Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung ohne Vertrauen? Geht das?

Beziehung ohne Vertrauen? Geht das?

9. Mai 2011 um 18:46 Letzte Antwort: 10. Mai 2011 um 12:50

Hallo,

hier sitze ich nun wieder heulend, und weiß nicht wo mir der Kopf steht. Weiß nicht, mit wem ich reden soll, denn es ist immer die selbe Geschichte, die man einfach nicht 1000 mal erzählen möchte.
Drum brauche ich Rat von Menschen, die dies von außen betrachten und mir vielleicht helfen können.

Ich bin jetzt 2 Jahre mit meinem Freund zusammen.
Vorher wurde ich schon oft enttäuscht. Er hatte aber etwas sehr vertauenswürdiges an sich, so dass ich mich irgendwann in ihn verliebte, nach dem er um mich warb.
Wir kamen zusammen - Problem: Da war noch eine andere Frau im Spiel. Sie konnte nicht die Finger von ihm lassen. Bat mich drum, mit ihm befreundet bleiben zu dürfen.

Dumm wie ich war, gab ich ein OK. Denn ich kannte sie ebenso. Wir waren relativ "befreundet".
Doch schon 1 Monat nach unserer Beziehung, fing er an mich zu belügen und traf sich heimlich mit ihr. Ich fand es heraus. Dennoch blieben sie weiterhin befreundet - bis ich rausfand, dass sie 1 Tag nach meinem Besuch bei ihr, meinem Freund nacktfotos von sich geschickt hat.
Er belog mich so oft - SO OFT. Ich fand alles (denke ich mal) per Zufall heraus.

Theoretisch, führte er eine zweiseitige Beziehung. Mit mir, und mit ihr, aus SPASS (etwas sexueller gesehen).
Ob sie miteinander geschlafen haben, das weiss ich bis heute nicht - aber geküsst haben sie sich.
So viele Lügen und Intrigen.

Er flehte mich an, wimmerte wie ein Hund, so dass ich idiot ihm eine Chance gab.

Ja, er hat sich geändert. Aber in dieser Zeit bermekte ich, wie stark sich ein Schutzschild sich um mich gebildet hat. So stark, dass ich keine Gefühle annehmen kann, sie nicht zeigen kann als auch sehr aggressiv geworden bin und meine lebensfreude verloren habe.

Manchmal frage ich mich: Liebe ich ihn denn? Aber warum kannst du dich dann nicht trennen?

Es gibt Tage, wo ich gar nicht drüber nachdenke und alles gut ist und wir harmonieren. Dann gibt es Tage, wo diese Bilder in meinem Kopf herumschwirren und ich ihn anfange über alles zu hassen und ihn grundlos beschimpfe, bis er traurig wird und nichts mehr zu sagen hat.

Dieses Schutzschild, ist so stark geworden, dass ich nicht mal mehr weiss, was Liebe überhaupt ist. Das ich alles pessmistisch sehe. Das ich in jedem Mann, einen schwanzgesteuerten Mistkerl sehe.

Und dennoch, ist da ein Platz in meinem Herzen, das ihn liebt.

Was tu ich nur???

Mehr lesen

9. Mai 2011 um 20:53

Jetzt mal ganz ehrlich
WAS holt dieser mensch an positiven eigenschaften aus dir raus?
öhm...garkeine?
du bist in dieser situation gefangen und magst dich nicht bewegen...aus angst,da könnte noch mehr elend kommen...aber geht das denn noch?
er wimmert wie ein hund? mit wird schlecht ...der typ badet im selbstmitleid und veräppelt dich nach strich und faden....
er hat ein platz in deinem herzen...is ja gut und schön...aber dieses platz,den er da einnimmt,hat er kaputtgemacht..dein herz ist zerbrochen...WEIL du ihn darin einschliesst nicht rauslassen willst...
so traurig wie das ist,aber ich sehe deine zukunft leider sehr düster...jedenfalls mit einem menschen an der seite,der dich verletzt,belügt und betrügt...da kannst du nur eingehen wie eine primel...
achso...lieben tut er dich nicht...nur für den fall,dass du das denkst...oder würdest du jemanden so verletzen,wenn du ihn liebst?

sky

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 22:39

Mein vertrauen ist futsch...
und ich kann mich noch so bemühen....jedesmal wenn ich ihn ansehe, sehe ich vor mir wie er mit kerlen fremdgeht....immer wenn ich ins bett gehe weiß ich, daß er gleich unten die webcam anschließt....daß er anzeigen aufgibt auf einschlägigen seiten "sex-date gesucht", auf schwulen seiten. (nix gegen schwule, aber meinen kerl hätt ich schon gerne für mich alleine).
habe eine woche urlaub und verbringe ihn wieder heimlich heulend....
das geht so seit einem jahr.
willst du das??????????
es tut verdammt weh........

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 23:56
In Antwort auf sirke_12237254

Mein vertrauen ist futsch...
und ich kann mich noch so bemühen....jedesmal wenn ich ihn ansehe, sehe ich vor mir wie er mit kerlen fremdgeht....immer wenn ich ins bett gehe weiß ich, daß er gleich unten die webcam anschließt....daß er anzeigen aufgibt auf einschlägigen seiten "sex-date gesucht", auf schwulen seiten. (nix gegen schwule, aber meinen kerl hätt ich schon gerne für mich alleine).
habe eine woche urlaub und verbringe ihn wieder heimlich heulend....
das geht so seit einem jahr.
willst du das??????????
es tut verdammt weh........

Erst einmal...
...danke für alle Antworten und die Zeit, die ihr euch nehmt!

@skyeye70:

Die Story ist vor 1 Jahr passiert. Ja, ich war mir anfangs bewusst, dass er einen kleinen Hänger hat im Kopf, bzw sich selbst nicht im Klaren war, was er von mir hat.
Als diese Sache passierte und er merkte JETZT IST SIE WEG FÜR IMMER ging wohl etwas in ihm auf, was ihn dazu brachte sich um 180 zu ändern!
Er ist ganz anders geworden seither. Gibt sich sehr viel Mühe und legt mir wirklich die Welt zu Füßen, obwohl ich ihm kaum Beachtung schenke - verstehst du?
Es ist also keinesfalls so, als würde er mich ausnutzen oder ähnliches.
Lieben tut er mich, da bin ich mir wirklich ganz sicher.

@reka2105: Das ist wahr. Er hat wirklich in diesem 1 Jahr an sich gearbeitet. Er ist viel reifer geworden. Aber ich bin irgendwie noch da stecken geblieben, wo ich vor 1 Jahr war - ich konnte mich nicht weiterentwickeln, weil ich in der Vergangenheit festsitze.
Es fällt mir schwer, zu vergessen was war, egal wie sehr er mich liebt und für mich alles tut , damit ich mich gut fühle. Im HIntergedanken habe ich immer, dass er früher oder später es wieder tut SELBST WENN ER ES NICHT TUT ...in meinem Kopf hängt es fest!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2011 um 6:22
In Antwort auf vivien_11948060

Erst einmal...
...danke für alle Antworten und die Zeit, die ihr euch nehmt!

@skyeye70:

Die Story ist vor 1 Jahr passiert. Ja, ich war mir anfangs bewusst, dass er einen kleinen Hänger hat im Kopf, bzw sich selbst nicht im Klaren war, was er von mir hat.
Als diese Sache passierte und er merkte JETZT IST SIE WEG FÜR IMMER ging wohl etwas in ihm auf, was ihn dazu brachte sich um 180 zu ändern!
Er ist ganz anders geworden seither. Gibt sich sehr viel Mühe und legt mir wirklich die Welt zu Füßen, obwohl ich ihm kaum Beachtung schenke - verstehst du?
Es ist also keinesfalls so, als würde er mich ausnutzen oder ähnliches.
Lieben tut er mich, da bin ich mir wirklich ganz sicher.

@reka2105: Das ist wahr. Er hat wirklich in diesem 1 Jahr an sich gearbeitet. Er ist viel reifer geworden. Aber ich bin irgendwie noch da stecken geblieben, wo ich vor 1 Jahr war - ich konnte mich nicht weiterentwickeln, weil ich in der Vergangenheit festsitze.
Es fällt mir schwer, zu vergessen was war, egal wie sehr er mich liebt und für mich alles tut , damit ich mich gut fühle. Im HIntergedanken habe ich immer, dass er früher oder später es wieder tut SELBST WENN ER ES NICHT TUT ...in meinem Kopf hängt es fest!!!

Nunja....
du bist in die klassische falle getappt...du hast geglaubt,ihm verzeihen zu können...hast du aber nicht...
hat er dir denn sagen können,WARUM er das gemacht hat?
hast du eine antwort darauf bekommen? abgesehen davon,dass er wimmerte wie ein hund..sorry...immer wenn ich mir das vorstelle,würgts mich ich hätte wohl jeglichen respekt verloren
wahrscheinlich denkst du,er macht alles so,dass du dich gut fühlst...nur wenn man sowas nicht aufarbeitet,kann er jeden tag dich mit rosen überschütten...das wird nix...
die verletzung in dir ist zu groß...aber wenn ich ehrlich bin,bist du an dieser situation nicht unschuldig...du merkst,dass es dir schlecht geht,aber ändern willst du nix...was soll man dir da raten?
wenn es so ist,wie du beschreibst,macht ER ja jetzt alle richtig...tja...also liegt der hund jetzt wohl bei dir begraben...und da hast du nur zwei möglichkeiten...zusammenbleibe n oder trennen...ah...hab ich vergessen...
da wäre noch die option es mit hilfe aufzuarbeiten...


sky

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2011 um 12:50
In Antwort auf skyeye70

Nunja....
du bist in die klassische falle getappt...du hast geglaubt,ihm verzeihen zu können...hast du aber nicht...
hat er dir denn sagen können,WARUM er das gemacht hat?
hast du eine antwort darauf bekommen? abgesehen davon,dass er wimmerte wie ein hund..sorry...immer wenn ich mir das vorstelle,würgts mich ich hätte wohl jeglichen respekt verloren
wahrscheinlich denkst du,er macht alles so,dass du dich gut fühlst...nur wenn man sowas nicht aufarbeitet,kann er jeden tag dich mit rosen überschütten...das wird nix...
die verletzung in dir ist zu groß...aber wenn ich ehrlich bin,bist du an dieser situation nicht unschuldig...du merkst,dass es dir schlecht geht,aber ändern willst du nix...was soll man dir da raten?
wenn es so ist,wie du beschreibst,macht ER ja jetzt alle richtig...tja...also liegt der hund jetzt wohl bei dir begraben...und da hast du nur zwei möglichkeiten...zusammenbleibe n oder trennen...ah...hab ich vergessen...
da wäre noch die option es mit hilfe aufzuarbeiten...


sky

.........
@cefeu:

Ja, da gebe ich dir zu 100 % recht. Ich habe Wut auf mich selbst.
Wut, dass ich es nicht aufhalten konnte. Wut, dass ich nicht so konsequent sein konnte wie heute!
Wut auf mich, dass ich ihm versucht habe sofort zu vergeben, obwohl der Groll in mir nicht rum war.

@houou: Das stimmt ebenso. Es ist nur so schwer, schluss zu machen und dann mit ruhigen Gewissen damit zu gehen. Ich kenne mich... Ich werde denken: Aber er hat sich doch bemüht und für dich geändert - und du willst das alles nicht mehr sehen, weil du einfach nicht vertrauen kannst.
Dann will man LERNEN wieder zu vertrauen, und manchmal klappt es auch einige Tage - aber dann, wie von Geistes Hand, kommen wieder diese Bilder in meinen Kopf und zerstören meine Tage.

@sky: Weißt du, wenn ich sowas von meinen Freundinnen zB hörte, wie ihre Freunde sie behandelten, sprach ich genau so. Sagte ihnen, ob sie verrückt seien, auf sowas sich einzulassen und reinzufallen. Ich konnte nie verstehen, was die noch an dem fanden.
Aber wenn man plötzlich selbst mittendrin steht, ist es so schwer - man kann nicht mehr richtig und falsch unterscheiden.

Und ja... alles liegt nun ganz in meiner Hand.

Danke euch allen, das hilft mir schon

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club