Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung und verliebt in Mann der verheiratet ist

Beziehung und verliebt in Mann der verheiratet ist

7. Mai 2013 um 13:22

Hallo,
ich weiß nicht wo ich anfangen soll, aber ich kann mit niemanden darüber reden deshalb versuche ich es im Web. Zu meiner Person ich werde bald 26 Jahre, bin mit meinen Freund über 5 Jahre zusammen und lebe seit 4 ein halb Jahren mit ihm zusammen. Wir haben seit Anfang an Probleme da er einen Fetisch hat und er mir das fast 2 Jahre verheimlicht hat. Ich habe dadurch am Anfang unserer Beziehung ziemlich viele Selbstzweifel gehabt, weil ich mich für total unattraktiv gehalten habe. Wir hatten kaum Sex und Zärtlichkeiten, Kuscheln etc. er wollte einfach garnichts. Jedenfalls ich habe meine Arbeit bekommen bin nach meiner Lehre leider nicht übernommen worden und war ein Jahr arbeitslos. Jedenfalls habe ich in meiner Arbeit einen Mann kennengelernt, der mir ständig Komplimente machte, mit dem ich Spaß hatte und der mir einfach sehr ans Herz gewachsen ist. Und dann führte einfach eines zum Anderen. Ich hatte was mit ihm. Nur mein schlechtes Gewissen, machte da nicht mit. Ich konnte das einfach nicht und beendete das ganze sehr schnell wieder. Nahm das Ganze als Anlass meinen Freund wieder mal mit Fragen Warum er so zu mir ist? Zu bombardieren. Und dann rückte er raus. Endlich! Ich fand es anfangs nicht schlimm, Fußfetisch, Schuhfetisch und ein bisschen SM-Zeug. Ich fühlte mich wieder als Frau die begehrt wurde. Aber mit der Zeit fand ich diese Praktiken und Spielchen nicht mehr so toll, weil er mich auch ein bisschen bemängelte. Beim nächsten Mal könntest du es so machen usw. Mir gefiel es immer weniger! Und es wurde auch immer weniger. Mir grauste schon richtig, wenn ich wusste heute ABEND machen wir wieder etwas.
Was ich aber noch kurz erwähnen muss, so haben wir keinerlei Probleme, wir halten zusammen, helfen einander und er bringt mich zum Lachen. Wir haben einfach eine super Beziehung. Nur im Bett klappt es nicht und ich hab mir nie gedacht das Sex in einer Beziehung doch so ein großer Teil ist.
Ok, weiter. Im Oktober letztes Jahr. Habe ich meine Fahrgemeinschaft kennengelernt. Der arbeitet auch bei mir. Er ist 40 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Wir haben viel geredet gelacht und ja im Februar wurde es dann auf einmal anders. Ich hab gemerkt, ich hab ihn gern. Aber ich hätte niemals von meiner Seite her etwas gemacht, weil er fest vergeben ist. Aber dann schenkt er mir zum Valentinstag eine Rose. Ich war total baff. Naja ich habe mich bedankt und fuhr Nachhause. Habe sie dann meiner Mutter geschenkt
Vielleicht noch zur Info, ich habe auch ein paar Probleme über meinen Freund erzählt, aber nicht intime Sachen. Also er weiß wir haben Probleme. Die Rose war der Anfang und dann ging es immer weiter und weiter. Es haben sich Gefühle entwickelt. Bei ihm und bei mir. Zuerst war es eine Umarmung, Telefongespräche, Emails, Ferrero Küsschen und dann ein richtiger Kuss im März. Und jetzt sind wir mitten drin. Wir haben aber noch nicht miteinander geschlafen. Er sagt er ist glücklich mit seiner Frau aber er kann nichts dafür wenn er sich in mich verliebt hat.
Ich bin ihm total verfallen ich mag meinen Freund, aber ich merke ich liebe ihn nicht mehr. Aber ich kann keinen Schlussstrich ziehen. Ich habe einfach Angst. Ich weiß es hat keine Zukunft mit diesen Mann, aber was soll ich machen, ich kann nichts gegen meine Gefühle machen!

Mehr lesen

7. Mai 2013 um 16:00

...
Hallo sherridan,

ja nur eine Trennung nach über 5 Jahren fällt mir sehr schwer das ist mein Problem. Und mein nächstes Problem ich bin schon verliebt. Er hat mir auch gesagt, er ist glücklich in seiner Ehe aber kann nichts für seine Gefühle mir gegenüber. Bei mir ist es eben anders. Ich war schon unglücklich und war mir eigentlich nur immer nicht sicher ob ich meinen Freund noch liebe. Aber durch meine Fahrgemeinschaft hab ich jetzt festgestellt, dass es keine Liebe mehr ist. Ich weiß selber, dass ich einen Schlussstrich ziehen muss, aber ich habe Angst vor den ganzen Reaktionen und weil ich ihn total verletzen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 19:46

...
Hallo Lana,

es kommt immer auf die Art des Betrachters an. Was eine Affäre einen bringt? Ich bin total glücklich wenn ich bei ihm bin.Und er gibt mir noch vieles mehr. (keine materiellen Sachen) falls das jetzt jemand meint
Ich bin ja eigentlich schon die Geliebte...
Er ist in mich verliebt und ich in ihn. Was soll man gegen Gefühle machen. Ich weiß es nicht. Davon laufen, OK aber das ist schon die einzige Lösung und auch die Härteste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 3:52

Denke
Wenn mann seinen Partner nicht mehr Liebt sollte man sich trennen.Dann hast du freie bahn fuer den anderen Mann.Das ist ehrlicher von dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook