Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit Frauen total kompliziert?

Beziehung mit Frauen total kompliziert?

26. März um 7:21

Guten Morgen zusammen. Bin eigentlich eher der stille Mitleser, aber ich habe in den letzten Wochen hier haarsträubende Themen von Frauen gelesen die ich einfach nicht glauben kann. Jetzt muss ich einfach mal nachfragen ob jemand (weibliches) weiß wie das sein kann.
Kurz zur Erklärung zu mir: m Anfang 30, ledig und zwei Kinder. Mit der Mutter meiner Kinder war ich 9 Jahre lang zusammen. Getrennt seit 2 Jahren. So weit so gut. Seit ihr habe ich vier Partnerinnen gehabt. Ich bin allerdings nicht ser Typ der nur was nebenbei sucht sondern auf der Suche nach was ernstem. Mit allen vieren hat es nicht geklappt. Und hier kommen wir zu meiner Frage die ich nicht verstehe:
Wie gesagt die letzten Wochen habe ich hier sehr viele Themen von Frauen gelesen die bei ihren Partnern bleiben obwohl er entweder ein ekelhafter Versager, Trinker, drogensüchtig ist. Oder die Frauen beleidigt oder gar schlägt. Wieso bleiben die jahrelang oder für immer bei einem solchen Mann???? Ich versteh das nicht.
Ich bin sportlich, Nichtraucher, guter Job, nebenbei noch was, steh mit beiden Beinen im Leben, bin abgesichert und habe füe meine Partnerin immer das Beste gewollt. Zeige öfters mal mit Blumen oder Spaziergängen, gemeinsames Essen usw. ihr meine Wertschätzung. Ich gebe alles in Beziehungen und bin für so ziemlich alles offen, aber länger als ein halbes Jahr hält es seit der 9 jährigen Beziehung nicht mehr.
Ja soweit Mal. Kann mir das nicht erklären. Das von den vieren zwei die Beziehung ohne wirkliche Gründe beendet haben hilft auch nicht grade weiter....
LG

Mehr lesen

26. März um 7:24

Ich muss dazu sagen meine Vernutung das es nicht geklappt hat ist Zeit. Davon hatte ich die letzten zwei Jahre nicht so viel (hab ein Haus gekauft das ich renovieren musste, dazu Arbeit und in der Freizeit halt meine Kinder).

Gefällt mir

26. März um 7:43
In Antwort auf hatole

Guten Morgen zusammen. Bin eigentlich eher der stille Mitleser, aber ich habe in den letzten Wochen hier haarsträubende Themen von Frauen gelesen die ich einfach nicht glauben kann. Jetzt muss ich einfach mal nachfragen ob jemand (weibliches) weiß wie das sein kann.
Kurz zur Erklärung zu mir: m Anfang 30, ledig und zwei Kinder. Mit der Mutter meiner Kinder war ich 9 Jahre lang zusammen. Getrennt seit 2 Jahren. So weit so gut. Seit ihr habe ich vier Partnerinnen gehabt. Ich bin allerdings nicht ser Typ der nur was nebenbei sucht sondern auf der Suche nach was ernstem. Mit allen vieren hat es nicht geklappt. Und hier kommen wir zu meiner Frage die ich nicht verstehe:
Wie gesagt die letzten Wochen habe ich hier sehr viele Themen von Frauen gelesen die bei ihren Partnern bleiben obwohl er entweder ein ekelhafter Versager, Trinker, drogensüchtig ist. Oder die Frauen beleidigt oder gar schlägt. Wieso bleiben die jahrelang oder für immer bei einem solchen Mann???? Ich versteh das nicht.
Ich bin sportlich, Nichtraucher, guter Job, nebenbei noch was, steh mit beiden Beinen im Leben, bin abgesichert und habe füe meine Partnerin immer das Beste gewollt. Zeige öfters mal mit Blumen oder Spaziergängen, gemeinsames Essen usw. ihr meine Wertschätzung. Ich gebe alles in Beziehungen und bin für so ziemlich alles offen, aber länger als ein halbes Jahr hält es seit der 9 jährigen Beziehung nicht mehr.
Ja soweit Mal. Kann mir das nicht erklären. Das von den vieren zwei die Beziehung ohne wirkliche Gründe beendet haben hilft auch nicht grade weiter....
LG

Ich denke, die Probleme, die Du schilderst kommen bei Frauen häufiger, aber auch teilweise bei Männern vor.

Die, die in grottenschlechten Beziehungen ausharren, sind abhängig, was emotional oder/und auch wirtschaftlich sein kann. Die Angst vor der Zukunft oder auch, dass man auf sich selbst gestellt ist, ist immer noch größer, als das, was man erträgt.

Der andere Fall, der Kurzzeitbeziehungen ist das andere Extrem. Hier scheint bei einigen der Grundgedanke des immer höher, schneller und weiter vorzuherrschen. Das Gras könnte irgendwo anders noch grüner sein und man könnte was verpassen.

Beide Extreme sind auf Dauer nicht gesund und es scheint für viele Menschen sehr schwer zu sein, einen gesunden Mittelweg zu finden.

Man muss aber auch erwähnen, dass Partnerwahl nicht nur mit Verliebtheit/Liebe zu tun hat, sondern eben auch mit Kompatibilität und Kompromissbereitschaft und nicht zu vergessen, dem Quäntchen Glück, wenn Liebe, Kompatibilität und gleiche Beziehungsvorstellungen aufeinander treffen.

1 LikesGefällt mir

26. März um 9:02

Ja ich vermute da hast du Recht. Ich hatte mich sehr gewundert weil ich heute zufällig über das Thema einer jungen Dame gestolpert bin die erzählt das ihr Freund ekelhaft und ungepflegt ist und niemals seine Bettwäsche wechselt usw. 
also ich persönlich würde ohne Schutzanzug an so jemand gar nicht rangehen 

1 LikesGefällt mir

26. März um 9:12
In Antwort auf hatole

Guten Morgen zusammen. Bin eigentlich eher der stille Mitleser, aber ich habe in den letzten Wochen hier haarsträubende Themen von Frauen gelesen die ich einfach nicht glauben kann. Jetzt muss ich einfach mal nachfragen ob jemand (weibliches) weiß wie das sein kann.
Kurz zur Erklärung zu mir: m Anfang 30, ledig und zwei Kinder. Mit der Mutter meiner Kinder war ich 9 Jahre lang zusammen. Getrennt seit 2 Jahren. So weit so gut. Seit ihr habe ich vier Partnerinnen gehabt. Ich bin allerdings nicht ser Typ der nur was nebenbei sucht sondern auf der Suche nach was ernstem. Mit allen vieren hat es nicht geklappt. Und hier kommen wir zu meiner Frage die ich nicht verstehe:
Wie gesagt die letzten Wochen habe ich hier sehr viele Themen von Frauen gelesen die bei ihren Partnern bleiben obwohl er entweder ein ekelhafter Versager, Trinker, drogensüchtig ist. Oder die Frauen beleidigt oder gar schlägt. Wieso bleiben die jahrelang oder für immer bei einem solchen Mann???? Ich versteh das nicht.
Ich bin sportlich, Nichtraucher, guter Job, nebenbei noch was, steh mit beiden Beinen im Leben, bin abgesichert und habe füe meine Partnerin immer das Beste gewollt. Zeige öfters mal mit Blumen oder Spaziergängen, gemeinsames Essen usw. ihr meine Wertschätzung. Ich gebe alles in Beziehungen und bin für so ziemlich alles offen, aber länger als ein halbes Jahr hält es seit der 9 jährigen Beziehung nicht mehr.
Ja soweit Mal. Kann mir das nicht erklären. Das von den vieren zwei die Beziehung ohne wirkliche Gründe beendet haben hilft auch nicht grade weiter....
LG

Du darfst auch nicht davon ausgehen, dass das normale vernünftige Frauen sind, die bei solchen Männern bleiben. Meist sind sie entweder noch sehr unreif/unerfahren oder haben grosse Defizite in irgend einem Bereich. Eine kluge zielstrebige selbstsichere Frau würde nie bei einem solchen Lappen lange bleiben und ich denke, so eine möchtest du ja auch haben und keine Dramaqueen, oder?

2 LikesGefällt mir

26. März um 9:23

Ich bin eine Frau und verstehe solche Frauen auch nicht. Wahrscheinlich haben viele Angst vor dem Alleinsein. Bei Männern ist das aber auch nicht besser. Viele Männer sind mit richtigen Zicken zusammen, die ihnen das Leben schwer machen. Dagegen habe ich zwei Freundinnen, die hübsch und unkompliziert sind aber schon lange Single. Gut, die nehmen natürlich auch nicht jeden sondern wollen einen, der passt.

Ich datete mal einen Mann, der meinte, er suche eine intelligente Frau, da er eine Herausforderung brauche. Mich wollte er dann erst, als ich nicht mehr wollte, weil er mich verar... hatte. Dafür nahm er dann eine Blondine, die ihn schon beim Kennenlernen richtig übel anzickte. Das war wohl die Herausforderung, die er suchte. Damit will ich nur sagen, dass es bei beiden Geschlechtern seltsame Partnerwahl gibt, die Aussenstehende nicht nachvollziehen können.

Der Faktor Zeit könnte schon eine Rolle spielen bei dir. Ich erwarte von meinem Partner, dass er durchschnittlich zweimal pro Woche Zeit für mich hat. Sonst macht die Beziehung für mich keinen Sinn. Vielleicht bist du auch etwas wahllos? Also in zwei Jahren sind mir persönlich nicht vier Männer begegnet, mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen konnte (und die auch Single waren).

1 LikesGefällt mir

26. März um 9:28
In Antwort auf habibi

Ich bin eine Frau und verstehe solche Frauen auch nicht. Wahrscheinlich haben viele Angst vor dem Alleinsein. Bei Männern ist das aber auch nicht besser. Viele Männer sind mit richtigen Zicken zusammen, die ihnen das Leben schwer machen. Dagegen habe ich zwei Freundinnen, die hübsch und unkompliziert sind aber schon lange Single. Gut, die nehmen natürlich auch nicht jeden sondern wollen einen, der passt.

Ich datete mal einen Mann, der meinte, er suche eine intelligente Frau, da er eine Herausforderung brauche. Mich wollte er dann erst, als ich nicht mehr wollte, weil er mich verar... hatte. Dafür nahm er dann eine Blondine, die ihn schon beim Kennenlernen richtig übel anzickte. Das war wohl die Herausforderung, die er suchte. Damit will ich nur sagen, dass es bei beiden Geschlechtern seltsame Partnerwahl gibt, die Aussenstehende nicht nachvollziehen können.

Der Faktor Zeit könnte schon eine Rolle spielen bei dir. Ich erwarte von meinem Partner, dass er durchschnittlich zweimal pro Woche Zeit für mich hat. Sonst macht die Beziehung für mich keinen Sinn. Vielleicht bist du auch etwas wahllos? Also in zwei Jahren sind mir persönlich nicht vier Männer begegnet, mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen konnte (und die auch Single waren).

Denke ich auch. Nimm dir Zeit, eine Frau gut kennenzulernen.

Gefällt mir

26. März um 9:42
In Antwort auf jara

Denke ich auch. Nimm dir Zeit, eine Frau gut kennenzulernen.

Mich hat hier eher mal der Gesichtspunkt der Frauen zu eben solch komischen Typen interessiert. 
Ich selbst muss jetzt nicht unbedingt sofort eine Partnerin haben. Ich mach mir da keine Sorgen, es kommt schon wieder mal eine....
Hmm bin ich relativ anspruchslos? Gute Frage, ich weiß nicht ob ich das mit Ja oder Nein beantworten kann. Die letzten Partnerinnen war jetzt nicht immer so das ich den ersten Schritt gemacht hätte. Ich denke auf den ersten Blick bin ich nicht sehr anspruchsvoll. Ob sie blonde oder rote Haare hat, lang oder kurz, spielt bei mir keine große Rolle. Ich hab eigentlich nur zwei KO-Kriterien: sie sollte schon was im Kopf haben und Figur muss passen. Also damit will ich niemandem auf den Schlips treten, aber eine Frau die etwas zu viel auf den Rippen hat oder gar mollig ist geht bei mir halt leider gar nicht (damit möchte ich aber keinesfalls solche Frauen schlecht reden oder öhnlicjes, wenn sie sich wohlfühlen ist alles i.O.).

Nein mich hatte eher das gewundert was manche Frauen alles erdulden und mit sich machen lassen. Das konnte ich mir nicht erklären. Aber der Einwand hier es wären Frauen die selbst komisch sind und Angst vor dem Alleinsein haben machen durchaus Sinn wie ich finde 

Gefällt mir

26. März um 9:50

Danke das ist natürlich ein wichtiger Aspekt das Frauen bei denen alles i.O. ist nicht in Foren solche Beiträge schreiben. So hatte ich das noch gar nicht gesehen.
Hat mich nur alles sehr schockiert was manche da geschrieben haben. Solcje Sachen würde ein Partner genau ein einziges Mal zu mir sagen und dann wär der/die so schnell zur Tür raus wie ein Blitz 
Aber die Damen machen das ja teilweise jahrelang mit wie man das so liest 

Gefällt mir

26. März um 9:51

So ist es auch. Solche Brutalo Männer machen sich echt nur an Frauen heran, die eh schon geschwächt sind durch eigene Probleme. Sie suchen sich nur leichte Opfer, an die normalen würden die sich garnicht rantrauen.

2 LikesGefällt mir

26. März um 9:59

Da stellt sich nir die Frage wozu das alles? Also ich persönlich sucje mir eine Partnerin um Unterstützung, Liebe und Geborgenheit zu finden weil ich finde dadurch lässt es sich viel leichter durchs Leben gehen. Irgendwann gibts auch mal schlechte Zeiten und da ist es doch super wenn man einen starken Partner an seiner Seite weiß.
Was bringt es denn solchen Männern ein kaputtes Wrack als Freundin zu haben? Ganz zu schweigen das man einen Menschen einfach nicht so behandelt? 

Gefällt mir

26. März um 10:09
In Antwort auf hatole

Da stellt sich nir die Frage wozu das alles? Also ich persönlich sucje mir eine Partnerin um Unterstützung, Liebe und Geborgenheit zu finden weil ich finde dadurch lässt es sich viel leichter durchs Leben gehen. Irgendwann gibts auch mal schlechte Zeiten und da ist es doch super wenn man einen starken Partner an seiner Seite weiß.
Was bringt es denn solchen Männern ein kaputtes Wrack als Freundin zu haben? Ganz zu schweigen das man einen Menschen einfach nicht so behandelt? 

So wie du denken psychisch gesunde Menschen mit starkem Selbstwertgefühl. 

Aber ich möchte anfügen, dass nicht immer nur die Männer die Bösen sind. Oft entwickelt sich einfach eine fatale Beziehungsdynamik, aus der man nur durch Trennung rausfindet. War bei mir und meinem Ex auch so. Es war keine Gewalt im Spiel, auch keine psychische, und er ist kein schlechter Mensch. Aber durch sein Verhalten, welches ich jetzt nicht näher beschreibe, hat er negative Seiten in mir geweckt. Ich wurde zum keifenden Weib, was mich selber erschreckte. Wir passten schlichtweg nicht zusammen und haben zu lange an der Beziehung festgehalten. In meiner jetztigen Beziehung bin ich wieder ich selbst: unkompliziert und umgänglich. Weil es einfach besser passt.

Zum Thema Gewaltbeziehungen haben meine Vorredner schon viel Treffendes geschrieben.
 

Gefällt mir

26. März um 10:11
In Antwort auf hatole

Da stellt sich nir die Frage wozu das alles? Also ich persönlich sucje mir eine Partnerin um Unterstützung, Liebe und Geborgenheit zu finden weil ich finde dadurch lässt es sich viel leichter durchs Leben gehen. Irgendwann gibts auch mal schlechte Zeiten und da ist es doch super wenn man einen starken Partner an seiner Seite weiß.
Was bringt es denn solchen Männern ein kaputtes Wrack als Freundin zu haben? Ganz zu schweigen das man einen Menschen einfach nicht so behandelt? 

Mit so einer Frau können sie praktisch machen was sie wollen. Das ist sehr wichtig für solche Männer. Eine gute Frau könnten sie mit ihrem miesen Charakter ausserdem gar nicht dauerhaft halten. Da müssten sie sich ja ändern und sich bemühen. Das können die garnicht, die haben selber genug Probleme, zB Sucht. Die brauchen eine schwache, leichtgläubige, verzweifelte, die sie ausbeuten können. Wenn sie sie komplett ausgebeutet haben gehen sie zur nächsten Baustelle/Frau.

1 LikesGefällt mir

26. März um 10:14

Das sind alles sehr interessante und einleuchtende Argumente. So macht das alles schon eher Sinn.

Gefällt mir

26. März um 10:18

warum man (meint Männlein und Weiblein) in einer Beziehung bleibt, in der man nicht glücklich ist, weiß ich auch nicht - und ich bezweifle, dass es da eine "eine für alle" - Antwort gibt.
Es werden selbst bei den einzelnen Personen verschiedene Faktoren sein.
Angst vor Veränderung, Angst vor Verantwortung, Gewohnheit, fehlende Rationalität zur Emotionalität ( "aber ich liebe ihn doch" ), ... bis hin zu emotionaler Abhängigkeit.

1 LikesGefällt mir

26. März um 10:56

Naja, es sind nicht alle Frauen gleich...
Jede Frau steht auf einen anderen Typen.

Warum es bei dir nicht klappt, kann ich so nicht sagen, aber es wirkt schon fast so als möchtest du es erzwingen.. soo klappt es ja sowieso nie

Zudem würde es mich jetzt eher erschrecken, wenn ein Mann mir die ganze Zeit Blumen schenkt, micht einlädt etc. Das kann natürlich für paar Frauen auch sehr schnell abschreckend werden... Mann soll es ja auch nicht übertreiben

Gefällt mir

26. März um 11:21
In Antwort auf hatole

Ich muss dazu sagen meine Vernutung das es nicht geklappt hat ist Zeit. Davon hatte ich die letzten zwei Jahre nicht so viel (hab ein Haus gekauft das ich renovieren musste, dazu Arbeit und in der Freizeit halt meine Kinder).

das ist ein argument. frage: wie alt und in welchen lebensumständen waren die frauen, die du kennengelernt hast?

"zeit zusammen verbringen" (und zwar nicht unbedingt mit renovierungsarbeiten in seinem haus) ist halt bei den meisten jungen frauen schon genau das, was sie von einem neuen partner erwarten...

und dass du schon zwei kinder hast, ist sicher auch ne belastung. sowohl für frauen, die im hinterkopf ne eigene familie haben, als auch für die, die lieber frei und unabhängig leben wollen...

Gefällt mir

26. März um 11:54
In Antwort auf hatole

Guten Morgen zusammen. Bin eigentlich eher der stille Mitleser, aber ich habe in den letzten Wochen hier haarsträubende Themen von Frauen gelesen die ich einfach nicht glauben kann. Jetzt muss ich einfach mal nachfragen ob jemand (weibliches) weiß wie das sein kann.
Kurz zur Erklärung zu mir: m Anfang 30, ledig und zwei Kinder. Mit der Mutter meiner Kinder war ich 9 Jahre lang zusammen. Getrennt seit 2 Jahren. So weit so gut. Seit ihr habe ich vier Partnerinnen gehabt. Ich bin allerdings nicht ser Typ der nur was nebenbei sucht sondern auf der Suche nach was ernstem. Mit allen vieren hat es nicht geklappt. Und hier kommen wir zu meiner Frage die ich nicht verstehe:
Wie gesagt die letzten Wochen habe ich hier sehr viele Themen von Frauen gelesen die bei ihren Partnern bleiben obwohl er entweder ein ekelhafter Versager, Trinker, drogensüchtig ist. Oder die Frauen beleidigt oder gar schlägt. Wieso bleiben die jahrelang oder für immer bei einem solchen Mann???? Ich versteh das nicht.
Ich bin sportlich, Nichtraucher, guter Job, nebenbei noch was, steh mit beiden Beinen im Leben, bin abgesichert und habe füe meine Partnerin immer das Beste gewollt. Zeige öfters mal mit Blumen oder Spaziergängen, gemeinsames Essen usw. ihr meine Wertschätzung. Ich gebe alles in Beziehungen und bin für so ziemlich alles offen, aber länger als ein halbes Jahr hält es seit der 9 jährigen Beziehung nicht mehr.
Ja soweit Mal. Kann mir das nicht erklären. Das von den vieren zwei die Beziehung ohne wirkliche Gründe beendet haben hilft auch nicht grade weiter....
LG

Mach dir keine Sorgen, wie du schreibst bist du ein Mann den sich viele Frauen wünschen.
Die Frauen die bei solchen Psychokerlen bleiben, sind eher labil und haben meiner Meinung einfach Angst vor dem allein sein, oder angst dass der Ihnen dann was antun könnte.

Pass einfach auf dass deine kleinen Geschenke und Wertschätzungen nicht zu kitschig werden und zu oft, manche Frauen nutzen das dann schamlos aus und wenn du es auf einmal nicht mehr so oft tust, ziehen siehen sie sich zurück. Ich finde auch eine Frau darf den Mann abundzu verwöhnen und mal überraschen Dass soll sie sogar. Es beruht ja alles auf Gegenseitigkeit.
Ich bin mir sicher die eine ist da draussen und wartet auf dich.
Alles gute wünsch ich dir!

Gefällt mir

26. März um 12:23
In Antwort auf -crazyaboutbabys-

Mach dir keine Sorgen, wie du schreibst bist du ein Mann den sich viele Frauen wünschen.
Die Frauen die bei solchen Psychokerlen bleiben, sind eher labil und haben meiner Meinung einfach Angst vor dem allein sein, oder angst dass der Ihnen dann was antun könnte.

Pass einfach auf dass deine kleinen Geschenke und Wertschätzungen nicht zu kitschig werden und zu oft, manche Frauen nutzen das dann schamlos aus und wenn du es auf einmal nicht mehr so oft tust, ziehen siehen sie sich zurück. Ich finde auch eine Frau darf den Mann abundzu verwöhnen und mal überraschen Dass soll sie sogar. Es beruht ja alles auf Gegenseitigkeit.
Ich bin mir sicher die eine ist da draussen und wartet auf dich.
Alles gute wünsch ich dir!

Keine Panik ich bin nicht zwanghaft auf der Suche. Ich bin absolut überzeugt das die Richtige schon irgendwann in mein Leben tritt. Ich habe meine Lebensumstände eigentlich nur zur Verdeutlichung angegeben.
Aber wenn wir schon dabei sind: ich beschenke natürlich nicht permanent. In unregelmässugen Abständen halt mal eine kleine Wertschätzung oder sowas. So ist das gemeint gewesen 
Aber wirklich nett von euch das ihr euch so Gedanken für mich macht 

Gefällt mir

26. März um 12:26

Achja die Frauen waren total unterschiedlich. Zwei waren 6 Jahre jünger ohne eigene Kinder, eine in meinem Alter mit zwei eigenen Kindern (wodurch noch viel weniger Zeit füreinander vorhanden war) und eine in meinem Alter ohne eigene Kinder.
Aber wie gesagt ich mache mir da jetzt keine Sorgen. Hab ich erstmal ausgiebig Zeit für meine Kinder die ich jederzeit sehen kann und die Richtige kommt dann schon irgendwann 

2 LikesGefällt mir

26. März um 13:16
In Antwort auf hatole

Keine Panik ich bin nicht zwanghaft auf der Suche. Ich bin absolut überzeugt das die Richtige schon irgendwann in mein Leben tritt. Ich habe meine Lebensumstände eigentlich nur zur Verdeutlichung angegeben.
Aber wenn wir schon dabei sind: ich beschenke natürlich nicht permanent. In unregelmässugen Abständen halt mal eine kleine Wertschätzung oder sowas. So ist das gemeint gewesen 
Aber wirklich nett von euch das ihr euch so Gedanken für mich macht 

Das dachte ich auch nicht, so verzweifelt wirkst du nicht auf mich
Waren mehr so Gedanken...

Deine Einstellung ist super, geniess deine Kinder
 

Gefällt mir

26. März um 13:16
In Antwort auf hatole

Guten Morgen zusammen. Bin eigentlich eher der stille Mitleser, aber ich habe in den letzten Wochen hier haarsträubende Themen von Frauen gelesen die ich einfach nicht glauben kann. Jetzt muss ich einfach mal nachfragen ob jemand (weibliches) weiß wie das sein kann.
Kurz zur Erklärung zu mir: m Anfang 30, ledig und zwei Kinder. Mit der Mutter meiner Kinder war ich 9 Jahre lang zusammen. Getrennt seit 2 Jahren. So weit so gut. Seit ihr habe ich vier Partnerinnen gehabt. Ich bin allerdings nicht ser Typ der nur was nebenbei sucht sondern auf der Suche nach was ernstem. Mit allen vieren hat es nicht geklappt. Und hier kommen wir zu meiner Frage die ich nicht verstehe:
Wie gesagt die letzten Wochen habe ich hier sehr viele Themen von Frauen gelesen die bei ihren Partnern bleiben obwohl er entweder ein ekelhafter Versager, Trinker, drogensüchtig ist. Oder die Frauen beleidigt oder gar schlägt. Wieso bleiben die jahrelang oder für immer bei einem solchen Mann???? Ich versteh das nicht.
Ich bin sportlich, Nichtraucher, guter Job, nebenbei noch was, steh mit beiden Beinen im Leben, bin abgesichert und habe füe meine Partnerin immer das Beste gewollt. Zeige öfters mal mit Blumen oder Spaziergängen, gemeinsames Essen usw. ihr meine Wertschätzung. Ich gebe alles in Beziehungen und bin für so ziemlich alles offen, aber länger als ein halbes Jahr hält es seit der 9 jährigen Beziehung nicht mehr.
Ja soweit Mal. Kann mir das nicht erklären. Das von den vieren zwei die Beziehung ohne wirkliche Gründe beendet haben hilft auch nicht grade weiter....
LG

um ehrlich zu sein.... die kinder schrecken vermutlich auch etwas ab....

1 LikesGefällt mir

26. März um 13:20

Hmm weiß ich nicht. Hab ich anfangs auch zuerst gedacht, aber ich habe da keinen Hehl draus gemacht. Hab von anfang an mit offenen Karten gespielt. Ich meine alles andere würde ja auch sowieso keinen Sinn machen. Irgendwann kommt doch alles mal raus 

2 LikesGefällt mir

26. März um 13:28
In Antwort auf hatole

Hmm weiß ich nicht. Hab ich anfangs auch zuerst gedacht, aber ich habe da keinen Hehl draus gemacht. Hab von anfang an mit offenen Karten gespielt. Ich meine alles andere würde ja auch sowieso keinen Sinn machen. Irgendwann kommt doch alles mal raus 

ist auch gut so!

und irgendwann kommt auch die richtige

Gefällt mir

26. März um 14:00
In Antwort auf habibi

Ich bin eine Frau und verstehe solche Frauen auch nicht. Wahrscheinlich haben viele Angst vor dem Alleinsein. Bei Männern ist das aber auch nicht besser. Viele Männer sind mit richtigen Zicken zusammen, die ihnen das Leben schwer machen. Dagegen habe ich zwei Freundinnen, die hübsch und unkompliziert sind aber schon lange Single. Gut, die nehmen natürlich auch nicht jeden sondern wollen einen, der passt.

Ich datete mal einen Mann, der meinte, er suche eine intelligente Frau, da er eine Herausforderung brauche. Mich wollte er dann erst, als ich nicht mehr wollte, weil er mich verar... hatte. Dafür nahm er dann eine Blondine, die ihn schon beim Kennenlernen richtig übel anzickte. Das war wohl die Herausforderung, die er suchte. Damit will ich nur sagen, dass es bei beiden Geschlechtern seltsame Partnerwahl gibt, die Aussenstehende nicht nachvollziehen können.

Der Faktor Zeit könnte schon eine Rolle spielen bei dir. Ich erwarte von meinem Partner, dass er durchschnittlich zweimal pro Woche Zeit für mich hat. Sonst macht die Beziehung für mich keinen Sinn. Vielleicht bist du auch etwas wahllos? Also in zwei Jahren sind mir persönlich nicht vier Männer begegnet, mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen konnte (und die auch Single waren).

" Dagegen habe ich zwei Freundinnen, die hübsch und unkompliziert sind aber schon lange Single."

Das sieht man als gute Freundin vielleicht auch oft anders weil man ja eine andere Basis hat als sie dann zum Partner. Hab ich selbst bemerkt, eine Freundin von mir ist super unkompliziert wenn wir uns treffen aber ihrem Freund macht sie die Hoelle heiss ohne Ende. Da fragt ich mich dann nicht mehr warum sie auf Dauer keinen findet.

Das mit der Blondine ist ja auch der Hammer aber manche brauchen offenbar "mental auf die Fresse". Sollen sich halt nachher nicht beschweren warum es nicht harmonisch ist wenn sie sich so eine in's Haus holen.

1 LikesGefällt mir

27. März um 7:03

Ja das Männlein-Weiblein-Spiel ist durchaus nicht langweilig 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Beim Date: Welche Fragen stellst du ihm beim ersten Date??
Von: schnuffi77
neu
26. März um 14:08

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen