Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung oder Nicht-Beziehung

Letzte Nachricht: 14. September um 15:44
12.09.21 um 11:16

Hallo ihr Lieben.

Wie reagiert man, wenn Mann und Frau sich benehmen wie in einer Beziehung, der Mann aber zwischendurch immer mal bremst, weil er noch nicht bereit ist es eine Beziehung zu nennen. 
Dieses Verhalten ist manchmal etwas verletzend und ich bin mir nicht ganz sicher wie man damit umgehen soll. 
Er will dass alles so wunderbar weiter läuft, also wie als wären wir zusammen, Übernachtungen, gemeinsame Wochenenden etc. 
Mich verwirrt das. Es läuft exakt so wie er es sich vorstellt nach seinem Tempo und daran möchte er nichts ändern.
er möchte nicht schneller als er es braucht aber langsamer auch nicht, wenn ich sage, dass ich es merkwürdig finde happy family zu spielen und nach außen hin aber zu tragen,  dass wir gar nicht zusammen sind. 
Ich zitiere: wenn du einen Schritt zurück gehen willst musst du es beenden. Das möchte ich nicht und kann ich nicht.
Damit meinte ich halt, dass man halt erstmal zurück ins Dating geht bis er weiß was er will.
Nein, alles so laufen wie bisher. 
Was im Grunde nicht schlecht ist, weil alles ist super solang keiner dieses Thema anspricht.
Ich bin mir nicht sicher ob ich mich selbst verrate wenn ich bei so einem Spielchen mit mache oder ob ich gerade überreagiere. Ich habe von diesem neuen Trend gelesen in dem die Menschen Monate lang alles zusammen machen und teilen und dann einfach weg sind weil sie ja nie zusammen waren.
wir kennen uns seit Mitte Juli.

Bin über Meinungen dankbar.

Mehr lesen

12.09.21 um 12:21

Hey  
für mich klingt das alles leider nicht so positiv.
Wie oft seht ihr euch denn?
Meiner Meinung nach täuscht einen das Bauchgefühl nur selten.
Sofern du dich mit der Situation arrangieren kannst, würde ich das weiterlaufen lassen. Allerdings ist ganz klar, dass alles zu seinen Bedingungen ablaufen wird.
Du solltest Grenzen aufzeigen, ganz klar sagen was du willst und was nicht. 
Und wenn er dann weg ist, war es ganz klar der falsche Mann  

Gefällt mir

13.09.21 um 21:28
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben.

Wie reagiert man, wenn Mann und Frau sich benehmen wie in einer Beziehung, der Mann aber zwischendurch immer mal bremst, weil er noch nicht bereit ist es eine Beziehung zu nennen. 
Dieses Verhalten ist manchmal etwas verletzend und ich bin mir nicht ganz sicher wie man damit umgehen soll. 
Er will dass alles so wunderbar weiter läuft, also wie als wären wir zusammen, Übernachtungen, gemeinsame Wochenenden etc. 
Mich verwirrt das. Es läuft exakt so wie er es sich vorstellt nach seinem Tempo und daran möchte er nichts ändern.
er möchte nicht schneller als er es braucht aber langsamer auch nicht, wenn ich sage, dass ich es merkwürdig finde happy family zu spielen und nach außen hin aber zu tragen,  dass wir gar nicht zusammen sind. 
Ich zitiere: wenn du einen Schritt zurück gehen willst musst du es beenden. Das möchte ich nicht und kann ich nicht.
Damit meinte ich halt, dass man halt erstmal zurück ins Dating geht bis er weiß was er will.
Nein, alles so laufen wie bisher. 
Was im Grunde nicht schlecht ist, weil alles ist super solang keiner dieses Thema anspricht.
Ich bin mir nicht sicher ob ich mich selbst verrate wenn ich bei so einem Spielchen mit mache oder ob ich gerade überreagiere. Ich habe von diesem neuen Trend gelesen in dem die Menschen Monate lang alles zusammen machen und teilen und dann einfach weg sind weil sie ja nie zusammen waren.
wir kennen uns seit Mitte Juli.

Bin über Meinungen dankbar.

Ich finde wir Frauen haben zu wenig selbstachtung und lassen alles mit uns machen. 😕

Für mich sieht es so aus als würde er es nicht ernst meinen, tut mir leid. Nach paar Monaten weiß man doch ob es was ernstes geben wird oder nicht. Entweder er will eine feste Beziehung oder nicht aber soll dir keine Hoffnungen machen 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

14.09.21 um 15:44

Wir haben nochmal drüber gesprochen und er sagt, dass es nicht darum geht, dass er sich unsicher ist was mich betrifft, er braucht einfach etwas für diesen Schritt in eine Beziehung. Er erklärte, dass ja auch schon alle in seiner Umgebung von mir wüssten etc. Wir haben uns daraufhin auch versöhnt, er war auch dann hier Samstag und hat auch von gestern auch heute hier übernachtet, alles wieder wunderbar.
Am 3.10. ist bei mir ein Geburtstag auf dem er eingeladen ist, ich habe ihm jetzt gesagt, dass ich finde, dass er da nur kommen sollte, wenn er sich bis dahin sicher ist zu mir zu gehören, dass wir beide uns bis dahin entscheiden sollten und ich dann auch bereit bin ihn dem Rest meiner Familie vorzustellen. 
Er hat sehr vernünftig darauf reagiert, er sagte, dass ihm das klar sei und dann auch nicht kommen würde das wäre ja komisch dann, aber er versteht das und findet es auch gut, dass ich das so sehe und dass es auch mein Recht sei zum Schutz meiner Gefühle. Joa und dann fing er ein anderes Thema an. Ich hatte das Gefühl begeistert war er jetzt nicht. Er fühlt sich wahrscheinlich unter Druck gesetzt, aber ich denke, dass das ein Kompromiss ist mit den ich umgehen kann, auch wenn die 3 Wochen bis dahin wahrscheinlich die Hölle sein werden, weil ich ja nun auf seine Entscheidung warte. Was ich auch irgendwie nicht gerecht finde. 
Ich hoffe, dass er nicht kurz vor dem Geburtstag den Todesstoß gibt sonst verliere ich wahrscheinlich den Glauben an die Männer 🤣 wobei man das jetzt wo er ein Limit aufgesetzt bekommen hat wahrscheinlich schon vorher an seinem Verhalten merkt wie er sich entscheiden wird. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers