Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung über 400km?

Beziehung über 400km?

24. Mai 2007 um 20:36 Letzte Antwort: 25. Mai 2007 um 21:18

Hallo Leute!
Ich bin eigentlich jung, gesund, glücklich verliebt, ... aber ich stehe vor einem sehr großen Problem, dass mir sehr viel Kummer bereitet.

Ich bin mit meiner Matura / Abitur fertig. In meiner Heimat (Klagenfurt, Kärnten) gibt es leider keine Studien, die mich interessieren oder die ich als Beruf ausüben möchte. Mein Traumstudium gibt es nur in Wien. Weder in Graz, noch Salzburg bieten ähnliches an.
Doch meine Beziehung hält jetzt seit einem Jahr, und wir beide fühlen uns glücklich, verstanden und geliebt - es ist wunderbar.
Doch mein Studium würde bedeuten, 400km zwischen uns zu bringen, und jedes Wochendene heim zu fahren ist nicht so leicht wie es klingt.

Mein Freund, er ist Opernsänger in Ausbildung, sieht alles von der leichten Warte, doch ich quäle mich damit, da ich mir keine Illusionen mache. Was, wenn ich mit meiner Abreise das Scheitern dieser Beziehung unterschreibe, und nur, weil die Distanz zu groß wurde?

Ich bitte euch, mir einfach eure Gedanken zu diesem Thema zu schreiben.
Glaubt ihr, eine Beziehung kann so funktionieren?

Mehr lesen

24. Mai 2007 um 22:57

...
Dein studium ist doch verdammt wichtig. Mir gehts genauso bis in einem jahr. Ich bin von beruf zahntechniker und hab noch vor zu studieren, allerdings muss ich dann auch umziehen(ca.400 km). Wenn ich wieder ne freundin hab wird mich das aber nicht davon abhalten dort hinzuziehen. Eine Beziehung kann so schnell aus sein und dann denkst "hätt ich nur...". Wenn ihr euch wirklich liebt, dann wird euch doch die distanz nicht auseinanderbringen, oder?

gruss Thorsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2007 um 23:56

Danke
Ich danke euch für eure Offenheit und eure Ratschläge. Sie geben mir ein Gefühl der Überzeugung meines eigenen Bauchgefühls.
Ich wünsche allen, die in meiner Situation sind, alles Gute!

Lg Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2007 um 12:46

Klar kann die Beziehung das überstehen
Wenn es wirklich Liebe ist, dann wird die Entfernung ein geringeres Problem darstellen.
Nur weil man voneinander entfernt wohnt, geht ja nicht gleich die Liebe flöten.
Ich kenn etliche Paare die in verschiedenen Städten wohnen und sich nur am Wochenende sehen können.
Und da klappts auch.
Das Studium ist sehr wichtig für deine Zuukunft, also tu es, wenn du es möchtest!
Liebe ist zwar wichtig, kann aber leider oft auch vergänglich sein, dein Studium brauchst du für dein ganzes Leben.
Und nachher bist du mit dem Kerl in 10 Jahren nicht mehr zusammen, blickst zurück undn ärgerst dich, deine Zukunft für ihn geopfert zu haben.
Also, gib deine Pläne nicht wegen Liebe auf.
Das kann alles gut funktionieren, vorallem wenn dein Freund es auch in Ordnung findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2007 um 13:07
In Antwort auf danica_12643658

Danke
Ich danke euch für eure Offenheit und eure Ratschläge. Sie geben mir ein Gefühl der Überzeugung meines eigenen Bauchgefühls.
Ich wünsche allen, die in meiner Situation sind, alles Gute!

Lg Martina

Hey..
mir ging es vor einem jahr ganz genauso wie dir. ich hab mich damals entschieden, 450km weit weg zu ziehen, um mein studium zu beginnen. allerdings waren wir zu dem zeitpunkt auch noch nicht so lange zusammen.
bis jetzt haben wir alles ganz gut auf die reihe bekommen, wir sehen uns ca alle 2 wochen und in den semesterferien. es kann funktionieren, auch wenn es manchmal wirklich sehr schwierig ist. vor allem weil ich unter der distanz wesentlich mehr leide als mein freund.
ein vorteil ist sicherlich, dass man viel zeit für sein studium hat, auch hier auf partys geht und schnell viele leute kennenlernt, weil man ja drauf angewiesen ist. mit viiiiiiiel ablenkung übersteht man die zeit bis zum wiedersehn ganz gut.
glaub mir, es wird klappen und du solltest dein traumstudium auf jeden fall beginnen.
alles gute!
anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2007 um 13:57

900 km
ist mein Liebster von mir entfernt und ich hoffe, dass wir in diesem Jahr noch zusammen ziehen.
Also es geht, wenn auch schwer, aber man kann ja sein Herz nicht immer in der näheren Umgebung verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2007 um 21:18
In Antwort auf danica_12643658

Danke
Ich danke euch für eure Offenheit und eure Ratschläge. Sie geben mir ein Gefühl der Überzeugung meines eigenen Bauchgefühls.
Ich wünsche allen, die in meiner Situation sind, alles Gute!

Lg Martina

Hi
wir haben es auch 1 jahr lang ausgehalten, er in den USA ich damals noch in München!War echt schlimm, Telefonrechnung war schlimmer aber es hat geklappt, wir kamen zusammen und haben geheiratet, weil wir wussten dass wir ohne einander nicht sein können. Also es geht!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest