Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit einem Moslem

Beziehung mit einem Moslem

29. Juli 2013 um 8:56

Hallo Ihr Lieben,
also ich bin seit ca. 6 Wochen mit einem Moslem zusammen, der sehr gläubig ist und möchte - wenn ich soweit bin -, dass wir diese Beziehung vor einem Iman anerkennen lassen, damit er keine Bestrafung von seinem Gott erhält. Da ich mich zuvor noch nie mit dem Koran u.ä. beschäftigt habe, versuche ich mich nunmehr schlau zu machen und bitte um eure Mithilfe.

Zu meinem Freund (46, Algerier) sei erwähnt, dass er bereits seit 7 Jahren hier in Deutschland lebt und noch mit einer Deutschen verheiratet ist, die Scheidung steht aber für Anfang nächsten Jahres an, da dann das Trennungsjahr abläuft.

Also ich bitte hier ein wenig um Aufklärung was den Glauben betrifft, damit ich mir ein Bild über die Bedeutung für ihn machen kann.

Vielen Dank vorab an Euch!

Mehr lesen

29. Juli 2013 um 14:09

Was möchtest du?
Ich bin selten einer Meinung mit Lana aber...
Möchtest du eine feste Beziehung? Wie stellst du dir eine Beziehung vor? Wie sind deine Zukunftsvorstellungen?

Du trägst gerade rosarote Brille.

Möchtest du wirklich in so einer Ehe leben?

Welchen Glauben hast du? Wie stehst du überhaupt dazu?

Ich finde bevor man sich über den Glauben des Anderen informiert sollte man sich mit eigenen Vorstellungen im Klaren sein.

Ich persönlich würde mich auf so etwas nie einlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 14:33

Eine islamische Ehe ist für Muslime
weitaus wichtiger,als die standesamtliche Ehe.
Es ist also nicht ein Schritt,den du unbedacht eingehen solltest.
Intimitäten sind vor der Ehe einem Muslim untersagt,man lernt den zukünftigen Mann während der Verlobungszeit kennen(platonisch),wenn man in dieser Zeit merkt,daß man miteinander harmoniert und eure Vorstellungen kompatibel sind wird die Ehe vorbereitet.
Man schließt einen Ehevertrag in der auch deine Absicherung(Unterhalt im Falle einer Scheidung/Mahr)festgesetzt wird,diese Mahr sollte soviel sein,daß man die nächsten Monate über die Runden kommen kann(Miete,Lebensmittel etc.),am besten in Euro ,in den Vertrag kann man auch Sorgerrecht der Kinder regeln,Verbot der Mehrehe,Ausreiseerlaubnis mit Kindern uvm.)!
Ihr müsst viel reden über die Vorstellungen einer Ehe und inwieweit seine Religiosität dich beeinträchtigen wird/kann,außerdem solltest du tatsächlich den Qu'ran lesen und dich über die Sitten und Gebräuche in Algerien informieren,wie auch die Gesetzte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 14:50
In Antwort auf angie_12864014

Eine islamische Ehe ist für Muslime
weitaus wichtiger,als die standesamtliche Ehe.
Es ist also nicht ein Schritt,den du unbedacht eingehen solltest.
Intimitäten sind vor der Ehe einem Muslim untersagt,man lernt den zukünftigen Mann während der Verlobungszeit kennen(platonisch),wenn man in dieser Zeit merkt,daß man miteinander harmoniert und eure Vorstellungen kompatibel sind wird die Ehe vorbereitet.
Man schließt einen Ehevertrag in der auch deine Absicherung(Unterhalt im Falle einer Scheidung/Mahr)festgesetzt wird,diese Mahr sollte soviel sein,daß man die nächsten Monate über die Runden kommen kann(Miete,Lebensmittel etc.),am besten in Euro ,in den Vertrag kann man auch Sorgerrecht der Kinder regeln,Verbot der Mehrehe,Ausreiseerlaubnis mit Kindern uvm.)!
Ihr müsst viel reden über die Vorstellungen einer Ehe und inwieweit seine Religiosität dich beeinträchtigen wird/kann,außerdem solltest du tatsächlich den Qu'ran lesen und dich über die Sitten und Gebräuche in Algerien informieren,wie auch die Gesetzte.

Vielen Dank für Deine Antwort!
Wie ich ja bereits geschrieben habe, möchte ich ja nicht einfach so irgendwelche Schritte unternehmen, nur weil es meinem Freund gefallen würde und deshalb spreche ich ja auch mit ihm über seinen Glauben, die Vorstellungen in der Zukunft und eben auch meine Ängste.

Das eigentlich keine Intimitäten vor der Ehe erlaubt sind, hat er mir natürlich gesagt, über die Mahr haben wir auch schon gesprochen und den Koran habe ich angefangen zu lesen, wobei ich betonen möchte, dass er mich dazu nicht genötigt hat.

Ich finde es nämlich selbst wichtig, wenn man sich mit einem Menschen einlässt, der einer anderen Kultur angehört, sich mit dieser zu beschäftigen, also zumindest wenn man ernste Absichten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:35
In Antwort auf javan_12740989

Vielen Dank für Deine Antwort!
Wie ich ja bereits geschrieben habe, möchte ich ja nicht einfach so irgendwelche Schritte unternehmen, nur weil es meinem Freund gefallen würde und deshalb spreche ich ja auch mit ihm über seinen Glauben, die Vorstellungen in der Zukunft und eben auch meine Ängste.

Das eigentlich keine Intimitäten vor der Ehe erlaubt sind, hat er mir natürlich gesagt, über die Mahr haben wir auch schon gesprochen und den Koran habe ich angefangen zu lesen, wobei ich betonen möchte, dass er mich dazu nicht genötigt hat.

Ich finde es nämlich selbst wichtig, wenn man sich mit einem Menschen einlässt, der einer anderen Kultur angehört, sich mit dieser zu beschäftigen, also zumindest wenn man ernste Absichten hat.

Falls du Fragen hast,einfach posten,
hier gibt es einige die dir weiterhelfen können und werden
Mache dich aber auch auf dumme Kommentare gefasst,hier gibt's leider auch Islamhasser die Vorurteile zum Besten geben.
Also am besten ignorieren ,gelingt mir leider auch nicht immer.
Wie alt bist du und plant ihr irgendwann Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 15:57
In Antwort auf angie_12864014

Falls du Fragen hast,einfach posten,
hier gibt es einige die dir weiterhelfen können und werden
Mache dich aber auch auf dumme Kommentare gefasst,hier gibt's leider auch Islamhasser die Vorurteile zum Besten geben.
Also am besten ignorieren ,gelingt mir leider auch nicht immer.
Wie alt bist du und plant ihr irgendwann Kinder?

Danke Dir...
Ich bin 38 Jahre alt und stehe mit beiden Beinen im Leben, soll heißen, ich weiß was ich will und was eben nicht!

Also Kinder sind kein Thema, da ich keine Kinder bekommen kann, er hat aber einen 5jährigen Sohn.

Ja mir wurde hier schon geschrieben, dass ich die Finger von ihm lassen soll wegen des Glaubens, was ich allerdings schwachsinnig finde, wenn man einem Menschen begegnet, der einem vom Typ her sehr nahe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 16:10


Hallooooo...
Also wie bereits geschrieben, bin ich gerade in der Phase des informierens!
Ich habe einen Menschen gefunden, der vom Typ her gut zu mir passt, der einzige große Unterschied ist eben der Glaube und ich persönlich finde es Quatsch nur aus diesem Grund einer Beziehung keine Chance zu geben.
Da ich persönlich ein Kopfmensch bin, habe ich mir schon viele Gedanken gemacht und auch mit ihm über meine Ängste gesprochen und nein, er hat nicht versucht mit irgendeinem Süßholzgeraspel auf mich einzuwirken.
Na ja deshalb sind wir Menschen eben verschieden, jeder hat seine eigenen Vorstellungen von Glück, Liebe und Zusammenleben, ob man letztlich den perfekten Menschen für sich gefunden hat - egal welcher Nationalität, welchen Glaubens oder was auch immer er/sie angehört -, stellt sich dann eh erst nach einiger Zeit/Jahre heraus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 16:28

Vielen Dank für den Hinweis!
Ich habe gerade angefangen den Koran zu lesen, denke, dass sich da bestimmt noch einige Fragen ergeben werden!
Andererseits spreche ich mit meinem Freund auch über die Vorstellungen eines Zusammenlebens und der Stellung seiner Religion dabei.

Ich muss natürlich zugeben, dass mich das Ganze zunächst auch verunsichert hat, was ich ihm auch mitteilte, aber andererseits sage ich mir, warum sollte ich einen Menschen "laufen lassen", der mir vom Typ her sehr nahe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 20:20

Hurra...
es leben die Vorurteile!!! Gäääääähhhhhnnnn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 20:22

Aua aua...
das tut bestimmt weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 20:25


Na das sagt ja der Richtige, also wenn Du Dein Hirn nicht einschalten kannst, lass auch Deine Finger nicht über die Tastatur huschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 20:28


Hey Du hast vergessen zu schreiben, dass mich bestimmt kein echter Deutscher will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen