Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung jetzt schon beenden?

31. Oktober um 18:24 Letzte Antwort: 31. Oktober um 20:38

Hallo liebe Mitglieder!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich bin seit 2 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund und seit drei Monaten kennen wir uns. 

Am Anfang der Kennenlernphase und Beziehung hat er mir immer körperlich gezeigt, dass er wohl etwas für mich empfindet, gesagt hat er es auch. Wir konnten auch immer super Gespräche führen und haben viele Aktivitäten unternommen. Er küsste mich viel während unseren Treffen, antwortere immer recht schnell auf Whatsapp oder Insta. Er wirkte insgesamt auf mich verliebt. 

Seit eeiem Monat ist mir aufgefallen, dass er distanzierter ist. Wenn wir uns sehen, dann bekomme ich zu Beginn keine feste Umarmung oder gar einen Kuss. Wenn ich ihn mal fester umarme, dann lacht er nur kurz vor sich hin. Auch während unseren Treffen kommt es vor, dass wir uns einfach anschweigen. Ich sprach ihn mal darauf an und er fragte mich, warum dies so sei. Ich hatte natürlich auch keine Antwort darauf, da ich ihn ja auch fragte haha. Während den Treffen kutschen wir auch gar nicht rum, wie es doch am Anfang einer Beziehung ist. So kenne ich es jedenfalls, dass man sich gar nicht in Ruhe lassen kann. Er wohnt zurzeit auch nicht mehr alleine, sondern bei der Familie, sodass wir intime Zweisamkeit auch nicht erleben können. Wir haben aber schon öfters miteinander geschlafen. Das letzte Mal ist aber ca. einen Monat her. Er meinte, dass er sehr viel nachdenkt. Vllt ist er ja zu verkopft so wie ich.

Ich bin ein echt skeptischet Mensch und zweifle gerade echt daran, ob wir überhaupt zusammenpassen. Ich bin seit 2 Jahren Single und seine erste Freundin. Vllt weiß er gar nicht wie man eine Beziehung führt und vllt weiß ich das selbst gar nicht. Ich werde bald 22 und er ist 22 Jahre alt.

Wie bewertet ihr das ganze? Falls ihr noch Infos braucht, dann einfach Bescheid geben. 

Mehr lesen

31. Oktober um 18:30

Achso und es ist nicht so, dass jedes Treffen so träge verläuft. Manchmal reden wir auch viel, aber es ist nie konstant. Und bei unseren Treffen gehen wir immer nur etwas trinken oder essen. 

Ich fühle mich gar nicht so als wäre ich vvergben. Dieses "Kribbeln", das fehlt irgendwie. Ich glaube, dass es ein Fehler war in eine Beziehung mit ihm zu gehen. Ich dachte, es sei vllt besser, wenn dieses Kribbeln fehlt, da ich Angst hatte, dass ich mich verliere in der Beziehung, wenn dieses kribbeln da ist. Wisst ihr, was ich meine? Ich hatte Angst zu schnell zu viel zu imvestieren. Ich mag meinen Freund, weil wir freundschaftlich gut harmonieren, aber ich denke wir sind einfach beide zu verkopft. Ich möchte mit ihm auch noch darüber reden, seine Meinung halt wissen. Vllt denkt er ja genauso. Meint ihr ich sollte Schluss machen?

Gefällt mir

31. Oktober um 18:48

Vielleicht hat er einfach selbst gemerkt, dass es zwischen uns nicht so passt. Wobei er nach meiner Meinung fragt, wenn er wichtige Entscheidungen hat die er treffen muss. Alsl ist ihm meine Meinung nicht egal. Wir können auch sehr respektvoll miteinander reden, wenn wir Sex haben, dann ist der super, auch wenn wir bei ihm waren in seiner Wohnung, haben wir viel gekuschelt, geknutscht. Wir sind in andere Städte gefahren, spazieren gegangen. Er meinte selbst, dass er zurzeit viel Arbeiten muss, so wie ich. Ich sagte zu ihm, dass wir etwas schönes Unternehmen werden, wenn wir beide wieder etwad mer Zeit haben. Nur ich habe einfach diese Zweifel und Angst mich zu verlieren in der Beziehung oder dass es nicht passen könnte.

Gefällt mir

31. Oktober um 18:50

Er hat auch schon seiner Mama und einigen anderen Familienangehörigen von mit erzählt, stellt sich eine Familie mir vor. 

Gefällt mir

31. Oktober um 20:38

Schön, dass du dir alle Fragen selbst beantwortest. 

Gefällt mir