Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung oder neue Liebe?

Beziehung oder neue Liebe?

4. August 2005 um 17:40

hi!
es gibt da erstmal meinen freund, für den die gefühle schon eher erkaltet sind (kein kribbeln) usw., das einzige, das mich noch bei ihm hält, ist, das es meine erste lange beziehung (fast 1 jahr) ist und er sich im gegensatz zum beginn unserer beziehung viel mehr um mich bemüht. außerdem akzeptiert er meine herumzickereien und launen
Aber ich denke, mein körper sagt mir schon, dass ich ihn nicht mehr liebe, denn ich WILL NICHT MEHR MIT IHM SCHLAFEN! wenn er mich mit der hand liebkost, ist das für mich nur körperliche befriedigung-aber sobald es darum geht, mit ihm zu schlafen, sträubt sich alles in meinem körper dagegen und ich lasse es ab und zu (seltenst) über mich ergehen, werd aber richtig aggressiv, falls es wieder länger dauert...

dann gibt es da einen seeeehr guten freund, er weiß nicht, dass ich nen freund habe, und die sache wird immer ernster - aber er ist ein so beliebter und extremer mensch, und ich bin mir nicht sicher, wie lang er an mir interesse hätte, weil er eben so ist. aber er ist das gegenteil von meinem freund - es gibt immer was zu lachen und er ist einfach herrlich erfrischend und bei ihm fühl ich mich wieder wie 16 *g*(bin fast 25)

soll ich jetzt meine einzige "richtige" beziehung, die aber NICHT die große liebe ist, beenden oder nur aufrechterhalten, weil er eben mit meinen macken lebt und ich befürchten muss, dass das sonst niemand würde???
aber bei dem "freund" hätte ich, wenn ich es nicht versuche, ewig das gefühl "was wäre wenn..."

ich bitte euch um hilfe, diese sache schmeißt mich völlig aus der bahn...

Mehr lesen

4. August 2005 um 18:12

Ich hab angst,
dass mir die entscheidung im nachhinein leid tut. vor allem ist mein freund eine treue seele-glaub ich zumindest.
ich würd auch nie etwas mit dem guten freund anfangen, solange ich nicht für klare verhältnisse gesorgt habe, aber ich bin zumindest nicht so naiv, um zu merken, dass auch dieser freund nicht die "große liebe" ist...aber wer weiß, ob es die überhaupt gibt.

aber du hast absolut rech!! ich hab schon vorher (vor diesem guten freund) überlegt, ob diese beziehung einen sinn hat, weil zB: ich vermiss ihn überhaupt nicht, wenn ich ihn 2 wochen nicht sehe, im gegenteil-ich bin sogar genervt, dass er schon wieder anruft.
bei meinem partner ist es glaub ich aber auch nur berechnung. er ist jetzt 28 und hatte bis jetzt auch noch nie eine lange beziehung und akzeptiert mich deshalb so, weil er schon weiter in die zukunft denkt. ich will auch nicht mit ihm zusammenziehen - er nervt mich damit schon ewig.
Ich glaube, insgeheim hab ich meine entscheidung schon getroffen...ich bin nur zu feig, sie umzusetzen

Vielen lieben Dank für Deinen Rat!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2005 um 18:15
In Antwort auf zita_12478585

Ich hab angst,
dass mir die entscheidung im nachhinein leid tut. vor allem ist mein freund eine treue seele-glaub ich zumindest.
ich würd auch nie etwas mit dem guten freund anfangen, solange ich nicht für klare verhältnisse gesorgt habe, aber ich bin zumindest nicht so naiv, um zu merken, dass auch dieser freund nicht die "große liebe" ist...aber wer weiß, ob es die überhaupt gibt.

aber du hast absolut rech!! ich hab schon vorher (vor diesem guten freund) überlegt, ob diese beziehung einen sinn hat, weil zB: ich vermiss ihn überhaupt nicht, wenn ich ihn 2 wochen nicht sehe, im gegenteil-ich bin sogar genervt, dass er schon wieder anruft.
bei meinem partner ist es glaub ich aber auch nur berechnung. er ist jetzt 28 und hatte bis jetzt auch noch nie eine lange beziehung und akzeptiert mich deshalb so, weil er schon weiter in die zukunft denkt. ich will auch nicht mit ihm zusammenziehen - er nervt mich damit schon ewig.
Ich glaube, insgeheim hab ich meine entscheidung schon getroffen...ich bin nur zu feig, sie umzusetzen

Vielen lieben Dank für Deinen Rat!!

Noch was:
vor allem, ist es doch nicht normal, dass ich mit 25 nicht mehr mit ihm schlafen will, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2005 um 18:23

@ imasterdi
du darfst mich jetzt nicht für herzlos halten, ich bin ein extrem sensibler mensch und kann meine gefühle nicht steuern (leider) - aber absichtlich würd ich einem menschen nie wehtun - gerade deshalb fällt es mir ja so schwer, endlich diesen schritt zu wagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen