Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit einem Polizisten - wie sind eure Erfahrungen?

Beziehung mit einem Polizisten - wie sind eure Erfahrungen?

18. Dezember 2012 um 14:53

Hallo, ich habe einen Polizeibeamten kennengelernt, den ich ganz nett finde. Wir sind noch nicht zusammen, aber es bahnt sich langsam etwas an.

Nun wurde ich vermehrt von Leuten auf der Arbeit und aus meinem Freundeskreis "gewarnt" dass ich es lieber lassen sollte.

Ich höre da zwar nicht drauf, aber etwas verunsichert es mich schon.

Begründet wurde das Ganze mit Aussagen wie:

"Die wollen immer der Chef sein und reden mit dir wie ein Drill-Sergeant"

"Viele sind psychisch gestört und abgestumpft"

Aber ich denke immer, es gibt solche und solche.
Und Gestörtheit hat ja nicht zwangsläufig etwas mit der Berufsgruppe zu tun


-- Wie sind denn so eure Erfahrungen mit Polizisten? --


Muss noch mal nach seinem Rang fragen, falls das was zur Sache tut.

Danke schon mal im Vorfeld für Eure Antworten.

Viele Grüße

Mehr lesen

18. Dezember 2012 um 17:15

Also....
da mein freund auch polizist ist kann ich nur sagen, dass man bei dieser berufsgruppe keinesfalls alle über einen kamm scheren darf!!! Es kommt sicher immer auf die person an - es gibt immer welche, die ihren beruf extrem ernst nehmen und für die es nichts anderes gibt. mein freund gehört definitiv nicht zu denen. was sicherlich nicht immer so "einfach" ist, ist das sie ja keinen mehr oder weniger geregelten tagesablauf haben. immer wieder mal nachtdienst, dienste verschieben sich auch von woche zu woche - da heißt es halt gut planen. aber das sollte nicht das problem sein
aber ich kann dich gut verstehen - in meinem bekanntenkreis haben mich auch einige vor "polizisten" gewarnt!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 17:53

Ein mensch wie jeder andere auch
vom beruf aus einen menschen abstempeln, geht absolut nicht. ich kenne einen bundespolizisten...ein netter kerl, zu einer bezeihung hats aus anderen gründen nicht gereicht. der einzige nachteil, sie müssen hin und wieder mal weg und leben nicht ungefährlich, aber dat ist bei meinem soldaten auch der fall
also verbaue dir nicht deine chance, die du später bereuen könntest

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 18:18

Mein bekannter
ist einer derjenigen, die auf demos müssen und eben halt gefährlicher leben.
also das einzige, was man am anfang bedenken muss, kann ich mit jemandem leben, der einen job hat, der böse enden kann. und kann ich auch ne zeitlang eine fernbeziehug führen.
wo ich meinen freund traf, musste ich mir auch darüber im klaren sein, er ist soldat und muss ebentuell auch mal in den einsatz, muss des öfteren auf lehrgänge etc. und kann ich damit umgehen.
vom menschen an sich her, sind sie natürlich wie jeder andere auch. manche sind vielleicht etwas "gebrandmarkt", wenn sie schon viel erlebt haben.

ich glaube aber nicht, dass es was mit ihrem beruf zu tun hatte, dass sie sich nicht festlegen wollten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 18:35

Natürlich
die müssen ja auch gewisse voraussetzungen mitbringen, um den beruf ausüben zu können...was in einer beziehung ja auch vorteile mit sich bringen kann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 19:44


Ich wüsste nicht was das mit Sternzeichen zu tun hat.

Ein hohes Tier im Beruf, jemand der viel Verantwortung trägt und was zu sagen hat kann dies schnell auch im Privatleben ausleben wollen.
Entweder ebenfalls auf die dominante, herrische Art aber genauso umgekehrt auf die extrem devote Art.

Alles schon erlebt, darum meine Anspielung bez. des Rangs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 19:50

Wie es sich entwickelt hat
So, nach näherem kennenlernen kann ich von diesem Mann leider nichts mehr positives berichten.

Es stellte sich heraus, dass er ein narzisstischer Egomane ist.

Es ging immer nur darum wie toll er doch ist, wie gut er doch aussieht, wie clever er doch ist, wie mächtig er doch in seinem Beruf ist bla bla bla

Ich denke nicht, dass man das nun auf den Beruf des Polizisten übertragen kann, aber in diesem Fall hat der Mann laut eigener Aussage diesen Beruf ausgesucht, um Macht auszuüben und Anerkennung zu erhalten.

Leider in einem zu übertriebenen und ungesunden Maße!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 20:26


komische Vorstellung haben Deine Kollegen und so,lach.
Ich hatte ne Beziehung zu nem Polizisten und ich muss sagen,es war nicht anders,als mit irgendeinem anderen Mann.
Nix mit Drill- Sergeant oder so!
Obwohl,ich fand die Beziehung entspannend,weil Beamte sind ruhiger*Ironiemodus aus*
Kleiner Witz
Ich wünsch Dir viel Glück mit Deinem Polizisten und lass Dir nicht rein reden!
Polizisten sind auch bloss Menschen !

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 22:09

Coleen41
Oh entschuldige Coleen41, ich wusste nicht dass du so sehnsüchtig auf eine Nachricht von mir gewartet hast, sonst hätte ich mich bei dir schon eher gemeldet

Tatsächlich hatte ich in den -3 Wochen- noch etwas anderes zu tun als hier zu schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 9:14


Ich habe nur mit einem einzigen dieses Berufsstandes nähere direkte Erfahrung und die war genauso wie du es geschildert hast.
Dazu kam, dass er hinter einer einigermaßen kontrollierten gutbürgerlichen Fassade selten aggressiv und brutal war und gerne dem Alkohol zusprach.
Für mich hat er jedenfalls keine gute Visitenkarte dieses Berufsstandes dargestellt.
Und ich denke, bei so einem Beruf sind Arbeit und Persönlichkeitsstruktur schon sehr eng miteinander verbunden, sei es dass der beruf die Persönlichkeit formt oder bestimmte Typen diesen Beruf wählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 15:33

coleen41
Dann mäkel hier nicht rum und kümmer dich um deine Angelegenheiten. Niemand braucht garstige Kommentare einer verbitterten Frau!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 17:25

Vielleicht war es auch die Erwartungshaltung,
mit der du in die Beziehung gegangen bist... manchmal bekommt man genau das, was man auch gewollt hat. Manchmal verhalten sich Menschen so, wie man es von ihnen erwartet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 17:56
In Antwort auf worldgrid

Vielleicht war es auch die Erwartungshaltung,
mit der du in die Beziehung gegangen bist... manchmal bekommt man genau das, was man auch gewollt hat. Manchmal verhalten sich Menschen so, wie man es von ihnen erwartet.


Also ich hatte keine entsprechende Erwartungshaltung, bin damals völlig unbedarft und fröhlich in die Beziehung gegangen...ich fürchte, an den Klischees ist schon ein bisschen was wahres dran. Hoffe aber mal, dass es nicht die Regel darstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen