Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung und domina

Letzte Nachricht: 10:00
K
kimimmel
0:36

Hallo Leute, ich habe ein Problem und ich brauche eure Hilfe. Ich und mein Mann sind schon 4 jahren zusammen und haben wir eine kleine Tochter. Mein Mann hat leider ziemlich schwer Depression und ihm geht immer nicht so gut .Seit wir Kind bekommen haben,schlafen wir bis heute schon 2,5 jahren nicht mehr zusammen,weil mein  kind mit mir schlafen will und mein Mann möchte nicht mit uns schlafen sondern lieber alleine schlafen. Unser sex läuft nicht gut und nur 1 oder 2 mal im Monat. Warum so? Weil mein Mann nicht "normal sex " magt. Er steht auf anal Sex und lieber mit irgend eine domina. Er hat mir erzählt warum er so Neigung hat und ich versuche ihn akzeptieren dass er 3 mal im jahr zu domina gehen darf und er soll mir dafür geld geben genau wie er bei domina bezahlen muss. Klingt verrückt oder ? Ehrlich gesagt dass ich mich so wertlos fühle. Ich hasse alle domina. Tut mir leid aber dieser Job ist für mich so schrecklich und schmutzig wie hurre. Wie kann ich mit diesem Problem umgehen? Wann werde ich wieder glücklich bin ohne blöd zu nachdenken? Ich möchte aber nicht trennen ,weil er auch ehrlich zu mir war .Ich bin einfach nur traurig 

Mehr lesen

bissfest
bissfest
2:10

Ich verstehe sehr gut, dass dir die Situation zu schaffen macht. Es ist auch fraglich, ob es gut für dich ist, das alles hinzunehmen. Ich glaube, wir haben schon einmal im Sexforum über dein Problem geschrieben. Ich fürchte, es gibt kein Rezept, durch welches du mit der Situation besser umgehen kannst. Entweder man kann so etwas hinnehmen oder eben nicht. Und ich denke, viele könnten es nicht. Vielleicht wäre es besser, den Mut zur Trennung zu haben?

1 -Gefällt mir

F
futkarli
4:57
In Antwort auf kimimmel

Hallo Leute, ich habe ein Problem und ich brauche eure Hilfe. Ich und mein Mann sind schon 4 jahren zusammen und haben wir eine kleine Tochter. Mein Mann hat leider ziemlich schwer Depression und ihm geht immer nicht so gut .Seit wir Kind bekommen haben,schlafen wir bis heute schon 2,5 jahren nicht mehr zusammen,weil mein  kind mit mir schlafen will und mein Mann möchte nicht mit uns schlafen sondern lieber alleine schlafen. Unser sex läuft nicht gut und nur 1 oder 2 mal im Monat. Warum so? Weil mein Mann nicht "normal sex " magt. Er steht auf anal Sex und lieber mit irgend eine domina. Er hat mir erzählt warum er so Neigung hat und ich versuche ihn akzeptieren dass er 3 mal im jahr zu domina gehen darf und er soll mir dafür geld geben genau wie er bei domina bezahlen muss. Klingt verrückt oder ? Ehrlich gesagt dass ich mich so wertlos fühle. Ich hasse alle domina. Tut mir leid aber dieser Job ist für mich so schrecklich und schmutzig wie hurre. Wie kann ich mit diesem Problem umgehen? Wann werde ich wieder glücklich bin ohne blöd zu nachdenken? Ich möchte aber nicht trennen ,weil er auch ehrlich zu mir war .Ich bin einfach nur traurig 

hast Du schon einmal überlegt, daß Du selbst in die Rolle der Domina schlüpfst?
dann würde er Zuhause seine Befriedigung finden.

Gefällt mir

W
wackelzahn21
6:59

Guten Morgen.

Ich sehe hier leider mehrere Problematiken.

In sexueller Hinsicht scheint ihr zwei überhaupt nicht zusammenzupassen. 
Wenn er dich in die Rolle der Domina drängen möchte, aber du keinen Gefallen daran findest, solltest du ihm eine deutliche Ansage machen. Klare Grenzen setzen ! 
Ich finde es bemerkenswert, dass du es ihm erlaubst, dass er seine sexuellen Phantasien bei einer anderen Frau (Domina) ausleben darf. Dafür zolle ich dir Respekt ! 
Er wiederum sollte im Gegenzug so kompromissbereit sein, dass er diese Vorstellung nicht in eurer Leben einbringt. 

Du schreibst, dass er Analsex mag. Also er möchte rektal penetriert werden? 
Das ist im Zusammenhang mit seiner „Domina-Phantasie“ nicht ungewöhnlich. Unterwerfung und Demütigung sind die entsprechenden Schlagworte.


Eine andere Thematik:
Du lässt das Kind dauerhaft bei dir schlafen. Wieso? 
Ist das Kind eine Art „Schutzmauer“, damit dein Mann dich in Ruhe lässt?
Das empfinde ich in vielerlei Hinsicht als problematisch. 
1. Du benutzt das Kind. 2. Du steigerst die Mutter-Kind-Bindung erheblich, was sich später als Nachteil herausstellen könnte. 3. Du baust eine Distanz zw. Dir und deinem Mann auf. 4. Das Verhältnis zw. Vater und Kind wird dadurch ebenso erheblich negativ beeinflusst. 
Das ist meine persönliche Einschätzung.
Ich bitte um Entschuldigung, aber ich sah mich gewissermaßen „gezwungen“ darauf hinzuweisen,
denn Probleme mit deinem Mann solltest du auf einem anderen Wege lösen. 

Mit bestem Gruß vom Wackelzahn

1 -Gefällt mir

K
kimimmel
8:50

Hallo .Danke für deine Vorschläge. Mein Mann möchte nicht mit mir machen weil er sich schämen fühlt und lieber mit irgend eine domina Frau oder durch Telefon sex

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kimimmel
9:07
In Antwort auf bissfest

Ich verstehe sehr gut, dass dir die Situation zu schaffen macht. Es ist auch fraglich, ob es gut für dich ist, das alles hinzunehmen. Ich glaube, wir haben schon einmal im Sexforum über dein Problem geschrieben. Ich fürchte, es gibt kein Rezept, durch welches du mit der Situation besser umgehen kannst. Entweder man kann so etwas hinnehmen oder eben nicht. Und ich denke, viele könnten es nicht. Vielleicht wäre es besser, den Mut zur Trennung zu haben?

Hallo .Danke dass du mich verstehst. Es gibt's keine Lösung mehr für mich. Entweder muss ich es akzeptieren oder trennen. Aber wie ich geschrieben habe,möchte ich nicht trennen. Es ist schwer zu erklären aber ich kann nur hoffen dass er irgendwann weniger Neigung hat oder wenigstens will er mit mir probieren. Mehr kann man nicht mehr ändern..

Gefällt mir

K
kimimmel
9:23
In Antwort auf wackelzahn21

Guten Morgen.

Ich sehe hier leider mehrere Problematiken.

In sexueller Hinsicht scheint ihr zwei überhaupt nicht zusammenzupassen. 
Wenn er dich in die Rolle der Domina drängen möchte, aber du keinen Gefallen daran findest, solltest du ihm eine deutliche Ansage machen. Klare Grenzen setzen ! 
Ich finde es bemerkenswert, dass du es ihm erlaubst, dass er seine sexuellen Phantasien bei einer anderen Frau (Domina) ausleben darf. Dafür zolle ich dir Respekt ! 
Er wiederum sollte im Gegenzug so kompromissbereit sein, dass er diese Vorstellung nicht in eurer Leben einbringt. 

Du schreibst, dass er Analsex mag. Also er möchte rektal penetriert werden? 
Das ist im Zusammenhang mit seiner „Domina-Phantasie“ nicht ungewöhnlich. Unterwerfung und Demütigung sind die entsprechenden Schlagworte.


Eine andere Thematik:
Du lässt das Kind dauerhaft bei dir schlafen. Wieso? 
Ist das Kind eine Art „Schutzmauer“, damit dein Mann dich in Ruhe lässt?
Das empfinde ich in vielerlei Hinsicht als problematisch. 
1. Du benutzt das Kind. 2. Du steigerst die Mutter-Kind-Bindung erheblich, was sich später als Nachteil herausstellen könnte. 3. Du baust eine Distanz zw. Dir und deinem Mann auf. 4. Das Verhältnis zw. Vater und Kind wird dadurch ebenso erheblich negativ beeinflusst. 
Das ist meine persönliche Einschätzung.
Ich bitte um Entschuldigung, aber ich sah mich gewissermaßen „gezwungen“ darauf hinzuweisen,
denn Probleme mit deinem Mann solltest du auf einem anderen Wege lösen. 

Mit bestem Gruß vom Wackelzahn

Danke für deine Antwort. Mein Mann hat leider sehr besonders Neigung .Er magt bei sex "Schmerzen " .Dafür will er lieber mit irgend eine domina Frau machen weil er sich vor mir schämen fühlt. Ich war am Anfang nicht akzeptieren dass er sowas magt .Aber jetzt versuche ich ihn zu akzeptieren und natürlich haben wir über Grenzen gesprochen.  Ich bin traurig natürlich aber ich möchte nicht trenne , weil er auch ehrlich zu mir  war und auch ok für mich.. weißst du was?  Mein man hat leider Depression und er will immer alleine sein. Er ist froh wenn er wieder alleine schlafen kann. Ich bin so einsam deswegen lasse ich mich mit meiner kleine Tochter zusammen schlafen. Sie ist sowieso noch klein  . Ich will sie gerne umarmen und kuscheln. .Also das Problem liegt nicht an mir sondern an mein Mann..

Gefällt mir

W
wackelzahn21
10:00
In Antwort auf kimimmel

Danke für deine Antwort. Mein Mann hat leider sehr besonders Neigung .Er magt bei sex "Schmerzen " .Dafür will er lieber mit irgend eine domina Frau machen weil er sich vor mir schämen fühlt. Ich war am Anfang nicht akzeptieren dass er sowas magt .Aber jetzt versuche ich ihn zu akzeptieren und natürlich haben wir über Grenzen gesprochen.  Ich bin traurig natürlich aber ich möchte nicht trenne , weil er auch ehrlich zu mir  war und auch ok für mich.. weißst du was?  Mein man hat leider Depression und er will immer alleine sein. Er ist froh wenn er wieder alleine schlafen kann. Ich bin so einsam deswegen lasse ich mich mit meiner kleine Tochter zusammen schlafen. Sie ist sowieso noch klein  . Ich will sie gerne umarmen und kuscheln. .Also das Problem liegt nicht an mir sondern an mein Mann..

Hallo.

danke für die Aufklärung.

In eurer Beziehung läuft einiges schief, leider.

Du sagst, du möchtest dich nicht trennen. Wie würdest du darüber denken, wenn ihr das Kind nicht hättet?

Ich finde es schwierig, wenn das Kind als "Partnerersatz" hinhalten muss. 
Auf Dauer ist das keine Lösung.

Dich belasten zwei Probleme: die sexuellen Vorlieben und die Depressionen deines Mannes. 

Was ist, wenn die "Neigungen" deines Mannes eben nicht weniger sondern verstärkt werden? 

Gefällt mir