Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung - oh mein Gott---tipps gebraucht!!!!

Beziehung - oh mein Gott---tipps gebraucht!!!!

11. Oktober 2008 um 1:00 Letzte Antwort: 12. Oktober 2008 um 16:10

Hallo Zusammen,

ja, es ist soweit, ich habe eine ernste Beziehung ...für viele von euch sicherlich normal und an der Tagesordnung. Für mich ist das - okay nich unbedingt Neuland - aber das es so ernst ist, ist neu für mich.
Daher bin ich leicht überfordert...ich bin zwar erst 22, war aber die letzten Jahre nach eines schlimmen Geschichte ziemlich depressiv und in mich gekehrt, sodass ich entweder immer alleine war (gerade das hat mich so depressiv gemacht) oder eine schnelle Geschichte nach der anderen hatte. Ich bin es nicht gewohnt, dass ein Mann ernstes Interesse an mir hat, weil ich nach dem ganzen Mist immer davon ausging, dass alle Männer nur das eine wollen und eine Frau fallen lassen, sobald sie bekommen haben was sie wollen. ich weiß, das ist eine komische Einstellung, aber ich war wirklich sehr verletzt und schon fast lethargisch.
Doch aus dem Nichts tauchte dieser Mann auf, der richtiges Interesse an mir hat und sich offensichtlich in mich verliebt hat. Ich glaube auch, dass ich verliebt bin, habe meine Gefühle in den letzten Jahren aber immer unterdrückt und nur rational funktioniert. Aber jetzt stelle ich fest, dass ich was empfinden kann.
Naja, und irgendwie befinden wir uns in einer Beziehung. Ich weiß ja, dass es keine Sache ist, vor der man Angst haben muss, aber ich kanns nicht lassen, mir darüber Gedanken zu machen, ob ich alles richtig mache und wie ich das alles so hinkriege, dass es mal was langfristiges wird. Jaja, wie gesagt, ich bin noch so verdammt jung, war aber in der Hinsicht schon relativ früh reif und bin schon lange "selbstständig", auf mich gestellt und normalerweise wie erwähnt rational eingestellt und eher auf meine berufliche Zukunft orientiert. In meinen "Masterplan" hat nie irgendwie eine richtige Beziehung reingepasst, irgendwie alles ein Teufelskreis...
Ich hab mir eingeredet, es gab nie den richtigen Zeitpunkt sich zu verlieben und eine Beziehung einzugehen, was natürlich absoluter Schwachsinn ist....und gottseidank schmeiße ich diese Einstellung jetzt langsam über Bord, denn ich hab einfach keinen Bock mehr alleine zu sein. Ich will nach Hause kommen, sozusagen
Hinzukommt, dass ich nur gaaaaaaaanz schwer vertrauen kann. Wenn er sagt er muss zu einem Shooting abends um 9 (er ist ungarischer Schauspieler oder so), dann frage ich mich jedes mal, ob er nicht irgendwas anderes macht. Gott, ich weiß dass das so paranoid ist, aber ich bin es nicht gewohnt jemandem zu 100% zu vertrauen. Und dann denke ich mir jedesmal, ob ich einfach nur gestört bin, oder ob das einfach ganz normale Eifersucht ist...oh mann, echt bescheuert ich weiß...
Jedenfalls, ich wollte mal eure Meinung hören, ob vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation war/ist. Vielleicht gibt es ja irgendwie ein paar Tipps, wie man an diese Sache natürlicher rangehen kann und eine Beziehung auch genießen kann.
Ich hoffe irgendwer da draußen von euch versteht mich ein bisschen und kann mir vielleicht helfen

Vielen Dank schon mal,

Manageria

Mehr lesen

12. Oktober 2008 um 16:10

Hmmmmm
mir scheint auch keiner antworten zu wollen.
Gibt es denn niemanden, der ähnliches erlebt hat????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook