Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung retten?ß

Beziehung retten?ß

27. Juni 2016 um 21:33 Letzte Antwort: 30. Juni 2016 um 7:33

Hallo.
Ich bin 21 Jahre alt und Vater eines 3 Jährigen jungen. Meine Freundin ist 19 Jahre alt. Zwischen uns lief es noch nie so gut aber so schlecht wie jetzt auch noch nie.
Also ich fang mal vorne an.
Meine Freundin war meine Nachbarin. Sie war schon immer in mich verknallt und machte sich an mich ran. Als sie älter wurde interessierte ich mich für sie und lies mich auf sie ein. Sie wurde absichtlich schwanger damit ich bei ihr bleibe. Naja, das hat ja auch funktioniert.
Ich wohnte fast die ganze Zeit bei meiner Freundin. Ich habe mich aber im September dazu entschlossen mit einem Studium zu beginnen. Das bedeutete das ich meine Freundin uns mein Kind weniger sehen kann, also nur noch am Wochenende. Für diese Entscheidung habe ich mich bei meiner Freundin und deren Mutter beliebt gemacht.
Es gab einen Todesfall in meiner Familie und als Alleinerbe geerbt weswegen meine ganze Familie wütend auf mich ist.
Ich fragte meine Freundin ob sie mit mir zusammenziehen will. Sie wollte auch aber ihre Mutter redete es ihr aus. Ohnehin hasst mich ihre Mutter mittlerweile richtig. Wir haben öfters darüber geredet aber unser Fronten sind verhärtet.
Daher halte ich mich so gut es geht von ihrer Mutter fern. Bedeutet dass meine Freundin mit meinem Sohn an den Wochenenden zu mir in die WG kommt.
Meine Freundin macht zurzeit nur noch zwei Dinge gerne. Essen und Fernsehen. Ich kriege sie zu nichts außer zum Fernsehen. Ich mein, um unseren Sohn kümmert sie sich super. Ich bin froh das sie das so gut hinkriegt. Aber wir machen nichts mehr miteinander. Sie hat auch einiges zugenommen. Es ist nicht so dass ich will das sie mega schlank ist aber sie legte immer selber viel wert auf ihr äußeres.

Letztens sind wir mit der WG übers Wochenende nach Holland ans Meer gefahren. Meine Freundin wollte natürlich nicht mit. Ich hatte gedacht dann endlich mal Zeit alleine in entspannter Umgebung mit ihr zu verbringen aber sie weigerte sich mitzukommen. Da ich das nicht nachvollziehen konnte bin ich alleine mit meinem Sohn gefahren. Er hatte unglaublich viel Spaß beim Sandburgenbauen. Es war super Wetter und ich konnte sogar auch mal ausspannen da meine beste Freundin auf meinen Sohn aufgepasst hat. Sie ist ohnehin total vernarrt in ihn. Die Zeit hätte ich auch sehr gerne mit meiner Freundin verbracht. Aber sie wollte ja nicht.

Ich hatte am Freitag meinen Geburtstag gefeiert. Mit meiner Freundin hatte ich abgemacht dass sie mir nichts schenken soll. Sie hat ohnehin schon sehr wenig Geld. Meine besten Freunde hatten mir eine teure Konzertkarte geschenkt. Ich habe mich über alles gefreut. Wir nutzen dies um einen Plattenabend zu machen. Meine Freundin war sehr ruhig und hat nicht gemeckert. Was ich ihr im Nachhinein fast schon hoch anrechnen muss. Sie ging relativ früh ins Bett. Am nächsten morgen gab es einen Streit zwischen ihr und meinen besten Freunden. Sie hatte wohl einen Spruch gebracht wegen dem teuren Geschenk. Sie hatte dann wohl eine Ansage bekommen dass ich mir den Arsch für sie aufreiße was sie nicht zu schätzen weiß. Sie machte wohl auch eine Anspielung darauf das sie absichtlich schwanger wurde.
Als wir darüber redeten und ich ihr sagte dass ich es ähnlich empfinde meinte sie noch das ich mich nicht so anstellen soll. Mir würde ja eh alles in den Schoß fallen. Zudem war sie sauer das ich denen gesagt habe das es kein Unfall war und sie es mich im vertrauen gesagt hatte.


Auch wenn wir nie so ein Traumpaar waren hatten wir immer mal wieder schöne, romantische und glückliche Momente. So was hatten wir seit Monaten nicht mehr. Und egal wie sehr ich mich um sowas bemühe, sie will es nicht. Sie ist zufrieden wenn wir abends vor der glotze hängen.

Ich will diese Beziehung retten. Aber weiß echt nicht wie!

Mehr lesen

27. Juni 2016 um 22:32

Hi
zu aller erst, zum verhüten gehören immer ZWEI!!!! Dass du ihr die Schuld allein daran gibst ist falsch, warum hast du kein Gummi übergezogen? "Weil sie behauptet hat die Pille genommen zu haben?!" Meine Güte, ich als Mann/Frau würde mich vor Geschlechtskrankheiten schützen wollen O_O

Egal, ich würde ernsthaft das Gespräch mit ihr suchen, aber ohne Vorwürfe, sage ihr dass das Leben vor dem TV dir nicht reicht, dass du gerne Sachen mit ihr Unternehmen möchtest und wenn die Beziehung weiter so geht, dass du keine gemeinsame Zukunft mit ihr siehst. Mit 21 sollte man ja noch einiges erleben dürfen und mit 19 erst recht...Mehr würde mir auch nicht einfallen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2016 um 19:18
In Antwort auf lollypop2013

Hi
zu aller erst, zum verhüten gehören immer ZWEI!!!! Dass du ihr die Schuld allein daran gibst ist falsch, warum hast du kein Gummi übergezogen? "Weil sie behauptet hat die Pille genommen zu haben?!" Meine Güte, ich als Mann/Frau würde mich vor Geschlechtskrankheiten schützen wollen O_O

Egal, ich würde ernsthaft das Gespräch mit ihr suchen, aber ohne Vorwürfe, sage ihr dass das Leben vor dem TV dir nicht reicht, dass du gerne Sachen mit ihr Unternehmen möchtest und wenn die Beziehung weiter so geht, dass du keine gemeinsame Zukunft mit ihr siehst. Mit 21 sollte man ja noch einiges erleben dürfen und mit 19 erst recht...Mehr würde mir auch nicht einfallen...

Antwort
Klar. Aber absichtlich nicht verhüten, sagen man nimmt die Pille und hoffen das man schwanger wird ist nochmal was ganz anderes.

Ja. Vielleicht sollte ich nochmal ein "offizielles" Gespräch führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2016 um 20:28

Ja.
Hatte ich ja oben schon geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2016 um 19:09

Antwort
Ich war davon ausgegangen das sie es schafft einmal am Tag eine Pille zu nehmen. Sie würde es ja schaffen, aber sie wollte es ja gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2016 um 20:15

Ich
sehe es halt anders. Sie ist mit 15/16 Jahren schwanger geworden, also gleich am Anfang der Beziehung... genau da wo man sich noch nicht gut kennt und ERST das Vertrauen aufgebaut wird.... ja zu dieser Anfangszeit würde ich IMMER mit Kondom verhüten. Und genau weil er die olle noch nicht gut kannte hat sie ihm ein Kind untergejubelt. Wenn man sich besser kennt und vertraut gerne mit Pille und OHNE Kondom. Aber bestimmt nicht am Anfang.... und nein, ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass man keiner Frau Vertrauen darf, ich bin doch selber eine, ich meinte Krankheiten sieht man nicht bei jedem, ob Mann oder Frau. Das habe ich auch geschrieben, mir gings dabei gar nicht um Schwangerschaft sondern um Sicherheit bzgl Geschlechtskrankheiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2016 um 20:24
In Antwort auf lollypop2013

Ich
sehe es halt anders. Sie ist mit 15/16 Jahren schwanger geworden, also gleich am Anfang der Beziehung... genau da wo man sich noch nicht gut kennt und ERST das Vertrauen aufgebaut wird.... ja zu dieser Anfangszeit würde ich IMMER mit Kondom verhüten. Und genau weil er die olle noch nicht gut kannte hat sie ihm ein Kind untergejubelt. Wenn man sich besser kennt und vertraut gerne mit Pille und OHNE Kondom. Aber bestimmt nicht am Anfang.... und nein, ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass man keiner Frau Vertrauen darf, ich bin doch selber eine, ich meinte Krankheiten sieht man nicht bei jedem, ob Mann oder Frau. Das habe ich auch geschrieben, mir gings dabei gar nicht um Schwangerschaft sondern um Sicherheit bzgl Geschlechtskrankheiten.

Ach
Ja, und ich habe in keinster Weise erwähnt, dass jede Frau einen Mann ein Kind unterjubeln will, auch wenn du mich zitiert hast, so hast du dazu etwas völlig anderes geschrieben was mit meinem Zitat nichts zu tun hatte, wie gesagt es ging mir um Krankheiten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2016 um 7:33

Du
hättest die Zeit noch besser gespart, wenn du dem Fragesteller geholfen hättest anstatt nur auf meinem Text einzugehen um dem es hier gar nicht geht und geholfen hat das ihm sowieso nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen