alleine in die Disco oder in eine Bar gehe. Klar, ist das für uns beide in dem Moment nicht besonders schön, aber irgendwie verleiht das der Beziehung auch ein gewisses Prickeln.

Ebenso hatte ich das ,Problem', dass ich nicht mehr so oft Lust auf Sex hatte wie er. Das kam aber einfach daher, dass es (aus zeitlichen oder anderen Gründen) seltener dazu kam. Und bei mir ist es dann oft so, (ich denke bei vielen anderen Frauen auch) dass ich nur Lust empfinde, wenn es dann tatsächlich zum Sex kommt. Mittlerweile ist das aber auch wieder etwas anders, weil sich unser Sexleben auch wieder etwas verändert hat.

Du bist aber sicher, dass du ihn immernoch genauso liebst wie am Anfang, ja?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 20:33
In Antwort auf monat_12245708

Ich kenne das
Gefühl gut...Hab selbst schon einmal so empfunden. Wie lange bist du denn schon mit deinem Freund zusammen?

Das, was wirklich - in meinen Augen - immer wirkt, ist sich nicht so oft zu sehen. Ich weiß ja nicht, wie oft ihr euch trefft, aber wenn man sich zu oft sieht und nichts mehr alleine bzw. mit Freundinnen macht, ist es kein Wunder, dass die Beziehung einschläft. Schließlich erlebt man fast alles zusammen und hat sich nichts Neues mehr zu erzählen. Steuer dagegen, indem du nochmal richtig mit deinen Freundinnen einen drauf machst oder bestimmte Dinge für dich selbst tust. (Fitnessstudio, Kosmetik, usw.) Mein Freund wurde bzw. wird z.B. immer sehr eifersüchtig, wenn ich alleine in die Disco oder in eine Bar gehe. Klar, ist das für uns beide in dem Moment nicht besonders schön, aber irgendwie verleiht das der Beziehung auch ein gewisses Prickeln.

Ebenso hatte ich das ,Problem', dass ich nicht mehr so oft Lust auf Sex hatte wie er. Das kam aber einfach daher, dass es (aus zeitlichen oder anderen Gründen) seltener dazu kam. Und bei mir ist es dann oft so, (ich denke bei vielen anderen Frauen auch) dass ich nur Lust empfinde, wenn es dann tatsächlich zum Sex kommt. Mittlerweile ist das aber auch wieder etwas anders, weil sich unser Sexleben auch wieder etwas verändert hat.

Du bist aber sicher, dass du ihn immernoch genauso liebst wie am Anfang, ja?

Also
wir sehen uns nur am Wochenende, das dürfte also nicht das Problem sein, dann wenn es ginge würden wir uns gerne öfters sehen aber es geht halt leider derzeit nur am Wochenende und da sind wir auch froh, wenn wir die Zeit dann gemeinsam verbringen. Also da verbringt jetzt niemand von uns beiden einen Tag am Wochenende alleine oder mit Freunden. Wir haben das Wochenende immer für uns und verbringen es auch gemeinsam, bei ihm.

Wir sind jetzt knapp 7 Jahre zusammen. Sind auch schon verlobt seit 4 Jahren.

Und ja Gefühle hab ich definitv noch für ihn und ich liebe ihn auch noch, würd auf keinen Fall wollen, dass wir uns trennen. Aber ich vermisse halt die Zeit von damals. Ich denke ganz oft daran wie wir uns kennengelernt haben und wie spannend und aufregend das alles war und wenn ich dann überlege wie lange das schon her ist, ich kann das dann gar nicht glauben, ich weiß noch alles so genau als wärs gestern gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 21:05

Wie wäre es mit
einem spontanem Picknick an einem lauschiem Plätzchen? Gerade jetzt, wenn es zu kalt ist, mal zwei Schlafsäcke einpacken, zwei Flaschen Rotwein und ein bisschen Käse und Baguett?? Oder einfach mal wieder eine Karte schicken, statt der blöden sms?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 21:40

Wünschen reicht nicht
du musst da schon die initiative ergreifen. Natürlich liegt es nicht nur an dir, dass die Beziehung eintönig geworden ist, daran sind immer beide Partner beteiligt. Aber wenn es dich so sehr stört, und reden nicht reicht dann tu etwas.

Beispielsweise kannst du mal mit ihm spazieren gehen und in einem romantischen restaurant schön essen. Oder überrasch ihn einfach das nächste mal beim sex mit neuer unterwäsche oder sonstigen. du wirst ja sicherlich wissen was seine fantasien so sind bzw. worauf er so steht

Ansonsten würde ich sagen setz dich mit deinem Partner hin und erklär ihm doch, dass du irgendwie deprimiert bist aber selber nicht weißt wieso etc. wenn er dann verständnis aufbringen kann wird er dich nicht verlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 21:42
In Antwort auf shirly001

Also
wir sehen uns nur am Wochenende, das dürfte also nicht das Problem sein, dann wenn es ginge würden wir uns gerne öfters sehen aber es geht halt leider derzeit nur am Wochenende und da sind wir auch froh, wenn wir die Zeit dann gemeinsam verbringen. Also da verbringt jetzt niemand von uns beiden einen Tag am Wochenende alleine oder mit Freunden. Wir haben das Wochenende immer für uns und verbringen es auch gemeinsam, bei ihm.

Wir sind jetzt knapp 7 Jahre zusammen. Sind auch schon verlobt seit 4 Jahren.

Und ja Gefühle hab ich definitv noch für ihn und ich liebe ihn auch noch, würd auf keinen Fall wollen, dass wir uns trennen. Aber ich vermisse halt die Zeit von damals. Ich denke ganz oft daran wie wir uns kennengelernt haben und wie spannend und aufregend das alles war und wenn ich dann überlege wie lange das schon her ist, ich kann das dann gar nicht glauben, ich weiß noch alles so genau als wärs gestern gewesen.

"spannend und aufregend"
Was mich ein wenig stutzig macht, ist folgende Aussage: "Also da verbringt jetzt niemand von uns beiden einen Tag am Wochenende alleine oder mit Freunden. Wir haben das Wochenende immer für uns und verbringen es auch gemeinsam, bei ihm. "

Zur Erklärung: Ich führe selbst eine Wochenend-Beziehung. Wir verbringen die meiste Zeit des Wochenendes zusammen, aber jeder von uns nimmt sich auch mal an diesen Tagen die Zeit, um sich alleine mit seinen Freunden zu treffen (die haben unter der Woche wegen ihres Berufes auch nicht immer die Zeit und Muße, sich mit uns zu treffen...). man holt den anderen vom Treff in der Kneipe mit dem Kumpel ab, mein Freund wechselt auf die Geburtstagfeier meiner Freundin, um diese mit mir zu verlassen... und natürlich gibt es WEs, die wir, entrückt von Zeit und Raum , ganz kuschelig für uns allein verbringen....

Eure WE-Planung kommt mir sehr eintönig vor... ich stelle mir es gerade vor, wie Ihr Euch entgegensitzt und versucht, Eure hohe Erwartungen ans WE zu befriedigen... (sehr überspitzte Vorstellung, ich entschuldige mich!)... Jedes WE die gleiche Routine: WE bei ihm... zusammenglucken... keine Impulse von außen... Langweile...

Soll keine harsche Kritik, nur ein Denkansatz sein....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen