Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit einem jüngeren Mann??

Beziehung mit einem jüngeren Mann??

6. Juni 2014 um 23:21 Letzte Antwort: 15. Juni 2014 um 0:44

Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu in diesem Forum. Nun zu meinem Problem:
Habe vor kurzem einen netten Mann kennengelernt. Er ist 23 und ich bin 28 Jahre. Ich wollte mich nie mit einem jüngeren Mann treffen, aber wir waren uns auf Anhieb symphatisch und er ist auch optisch mein Typ. Wir haben uns jetzt schon dreimal getroffen und es waren immer sehr schöne Dates. Am Wochenende haben wir auch einen Tag zusammen im bayerischen Wald verbracht. Was soll ich sagen, es hat total gefunkt und am Ende vom Tag haben wir uns auch geküsst. Er hat sich auch am nächsten Tag gleich gemeldet und zeigt auch sehr großes Interesse (schreibt meist jeden Tag). Ich habe mich die Woche etwas zurück gehalten, weil ich noch nicht weis was ich möchte oder wie es weitergehen soll. Dieses WE sehen wir uns nicht, da er bei seinen Eltern ist.
Er ist Student und fährt am WE immer zu seinen Eltern nachhause. Deswegen werden wir uns höchstwahrscheinlich anfang nächste Woche wieder sehen.
Das Problem ist, ich mag ihn und es würde auch alles passen. Aber er ist 23. Klar er sieht nicht gleich wie 23 aus und ist auch schon reifer, aber trotzdem ist es für mich irgendwie ein Problem. Denn ich denke auch schon etwas an später und möchte irgendwann auch mal Familie usw. Und er ist halt noch so jung und denkt an ganz andere Sachen, z. B. Party machen, sich ausleben. Über das Thema Beziehung haben wir schon einmal ansatzweise geredet. Für ihn wäre das Alter kein Problem. Ich weis nun gar nicht was ich machen soll. Vielleicht sollte ich es mir einfach mal ansehen oder gleich bleiben lassen? Ich würde mich freuen, wenn mir jemand vielleicht eine kleinen Rat oder Denkanstoß geben könnte, der vielleicht schon einmal in einer ähnlichen Situation war oder wo es funktioniert hat? Würde mich sehr freuen. Den meine Freundinnen sagen alle ich soll es bleiben lassen, weil ein so junger Kerl einfach noch nicht weis, wo ihn der Kopf steht.....

Mehr lesen

8. Juni 2014 um 10:57

Wow...
So einen Riesenaltersunterschied hatte ich nicht erwartet, ganze fünf Jahre! Das ist ja voll der Hammer. Du könntest seine Uroma sein. Was denken die Leute, wenn er so eine alte Schachtel an seiner Seite hat. Und mal davon abgesehen: Der Riesenaltersunterschied beschränkt sich ja nicht nur aufs Aussehen, sondern erstreckt sich ja auch auf die seelische Reife - da bist Du ihm ja um Lichtjahre voraus, mit Deinen 28 Jahren! Nein, Du, das geht gar nicht. So ein Jungspund und so eine uralte Omma... [ironie off]

Sorry, aber ich hoffe, Du merkst jetzt, wie schwachsinnig sich Deine Bedenken anhören. Ich bin einige Jährchen älter als Du. Da kommt mir so ein Altersunterschied wie Pillepalle vor. Er ist vollkommen nichtig! Es gibt weit Wichtigeres als so ein minimaler Altersunterschied. Du hättest hier reinschreiben können, wenn es wenigstens annähernd zehn Jahre wären. Aber so? So bist Du gerade dabei, Dir selbst ein kleines Problem heranzuzüchten, das zu einem Ungeheuer werden kann, wenn Du es zulässt. Das ist es aber nun wirklich nicht wert. Du hast nur ein Leben - es liegt an Dir, ob Du es mit all seiner Unperfektion genießt - oder jede kleine Unperfektion (dazu gehört nun mal auch ein minimal jüngerer Freund) zu einem Riesenunglück aufbauschst. Im Rückblick würde ich für mich persönlich entscheiden, aus so kleinen Dingen kein Drama mehr zu machen. Zumal ein Altersunterschied zwischen euch nicht wirklich besteht. Und Dein Freund einen weit reiferen Eindruck macht als Du, da er offenbar erkannt hat, dass es einfach nur eine Zahl ist und es auf ganz andere Sachen ankommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2014 um 13:15

Deine...
Gedanken und Befürchtungen kann ich total nachvollziehen und so ging es mir vor 3 Jahren auch. Meinen Freund und mich trennen auch 5 Jahre und ich beruhe nie "es versucht zu haben". Es gibt die innere Reife, das Aussehen und die Vorstellungen der Zukunft. Die schöne Ironie von tyche26 hatte in unserem Fall einen Funken Wahrheit, da ich tatsächlich mal zu meinen Freundinnen sagte "Oh Gott ich könnte seine Oma sein" Mit einem 23 Jährigen der nur Flausen im Kopf hätte, würdest Du doch über die ersten Gespräche nicht hinauskommen, genauso wenn er viel zu jung aussehen würde. Auch ich habe viel über die Zukunftspläne nachgedacht, dass er viel später als ich an Kinder und Familie denkt und und und. Ja, so ist es auch. Bei uns habe ich nach 2 Jahren Beziehung und zusammenleben mal das Thema angeschnitten. Er sprach davon "irgendwann mal" oder "in 3-4 Jahren kann man mal darüber nachdenken". Das war für mich ein totaler Schock, weil ich nicht erst mit 34 mal locker-flockig darüber nachdenken wollte, ob man mal in den nächsten 10 Jahren mit der Kinderplanung beginnen sollte. Fakt ist, dass ich mich deswegen getrennt hatte, fast. Ich hatte mir schon viele Dinge bereit gelegt, die ich ihm sagen wollte und es kam alles völlig anders. Uns beiden wurde in diesem Gespräch klar, dass es keinen richtigen Zeitpunkt geben wird, denn er wird sich immer ein Hauch zu jung für Familie, Verantwortung und Kinder fühlen und ich möchte nicht zu spät Mutter werden. Allerdings ist das völlig in Ordnung für ihn - für uns. Wir haben uns und nun mal diesen Altersunterschied.

Ich reite jetzt primär auf dem Thema Zukunft rum, was damit zusammen hängt, dass mit uns alles gepasst hat. Klar fand ich dies oder das mal albern oder kindisch. Vollständig lässt sich der Altersunterschied nicht leugnen, egal wie reif er für sein Alter ist. Es sind die Erwartungen die wir an unseren "jüngeren-reifen" Partner haben, die uns wenn im Weg stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2014 um 22:09
In Antwort auf tyche26

Wow...
So einen Riesenaltersunterschied hatte ich nicht erwartet, ganze fünf Jahre! Das ist ja voll der Hammer. Du könntest seine Uroma sein. Was denken die Leute, wenn er so eine alte Schachtel an seiner Seite hat. Und mal davon abgesehen: Der Riesenaltersunterschied beschränkt sich ja nicht nur aufs Aussehen, sondern erstreckt sich ja auch auf die seelische Reife - da bist Du ihm ja um Lichtjahre voraus, mit Deinen 28 Jahren! Nein, Du, das geht gar nicht. So ein Jungspund und so eine uralte Omma... [ironie off]

Sorry, aber ich hoffe, Du merkst jetzt, wie schwachsinnig sich Deine Bedenken anhören. Ich bin einige Jährchen älter als Du. Da kommt mir so ein Altersunterschied wie Pillepalle vor. Er ist vollkommen nichtig! Es gibt weit Wichtigeres als so ein minimaler Altersunterschied. Du hättest hier reinschreiben können, wenn es wenigstens annähernd zehn Jahre wären. Aber so? So bist Du gerade dabei, Dir selbst ein kleines Problem heranzuzüchten, das zu einem Ungeheuer werden kann, wenn Du es zulässt. Das ist es aber nun wirklich nicht wert. Du hast nur ein Leben - es liegt an Dir, ob Du es mit all seiner Unperfektion genießt - oder jede kleine Unperfektion (dazu gehört nun mal auch ein minimal jüngerer Freund) zu einem Riesenunglück aufbauschst. Im Rückblick würde ich für mich persönlich entscheiden, aus so kleinen Dingen kein Drama mehr zu machen. Zumal ein Altersunterschied zwischen euch nicht wirklich besteht. Und Dein Freund einen weit reiferen Eindruck macht als Du, da er offenbar erkannt hat, dass es einfach nur eine Zahl ist und es auf ganz andere Sachen ankommt.

Danke...
Erstmal für eure ehrlichen antworten.
Ja vielleicht habt ihr recht und ich mach mir gerade zuviel kopf. So etwas hatte ich einfach noch nicht, da meine ex-freunde immer ein paar jahre älter waren als ich. Es ist eine neue Situation und vielleicht macht es mir im Moment gerade noch ein bisschen angst.
Aber ich werde es jetzt einfach mal auf mich zukommen lassen. Er bemüht sich auch total und als wir gestern telefoniert haben und ich wegen dem alter angefangen habe, meinte er wir sollten es einfach mal probieren. Ihm wäre das alter egal. Jetzt sehen wir uns übermorgen und ich freue mich schon sehr ihn wiederzusehen.
Es ist mein Leben und daher sollte ich das machen was ich für richtig halte und es fühlt sich richtig an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2014 um 3:10


viel Glück Euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2014 um 10:24

Scheinbar
Nicht dachte mir exakt das gleich eben ... 5 jahre, lachhaft.

Btw: Ich kenne eine 32 Jährige die auch nur an Party machen denkt, da wäre ich mit 28 und völlig desinteressiert an solchen Sachen wohl der Erwachsenere??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2014 um 22:17

Nachtrag
Also wir haben uns letzte Woche noch einmal gesehen, war ein schöner abend. Dann plötzlich hat er sich nicht mehr gemeldet und mir auch die Freundschaft bei Facebook gekündigt. Ich dachte mir was ist jetzt los und hab die welt nicht mehr verstanden. Jetzt habe ich herausgefunden, dass er sich noch mit anderen Frauen getroffen hat nebenbei.
War natürlich erstmal total entsetzt, bin aber auch froh das außer küssen nicht mehr gelaufen ist. Wusste schon warum ich so vorsichtig war, lag nicht nur am alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2014 um 0:32
In Antwort auf akiko_12525144

Nachtrag
Also wir haben uns letzte Woche noch einmal gesehen, war ein schöner abend. Dann plötzlich hat er sich nicht mehr gemeldet und mir auch die Freundschaft bei Facebook gekündigt. Ich dachte mir was ist jetzt los und hab die welt nicht mehr verstanden. Jetzt habe ich herausgefunden, dass er sich noch mit anderen Frauen getroffen hat nebenbei.
War natürlich erstmal total entsetzt, bin aber auch froh das außer küssen nicht mehr gelaufen ist. Wusste schon warum ich so vorsichtig war, lag nicht nur am alter

Das ist natürlich...
...großer Mist. Tut mir leid für dich. Dir alles Gute zum Glück sind nicht alle (jüngeren) Männer so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2014 um 0:44
In Antwort auf an0N_1274697899z

Das ist natürlich...
...großer Mist. Tut mir leid für dich. Dir alles Gute zum Glück sind nicht alle (jüngeren) Männer so.

Danke...
Dir für deine liebe antwort
Naja ich hoffe es mal nach diesem reinfall muss ich aber so schnell keinen neuen mann kennen lernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram