Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung vorbei, ich weiß nicht weiter..

Beziehung vorbei, ich weiß nicht weiter..

20. Dezember 2010 um 1:23

Hallo...

Erstmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass mein erster Beitrag gleich ein "Überfall" ist und ich sofort meine Probleme hier ablade, aber im Moment weiß ich mir anders nicht zu helfen..

Ich bin 24 Jahre alt und war mit meinem Freund (23) 1,5 Jahre zusammen, bis heute.. Wir kennen uns schon länger weil wir den gleichen Studentenjob haben, haben uns von Anfang an gut verstanden und uns später ineinander verliebt..

Ich habe unsere Beziehung immer als sehr harmonisch empfunden, wir haben uns wenig gestritten, hatten wahnsinnig viel Spaß miteinander, hatten tollen Sex und wir haben uns auch so einfach unglaublich gut miteinander verstanden, hatte immer das Gefühl, dass wir absolut auf der selben Wellenlänge sind..

Natürlich hatten wir auch unsere kleineren Streitereien, aber ich hab das nie als so wahnsinnig schlimm empfunden, denke doch, dass es dazugehört, dass man sich das ein oder andere Mal in die Haare kriegt.. Wenn wir Streit hatten, dann meistens weil ich sauer war, weil er sich unter der Woche - meiner Ansicht nach - zu wenig bei mir gemeldet hat.. (Er studiert in einer anderen Stadt als ich, wir haben aber hier mehr oder weniger zusammengewohnt, das heißt er war jedes Wochenende bei mir und in den Ferien auch)..

Gestern hatten wir noch einen richtig schönen Abend, waren gemeinsam in einem Musical und hatten dann eine tolle gemeinsame Nacht.. Heute nach dem Frühstück hab ich ihn auf was angesprochen was mich ärgert.. Vor etwa 2 Monaten haben wir uns sowohl untereinander als auch mit der Firma, ausgemacht dass wir an Silvester gemeinsam arbeiten, haben das auch im letzten Jahren gemacht und hatten trotz Arbeit super viel Spaß.. Vor ein paar Wochen hat er mir gesagt, dass er wo anders arbeiten wird und dort mit Freunden dann feiert.. Ich war verletzt, weil er mich nicht mal gefragt hat, ob ich nicht evtl auch mit ihm dort feiern möchte.. Darauf hat er gesagt, er wird sich was überlegen was uns beide glücklich macht, hat aber dann nie mehr was dazu gesagt.. Ja, und heute hab ich ihn dann eben darauf angesprochen und darauf hatten wir einen riesigen und ziemlich hässlichen Streit..

Er hat mir ganz viele Dinge an den Kopf geworfen, die ihn anscheinend so sehr an mir stören.. Er fühlt sich unter Druck gesetzt, weil ich von ihm verlange, dass er sich unter der Woche - wenn er nicht da ist - bei mir meldet.. Ich finde aber, dass das selbstverständlich ist, man will ja wohl wissen wie's dem anderen geht, oder bin ich da komisch?! Ich möchte dazu sagen, dass ich nicht verlange dass er mir stündlich eine Berichterstattung abliefert, aber ich wollte halt dass wir zumindest ein Mal am Tag miteinander telefonieren, oder er mir zumindest mal eine SMS schickt.. Er hat das ja auch getan, aber heute hat er mir gesagt, dass er das nur macht weil er es MUSS und dass ihn das so nervt, weil er sich eben so unter Druck gesetzt fühlt.. Außerdem hat er gesagt, er hat das Gefühl, für mich verantwortlich zu sein, und kann damit nicht umgehen... Was ich am Schlimmsten fand, war als er gesagt hat, er hat das Gefühl dass er mir das was ich verdiene nicht geben kann und dass ich eine Freundin bin wie er glaubt dass es sich jeder Mann wünscht, aber er halt glaubt dass er meine Erwartungen nicht erfüllen kann und mich ständig kränkt.. Es kamen noch ganz viele solche Dinge, die er mir gegenüber vorher NIE erwähnt hat, deshalb war das Ganze für mich wie ein Schlag ins Gesicht..

Wir haben ewig hin und her diskutiert, ich hab extrem geheult und ihm ganz viele Dinge gesagt die ich toll an ihm finde, weil ich ihm dieses Gefühl, dass er meine Erwartungen nicht erfüllen kann irgendwie nehmen wollte, aber er hat mir nicht mal richtig zugehört.. Ich hab ihn gefragt ob er mich nicht mehr liebt und bekam darauf zur Antwort, dass er mich sehr liebt und ich ihm wichtig bin.. Nach noch längerem Herumdiskutieren hat er gesagt er will die Beziehung beenden weil er nicht glaubt dass wir nochmal glücklich werden und er denkt dass wir ohnehin ein Ablaufdatum haben.. Ich hab ihn regelrecht angefleht dazubleiben und mich nicht zu verlassen, er hat mich umarmt und geweint und gemeint er hält es fast nicht aus mir so weh zu tun, aber irgendwann ist er doch gegangen... Er ist schon öfter gegangen wenn wir gestritten haben und zuerst hab ich mir gedacht, dass wir das sicher wieder hinbekommen, auch wenn er gesagt hat dass es aus und vorbei ist.. Aber dann hab ich gesehen, dass er den Wohnungsschlüssel dagelassen hat..
Ich bin total fertig, ich war bis heute Mittag felsenfest davon überzeugt dass unsere Beziehung gut läuft und dass wir zusammengehören.. Es fällt mir so schwer alleine in dieser Wohnung zu sein und ich versuch es wirklich, mir nicht einzureden dass er zurückkommt und dass wir wieder zusammenkommen, aber wie gesagt, es fällt mir unglaublich schwer..

Was sagt ihr dazu? Gibt es eurer Meinung nach eine Hoffnung darauf dass es ihm jetzt auch schlecht geht und er draufkommt dass er mich genauso braucht wie ich ihn?! Oder soll ich über diese "Chance" nichtmal nachdenken weil es zu nichts führt?!

Ich hab mich bis jetzt nicht bei ihm gemeldet und hab das auch nicht vor, ich will ihn jetzt nicht auch noch "nerven" bzw. unter Druck setzen und meinen Stolz, der mir sagt, dass ich ihm jetzt nicht nachlaufen soll hab ich auch.. Aber ich weiß dass ich ihn am Mittwoch sehen werde (Weihnachtsfeier von der Firma aus) und ich weiß echt nicht wie ich mich verhalten soll.. Soll ich nicht hingehen? Find das kindisch, weil es uns ja nicht ausbleiben wir uns wiederzusehen, aber ich bin mir einfach so wahnsinnig unsicher...

Könnte noch ewig weitertippen, denke aber dass dann gar niemand mehr meine Jammereien lesen wird... Hoffe dass sich jemand bereit erklärt, mir seine ehrliche Meinung zu sagen..

Liebe Grüße, Bella

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 7:28


liebe bella,

mich nervst du mit deinen jammereien sicherlich nicht. ich kann dir das gut nachfühlen.

aber lass dich in den arm nehmen, und dir sagen, es liegt nicht an dir, es liegt nicht daran, dass er dir "nicht genug" ist. alles blödsinn, liebe sieht die "schichten" nicht.

was es wirklich ist, weiß letztendlich nur er selbst.

gerade in dieser jahreszeit/weihnachtszeit ist eine trennung extrem schmerzlich, wie ich am eigenen leib erfahre derzeit, aber es keine "guten zeiten" für eine trennung.

heul, trauere, motze und jammere - ich hoffe für dich es wird bald leichter werden !

lg neuanfang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 10:37
In Antwort auf yuna_11873307


liebe bella,

mich nervst du mit deinen jammereien sicherlich nicht. ich kann dir das gut nachfühlen.

aber lass dich in den arm nehmen, und dir sagen, es liegt nicht an dir, es liegt nicht daran, dass er dir "nicht genug" ist. alles blödsinn, liebe sieht die "schichten" nicht.

was es wirklich ist, weiß letztendlich nur er selbst.

gerade in dieser jahreszeit/weihnachtszeit ist eine trennung extrem schmerzlich, wie ich am eigenen leib erfahre derzeit, aber es keine "guten zeiten" für eine trennung.

heul, trauere, motze und jammere - ich hoffe für dich es wird bald leichter werden !

lg neuanfang


danke für deine lieben worte neuanfang.. ich weiß nicht ob es mir zu einer anderen zeit leichter fallen würde als jetzt zur weihnachtszeit, denke aber nicht.. ich liebe diesen mann über alles, ich kann einfach nicht verstehen was gerade passiert und bin wie ferngesteuert.. hab ganze nacht nicht geschlafen, bin nur am weinen und weiß einfach nicht was tun..
hab jetzt mal seine sachen zusammengepackt, weil ich es nicht aushalte dauernd irgendwas von ihm zu sehen.. was soll ich damit machen? bei seinen eltern vor die tür stellen? warten bis er sie haben will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 10:43

Er scheint sich dir nicht gewachsen zu fühlen,
ist wohl auch nicht in der Lage rechtzeitig zu sagen, was ihn
stört und du scheinst einfach Erwartungen zu haben, die er nicht erfüllen möchte oder kann und aber aus Sorge , was er sich dann anhören " muß" schweigt. Mir ist das Thema sehr
vertraut. Dieses tägliche telefonieren, wenn das zum Muß wird, dann wird es komisch, aber er hätte das sagen müssen, hat aber offensichtlich Angst vor deiner Reaktion.Du siehst es aber dann als fehlenden Liebesbeweis. Das ist sehr kompliziert. Zwei verschiedene Bedürfnisse müssen unter einen Hut gebracht werden. Ich würde dir raten, nicht
auf die Weihnachtsfeier zu gehen. Macht das Thema nicht öffentlich. Ihr könnt nicht so tun, als wäre nichts und dann kommen die Fragen der anderen. Das hat danach noch Zeit.
Vielleicht könnt ihr euch nochmal zusammen setzen und euch wirklich ehrlich sagen , wie es euch geht. Und lass bitte Vorhaltungen und Vorwürfe. Es gibt einfach zwei verschiedene Ansichten und poche nicht darauf , dass du im Recht bist. Oft gibt es nicht recht oder falsch sondern nur einfach verschieden. Es müssen dann Verträge geschlossen werden (übrigens Verträge kommt von vertragen)
Vielleicht noch ein Buch für dich:
"Ich lieb dich nicht , wenn du mich liebst."
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 12:40
In Antwort auf lesley_12697598


danke für deine lieben worte neuanfang.. ich weiß nicht ob es mir zu einer anderen zeit leichter fallen würde als jetzt zur weihnachtszeit, denke aber nicht.. ich liebe diesen mann über alles, ich kann einfach nicht verstehen was gerade passiert und bin wie ferngesteuert.. hab ganze nacht nicht geschlafen, bin nur am weinen und weiß einfach nicht was tun..
hab jetzt mal seine sachen zusammengepackt, weil ich es nicht aushalte dauernd irgendwas von ihm zu sehen.. was soll ich damit machen? bei seinen eltern vor die tür stellen? warten bis er sie haben will?

Ich persönlich
würde sie ihm nicht "nachfahren" !

pack sie zusammen, stell sie in den keller und atme durch !
lass etwas zeit wirken und überlege dann, frei von emotionen, was richtig ist !

kopf hoch

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 14:44
In Antwort auf lesley_12697598


danke für deine lieben worte neuanfang.. ich weiß nicht ob es mir zu einer anderen zeit leichter fallen würde als jetzt zur weihnachtszeit, denke aber nicht.. ich liebe diesen mann über alles, ich kann einfach nicht verstehen was gerade passiert und bin wie ferngesteuert.. hab ganze nacht nicht geschlafen, bin nur am weinen und weiß einfach nicht was tun..
hab jetzt mal seine sachen zusammengepackt, weil ich es nicht aushalte dauernd irgendwas von ihm zu sehen.. was soll ich damit machen? bei seinen eltern vor die tür stellen? warten bis er sie haben will?


oh jeh du arme!!! mir wird gerade ganz schlecht wenn ich daran denke wie es dir geht!
liebeskummer ist mit das schlimmste was es gibt und gerade so frisch und völlig unerwartet. er macht es sich aber schon einfach alles so schnell zu beenden und auch gleich symbolisch die schlüssel dort liegen zu lassen! ich würde mich erstmal nicht melden bei ihm!

wegen eurer feier würde ich nach deinem gefühl entscheiden. wenn du keine lust hast und es dir sooo schlecht geht, dann bleib lieber zu hause. vielleicht tuts ihm ja auch weh und er vermisst dich. vielleicht war es eine kurzschlussreaktion!

wenn du aber gerne hingehen willst und dein gefühl dir sagt es ist richtig, dann gehe hin und verhalte dich normal. du musst nicht so tun als könntest du die ganze zeit späße machen und lachen.

die sachen würd ich nicht hinbringen. pack sie in den keller, wenn du sie jetzt nicht sehen magst. kannst du nicht bei einer freundin ein paar tage schlafen oder familie oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 15:04
In Antwort auf ginny_12261389


oh jeh du arme!!! mir wird gerade ganz schlecht wenn ich daran denke wie es dir geht!
liebeskummer ist mit das schlimmste was es gibt und gerade so frisch und völlig unerwartet. er macht es sich aber schon einfach alles so schnell zu beenden und auch gleich symbolisch die schlüssel dort liegen zu lassen! ich würde mich erstmal nicht melden bei ihm!

wegen eurer feier würde ich nach deinem gefühl entscheiden. wenn du keine lust hast und es dir sooo schlecht geht, dann bleib lieber zu hause. vielleicht tuts ihm ja auch weh und er vermisst dich. vielleicht war es eine kurzschlussreaktion!

wenn du aber gerne hingehen willst und dein gefühl dir sagt es ist richtig, dann gehe hin und verhalte dich normal. du musst nicht so tun als könntest du die ganze zeit späße machen und lachen.

die sachen würd ich nicht hinbringen. pack sie in den keller, wenn du sie jetzt nicht sehen magst. kannst du nicht bei einer freundin ein paar tage schlafen oder familie oder so?


danke für deine lieben worte.. mir gings wegen einem beziehungs-aus noch nie so schlecht, aber ich hab ihn eben wirklich sehr geliebt..

Ich wollte mich nicht bei ihm melden, aber ich habs einfach nicht mehr ausgehalten und hab ihm eine SMS geschickt, dass ich nicht glauben kann was gestern passiert ist und mich frage ob wir uns sehen können weil ich so einfach nicht damit abschließen kann... ich hab mir keine Antwort erwartet, er ist ja eher der Typ der sich "ausschweigt" wenn es irgendwelche Probleme gibt, aber er hat mir nach einer halben Stunde schon zurückgeschrieben, dass es ihm total schlecht geht und ich damit recht habe, dass wir so nicht abschließen können, er weiß aber nicht ob er es heute schafft weil er nicht weiß was er sagen soll und wie er mit der situation am besten umgehen soll. er fragt, ob ich ihm bis morgen zeit geben kann, will sich etwas sammeln.. ich hab zurückgeschrieben, dass er sich melden soll wenn er sich dazu bereit fühlt..

weiß nicht was ich davon halten soll, stimmt er einem treffen nur zu um mir endgültig klar zu machen, dass er niemals zurückkommen wird? oder wird er mit sich reden lassen und mich dinge erklären lassen, zu denen ich gestern gar nicht gekommen bin?

zur weihnachtsfeier werd ich hingehen, meine beste freundin hat mich überredet und gemeint, wir sollten einfach so lange hingehen wie ich es aushalte und einfach gehen wenns zu viel wird.. seine sache habe ich zusammengepackt und in die abstellkammer verfrachtet, hilft mir aber nicht viel, bin froh wenn ich weihnachten bei meinen eltern zuhause sein kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 15:46
In Antwort auf lesley_12697598


danke für deine lieben worte.. mir gings wegen einem beziehungs-aus noch nie so schlecht, aber ich hab ihn eben wirklich sehr geliebt..

Ich wollte mich nicht bei ihm melden, aber ich habs einfach nicht mehr ausgehalten und hab ihm eine SMS geschickt, dass ich nicht glauben kann was gestern passiert ist und mich frage ob wir uns sehen können weil ich so einfach nicht damit abschließen kann... ich hab mir keine Antwort erwartet, er ist ja eher der Typ der sich "ausschweigt" wenn es irgendwelche Probleme gibt, aber er hat mir nach einer halben Stunde schon zurückgeschrieben, dass es ihm total schlecht geht und ich damit recht habe, dass wir so nicht abschließen können, er weiß aber nicht ob er es heute schafft weil er nicht weiß was er sagen soll und wie er mit der situation am besten umgehen soll. er fragt, ob ich ihm bis morgen zeit geben kann, will sich etwas sammeln.. ich hab zurückgeschrieben, dass er sich melden soll wenn er sich dazu bereit fühlt..

weiß nicht was ich davon halten soll, stimmt er einem treffen nur zu um mir endgültig klar zu machen, dass er niemals zurückkommen wird? oder wird er mit sich reden lassen und mich dinge erklären lassen, zu denen ich gestern gar nicht gekommen bin?

zur weihnachtsfeier werd ich hingehen, meine beste freundin hat mich überredet und gemeint, wir sollten einfach so lange hingehen wie ich es aushalte und einfach gehen wenns zu viel wird.. seine sache habe ich zusammengepackt und in die abstellkammer verfrachtet, hilft mir aber nicht viel, bin froh wenn ich weihnachten bei meinen eltern zuhause sein kann...

Das hört sich doch so an
als wäre noch nicht alles besprochen und evtl. gibt es auch noch eine Chance für euch. Lass ihn mal erzählen, wie es ihm geht und wie er es sich vorstellt. Ich würde mich an deiner Stelle zunächst mal zurückhalten.
Ich wünsche dir, dass ihr einen gemeinsamen Weg findet, so nach dem Motto "alle Krisen bieten Chancen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2010 um 16:42

Re
Hallo Bella,

so eine Trennung ist bitter, gerade, wenn alles vorher gepasst hat. Anscheinend hat er mit einigen Dingen hinter dem Berg gehalten, aber wenn du ihm sagst, was dir an ihm gefällt, dann spricht das für dich und dann sollte man normalerweise zu der Erkenntnis kommen, dass dieser Mensch doch nicht so "unhaltbar" ist, wie man sich das vielleicht vorher eingeredet hat. - Auch nach einer so langen Zeit sollte man schon wissen, wer da vor einem steht - anscheinend konnte er das auch gut maskieren, deshalb würde ich erstmal unter der Beziehung einen Strich zu ziehen und neu anzufangen. Und bei der Weihnachtsfeier würde ich so verfahren, dass du mit ihm "normal" umgehst grüßen und so - vielleicht auch etwas Smalltalk, aber tiefer würde ich das ganz nicht abreißen lassen - das wird dann zu emotional.
Auch die Sache mit dem Melden (SMS oder Telefon) ist doch eigentlich eine Sache, die man nicht als Pflicht betrachten soll, sondern weil man an den anderen denkt. Das ist zu mindestens meine Auffassung .. und wenn ihm das alles mehr als Last erscheinen ist, dann danke ich sind die Unterschiede doch zu groß - das musste ich auch oft erkennen... es ist zwar hart, aber auch immer die beste Lösung ...
Ich bin da kein Trennungsdoktor, aber wenn ihr euch etwas Zeit gebt, dann wird es entweder in die Richtung tendieren, dass ihr vielleicht wieder zusammen kommt und dass es dann besser läuft oder aber, dass eine Trennung endgültig ist - auf alle Fälle hast du dann eine Gewissheit ... aber oftmals ist man nicht in der Lage nach einer emotionalen Trennung genau zu sagen was mit einem los ist ...
Sieh es so an, wie er gegangen, nämlich als Trennung und versuch für dich das Kapitel abzuschließen.
Ich habe selber erst vor 2 Wochen eine Trennung hinter mir, die ich nicht verstanden habe, aber es ist besser die Trennung lieber pessimistischer zu sehen, als in zu vielen Hoffnungsträumen hängen zu bleiben.
Lass den Kopf nicht hängen ...
Liebe Grüße
Bjoern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram