Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung mit einem arabischen Mann /Zweitfrau

Beziehung mit einem arabischen Mann /Zweitfrau

2. Juli 2008 um 15:21

Kann mir jemand einen rat geben?"
Gesendet von aset4 am 2 Juli um 12:57


Hi Leute,

Heute schreibe ich zum ersten Mal in dieses Forum und hoffen, dass ich ein paar Tipps bekomme.

Da ich halb Marokkanerin bin, aber leider nicht die arabische Sprache beherrsche, habe ich Anfang dieses Jahres mit einem Arabsichkurs angefangen und gleichzeitig Unterricht von einem Bekannten bekommen. Da er verheiratet ist, dachte ich mir, dass er mich in Ruhe lässt und mir nur bei der Sprache hilft. Nach einiger Zeit, habe ich dann gemerkt, dass sein Verhalten mir gegenüber komisch wurde und er alles über meine Vergangenheit wissen wollte. Naja bin halt manchmal dumm, habe mir nichts dabei gedacht und ihm mehr erzählt. Zum Geburtstag dann hat er mir auch ein Geschenk gemacht, wobei ich mir auch wieder nichts gedacht habe. Über seine Frau hat er nur gesagt, dass er lieber alleine wäre und so weiter. Bla bla bla

Irgendwann sagte er mir, dass er sich in mich verliebt hätte und er gerne mit mir zusammen sein will. Seine Frau möchte er nicht verlassen, da er auch Kinder hat und da ein Kind letztes Jahr am plötzlichen Kindstod gestorben ist. Mit mir möchte er auch eine Beziehung, da er ja bis zu 4 Frauen haben kann. Er möchte mich jetzt besser kennenlernen und es dann seiner Frau sagen.

Ich muss ehrlich sein, etwas verliebt bin ich schon in Ihn. Weiss aber nicht, was ich machen soll. In letzter Zeit denke ich oft daran, seine Frau anzurufen.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?

Lg

Mehr lesen

2. Juli 2008 um 16:21

4 Frauen
Ja, er darf vielleicht 4 Frauen haben, aber keine Frau und Freundin nebenbei. Er will ein bisschen Spaß, merkst du das nicht? Er darf eine weitere Frau auch nur haben, wenn er sich das leisten kann. Obwohl in Deutschland ja die Bigamie strafbar ist. Also mußt du ja als etwas anderes laufen und kannst nicht die zweite Frau werden. Kommt ihm wohl zugute, so geht er keinerlei Verpflichtungen ein.

Wozu willst du seine Frau anrufen? Um sie unglücklich zu machen? Beende den Mist und zeige mal ein bisschen Stolz und sei dir mehr wert als nur das fünfte Rad am Wagen.

Man, man, und sowas im zivilisierten Jahr 2008.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 0:07

!!!!
Es ist deine Sache aber für mich hört sich das so an..
Er liebt seine Frau zwar aber dich würde er gerne ein paar mal *****.Ich glaube nicht das IRGENDEIN Anständiger Mann 1.so über seine Frau spricht und 2.solche Pläne hat.
Ich meine wenn du damit klarkommst eine Ehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 0:08

!!!!!!!!
Es ist deine Sache aber für mich hört sich das so an..
Er liebt seine Frau zwar aber dich würde er gerne ein paar mal *****.Ich glaube nicht das IRGENDEIN Anständiger Mann 1.so über seine Frau spricht und 2.solche Pläne hat.
Ich meine wenn du damit klarkommst eine Ehe "kaputt" zu machen viel Spaß,aber ich finde solche Frauen einfach nur schrecklich,wenn du in ihn "verliebt" bist dann sagt es wenigstens der Frau,aber was meinst du warum er das nicht tutNICHT weil er 4Frauen haben darf(das darf ein Moslem eigentlich nur wenn er sie alle 4heiratet solltest du ja eigentlich wissen)sondern weil er mal eine Gelegenheit zum ***** sucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 8:30
In Antwort auf nicole9123

4 Frauen
Ja, er darf vielleicht 4 Frauen haben, aber keine Frau und Freundin nebenbei. Er will ein bisschen Spaß, merkst du das nicht? Er darf eine weitere Frau auch nur haben, wenn er sich das leisten kann. Obwohl in Deutschland ja die Bigamie strafbar ist. Also mußt du ja als etwas anderes laufen und kannst nicht die zweite Frau werden. Kommt ihm wohl zugute, so geht er keinerlei Verpflichtungen ein.

Wozu willst du seine Frau anrufen? Um sie unglücklich zu machen? Beende den Mist und zeige mal ein bisschen Stolz und sei dir mehr wert als nur das fünfte Rad am Wagen.

Man, man, und sowas im zivilisierten Jahr 2008.

Keine Ahnung was ich noch tun soll
Das war bestimmt nicht meine Absicht, mich in eine Ehe einzumischen etc. Es ist einfach so passiert und für entstehende Gefühle, kann man ja schliesslich niemanden verurteilen. Deswegen bin ich bestimmt kein schlechter Mensch. Ich habe mit ihm auch schon darüber gesprochen und gesagt, dass ich die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 11:05
In Antwort auf aliah_12120865

Keine Ahnung was ich noch tun soll
Das war bestimmt nicht meine Absicht, mich in eine Ehe einzumischen etc. Es ist einfach so passiert und für entstehende Gefühle, kann man ja schliesslich niemanden verurteilen. Deswegen bin ich bestimmt kein schlechter Mensch. Ich habe mit ihm auch schon darüber gesprochen und gesagt, dass ich die

Normalerweise
... sollten verheiratete Männer tabu sein. Gibt es sowas in der heutigen Zeit nicht mehr?

Du hättest die aufkommenden Gefühle sofort unterdrücken müssen, schließlich wusstest du, daß du dich in eine bestehende Ehe mischst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 12:16
In Antwort auf jo_12876231

!!!!!!!!
Es ist deine Sache aber für mich hört sich das so an..
Er liebt seine Frau zwar aber dich würde er gerne ein paar mal *****.Ich glaube nicht das IRGENDEIN Anständiger Mann 1.so über seine Frau spricht und 2.solche Pläne hat.
Ich meine wenn du damit klarkommst eine Ehe "kaputt" zu machen viel Spaß,aber ich finde solche Frauen einfach nur schrecklich,wenn du in ihn "verliebt" bist dann sagt es wenigstens der Frau,aber was meinst du warum er das nicht tutNICHT weil er 4Frauen haben darf(das darf ein Moslem eigentlich nur wenn er sie alle 4heiratet solltest du ja eigentlich wissen)sondern weil er mal eine Gelegenheit zum ***** sucht.

War keine Absicht
Das war bestimmt nicht meine Absicht, mich in eine Ehe einzumischen etc. Es ist einfach so passiert und für entstehende Gefühle, kann man ja schliesslich niemanden verurteilen. Deswegen bin ich bestimmt kein schlechter Mensch. Ich habe mit ihm auch schon darüber gesprochen und gesagt, dass ich die "Sache" beenden möchte, da es sinnlos ist und ich nicht immer die zweite und so bleiben möchte. Er nimmt mich nicht ernst, ruft mich dennoch an und solche Dinge. Mittlerweile geh ich schon gar nicht mehr ans Telefon. Aber dann steht er bei mir vor der Arbeit und sagt, er liebt mich, er möchte mich besser kennenlernen und nächstes Jahr im Januar möchte er mich mit zu seiner Familie nehmen. Dann will er es auch seiner Frau sagen bla bla bla ich weiss, aber er lässt mich einfach nicht in Ruhe. Macht mir ständig Vorwürfe wegen meinem Ex und solche Sachen.

Er meint auch, dass wenn er nur seinen Spass haben möchte, er sich jemanden anderes suchen kann und nicht eifersüchtig wäre. Ich kann ihn manchmal schwer einschätzen und weiss nicht, wie ich ihm noch beibringen soll, dass die "Sache" beendet ist.

Warum ich seine Frau anrufen möchte? Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Es bringt nichts, nur Ärger mit ihm und das brauch ich nicht. Aber ich finde, dass sie es wissen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 12:19
In Antwort auf nicole9123

Normalerweise
... sollten verheiratete Männer tabu sein. Gibt es sowas in der heutigen Zeit nicht mehr?

Du hättest die aufkommenden Gefühle sofort unterdrücken müssen, schließlich wusstest du, daß du dich in eine bestehende Ehe mischst.

Ja normalerweise
Das stimmt, aber diese Sache ging bestimmt nicht von mir aus.... Habe ihm das auch viele Male vorher gesagt.... Ich wollte mich nie in eine Beziehung oder dergleichen einmischen.... Aber wenn jemand sich eine andere Frau oder Mann sucht, kann doch in der bestehenden Beziehung was nicht stimmen oder? Ich denke hierbei sind zwei beteiligt und nicht nur ich alleine. Wie gesagt, habe ihm gesagt, dass wir diese Sache beenden und ich keinen Kontakt mehr wünsche, er möchte das nicht und lässt mich nicht in Ruhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 12:36
In Antwort auf nicole9123

4 Frauen
Ja, er darf vielleicht 4 Frauen haben, aber keine Frau und Freundin nebenbei. Er will ein bisschen Spaß, merkst du das nicht? Er darf eine weitere Frau auch nur haben, wenn er sich das leisten kann. Obwohl in Deutschland ja die Bigamie strafbar ist. Also mußt du ja als etwas anderes laufen und kannst nicht die zweite Frau werden. Kommt ihm wohl zugute, so geht er keinerlei Verpflichtungen ein.

Wozu willst du seine Frau anrufen? Um sie unglücklich zu machen? Beende den Mist und zeige mal ein bisschen Stolz und sei dir mehr wert als nur das fünfte Rad am Wagen.

Man, man, und sowas im zivilisierten Jahr 2008.

Ehefrau anrufen
Warum sollte die Frau nicht auch wissen, was ihr Mann so treibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 12:42
In Antwort auf aliah_12120865

Ja normalerweise
Das stimmt, aber diese Sache ging bestimmt nicht von mir aus.... Habe ihm das auch viele Male vorher gesagt.... Ich wollte mich nie in eine Beziehung oder dergleichen einmischen.... Aber wenn jemand sich eine andere Frau oder Mann sucht, kann doch in der bestehenden Beziehung was nicht stimmen oder? Ich denke hierbei sind zwei beteiligt und nicht nur ich alleine. Wie gesagt, habe ihm gesagt, dass wir diese Sache beenden und ich keinen Kontakt mehr wünsche, er möchte das nicht und lässt mich nicht in Ruhe.

Dann...
müsste ja bei allen Ehen, wo der Mann doch das Recht hat, 4 Frauen zu heiraten, etwas nicht stimmen.

Diese Männer haben oftmals eine ganz andere Auffassung davon.

Natürlich sind 2 Beteiligte, aber du hast es in der Hand. Du kannst es zulassen oder aber unterbinden. Du bist doch Herr über deine Gefühlslage.

Was er will oder nicht sollte dir egal sein. Willst du das wirklich beenden, so tue es. Er will es nicht? Auch da gehören 2 zu. Er, der es nicht will und du, die es dann nicht konsequent durchzieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 12:52

Also ich weiß nicht
Möchtest Du ihn heiraten als zweite Frau oder nicht?
Wenn Du es so sagst wie Du schriebst, dass es Deinerseits beendet ist, so ist es eher sein Problem damit klarzukommen.

Deine Frage war ja ob Du seine Frau anrufen solltest oder nicht? Frage Dich selber was ist der Grund für diesen Anruf, ich meine welche Absicht verbindest Du damit.

Denke auch an die Frau.
Und Du weißt er kann vier heiraten. Und es besteht die Möglichkeit, dass eines Tages die nächste bei Dir anruft.

Einmal finde ich es nicht korrekt wie er über seine Frau spricht und dann will er sie wieder doch behalten. Typisch Mann, jedenfalls liest und hört man so etwas oft.

Es liest sich für mich so als ob Du mit ihm alleine gelernt hast. Dabei kann natürlich so etwas entstehen, dass man sich verliebt.

Darum darf man im Islam auch nicht mit einem Nicht mahram Mann alleine in einem Raum sein. Genau das entsteht nämlich dabei sehr oft.

Und ob denn aus dieser Verliebtheit Liebe werden kann? Allah weiß es am besten.

Wenn er es sowieso seiner Frau sagen will und Du Deine Meinung änderst und ihn heiraten möchtest. Dann kannst Du ja immer noch mit ihr reden. Wäre auch eine Möglichkeit.

Bist Du Muslima?
Dann kann Dir und der Frau der Glaube helfen. Aber ich denke die wenigsten hier könnten das verkraften. Aber es soll Frauen geben die damit kein Problem haben. Muß jeder selber wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 13:07
In Antwort auf nicole9123

4 Frauen
Ja, er darf vielleicht 4 Frauen haben, aber keine Frau und Freundin nebenbei. Er will ein bisschen Spaß, merkst du das nicht? Er darf eine weitere Frau auch nur haben, wenn er sich das leisten kann. Obwohl in Deutschland ja die Bigamie strafbar ist. Also mußt du ja als etwas anderes laufen und kannst nicht die zweite Frau werden. Kommt ihm wohl zugute, so geht er keinerlei Verpflichtungen ein.

Wozu willst du seine Frau anrufen? Um sie unglücklich zu machen? Beende den Mist und zeige mal ein bisschen Stolz und sei dir mehr wert als nur das fünfte Rad am Wagen.

Man, man, und sowas im zivilisierten Jahr 2008.

Na gerade in Deutschland
haben doch viele "was nebenbei laufen".

Nur heiraten ist nicht erlaubt, heimlich treffen und alles andere ist in Deutschland nicht verboten. Manche Frauen haben sogar mehrere am Tag, nur "dafür".

Der Unterschied zum muslimischen Mann der eine zweite Frau heiraten möchte besteht darin, dass diese dann auch Rechte hat, genau wie die erste. Und vor allem haben die Kinder auch die gleichen Rechte wie die in der ersten Ehe. Und man muß nicht erst den Vater im Fernsehen ausfindig machen.
Außerdem bräuchte man niemanden zu belügen sondern kann es ganz offiziell machen. Es ist sogar so im Islam, dass es dazu gehört eine Ehe bekannt zu machen. Und wenn alle es wissen sollen, so hat wohl die Frau als erste das Recht dies zu erfahren.

Manche sagen aber was ich nicht weiß macht mich nicht heiß. Sagte mir mal eine Nichtmuslima.

Wenn denn würde er sie wahrscheinlich islamisch heiraten. Diese Ehe gibt es hier sowieso nicht. Und null plus null macht null.

Die wenigsten können das aber heutzutage denke ich. In anderen Ländern ist es verbreiteter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 13:14
In Antwort auf lzcia_11852414

Na gerade in Deutschland
haben doch viele "was nebenbei laufen".

Nur heiraten ist nicht erlaubt, heimlich treffen und alles andere ist in Deutschland nicht verboten. Manche Frauen haben sogar mehrere am Tag, nur "dafür".

Der Unterschied zum muslimischen Mann der eine zweite Frau heiraten möchte besteht darin, dass diese dann auch Rechte hat, genau wie die erste. Und vor allem haben die Kinder auch die gleichen Rechte wie die in der ersten Ehe. Und man muß nicht erst den Vater im Fernsehen ausfindig machen.
Außerdem bräuchte man niemanden zu belügen sondern kann es ganz offiziell machen. Es ist sogar so im Islam, dass es dazu gehört eine Ehe bekannt zu machen. Und wenn alle es wissen sollen, so hat wohl die Frau als erste das Recht dies zu erfahren.

Manche sagen aber was ich nicht weiß macht mich nicht heiß. Sagte mir mal eine Nichtmuslima.

Wenn denn würde er sie wahrscheinlich islamisch heiraten. Diese Ehe gibt es hier sowieso nicht. Und null plus null macht null.

Die wenigsten können das aber heutzutage denke ich. In anderen Ländern ist es verbreiteter.

?
Was sollen denn jetzt diese Pauschalisierungen? Ich möchte nicht wissen, wie viele Kinder hier rum laufen, die ihren moslemischen Vater nicht kennen, der aber, wie so oft, einen auf ach so gläubig macht.

Klar, offizieller beschiss ist ja auch viel weniger stressig, als es heimlich zu machen.

Dieser Typ, um den es hier geht, hat so viel Anstand und Moral, wie die Axt im Walde, denn wer so über seine Frau spricht, der hat, in meinen Augen, einen an der Klatsche.

Warum sagt er seiner Frau dann nicht was Sache ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 18:17
In Antwort auf lzcia_11852414

Na gerade in Deutschland
haben doch viele "was nebenbei laufen".

Nur heiraten ist nicht erlaubt, heimlich treffen und alles andere ist in Deutschland nicht verboten. Manche Frauen haben sogar mehrere am Tag, nur "dafür".

Der Unterschied zum muslimischen Mann der eine zweite Frau heiraten möchte besteht darin, dass diese dann auch Rechte hat, genau wie die erste. Und vor allem haben die Kinder auch die gleichen Rechte wie die in der ersten Ehe. Und man muß nicht erst den Vater im Fernsehen ausfindig machen.
Außerdem bräuchte man niemanden zu belügen sondern kann es ganz offiziell machen. Es ist sogar so im Islam, dass es dazu gehört eine Ehe bekannt zu machen. Und wenn alle es wissen sollen, so hat wohl die Frau als erste das Recht dies zu erfahren.

Manche sagen aber was ich nicht weiß macht mich nicht heiß. Sagte mir mal eine Nichtmuslima.

Wenn denn würde er sie wahrscheinlich islamisch heiraten. Diese Ehe gibt es hier sowieso nicht. Und null plus null macht null.

Die wenigsten können das aber heutzutage denke ich. In anderen Ländern ist es verbreiteter.

Ja in Deutschland
und auch in anderen Ländern, kommt es sehr oft vor,dass Männer sowie Frauen fremdgehen und heimliche Liebschaften haben.

Jetzt werde ich hier so hingestellt, als ob ich mich absichtlich in diese Ehe gedrängt habe. Wie bereits gesagt, war das bestimmt nicht in meiner Absicht. Es gehören immer zwei dazu. Wäre er nicht verheiratet, so wäre ich sehr gerne mit ihm zusammen, aber so hat es keine Zukunft.

Zweitfrau? Denke nicht, dass ich damit leben kann. Versuchen?? hm.... wüsste ich nicht ob das gut geht.

Habe mich zwar getrennt, aber Gefühle sind immernoch da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 18:21
In Antwort auf jo_12876231

!!!!!!!!
Es ist deine Sache aber für mich hört sich das so an..
Er liebt seine Frau zwar aber dich würde er gerne ein paar mal *****.Ich glaube nicht das IRGENDEIN Anständiger Mann 1.so über seine Frau spricht und 2.solche Pläne hat.
Ich meine wenn du damit klarkommst eine Ehe "kaputt" zu machen viel Spaß,aber ich finde solche Frauen einfach nur schrecklich,wenn du in ihn "verliebt" bist dann sagt es wenigstens der Frau,aber was meinst du warum er das nicht tutNICHT weil er 4Frauen haben darf(das darf ein Moslem eigentlich nur wenn er sie alle 4heiratet solltest du ja eigentlich wissen)sondern weil er mal eine Gelegenheit zum ***** sucht.

Tja....
soll ich einfach die Frau anrufen und ihr sagen, gute Frau ich bin die Freundin oder jetzt Ex von deinem Mann??

Bist du dir so sicher, dass dein Verlobter nicht auch solche Gedanken manchmal hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 18:21

Hmmmmmm...
Also ich kann dich ja verstehen, dass du verliebt bist...aber eine Beziehung mit diesem Mann???
Also ganz ehrlich gesagt könnte ich das nicht, meinen Partner mit anderen Frauen teilen...Wie würdest du dich denn fühlen, wenn er nach 1-2 Jahren ankäme, dass er sich neu verliebt hat???
Also ich würde mir nochmal stark überlegen, ob du in der Lage bist, so zu leben, mit der Angst und dem Wissen, dass du nicht die einzige Frau in seinem Leben bist...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 18:47
In Antwort auf geena_12729936

Hmmmmmm...
Also ich kann dich ja verstehen, dass du verliebt bist...aber eine Beziehung mit diesem Mann???
Also ganz ehrlich gesagt könnte ich das nicht, meinen Partner mit anderen Frauen teilen...Wie würdest du dich denn fühlen, wenn er nach 1-2 Jahren ankäme, dass er sich neu verliebt hat???
Also ich würde mir nochmal stark überlegen, ob du in der Lage bist, so zu leben, mit der Angst und dem Wissen, dass du nicht die einzige Frau in seinem Leben bist...
Lg

Einzigste Frau
ja... diese Frage stelle ich mir auch die ganze Zeit...

im moment habe ich so viele gedanken im kopf, dass ich nicht mehr richtig weiss was ich überhaupt noch fühle.....

er macht mir wegen meinem ex das leben schwer, ist aber selbst verheiratet.... was für eine moral.

werde jetzt erstmal abstand zu ihm halten.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 19:40
In Antwort auf aliah_12120865

Einzigste Frau
ja... diese Frage stelle ich mir auch die ganze Zeit...

im moment habe ich so viele gedanken im kopf, dass ich nicht mehr richtig weiss was ich überhaupt noch fühle.....

er macht mir wegen meinem ex das leben schwer, ist aber selbst verheiratet.... was für eine moral.

werde jetzt erstmal abstand zu ihm halten.

lg

Wie?
Er bezieht sich auf den Koran, von wegen 4 Frauen, ihn macht es aber dann nichts aus, daß du schon mal nen Freund hattest? Was ist er denn für einer? Moslem auf 400-Euro-Basis, oder was? Pickt sich das Beste aus seiner Religion, legt es zu seinen Gunsten aus. Tztztztz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 20:25
In Antwort auf aliah_12120865

Einzigste Frau
ja... diese Frage stelle ich mir auch die ganze Zeit...

im moment habe ich so viele gedanken im kopf, dass ich nicht mehr richtig weiss was ich überhaupt noch fühle.....

er macht mir wegen meinem ex das leben schwer, ist aber selbst verheiratet.... was für eine moral.

werde jetzt erstmal abstand zu ihm halten.

lg

Werde jetzt erstmal abstand zu ihm halten.
Gute Idee
Was geht ihm die Beziehung mit Deinem Ex an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 1:58
In Antwort auf aliah_12120865

Tja....
soll ich einfach die Frau anrufen und ihr sagen, gute Frau ich bin die Freundin oder jetzt Ex von deinem Mann??

Bist du dir so sicher, dass dein Verlobter nicht auch solche Gedanken manchmal hat?

??????????????????????
Melde dich mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 15:18

Beziehung beendet
danke für deine worte, aber diese beziehung hab ich beendet, da er am ende mir alles verboten hat und solche dinge. wir haben uns gestritten, weil ich mit einem freund glühwein trinken war, das war für ihn betrug. danach hat er behauptet ich hätte ihn verarscht und nicht wirklich geliebt. dann hat er mir ein halbes jahr stress gemacht, in jeder hinsicht. aber jetzt habe ich keinen kontakt mehr und ich fühle mich besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 19:38

Beziehung
Hallo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 20:08
In Antwort auf cat_11871981

Beziehung
Hallo

Vergessene Liebe...
Bitte um einen ehrlichen Rat oder ***was soll ich tun***
habe vor ca. 20 Jahren einen netten jungen arabischen Mann aus dem Libanon kennengelernt und wir haben viel zusammen unternommen. Es war eine wunderschöne Zeit und wir waren sehr verliebt. Ich war in seiner Stadt für kurze Zeit aus beruflichen Gründen und zur damaligen Zeit hatte ich einen festen Freund.
Wir haben zusammen sehr schöne Fotos in einem Fotostudio machen lassen, die mein damaliger fester Freund gefunden hat und somit irgendwann auch das Ende dieser Beziehung vorhersehbar war.
Nach ca. 10 jahren habe ich diesen arabischen freund wieder getroffen auf einer Sport Veranstaltung und wir haben uns nur kurz mit einander unterhalten. Er war sehr zurückhaltend und ruhig wie immer.
Nun nach wieder 9 Jahren habe ich ihn wieder getroffen. Ich habe ihm eine SMS gesendet und 10 Min. später kam ein sehr netter Anruf von ihm zurück worüber ich mich riesig gefreut habe.
Sein Bruder feiert Verlobung und er wollte mich dann sehen, da dies in meiner Nähe stattfand.
Wir haben uns verabredet und er war für 1 tag bei mir. ich empfand sein Verhalten aber etwas kühl, distanziert und etwas lieblos.
Wenig kuscheln was man ja gewohnt ist wenn man sich lange nicht gesehen hat und sich aufeinander freut. Die SMS Nachrichten waren so nett, voller Freude und teils mit Leidenschaft. Beim Treffen konnte ich davon nichts spüren.
Ich habe ihm auch einige Fragen gestellt worauf er meinte *** ich würde zu viel fragen nach so langer Zeit und er braucht Zeit. Auch er hat mir viele Fragen gestellt z.Bsp.: über Männer oder meine Beziehungen und wann meine letzte Beziehung war. ich habe ihm geantwortet, weil ich ehrlich sein wollte zu ihm.
Er ist der erste Mann für den ich noch immer sehr viel Liebe und Gefühle nach so langen Jahren empfinde und unser Wiedersehen hat alte schöne Erinnerungen aufgewühlt. ich vermisste einfach mehr Leidenschaft und Gefühle mir gegenüber von ihm. Er meinte ich solle ihm Zeit lassen, er sei sehr misstrauisch gegenüber Frauen u.s.w.
Ich habe ihn wieder zurück zu seiner feiernden Familie gebracht und war auch etwas enttäuscht, das er mich nicht seiner Schwester vorgestellt hat, d9ie ich vor 20 Jahren auch kennen lernen durfte. Ich verstehe vielleicht die arabische Kultur noch nicht ganz versuche aber viel darüber zu lesen und zu erfahren, damit ich auch besser verstehen kann.
Vor unserem Treffen habe z.Teil auch immer ich die Anfänge für Kommunikation via SMS oder Telefon geschaffen.
ich erwarte auch mal einen Anruf oder SMS seinerseits ohne das ich den Anfang mache.
Ich glaube ich bin wieder in ihn verliebt und weiss nun nicht was ich tun soll.
Hat es einen sinn wenn ich mich um ihn bemühe? Und wie?
Was soll ich besser lassen? Zu viele Fragen stören ihn schon mal!
Er ist nun mit seiner Familie zusammen.
Er hat mittlerweile einen 13 jährigen Sohn, der mit ihm dabei ist er mir aber versichert hat er ist wieder single.
Was soll ich glauben? Was nicht? Ich weiss wo er und seine Eltern leben.
Er meinte er würde sich bei mir melden, wenn er von der Feier weg kann.
Ich bin sehr unruhig und unsicher und habe nach unserem Treffen sehr geweint, weil ich das Gefühl nicht los werde, das er sich wahrscheinlich nicht mehr meldet.
Einige Charakterzüge und Aussagen von ihm erinnern mich an einen Bekannten aus dem Irak, deshalb bin ich etwas stutzig.
Wie kann ich erkennen oder etwas erkennen ob er noch oder wieder Interesse an mir hat?
Soll ich abwarten bis er sich meldet? Oder soll ich mich wieder melden nach einer Weile?
Er ist auch sehr ruhig manchmal wirkt er etwas schüchtern!
Das kenne ich noch von vor 20 Jahren.
Ganz ehrlich würde ich gerne mit ihm zusammen sein!!!
Ich weiss, das es schwierig werden wird wenn 2 verschiedene Kulturen aufeinander treffen aber ich muss auch feststellen, das er meine ganz grosse Liebe ist, das durch unser Wiedersehen wieder erwacht ist.
Für jeden Ratschlag bin ich sehr dankbar***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 21:21
In Antwort auf cat_11871981

Vergessene Liebe...
Bitte um einen ehrlichen Rat oder ***was soll ich tun***
habe vor ca. 20 Jahren einen netten jungen arabischen Mann aus dem Libanon kennengelernt und wir haben viel zusammen unternommen. Es war eine wunderschöne Zeit und wir waren sehr verliebt. Ich war in seiner Stadt für kurze Zeit aus beruflichen Gründen und zur damaligen Zeit hatte ich einen festen Freund.
Wir haben zusammen sehr schöne Fotos in einem Fotostudio machen lassen, die mein damaliger fester Freund gefunden hat und somit irgendwann auch das Ende dieser Beziehung vorhersehbar war.
Nach ca. 10 jahren habe ich diesen arabischen freund wieder getroffen auf einer Sport Veranstaltung und wir haben uns nur kurz mit einander unterhalten. Er war sehr zurückhaltend und ruhig wie immer.
Nun nach wieder 9 Jahren habe ich ihn wieder getroffen. Ich habe ihm eine SMS gesendet und 10 Min. später kam ein sehr netter Anruf von ihm zurück worüber ich mich riesig gefreut habe.
Sein Bruder feiert Verlobung und er wollte mich dann sehen, da dies in meiner Nähe stattfand.
Wir haben uns verabredet und er war für 1 tag bei mir. ich empfand sein Verhalten aber etwas kühl, distanziert und etwas lieblos.
Wenig kuscheln was man ja gewohnt ist wenn man sich lange nicht gesehen hat und sich aufeinander freut. Die SMS Nachrichten waren so nett, voller Freude und teils mit Leidenschaft. Beim Treffen konnte ich davon nichts spüren.
Ich habe ihm auch einige Fragen gestellt worauf er meinte *** ich würde zu viel fragen nach so langer Zeit und er braucht Zeit. Auch er hat mir viele Fragen gestellt z.Bsp.: über Männer oder meine Beziehungen und wann meine letzte Beziehung war. ich habe ihm geantwortet, weil ich ehrlich sein wollte zu ihm.
Er ist der erste Mann für den ich noch immer sehr viel Liebe und Gefühle nach so langen Jahren empfinde und unser Wiedersehen hat alte schöne Erinnerungen aufgewühlt. ich vermisste einfach mehr Leidenschaft und Gefühle mir gegenüber von ihm. Er meinte ich solle ihm Zeit lassen, er sei sehr misstrauisch gegenüber Frauen u.s.w.
Ich habe ihn wieder zurück zu seiner feiernden Familie gebracht und war auch etwas enttäuscht, das er mich nicht seiner Schwester vorgestellt hat, d9ie ich vor 20 Jahren auch kennen lernen durfte. Ich verstehe vielleicht die arabische Kultur noch nicht ganz versuche aber viel darüber zu lesen und zu erfahren, damit ich auch besser verstehen kann.
Vor unserem Treffen habe z.Teil auch immer ich die Anfänge für Kommunikation via SMS oder Telefon geschaffen.
ich erwarte auch mal einen Anruf oder SMS seinerseits ohne das ich den Anfang mache.
Ich glaube ich bin wieder in ihn verliebt und weiss nun nicht was ich tun soll.
Hat es einen sinn wenn ich mich um ihn bemühe? Und wie?
Was soll ich besser lassen? Zu viele Fragen stören ihn schon mal!
Er ist nun mit seiner Familie zusammen.
Er hat mittlerweile einen 13 jährigen Sohn, der mit ihm dabei ist er mir aber versichert hat er ist wieder single.
Was soll ich glauben? Was nicht? Ich weiss wo er und seine Eltern leben.
Er meinte er würde sich bei mir melden, wenn er von der Feier weg kann.
Ich bin sehr unruhig und unsicher und habe nach unserem Treffen sehr geweint, weil ich das Gefühl nicht los werde, das er sich wahrscheinlich nicht mehr meldet.
Einige Charakterzüge und Aussagen von ihm erinnern mich an einen Bekannten aus dem Irak, deshalb bin ich etwas stutzig.
Wie kann ich erkennen oder etwas erkennen ob er noch oder wieder Interesse an mir hat?
Soll ich abwarten bis er sich meldet? Oder soll ich mich wieder melden nach einer Weile?
Er ist auch sehr ruhig manchmal wirkt er etwas schüchtern!
Das kenne ich noch von vor 20 Jahren.
Ganz ehrlich würde ich gerne mit ihm zusammen sein!!!
Ich weiss, das es schwierig werden wird wenn 2 verschiedene Kulturen aufeinander treffen aber ich muss auch feststellen, das er meine ganz grosse Liebe ist, das durch unser Wiedersehen wieder erwacht ist.
Für jeden Ratschlag bin ich sehr dankbar***

Das ist doch ein gutes Zeichen
wenn er etwas zurückhaltend ist. Bedenken solltest Du eher haben wenn er mit Dir "kuschelt". Versuche herauszufinden wie er lebt und wie er sich eine Ehe vorstellt. Und dann guck einfach ob es passen würde. Und wenn es ihm auch paßt wie Du lebst und in Zukunft leben möchtest, dann wird er Dir vielleicht einen Heiratsantrag machen. Ist jedenfalls meistens so üblich in dieser Kultur. Wenn er für Dich bestimmt ist, so brauchst Du auch nicht drängeln. Er wird sich schon melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 22:06
In Antwort auf china_12830654

Das ist doch ein gutes Zeichen
wenn er etwas zurückhaltend ist. Bedenken solltest Du eher haben wenn er mit Dir "kuschelt". Versuche herauszufinden wie er lebt und wie er sich eine Ehe vorstellt. Und dann guck einfach ob es passen würde. Und wenn es ihm auch paßt wie Du lebst und in Zukunft leben möchtest, dann wird er Dir vielleicht einen Heiratsantrag machen. Ist jedenfalls meistens so üblich in dieser Kultur. Wenn er für Dich bestimmt ist, so brauchst Du auch nicht drängeln. Er wird sich schon melden.

Gutes zeichen"
eigentlich war ja fast ausgemacht, das ich wieder mit ihm alleine zu sich nach Hause zurückfahre, da er angeblich mit seinem Bruder ankam. Jedoch hat sich dann plötzlich doch alles geändert. Er fuhr dann auch mit einem Auto, da angeblich sein Neffe und eben sein kleiner Sohn mitkam.
Angeblich lebt er noch bei seinen Eltern im Haus, das ich ja auch noch kenne, da er mich da vor 20 Jahren auch mit nach Hause genommen hat. Ich habe seine Eltern ja schon kennen gelernt. Gut eventl. würden sie mich heute nicht mehr erkennen oder könnten sich nicht mehr so erinnern.
Ich würde ihn gerne besuchen aber er meinte das wäre schlecht, da er eben noch bei den Eltern ist.
Das verstehe ich nicht. Er kann mich doch dann wieder seinen eltern vorstellen? Oder nicht? ist das so schwierig? oder eine eher peinliche Situation für ihn?
Ich verstehe nichts mehr! Bin halt enttäuscht und sehr traurig!
Heirat muss ja nicht gleich sein... aber ich hätte gerne eine Beziehung mit ihm weil ICH mir meiner Gefühle sehr sehr sicher bin für IHN!
Wie soll ich heraus finden wie er lebt wenn ich nicht mit ihm zurück fahren kann und er mich nicht zu seinen Eltern mitnehmen möchte. Zumindest jetzt nicht.
Ich freue mich aber sehr zu hören, das Zurückhaltung eher ein gutes Zeichen ist!
Vielleicht sollte ich etwas mehr Geduld haben! schliesslich haben wir uns ja erst einmal nach ca.9 Jahren wieder gesehen.
Ich habe ihm aber auch mitgeteilt, das ich sehr viel für ihn empfinde. Zudem hatte er noch Geburtstag und ich habe ihm unsere damaligen Fotos auf CD gemacht. Er hat alle Geschenke nur eingepackt und ich weiss nun nicht mal ob er sie bei sich zu Hause aufgemacht hat und ob er sich freut.
Das habe ich auch nicht verstanden.
Ich habe mich dann auch nur zurück gehalten und mir nicht anmerken lassen wenn ich ratlos war.
Geschenke würde ich z.Bsp: im Beisein meines Freundes öffnen. Oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 22:21
In Antwort auf cat_11871981

Gutes zeichen"
eigentlich war ja fast ausgemacht, das ich wieder mit ihm alleine zu sich nach Hause zurückfahre, da er angeblich mit seinem Bruder ankam. Jedoch hat sich dann plötzlich doch alles geändert. Er fuhr dann auch mit einem Auto, da angeblich sein Neffe und eben sein kleiner Sohn mitkam.
Angeblich lebt er noch bei seinen Eltern im Haus, das ich ja auch noch kenne, da er mich da vor 20 Jahren auch mit nach Hause genommen hat. Ich habe seine Eltern ja schon kennen gelernt. Gut eventl. würden sie mich heute nicht mehr erkennen oder könnten sich nicht mehr so erinnern.
Ich würde ihn gerne besuchen aber er meinte das wäre schlecht, da er eben noch bei den Eltern ist.
Das verstehe ich nicht. Er kann mich doch dann wieder seinen eltern vorstellen? Oder nicht? ist das so schwierig? oder eine eher peinliche Situation für ihn?
Ich verstehe nichts mehr! Bin halt enttäuscht und sehr traurig!
Heirat muss ja nicht gleich sein... aber ich hätte gerne eine Beziehung mit ihm weil ICH mir meiner Gefühle sehr sehr sicher bin für IHN!
Wie soll ich heraus finden wie er lebt wenn ich nicht mit ihm zurück fahren kann und er mich nicht zu seinen Eltern mitnehmen möchte. Zumindest jetzt nicht.
Ich freue mich aber sehr zu hören, das Zurückhaltung eher ein gutes Zeichen ist!
Vielleicht sollte ich etwas mehr Geduld haben! schliesslich haben wir uns ja erst einmal nach ca.9 Jahren wieder gesehen.
Ich habe ihm aber auch mitgeteilt, das ich sehr viel für ihn empfinde. Zudem hatte er noch Geburtstag und ich habe ihm unsere damaligen Fotos auf CD gemacht. Er hat alle Geschenke nur eingepackt und ich weiss nun nicht mal ob er sie bei sich zu Hause aufgemacht hat und ob er sich freut.
Das habe ich auch nicht verstanden.
Ich habe mich dann auch nur zurück gehalten und mir nicht anmerken lassen wenn ich ratlos war.
Geschenke würde ich z.Bsp: im Beisein meines Freundes öffnen. Oder etwa nicht?

Das verstehe ich nicht. Er kann mich doch dann wieder seinen eltern vorstellen?
dazwischen liegen zwanzig Jahre. Und vieles sieht man anders als früher. Wenn er Dich möchte, wird er Dich natürlich seinen Eltern vorstellen. Aber er wird nicht jedesmal wenn er eine Frau kennenlernt, diese auch mit nach Hause nehmen. Bei manchen ist es doch so, dass sie erst ein paar Bekanntschaften machen bevor sie sich entscheiden. Wenn dann wird er erst gucken ob er mit Dir seine Zukunft teilen möchte. Vorher hat es noch keinen Sinn. Da hilft nur Geduld zu haben. Weißt Du denn über ihn auch einiges. Wie er die Jahre verbracht hat? Er ist ja scheinbar geschieden.
"Geschenke würde ich z.Bsp: im Beisein meines Freundes öffnen. Oder etwa nicht?"
Manche öffnen lieber im stillen Kämmerlein. Das würde ich alles nicht überbewerten. Dir bleibt nur Geduld zu haben und alles zu fragen was Dir wichtig ist. Er geht Dir nicht verloren wenn er für Dich bestimmt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 22:32
In Antwort auf china_12830654

Das verstehe ich nicht. Er kann mich doch dann wieder seinen eltern vorstellen?
dazwischen liegen zwanzig Jahre. Und vieles sieht man anders als früher. Wenn er Dich möchte, wird er Dich natürlich seinen Eltern vorstellen. Aber er wird nicht jedesmal wenn er eine Frau kennenlernt, diese auch mit nach Hause nehmen. Bei manchen ist es doch so, dass sie erst ein paar Bekanntschaften machen bevor sie sich entscheiden. Wenn dann wird er erst gucken ob er mit Dir seine Zukunft teilen möchte. Vorher hat es noch keinen Sinn. Da hilft nur Geduld zu haben. Weißt Du denn über ihn auch einiges. Wie er die Jahre verbracht hat? Er ist ja scheinbar geschieden.
"Geschenke würde ich z.Bsp: im Beisein meines Freundes öffnen. Oder etwa nicht?"
Manche öffnen lieber im stillen Kämmerlein. Das würde ich alles nicht überbewerten. Dir bleibt nur Geduld zu haben und alles zu fragen was Dir wichtig ist. Er geht Dir nicht verloren wenn er für Dich bestimmt ist.

Verstehen***
Da hast Du allerdings recht liebe amina. Wie gesagt seine Eltern kennen mich ja eigentlich schon und seine Mutter hat mir damals immer was zu Essen gekocht und ich habe mich bei ihm sehr wohl gefühlt. Damals schon. Damals war mir diese Kultur auch noch nicht so bewusst!
Ich wollte ja fragen aber er meinte eben ich würde ihn so viel auf einmal fragen und hat abgewehrt was ich nicht verstehe. Ich habe ihm dann erklärt, das es doch normal ist, wenn ich mich für jemanden interessiere auch zu fragen.
Mit der Frau ist Schluss*** denke ich mal! Kann auch eine Lüge sein!
Seine Jahre hat er viel mit seinem Hobby dem Sport verbracht und seiner Arbeit dazu. Das weiss ich auch, dazu gibt es Bilder und Ergebnisse.
Er hat nur zu mir gesagt auch vor dem Treffen bei einem Telefonat, das er nicht jede Frau an sich heran lässt und eben vorsichtig ist. Naja er ist ein hübscher Mann...
Er bleibt erst mal bis Sonntag bei seiner Familie und mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als Geduld zu üben und ab zuwarten.
Aber ewig möchte ich auch nicht warten und mich quälen...
ich erwarte eigentlich auch nicht viel von ihm nur irgendwann ein Zeichen, das er mich auch ***liebt*** und mit mir zusammen sein will.
Ich wünsche mir wirklich sehr das wir zusammen kommen. Ich würde ihn nicht mehr gehen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 22:49
In Antwort auf cat_11871981

Verstehen***
Da hast Du allerdings recht liebe amina. Wie gesagt seine Eltern kennen mich ja eigentlich schon und seine Mutter hat mir damals immer was zu Essen gekocht und ich habe mich bei ihm sehr wohl gefühlt. Damals schon. Damals war mir diese Kultur auch noch nicht so bewusst!
Ich wollte ja fragen aber er meinte eben ich würde ihn so viel auf einmal fragen und hat abgewehrt was ich nicht verstehe. Ich habe ihm dann erklärt, das es doch normal ist, wenn ich mich für jemanden interessiere auch zu fragen.
Mit der Frau ist Schluss*** denke ich mal! Kann auch eine Lüge sein!
Seine Jahre hat er viel mit seinem Hobby dem Sport verbracht und seiner Arbeit dazu. Das weiss ich auch, dazu gibt es Bilder und Ergebnisse.
Er hat nur zu mir gesagt auch vor dem Treffen bei einem Telefonat, das er nicht jede Frau an sich heran lässt und eben vorsichtig ist. Naja er ist ein hübscher Mann...
Er bleibt erst mal bis Sonntag bei seiner Familie und mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als Geduld zu üben und ab zuwarten.
Aber ewig möchte ich auch nicht warten und mich quälen...
ich erwarte eigentlich auch nicht viel von ihm nur irgendwann ein Zeichen, das er mich auch ***liebt*** und mit mir zusammen sein will.
Ich wünsche mir wirklich sehr das wir zusammen kommen. Ich würde ihn nicht mehr gehen lassen...

Geduld
ist sicher schwer, aber eine gute Übung für das Leben. Würde ihn nicht bedrängen wenn er das nicht möchte. Es gibt hunderte Beziehungen die ganz romatisch anfingen und scheinbar alles da war. Aber eben nur von kurzer Dauer. Gerade wenn er es sich gut überlegt ist es doch ein gutes Zeichen. Er will auch wissen wie es mit Dir wäre. Er möchte wissen wie es Dir ergangen ist. Du wirst sicher zum richtigen Zeitpunkt herausfinden ob er sich ein Leben mit Dir vorstellen könnte. Lieber in kleinen Schritten, als scheinbar alles auf einmal und dann zerplatzt das Ganze.
Du hast zwanzig Jahre gewartet, da kommt es nun auf ein paar Monate auch nicht mehr drauf an. Ich hoffe, dass es klappt wenn er der Richtige für Dich ist. Viele Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 22:53
In Antwort auf china_12830654

Geduld
ist sicher schwer, aber eine gute Übung für das Leben. Würde ihn nicht bedrängen wenn er das nicht möchte. Es gibt hunderte Beziehungen die ganz romatisch anfingen und scheinbar alles da war. Aber eben nur von kurzer Dauer. Gerade wenn er es sich gut überlegt ist es doch ein gutes Zeichen. Er will auch wissen wie es mit Dir wäre. Er möchte wissen wie es Dir ergangen ist. Du wirst sicher zum richtigen Zeitpunkt herausfinden ob er sich ein Leben mit Dir vorstellen könnte. Lieber in kleinen Schritten, als scheinbar alles auf einmal und dann zerplatzt das Ganze.
Du hast zwanzig Jahre gewartet, da kommt es nun auf ein paar Monate auch nicht mehr drauf an. Ich hoffe, dass es klappt wenn er der Richtige für Dich ist. Viele Glück.

Zuuuuuuuuuuuuuuuuu lange
ist natürlich auch nicht gut. Muß man auch sagen. Wenn er denn eine Frau sucht und Dich alles Wichtige gefragt hat, so sollte er schon wissen ob er es sich vorstellen kann oder nicht. Und auch Du. Ein Mensch ändert sich auch in zwanzig Jahren. Muß man eben gucken was wirklich da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 23:08
In Antwort auf china_12830654

Zuuuuuuuuuuuuuuuuu lange
ist natürlich auch nicht gut. Muß man auch sagen. Wenn er denn eine Frau sucht und Dich alles Wichtige gefragt hat, so sollte er schon wissen ob er es sich vorstellen kann oder nicht. Und auch Du. Ein Mensch ändert sich auch in zwanzig Jahren. Muß man eben gucken was wirklich da ist.

Klar...
ändert sich ein Mensch in vielen Jahren verstehe ich auch. Was er nun genau möchte und sucht weiss ich eben nicht. Er meinte nur beim Frühstück das es schön sei, das wir ein paar wichtige Gemeinsamkeiten haben und er könne sich eventl. vorstellen mit mir zusammen zu sein aber dann kam wieder so ein Gegenteil was mich stutzig machte. Wobei er meinte ich verstehe einiges falsch*** vielleicht*** vielleicht auch nicht***
der Abschiedskuss als ich ihn bei seiner Familie abgesetzt habe war auch sehr kühl, das hat mir dann den Rest gegeben und eben ein Angstgefühl im Bauch***
oder nur Einbildung weil ich schneller bin als er?
Zwischendurch kam dann mal eine Äusserung zwecks der Entfernung zwischen uns***
ich finde wenn man liebt ist keine Entfernung zu gross und man findet immer einen Weg oder Lösung sich zu treffen***
Ich werde dann mal gucken***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 0:47
In Antwort auf cat_11871981

Klar...
ändert sich ein Mensch in vielen Jahren verstehe ich auch. Was er nun genau möchte und sucht weiss ich eben nicht. Er meinte nur beim Frühstück das es schön sei, das wir ein paar wichtige Gemeinsamkeiten haben und er könne sich eventl. vorstellen mit mir zusammen zu sein aber dann kam wieder so ein Gegenteil was mich stutzig machte. Wobei er meinte ich verstehe einiges falsch*** vielleicht*** vielleicht auch nicht***
der Abschiedskuss als ich ihn bei seiner Familie abgesetzt habe war auch sehr kühl, das hat mir dann den Rest gegeben und eben ein Angstgefühl im Bauch***
oder nur Einbildung weil ich schneller bin als er?
Zwischendurch kam dann mal eine Äusserung zwecks der Entfernung zwischen uns***
ich finde wenn man liebt ist keine Entfernung zu gross und man findet immer einen Weg oder Lösung sich zu treffen***
Ich werde dann mal gucken***

Wenn er es sogar gesagt hat
dass er es sich vorstellen kann mit Dir dann weißt Du doch schon viel. Warum sollte er seine Zeit verschenken und nach all den Jahren noch mal etwas wagen. Manchmal kann man sich mit zu viel Mißtrauen auch etwas kaputt machen. Hör auf Dein Gefühl und Verstand. Habt Ihr denn wirklich schon alles abgesprochen, so dass es für Dich so sicher ist? Oder ist auch etwas Erinnerung dabei und der Wunsch die damalige Zeit zurückzuholen. Und eigentlich ist er Dir aber zu kühl? Es gibt Menschen die sich die Liebe für die Ehe aufheben. Ob er nun darum kühl ist oder überhaupt, wirst Du am besten wissen. Wenn er es nicht so nah möchte, dann akzeptiere es. Für manche wäre es sogar ein Unding sich zu küssen ohne verheiratet zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 1:57
In Antwort auf china_12830654

Wenn er es sogar gesagt hat
dass er es sich vorstellen kann mit Dir dann weißt Du doch schon viel. Warum sollte er seine Zeit verschenken und nach all den Jahren noch mal etwas wagen. Manchmal kann man sich mit zu viel Mißtrauen auch etwas kaputt machen. Hör auf Dein Gefühl und Verstand. Habt Ihr denn wirklich schon alles abgesprochen, so dass es für Dich so sicher ist? Oder ist auch etwas Erinnerung dabei und der Wunsch die damalige Zeit zurückzuholen. Und eigentlich ist er Dir aber zu kühl? Es gibt Menschen die sich die Liebe für die Ehe aufheben. Ob er nun darum kühl ist oder überhaupt, wirst Du am besten wissen. Wenn er es nicht so nah möchte, dann akzeptiere es. Für manche wäre es sogar ein Unding sich zu küssen ohne verheiratet zu sein.

Die damalige Zeit...
ist die letzten Stunden ganz bei mir da und tief im Herzen spüre ich, das er der Mann und Freund ist für mein restliches Leben. So ein Gefühl hatte ich noch nie in meinem ganzen Leben, deswegen macht es mich verrückt. Ich bin mir nicht sicher, denn sagen kann man ja vieles und wirklich meinen vielleicht anders.
Ich verstehe auch, das das Familienfest wichtig ist, was bei den Arabern ja recht üppig ausfällt. Trotzdem kann man doch eine kleine Nachricht senden oder ein kleiner Anruf?
Ich habe mir Tagelang Mühe gemacht für seine Geschenke und diese mit viel Liebe verpackt und ausgesucht. Ich weiss bis jetzt noch nicht ob er sich darüber gefreut hat.
Im Moment weiss ich wirklich nichts nur das ich ***ihn liebe***
Diese Kühlheit könnte aber auch doch bedeuten***das die paar Stunden nett waren und er sich dann aus der Affäre zieht, so wie viele Männer dies doch tun. Das werde ich die nächsten Wochen ja merken. Davor habe ich schreckliche Angst.
Sollte es so sein wie Du es siehst würde ich mich freuen und für IHN auch umziehen d.heisst in seine Stadt. Er hat gesagt ich solle abwarten er braucht Zeit.
Bis jetzt habe ich noch keine Nachricht bekommen und ich denke er weiss, das ich mich quäle...
Ich möchte ihm so viel sagen aber durch seine Abwehr lässt er es ja nicht zu.
Ich werde versuchen zu akzeptieren und die Geduld aufzubringen.
Vielleicht habe ich ihn auch nach so langer Zeit bei unserem Treffen mit zu vielen Gefühlen überschüttet und lasse ihn jetzt in Ruhe.
Ich habe jetzt auch nicht die Kraft und den Mut wieder den Anfang für die nächste Kommunikation zu starten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen