Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung oder nicht? Schach matt...

Beziehung oder nicht? Schach matt...

2. Dezember 2013 um 20:38

Hey Leute, ich bin 16 Jahre alt und habe gerade ein krasses Problem...
Vor ungefähr 7 Monaten habe ich angefangen mit einem Mädchen aus meiner alten Klasse zu schreiben. Sie hatte einen Freund, der gleichzeitig einer meiner besten Freunde zu der Zeit war. Wir kamen uns immer näher und sie erzählte mir von ihren Problemen mit ihrem Freund und ich hörte ihr immer zu und gab Ratschläge, Hinweise, Trost und so weiter... Eines Tages hatte sie die Schnauze voll und trennte sich von ihrem Freund, mit dem sie zwischendurch immer mal wieder zerstritten und getrennt hatte, aber immer wieder zurückgegangen ist. Schließlich gab ich ihr den Halt und die Kraft, dass sie endlich von ihm loskam.
Unser Verhältnis wurde immer besser zueinander. Bis wir uns schließlich eines Abends stritten und das Ganze dann im Kuscheln endete, um uns wieder zu versöhnen. Das Finale bestand dann (wie könnte es anders sein) aus einem Kuss. Kurz darauf versuchte sie eine Beziehung mit mir einzugehen, was allerdings nicht ging, weil ich zu der Zeit in ein anderes Mädchen verliebt war und sie auch erst einen Monat von ihrem Freund getrennt war und meine Freundschaft mit ihm bergab ging seitdem...
Das Problem war dann natürlich, dass ich ihr mehr oder weniger eine Korb geben musste, weil ich nicht unsere Freundschaft in einer hoffnungslosen Beziehung aufgeben wollte. Sie hatte erst ein Problem damit, doch tat dann so, als wäre alles wieder okay. Wir trafen uns allerdings seitdem häufiger und es tat uns auch beiden gut jemanden zu haben, von dem man wusste, dass man ihm nicht egal war und etwas bedeutete. Wir führten eine Freundschaft+ und sie meinte auch, das wäre das, was sie wolle. Doch wir stritten uns immer wieder ab und zu und merken dadurch, wie wichtig wir einander eigentlich sind und das wir nicht ohne einander können. Allerdings ist es so, dass sie sich immer mit ihrem Ex gestritten hatte, doch es begann wieder besser zu werden. Ich hab es immer wieder versucht anzudeuten, aber das stört mich. Ich weiß nicht, ob das jetzt nur mir so gehen würde. Dennoch wurde es immer besser. Sie unterhielten sich wieder regelmäßig und sie hat mir zwischendurch auch öfter richtig wehgetan, indem sie zu ihm gegangen ist und bei ihm eine Art Trost gesucht hat. Seit diesem Tag ist mein Vertrauen geschwächt und sie weiß das auch. Dennoch vertrugen wir uns immer wieder und machten weiter. Wir stritten uns und vertrugen uns. So ging das hin und her. Und wenn wir verstritten waren, wurde das zwischen ihr und ihrem Ex immer wieder besser, da sie jemanden zum reden brauchte. Nun ist das Problem, dass mir das unendlich weh tut. Ich hatte meine alte Liebe inzwischen fast überwunden und ich empfand so unglaublich viel für sie und sie rammte mir damit immer wieder ein Messer ins Herz. Nun hatten wir uns wieder vertragen und uns gesagt, was wir füreinander empfinden und dass wir beide nicht wissen, ob es Liebe ist oder was auch immer. Auf jeden Fall will sie immer noch eine Beziehung. Das Problem ist jetzt folgendes: erstens ist mein Vertrauen in sie noch nicht zu 100% wiederhergestellt und weiß auch nicht, ob ich sie echt liebe, weil da irgendwie was fehlt... Dazu kommt ihr Ex. Ich habe ein eher schlechtes Verhältnis mittlerweile zu ihm. Zumindest ein schlechteres. Was klar ist und ich auch vollkommen nachvollziehen kann. Außerdem und das ist das Schlimmste: Sie schreibt inzwischen wieder mit ihm, es bleibt also nicht bei zweckmäßigen Unterhaltungen oder sonst was. Sie schreiben halt miteinander. Ich habe tierische Angst, dass wenn ich eine Beziehung mit ihr eingehen würde, sich irgendwann das Rad in die andere Richtung drehen würde und ich dann der Ex bin, der sie nur noch nervt. Außerdem kann ich nicht damit leben, dass ein Typ, der immer noch was von ihr will, ihr immer noch so nah kommt und auch so viel Kontakt mit ihr hat. Ich will ihr nicht den Kontakt verbieten, aber ich kann das nicht anders ausdrücken. Ich will eigentlich vermeiden ihr das alles zu sagen, weil ich glaube, dass sie das selbst verstehen muss, damit sie es auch wirklich nachvollziehen kann und ich auch weiß, dass das sie weiß, warum manches so läuft, wie es läuft... Aber ich kann sie auch nicht verlieren, denn wenn ich keine Beziehung mit ihr eingehe, wird das Ganze zurückgehen und sie bedeutet mir dafür einfach zu viel...

Keine ahnung, ob ihr schonmal ein ähnliches Problem hattet, aber bitte lasst es mich wissen, wenn ihr was anzumerken habt... danke

Mehr lesen

2. Dezember 2013 um 21:08

Push
push

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 13:09

Lass es sein
Sie will dich nur als Lückenbüßer haben! Wenn sie mit dir über ihre (damals noch) aktuelle Beziehung gesprochen hat, bei dir Rat und Trost suchte, dann bist du auf ewig in die Friendzone verbannt!
Ihr Getue nach der Trennung, vor allem ihr Wunsch nach einer Beziehung mit dir ist nur ein Hilferuf nach Bestätigung und Aufmerksamkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 18:15
In Antwort auf dianne_12374856

Lass es sein
Sie will dich nur als Lückenbüßer haben! Wenn sie mit dir über ihre (damals noch) aktuelle Beziehung gesprochen hat, bei dir Rat und Trost suchte, dann bist du auf ewig in die Friendzone verbannt!
Ihr Getue nach der Trennung, vor allem ihr Wunsch nach einer Beziehung mit dir ist nur ein Hilferuf nach Bestätigung und Aufmerksamkeit.

Das meinte ich auch...
Ja, das habe ich auch oft gesagt. Dass ich nicht nur eine Ablenkung für sie sein wollen würde, aber sie meint dem wäre nicht so und sie würde wirklich etwas empfinden. Ich bin da ein bisschen ratlos, weil ich ihr auch so schon sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt habe und ich weiß, dass ich mehr für sie bin, als nur eine Ablenkung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 19:38
In Antwort auf leroy_12243728

Das meinte ich auch...
Ja, das habe ich auch oft gesagt. Dass ich nicht nur eine Ablenkung für sie sein wollen würde, aber sie meint dem wäre nicht so und sie würde wirklich etwas empfinden. Ich bin da ein bisschen ratlos, weil ich ihr auch so schon sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt habe und ich weiß, dass ich mehr für sie bin, als nur eine Ablenkung...

Was soll sie sonst sagen?
Sie lügt dich nicht bewusst an! Ihr ist wahrscheinlich auch gar nicht klar, was sie da tut. Sie hat wohl einfach die Erfahrung noch nicht gemacht, wie es ist, wenn man selber Lückenbüßer ist oder sich einen Lückenbüßer zulegt. Sie meint sicher, dass sie wirklich so empfindet wie sie sagt, aber... Ich denke, du hast eine Freundin verdient, die dich von Anfang an super findet und keine, die erst ihren ganzen emotionalen Müll - und dann auch noch wegen des (Ex-)Freundes - bei dir ablädt und dann meint, dass sie weitergehende Gefühle für dich hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein mann ist ausgezogen als ich bei der arbeit war
Von: sommerwind46
neu
3. Dezember 2013 um 14:28
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook