Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit verheirateten Mann

Beziehung mit verheirateten Mann

5. Oktober 2008 um 17:01

Erstmal Hallo an alle User!

Wie der Titel schon verrät, habe ich eine beziehung mit einem verheirateten Mann.
dazu muss ich aber sagen, dass zwischen ihm und seiner Frau nichts mehr läuft, sie bspw. getrennte Schlafzimmer. Die Ehe ist schon seit Jahren kaputt und normalerweise würde er sich auch sofort trennen, aber sie haben zwei Kinder!
Seine Frau ist total überfordert mit denen und hat angeblich so wie er mir berichtet ein psychisches Problem, möchte sich aber nicht behandeln lassen. Es gibt immer sehr viel Streit zwischen den Beiden, dass bekomme ich nicht nur durch seine Erzählungen sondern auch "live" mit. Ich bin bei ihm eingestellt als Arzthelferin und höre immer die telefonate zwischen denen, man merkt, dass sie sehr große Probleme haben. Nun ja, jetzt sind wir zusammen, seit Ende Juli, ich liebe ihn wirklich sehr und er auch mich, das merke ich einfach. Es ist auch nicht so, dass er etwa sexuelle Interessen hat, denn ich bin Jungfrau und er respektiert es. Seine gesamte Familie weiß von uns ,sogar seine Mutter. Es ist geplant auch erstmal nächstes Jahr islamisch zu heiraten in der Moschee und dann in den Iran, wo seine Mutter lebt, um mich persönlich vorzustellen, war zumindestens sein Vorschlag und hat mich gefragt, ob ich das machen würde. Mein Problem ist aber, dass wenn ich ihn auf Scheidung anspreche, dass er sagt, dass ich ein paar Jahre warten müsse, bis die Kinder etwas älter sind, er habe Angst die Kinder allein bei ihr zu lassen, da sie auch wenn er nicht da ist, diese schlägt. ich solle mich etwas gedulden. Ehrlichgesagt fällt es mir sehr schwer. Einerseits verstehe ich seine Sichtweise, aber andererseits bin ich 25, sehne mich nach Heirat und einer kleinen familie, möchte nicht mit Lügen leben müssen und meine Jugend mit warten verplembern,wer weiß denn schon sicher, ob was aus uns wir und er tatsächlich die Scheidung durchzieht. wir können uns leider nicht so oft sehen, halt nach der Arbeit ein bißchen und dann muss er schon los, weil er die Kinder irgendwohin fahren muss, training etc.
Er hat schon bemerkt, dass mich das Thema bedrückt, wir hatten auch letztens darüber geredet. ich meinte, dass ich nicht mehrere Jahre auf ihn warten kann und er, er würde zwar traurig sein, aber wäre nicht so egoistisch, dass er es nicht verstehen würde und es akzeptieren, er kann seine Kinder nicht allein bei der Mutter lassen. Naja, war nicht gerade begeistert, aber was soll ich machen?
Ich halte so eine Art von beziehung nicht aus,aber will ihn auch nicht verlieren, ob wohl ich nicht viel davon habe. Wir arbeiten auch zusammen, er würde mich und meine Schwester bei einer Trennung wahrscheinlich kündigen, denn er hat meine Schwester nur mir zu liebe bei sich eingestellt; sie beendet dort ihre Ausbildung und mich nur, weil ich einen Job brauchte und er mich gerne um sich hat, andere Bewerberinnen die viel qualifizierter sind, stellt er nicht ein, um mir einen Gefallen zu tun, ich selbst bin ungelernt. Eine Trennung würde zwar auch für mich aber insbesondere für meine Schwester, ein großes Problem darstellen.Ich bin verzweifelt!
meint ihr ich soll die nächsten 3-4 jahre auf ihn warten oder nach einer neuen Liebe suchen, auch wenn es schwer fällt?


Mehr lesen

5. Oktober 2008 um 21:56

Guten abend
hm....ich weiss nicht, ob ich das, was ihr habt als "beziehung" bezeichnen würde....wieso nimmt er die kinder denn nicht zu sich und macht reinen tisch mit der frau...oder möchtest du SEINE kinder nicht haben, sondern lieber neue kinder mit ihm haben?

sei mir bitte nicht böse...aber du musst schauen, wo du bleibst....du kannst doch nicht rücksicht auf ihn, die ehefrau, die kinder, die mutter und auf deine schwester bleiben? was sagt dein herz??? du hast das schon richtig erkannt....du verplemperst deine besten jahre, wenn du bleibst...
ich wünsch dir viel kraft, die richtige entscheidung zu treffen....

alles liebe
luesann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 6:22
In Antwort auf dada_12345631

Guten abend
hm....ich weiss nicht, ob ich das, was ihr habt als "beziehung" bezeichnen würde....wieso nimmt er die kinder denn nicht zu sich und macht reinen tisch mit der frau...oder möchtest du SEINE kinder nicht haben, sondern lieber neue kinder mit ihm haben?

sei mir bitte nicht böse...aber du musst schauen, wo du bleibst....du kannst doch nicht rücksicht auf ihn, die ehefrau, die kinder, die mutter und auf deine schwester bleiben? was sagt dein herz??? du hast das schon richtig erkannt....du verplemperst deine besten jahre, wenn du bleibst...
ich wünsch dir viel kraft, die richtige entscheidung zu treffen....

alles liebe
luesann

Oh mannnn.....
da zieht sich bei mir alles zusammen wenn ich höre *Die Ehe ist schon seit Jahren kaputt und normalerweise würde er sich auch sofort trennen, aber sie haben zwei Kinder!* und auf sollche Sprüche immer wieder Frauen reinfallen.

FINGER WEG VON EINEM VERHEIRATETEN MANN!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 6:30
In Antwort auf nerina_12258403

Oh mannnn.....
da zieht sich bei mir alles zusammen wenn ich höre *Die Ehe ist schon seit Jahren kaputt und normalerweise würde er sich auch sofort trennen, aber sie haben zwei Kinder!* und auf sollche Sprüche immer wieder Frauen reinfallen.

FINGER WEG VON EINEM VERHEIRATETEN MANN!!!!!!!


Das sehe ich auch so. Das ist Quatsch. Auf diesen immer gleich lautenden Satz sind schon viele Frauen seit Generationen reingefallen - und jede leidet am AMIGA Syndrom (A-ber M-einer I-st G-arantiert A-nders).

Der Mann will sich nicht trennen und wird sich nicht trennen. Oder kennst du viele Geschichten, in denen eine Frau jahrelang Gebliebte war, und eines Tages sagt der Mann "So, jetzt sind die Kinder 18 - jetzt lasse ich mich scheiden", und dann nehmen die Kinder das ganz locker?

Nein, es wird eher so sein, dass eure Affäre eines Tages auffliegt. Dann gibt es ein riesiges Drama in der Praxis, und du wirst dir einen anderen Arbeitsplatz suchen müssen.

Du bist verliebt, und du solltest aufwachen und die Realität anschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 16:33

Dazu kann ich nur eins sagen..
..wer will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe!
Nun überlege zu welcher Kategorie dein Pflegefall gehört.

Vergiß es..natürlich kann so etwas passieren, dass man sich neu verliebt.
Aber Männer, die das tun und die neue Frau fürs Leben finden, machen sehr schnell reinen Tisch und wissen, was sie wollen.

Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club