Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung nicht möglich -doch eifersüchtig auf seine Neue

Beziehung nicht möglich -doch eifersüchtig auf seine Neue

23. Februar 2016 um 11:25

Hallo ihr Lieben,

ich probiere es kurz zu halten. Ich(38 Jahre) kennen diesen Mann (35 Jahre) seit 3 Jahren. Erst via Chat, später auch getroffen. Auch sexuell aktiv mit einander. Erstmal alles "easy". Keiner von uns wollte mehr. Kontakt blieb bestehen. Er wollte dann ne Beziehung und ich hatte mittlerweile nen Freund. Hat er sich jemand anderes gesucht, was mich damals trotzdem verletzte, aber ich konnte ihm nicht geben was er wollte, nämlich ne feste Partnerschaft da ich diese ja bereits mittlerweile hatte. Er ist dann 2 Jahre mit dieser Frau zusammen gewesen. In dieser Zeit haben wir im ersten Jahr noch täglich miteinader geschrieben (per Mail. Allebeide unsere Partner wissen nichts vom Kontakt). Danach wurde es weniger, "er würde sich nun 100% für sie entscheiden". Zwischenzeitlich wollte er mich immer wieder treffen, was auch geschah. Wir haben also beide unsere Partner miteinander hintergangen. Seit letztes Jahr Juni ist seine Beziehung zu Ende. Im Nachhin erklärte er: sie war nur ein Ersatz weil ich dich nicht haben konnte. Es war sehr schön mit ihr, aber ich sah immer dich in ihr. Dann folgte das letzte halbe Jahr wo er Single war. Täglich hunderte Mails. Bis vor ca. 4 Wochen. Wir haben uns in dem halben Jahr auch oftmals getroffen. Heimlich. Er erklärte mir ich wäre die Liebe seines Lebens, er würde mich nicht vergessen können, aber er könnte nicht ewig warten das ich meinen Partner für ihn verlasse (was ich nie so versprochen habe). Auf jeden Fall hat er sich nun bei Single Börsen angemeldet und auch jemand gefunden, die er seit 2 Wochen trifft. Noch keinen Sex gehabt, sagt er. ich bin total eifersûchtig und hab ihm nun gesagt, dass ich ihn nicht mehr treffen will, wenn er eine Freundin hat. Seine Welt brach zusammen. Für ihn sollte alles so weitergehn. Die neue Freundin soll die Einsamkeit einfüllen und ich soll weiterhin seine grosse Liebe sein auf die er wartet bis ich frei bin.......er schreibt noch täglich ich liebe Dich.......die andere nimmt er so dazu, weil ich am wochenende keine Zeit habe zum mailen und so. Sie ist sozusagen sein Zeitvertreib. Das passt mir auch nicht....ich bin mir selbst garnicht im klaren warum ich eifersüchtig bin. Es verletzt mich einfach, dass ich nun sozusagen wieder zweite Wahl bin. Er sieht das anders. Ich wäre die erste Wahl, aber eben nicht frei. er dringt mich nicht dazu meinen Freund zu verlassen. Er würde warten. Auch 10 Jahre wenns sein muss......ÄHm...natürlich mag ich ihn sehr, habe ihm auch schon oft gesagt wie wichtig er in den 3 Jahren in meinem Leben geworden ist und das ich ihn liebe. Ich liebe aber auch mein heutiges Leben mit meinem Partner......irgendwie steck ich gefühlsmässig total in der Zwickmühle und komm nicht raus. Vorgestern hat er per Mail die Freundschaft beendet. Er könnte nicht mehr. Er leidet zu sehr. Am Tag danach "ich will Dich nicht verlieren, aber ich werde mich vorläufig auch mit anderen Frauen treffen, da Du ja nicht für 100% für mich da bist".........*blas*......wie kommt man da wieder raus? Soll ich mich echt für ihn entscheiden?

Mehr lesen

25. Februar 2016 um 6:19

Du bist egoistisch und dem würde ich mal
beiden Männern zu Liebe einen Schlussstrich setzen.
Du suhlst dich in der Aufmerksamkeit des anderen, lieben tust du ihn nicht, sonst würdest du ihn gehen lassen auch wenn es schwer ist.
Du hälst ihn hin und verbaust ihm die Lebensqualität.
Ist es wirklich das was Du ihm aus Liebe wünschst? Das er keine andere Frau mehr an seiner Seite ernsthaft ertragen kann, weil er auf dich hofft?
Gib ihn frei und breche den Kontakt ab.
Deinem Freund gegenüber bist du ziemlich mies, wenn er wüsste was du tust und deine "Gefühle"
für den anderen. Eine Welt würde für ihn zusammen brechen, alles was er dir geglaubt hat, alles hinfällig... für was?
DEINEN Egoismus.
Überlege lieber nochmal was bei dir das Gefühl nach so viel Aufmerksamkeit und Bestätigung auslöst und warum du es brauchst. Könnte auch etwas psychisches dahinterstecken.
Wie war deine Biographie, wurdest du genügend wertgeschätzt?
Sei deinem Freund gegenüber wenigstens fair und beichte ihm alles, lass ihn entscheiden ob er nach alle dem noch mit dir zusammen sein möchte. Spreche ihm das Recht auf die Entscheidung nicht durch deinen Egoismus ab.
Lass ihn entscheiden, du hast darauf kein Recht.
Er muss die Wahl haben können.
Aber sei dir bewusst, auch wenn du keinen Sex mit dem anderen hattest, das was du gemacht hast, ist menschlich gesehen einfach unter aller Sau. Du hälst sie dir beide warm.
Ich mag mir gar nicht vorstellen wie das für deinen Freund nach einer Trennung sein würde, die bohrende Frage "warum, was hab ich falsch gemacht, wieso ist er besser usw."
Du merkst gar nicht wie du den Selbstwert deines Freundes brichst, das ist Heiligste was ein Mensch neben seiner Würde hat. Dies zu brechen oder anzuknacksen kann bedeuten, dass man den Rest seines Lebens damit verbringen kann den wieder aufzubauen.
Je nach dem wie tief die Kränkung geht kann er nie wieder oder nur mit Mühe aufgebaut werden und zieht sich wie ein roter Faden durch's Leben.
Darüber machst du dir aber keine Gedanken.
Hauptsache du stehst im Mittelpunkt.
Werde erwachsen, trage die Konsequenzen für dein Handeln und lasse beide Männer in Ruhe bzw beim einen brich den Kontakt ab und bei deinem Freund, lass ihn aus Respekt entscheiden was er möchte.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erste Mal
Von: chewi31
neu
24. Februar 2016 um 22:23
Ex Freundin will es nochmal versuchen hat aber viel Kontakt mit einem anderen
Von: tom2901
neu
24. Februar 2016 um 22:21

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen