Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung weiterführen oder beenden?

Beziehung weiterführen oder beenden?

9. Oktober 2017 um 15:04

Hallo zusammen,

ich (29) bin seit ca 1,5 Jahren mit meiner Freundin (27) zusammen. Zu Beginn der Beziehung hab ich relativ lange Zeit gebraucht (ca 4-5 Monate), um mich wirklich voll drauf einzulassen und absolute Nähe zuzulassen. Dann war ich aber wirklich glücklich und es lief mMn ziemlich gut in der Beziehung. Natürlich war nicht alles perfekt, aber wir hatten mMn eine sehr gute Basis und es gab viel Gutes in der Beziehung. Ich habe auch gespürt, dass sie mich geliebt hat, da sie mir immer wieder kleine Liebesbeweise erbracht hat. Natürlich habe ich mich immer sehr darüber gefreut, aber leider hab ich ihr zu wenig gezeigt, wie sehr ich sie eigtl liebe. Ich war nie schlecht zu ihr, aber hab sicherlich zu wenig in die Beziehung investiert, da ich mit dem status quo zufrieden war.

Sie hat es aber unglücklich gemacht, dass ich ihr meine Liebe nicht genug zeige und wir hatten 2-3 Gespräche während der Beziehung, in denen sie mir sagte, dass sie unglücklich sei, da sie sich nicht genug geliebt fühlt. Ich habe nach diesen Gesprächen natürlich versucht mein Verhalten zu ändern und ihr mehr meine Liebe zu zeigen. Ansatzweise hat das auch gut geklappt, aber ich habe leider nicht so viel gemacht, wie sie es verdient gehabt hätte.

Vor ca 3 Wochen meinte sie dann zu mir, dass es vll besser wäre sich zu trennen. Sie denkt, dass wir unterschiedliche Bedürfnisse haben und fühlt sich nach wie vor nicht genug geliebt. Ich hab ihr dann nochmals versichert, dass ich sie wirklich liebe und mittlerweile auch ganz klar erkenne, dass ich mehr in die Beziehung hätte investieren sollen. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit, meinte sie dann, dass sie es nochmal mit mir versuchen will.

Seitdem bemühe ich mich wirklich ihr zu zeigen, dass ich sie liebe. Trotzdem hab ich immer noch nicht das Gefühl, dass sie glücklich ist. Von ihr kommt kaum was zurück und körperliche Nähe meidet sie total. Händchenhalten oder streicheln ist ihr schon zu viel, an küssen oder gar Sex ist nicht zu denken. Als ich sie gestern fragte was los ist, meinte sie, dass sie immer noch unglücklich ist. Sie sieht zwar, dass ich mich wirklich bemühe, aber es löse nichts bei ihr aus. Sie fühle sich emotional "taub". Sie will zwar, dass sie wieder Liebe für mich empfindet und mag mich auch noch, aber im Moment sei das Gefühl von Liebe nicht mehr da.

Ich weiß jetzt nicht wie es mit uns weitergehen soll. Auf Dauer macht es ja so keinen Sinn, weil uns das beide unglücklich macht. Sollte ich einfach einen Schlussstrich ziehen oder es doch weiterversuchen? Einerseits denke ich mir, dass sie es verdient hat, dass ich es weiterversuche, weil sie noch hofft, dass dieses Gefühl von Liebe zurückkommt und sie ja schließlich auch ziemlich viel Geduld mit mir hatte. Andererseits weiss ich nicht, ob es wirklich realistisch ist, dass sie sich wirklich wieder in mich verliebt. Was könnte ich denn noch tun, damit sie sich wieder in mich verliebt?

Mehr lesen

9. Oktober 2017 um 15:07

Hm... was tust du denn konkret, damit sie sich geliebter fühlt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 15:35

Ich mach ihr kleine Geschenke, überrasche sie mit Kleinigkeiten, mach ihr Komplimente, bin generell viel netter und aufmerksamer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 15:43
In Antwort auf rabonax1

Ich mach ihr kleine Geschenke, überrasche sie mit Kleinigkeiten, mach ihr Komplimente, bin generell viel netter und aufmerksamer.

hmm.. viel mehr kannst du eigentlich nicht tun...

Hat sie denn gesagt, was du sonst noch tun könntest, damit sie sich wieder verliebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 17:22

Wohnt ihr denn schon zusammen?

Ich würde eher das gegenteil machen. Ihr natürlich überraschungen machen ihr sagen das du sie liebst usw (nicht alle 5 Minuten), aber ihr irgendwie die möglichkeit geben dich zu vermissen.

Nur daran erkennt ihr, ob sie sich besser fühlt ohne dich, oder ob sie dich so arg vermisst das sie nicht ohne dich kann. Liebe entsteht eben nicht durch geschenke, reden oder überraschungen, sondern durch vermissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 17:39

Nein als ich es angesprochen habe, meinte sie, dass ich jetzt eigtl alles mache was sie davor vermisst hat und sie auch nicht weiß wieso sie trotzdem nichts empfindet, obwohl sie es so gerne würde.

Nein, wir wohnen nicht zusammen. Hmm, das klingt an sich sinnvoll, aber wie soll ich das machen? Damals war ja das Problem, dass ich mich nicht oft genug gemeldet hab, sie nicht immer meine Priorität #1 war und ich ihr nicht die Zuneigung gezeigt habe, die sie anscheinend gebraucht hätte.

Wenn ich ihr die Möglichkeit geben will mich zu vermissen, dann müsste ich mich ja eigtl zurückziehen und den Kontakt stark verringern oder ganz einstellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 18:02

Damals war ja das Problem, dass ich mich nicht oft genug gemeldet hab, sie nicht immer meine Priorität #1 war und ich ihr nicht die Zuneigung gezeigt habe, die sie anscheinend gebraucht hätte.

Du hast genau das Versuchst, sie hat dir auch gesagt, das du genau das gemacht hast, was sie eigentlich dachte was sie braucht. Und sie ist immernoch unglücklich.

Wenn ich ihr die Möglichkeit geben will mich zu vermissen, dann müsste ich mich ja eigtl zurückziehen und den Kontakt stark verringern oder ganz einstellen?

Genau so sieht das aus. Für mich sieht das eh schon ziemlich schlimm aus. Du verbiegst dich total für deine Freundin, versuchst ihr alles recht zu machen usw. Viele Frauen finden das auch eher abturnend. Ich kenne deine Freundin nicht.

Wenn ihr noch getrennt wohnt, dann sollte es dir leichter fallen, sie erstmal in ruhe zu lassen. Sag du müssest einfach über die Beziehung usw alles nachdenken. Schau auf dich selbst, du scheinst viel für die Beziehung zu geben. Das ist auch sehr gut, aber vergiss dabei dich nicht. Unternimm was alleine oder mit Freunden, vergiss dein Handy zuhause (ausversehen ). Sei mal nicht erreichbar.
Glaub mir, du erreichst damit um einiges mehr, als mit Worten, gesten usw. Mach es nur nicht offensichtlich. Also sie zu ignorieren.

Dann merkt ihr, wie ihr zueinander steht. Was anderes bleibt dir eigentlich schon nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 18:40

"Du hast genau das Versuchst, sie hat dir auch gesagt, das du genau das gemacht hast, was sie eigentlich dachte was sie braucht. Und sie ist immernoch unglücklich."

--> Allerdings versuche ich das ja in dem Umfang jetzt erst in den letzten 3 Wochen. Ich bin mir da eben noch unsicher, ob es vll einfach Zeit braucht bei ihr diese "Wunden" (fehlende Zuneigung) zu heilen oder ob sich auch mit der Zeit nichts ändern wird.

"Du verbiegst dich total für deine Freundin, versuchst ihr alles recht zu machen usw. Viele Frauen finden das auch eher abturnend. Ich kenne deine Freundin nicht."

--> Da muss ich widersprechen. Ich hab mich nie verbogen in der Beziehung. Das man manchmal Kompromisse finden muss und nicht immer vollkommen egoistisch sein kann, sollte mMn Teil einer guten Beziehung sein. Das ich mein Verhalten jetzt ändere liegt zwar AUCH daran, dass sie sich das für die Beziehung wünscht, aber nicht nur. Ich will mich da auch wiklich generell ändern. Nicht nur gegenüber ihr, sondern auch gegenüber anderen mir nahestehenden Personen (Eltern, Freunde). Ich will denen einfach die Liebe geben, die sie verdient haben, weil ich durch die schwere Erkrankung einer mir sehr nahestehenden Person gemerkt habe, wie wichtig das eigtl ist.

"Schau auf dich selbst, du scheinst viel für die Beziehung zu geben. Das ist auch sehr gut, aber vergiss dabei dich nicht. Unternimm was alleine oder mit Freunden, vergiss dein Handy zuhause (ausversehen ). Sei mal nicht erreichbar."

--> Genau so war unsere Beziehung eigtl bisher. Ich habe viel mit Freunden gemacht, sie deswegen auch manchmal versetzt. Ich hab deutlich weniger in die Beziehung investiert als sie. Erst seit der "Fast-Trennung" vor 3 Wochen investiere ich viel in die Beziehung. Vorher war es definitiv zu wenig, das merke ich jetzt im Nachhinein auch und würd auch bei meiner nächsten Beziehung anders machen.

Heute sehen wir uns nochmal, dann spreche ich vll nochmal an wie es mit uns weitergehen soll. Den Rest der Woche werden wir uns sowieso nicht sehen, weil im Urlaub mit Freunden bin. Vll reicht das ja schon, damit sie sich klarer wird, wie sie zu mir steht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 18:50

Ach, dann hab ich das durch deinen anfangs-Post falsch aufgenommen.

Dann solltet ihr wirklich heute nochmal über alles reden. Und euch dann, vllt wärend ihr jetzt die Woche getrennt seid, im klaren sein, was ihr wollt. Und dann nach dem Urlaub entweder "neu anfangen", oder dann erkennen das es nicht so sein soll.

Nicht nur gegenüber ihr, sondern auch gegenüber anderen mir nahestehenden Personen (Eltern, Freunde). Ich will denen einfach die Liebe geben, die sie verdient haben,

Sie weiß, das du dich nun generell gerne öffnen würdest? Also mehr zuneigung, nicht nur ihr zeigen möchtest? Ich denke, das sollte ihr Zeigen, dass du das nicht nur wegen ihr machen willst, um ihr Honig um den Mund zu schmieren, sondern das dus wirlich willst.
Sag ihr das vielleich nochmal direkt, wenn dus noch nicht gemach hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2017 um 19:27

Ok, dann werde ich das wahrscheinlich nochmal ansprechen. "Neu angefangen" haben wir eigtl schon vor 3 Wochen, nach unserer Fast-Trennung. Es gab da auch schon wieder schöne Momente, aber in den letzten Tagen wirkt sie wieder ziemlich distanziert.

Das ich mich generell gerne mehr öffnen will und allen mir nahestehenden Personen mehr Zuneigung geben will, weiß sie. Das war denk ich auch der Grund warum sie mir das abgekauft hat, dass ich mich in diesem Bereich ändern will und es nochmal mit mir versuchen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehung weiterführen oder beenden?
Von: rabonax1
neu
9. Oktober 2017 um 14:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen