Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung nach 10 Jahren aufgeben oder wir machen?

Beziehung nach 10 Jahren aufgeben oder wir machen?

25. Juni um 23:40 Letzte Antwort: 26. Juni um 13:36

Hallo,

ich hoffe, dass ich hier Rat und Hilfe von euch bekommen kann. So langsam weiß ich irgendwie nicht mehr weiter...

Ich bin seit über zehn Jahren in einer Beziehung, aus der auch zwei wunderbare Kinder hervorgegangen sind. 

In den letzten zwei oder drei Jahren läuft beziehungstechnisch allerdings nicht mehr viel. Der Alltag, besonders natürlich mit den Kindern, lässt uns kaum noch Platz für Zweisamkeit. Hinzu kommt, dass wir beide gute Jobs haben, die uns auch sehr fordern. 

Das sind die offensichtlichen Dinge, warum wir uns wohl deutlich auseinander gelebt haben. Mittlerweile streiten wir ständig wegen irgendwelchen Belanglosigkeiten. 
Anfangs dachte ich noch, dass es irgendwie auch normal ist, dass man nach 10 Jahren natürlich nicht mehr so verliebt ist, wie am Anfang. Auch könnte man natürlich mehr Zeit füreinander freiräumen. 

Es gibt natürlich auch gute Zeiten, wo wir schon noch Spaß miteinander haben. 
Allerdings sind wir beide der Meinung, dass wir uns mehr und mehr zu guten Freunden entwickeln und immer weniger eine innige Beziehung führen. 
immerhin können wir seit kurzem wieder relativ offen und ehrlich davor sprechen, es wir fühlen uns was wir von anderen erwarten. 

Dennoch haben wir beide keine Lust oder keine Kraft mehr auf den nächsten Streit. 
wir haben auch schon offen darüber gesprochen, was wäre, wenn wir uns trennen würden. Bisher hat sich aber keiner von uns getraut diesen Schritt zu gehen. 
Sehr wahrscheinlich auch wegen der Kinder. Das ist zumindest bei mir der wichtigste Punkt. 

aber wäre es für die Kinder nicht vielleicht sogar besser, wenn sich die Eltern im guten trennen und hoffentlich nach der Trennung ohne Streitereien zurecht kommen?


 Oh Mann. Ich weiß echt nicht weiter...

Mehr lesen

26. Juni um 13:36

Ich sehe nicht, dass ihr eure Krise aktiv angeht und was zu ändern versucht. Ihr redet zwar drüber, aber wie arbeitet ihr daran, dass es wieder besser wird? Es ist schon klar, dass eine gute Beziehung nicht unbedingt ein Selbstläufer ist und man dafür was tun muss. 

Wieso schafft ihr euch denn keine Freiräume für Zweisamkeit? Es gibt immer Mittel und Wege dafür, ihr könnt, wenn eure Kinder noch sehr klein sind, beispielsweise einen Babysitter bezahlen, wenn sonst niemand auf die Kinder aufpassen kann. Sonst gibt es ja meist auch noch Großeltern oder Eltern von Freunden eurer Kinder.

An eurer beruflichen Auslastung könnt ihr auch arbeiten. Wer zwingt euch denn, soviel Zeit mit Arbeit zu verbringen, sodass das Privatleben zu kurz kommt? Sagt doch beide öfter mal nein und nehmt euch bewusst Zeit für euch selbst.

Ich habe ein wenig den Eindruck, dass ihr da beide der Meinung seid, dass sich die ganze Mühe gar nicht mehr lohnt für eure Beziehung, da ihr nur redet, aber nichts tut, um eure Beziehung zu retten. So wird das natürlich nichts! Wenn ihr wirklich der Meinung seid, dass es sich nicht mehr lohnt, dann trennt euch im Guten. Dann bringt es tatsächlich nichts mehr.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook